Angebote in TestOrt
Mako Malervlies Angebot

Mako®Maler-Abdeck-Vlies



● 1 x10 m



9,99 €*



Weitere beliebte Angebote

Angebote in TestOrt  kaufen
Holz-Schutzlasur

Holz-Schutzlasur 2in1

29,99*

Grillen im Winter

Echte Grill-Liebhaber können auch die kältesten Temperaturen nichts anhaben. Sie können das ganze Jahr über grillen. Damit das Wintergrillen auch gut gelingt, sollten Sie allerdings ein paar Dinge beachten.

Tipp Nr. 1 Briketts statt Kohle
Grillbriketts eignen sich für das Grillen im Winter besser als Holzkohle, da sie eine längere Brenndauer haben. Lagern Sie die Grillbriketts immer trocken und achten Sie beim Kauf auf eine gute Qualität der Grillbriketts. Für eine langanhaltende Glut und ein perfektes Grillergebnis empfehlen wir Ihnen die bauSpezi-Grillbriketts.

Tipp Nr. 2 Kugelgrill mit Deckel
Um bei eisigen Temperaturen eine ordentliche Glut zu erzeugen empfiehlt es sich, mit einem Deckel zu grillen. Ein Kugelgrill mit Deckel ist z.B. bestens für das Grillen im Winter geeignet.

Tipp Nr. 3 Propangas anstatt Butangas
Wer lieber mit Gas grillt, der sollte im Winter besser zu Propangas anstatt Butangas greifen, da dieses sich bereits kurz unter den Gefrierpunkt verflüssigt. Propangas kann hingegen bis zu einer Außentemperatur von -40 Grad Celsius genutzt werden.

Grillen im Winter

Gartenkalender Dezember

Umgraben
Offenliegende Böden sollten im Dezember umgegraben werden. Dies hat den Vorteil, dass kommende Fröste die Krume lockern. Das Ergebnis ist ein lockerer und luftiger Boden im kommenden Frühjahr.

Kälteschutz
Weniger frostempfindliche Pflanzen können mit Mulch oder Tannenreisig abgedeckt werden. Sehr frostempfindliche Pflanzen sollte Sie nach Möglichkeit auch oberirdisch luftig einpacken.

Gießen
Immergrüne Pflanzen benötigen auch im Winter bei schnee- / frostfreiem und trockenem Boden etwas Wasser. Vergessen Sie nicht die eingelagerten Kübelpflanzen etwas zu gießen.

Gartenkalender Dezember

Futter-Set für Kinder

● diverses Wildvogelfutter
● inkl. Knödel-Boy
● Mini-Büchlein & Vogel-Memory A3-Plakat – Was fressen unsere Gartenvögel – GRATIS dazu

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Stangenbrause-Set zum Kleben

● verchromt
● 3 Strahlarten
● Antikalk-Noppen
● 160 cm Metall-Brauseschlauch
● Metall-Brausestange ca. 70 cm
● höhenverstellbare Wandhalterung
● inkl. Wasserspardichtung und Klebe-Set
● auch für die Montage geeignet

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Mini-Baum-Set

● 60 x 35 cm (H x ø)
● 100 % PVC
● 10 bruchfeste Figuren
● Baumfuss aus Jute
● rot

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Christbaumständer QUICK FIX 180

● Wasserbehälter mit Anzeige
● mit Hebeltechnik und Sicherung
● Festklemmhebel
● ø 30 cm
● für Bäume bis max. 1,80 m
● Stammdicke bis 10 cm
● Wasserbehälter 1,6 L

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Werkzeugkoffer

● 460 x 350 x 170 mm (L x B x H)
● umfangreich ausgestattet für Handwerk, Haushalt und Hobby
● übersichtliche Anordnung
● einfaches Herauslösen der Einsätze

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Akku-Schlagbohrschrauber TE-CD 18 Li-i BL

● 18 V
● max. Drehmoment hart 60 Nm
● 22 Drehmomentstufen
● Brushless-Motor
● LED-Licht
● Metallbohrfutter 13 mm
● 2-Gang-Getriebe
● Softgrip
● inkl. 2x 3,0 Ah-Akku, Schnellladegerät und Koffer

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

 

Weihnachtsbaumkugeln

● ø 5, 6 und 7 cm
● Glas
● glänzend
● rot

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Stand WC-Garnitur Rivalta

● 18 x 70 x 23 cm (B x H x T)
● integrierter Ersatzrollenhalter
● inkl. WC-Bürste mit auswechselbarem Bürstenkopf ø 8 cm
● Edelstahl
● silber
● (ohne Deko)

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Rauchwarnmelder 3er-Set

● fotoelektronisch
● einfache drahtlose Aufputz-Montage
● LED-Funktionsanzeige
● Testknopf zur Funktionsprüfung inkl. Stummschaltfunktion
● Alarmsignal ca. 85 dB
● inkl. Langzeitbatterie bis zu 10 Jahren
● nach DIN EN 14604

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Meisenknödel

● 3 kg
● 35 Stück im Eimer

Hinweis: Dieser Artikel ist nur  direkt im Markt erhältlich

Pflanzen im Winter

Was kann rein, was kann raus?

Rein in die Erde

Blumenzwiebeln
Um im nächsten Frühjahr einen farbenfrohen Start in das Gartenjahr zu ermöglichen, ist jetzt die Zeit, in der die Blumenzwiebeln gepflanzt werden müssen. Als Faustregel gilt: Die Blumenzwiebel immer mindestens doppelt so tief einsetzen, wie sie groß ist. Sonnige oder halbschattige Standorte sind der beliebteste Ort der meisten Blumenzwiebeln.

Obstgehölze
Im Herbst ist die perfekte Pflanzzeit für Obstgehölze wie z.B. Beerenobst, Apfel- oder Kirschbaum. Im Herbst wachsen Obstgehölze vor dem Winter noch gut an und tragen meist im kommenden Jahr schon Früchte. Um dies zu erreichen, graben Sie einfach ein Pflanzloch in Wurzelgröße aus, sodass diese nicht abknicken. Im Anschluss lockern Sie am besten noch die untere Erde ein wenig auf. Im Anschluss wird der Baum in der Endposition eingepflanzt.

Freilandorchideen
Die prachtvollen Blüten der Orchideen sind schon lange in zahlreichen Wohnzimmern zu finden aber haben Sie gewusst, dass es auch Freilandorchideen gibt? Zum Beispiel ist die Frauenschuhorchidee eine winterharte Freilandorchidee, welche im Herbst gepflanzt wird. An einem halbschattigen Platz macht sie Ihren Garten zu einem Paradies mit exotischem Flair.

Raus aus dem Garten

Knollenpflanzen
Sie sollten die Knollen von Dahlien, Gladiolen und Begonien aus der Erde graben, da sie sehr frostempfindlich sind. Zudem schneidet man die Pflanzen stark runter und holt sie aus der Erde. Die optimale Lagerung der Knollen befindet sich im Keller und von Sand bedeckt. Ab Mai können sie wieder in den Boden gesetzt werden.
Tipp: Beschriften Sie die Knollen mit der Blütenfarbe, so können Sie sie gezielt zu einem wunderschönen Blütenmeer im kommenden Jahr arrangieren.

Staudenbeet
Um Stauden zu verjüngen oder sie zu teilen, werden diese im Herbst an warmen Tagen ausgegraben. Im Vorfeld schneidet man die wunderschönen Blumen herunter. Im Nachgang wird die ausgegrabene Wurzel vorsichtig mit den Händen geteilt. Das geteilte Stück kann an einer anderen Stelle wieder eingepflanzt werden, sodass dieses vor dem Winter noch anwachsen kann.

Kübelpflanzen
Kübelpflanzen sollten am Ende des Herbstes in Ihren Wintergarten oder Keller umziehen. Wichtig ist, dass dort keine Temperaturen über 10 °C und unter 0 °C herrschen. Je niedriger die Überwinterungstemperatur, desto weniger Licht brauchen die Pflanzen.

Im Winter pflanzen

Gartenkalender November

Laub

Bevor Sie das letzte Mal in diesem Jahr Ihren Rasen mähen, sollten Sie Ihren Rasen großflächig vom Laub befreien. Das zusammengetragene Laub eignet sich hervorragend für Kompostzwecke. Um Tieren wie Igel und Eidechsen das Überwintern zu erleichtern, legen Sie einfach einen Laubhaufen in einer möglichst windgeschützten Ecke Ihres Gartens an.

Rasen

Sofern noch kein Schnee liegt und sämtliches Laub von den Bäumen gefallen ist, sollten Sie Ihren Rasen letztmalig in diesem Jahr mähen. Das Mähen hat den primären Zweck, eine saubere und laubfreie Rasenfläche zu bekommen. Blätter, Pflanzenreste usw. werden während des Mähvorgangs eingesogen und zerkleinert. Der abgemähte Rasen ist jetzt fit für den Winter. Er ist lichtdurchflutet und kann kontinuierlich abtrocknen.

Rosen

Falls noch nicht geschehen können Sie noch in Monaten November und Dezember den Auslichtungsschnitt bei Rosen durchführen. Als Kälte-Isolation eignet sich das Anhäufeln mit Mulch an den Veredelungsstellen.

Wasser und Teich

Spätestens jetzt, vor den ersten strengen Frösten, sollten Sie die im freien befindlichen Wasseranschlüsse am Haupthahn abstellen und nach dem Leerlaufen offenlassen. Hierdurch können Sie verhindern, dass gefrierendes Wasser die Leitungen zum Platzen bringt. Schläuche, Pumpen etc. ebenfalls leerlaufen lassen und im Anschluss frost- und lichtgeschützt lagern.

Allgemein

Bringen Sie Kübelpflanzen sowie Gartenmöbel an geschützte Orte (Garage, Keller).
Um das Überwintern von Knollenpflanzen (z.B. Dahlien) zu ermöglichen, graben Sie diese aus, schneiden das Grün ab und lagern Sie die Knollen anschließend trocken in einem geschütztem Raum (z.B. Keller).

Gartenkalender November

LED-Wachskerzen

● 7 x 13 cm (ø x H)
● warmweiß
● Flammeneffekt
● creme
● batteriebetrieben
● inkl. Fernbedienung
● (Batterien 2x AAA je Kerze im Lieferumfang nicht enthalten)

Batterien 20er-Box

●Alkaline red, 1,5 V, AA/Micro oder
●Alkaline red, 1,5 V, AAA/Mignon

LED-Außenwandleuchte Oslo

● 91 x 65 x 220 mm (L x B x H)
● 11 W, 1200 lm
● 2.700 K
● warmweiß
● IP54
● Abstrahlwinkel 220°
● verstellbare Köpfe
● um 240° drehbar

Schwerlastregal

● 180 x 90 x 40 cm (H x B x T)
● verzinkt
● 5 MDF-Einlegeböden
● TÜV/GS-10077

Schleif- und Gravur-Werkzeug TC-MG 135 E

● 135 W
● 230 V, 50 Hz
● 10.000 – 35.000 min-1
● Drehzahl-Elektronik
● Spindelarretierung
● Softgriff
● Haken zur Befestigung am Teleskopstativ
● flexible Welle

KIDS-Handkreissäge

● drehendes Sägeblatt
● beweglicher Sägeblattschutz
● Sound
● LED-Anzeige
● Ein-/ Ausschalter
● batteriebetrieben
● ab 3 Jahren
● (Batterien nicht im Lieferumfang enthalten)

Datenschutzbelehrung Bewerber

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: TestFirma
Anschrift: TestStrass, TestPLZ TestOrt
E-Mail-Adresse: info@test.de
Telefon: 0231-675080

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse erreichen:

E-Mail: info@sidit.de
SiDIT GmbH, Langgasse 20, 97261 Güntersleben

 

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten bei Bewerbungen und anhand von Bewerberprofilen auf Bewerberportale sowie Art und Zweck und deren Verwendung

 

3.1. Erhebung und Speicherung
Wenn
• Sie erstmals in Kontakt mit uns treten,
• Sie bei uns eine Bewerbung einreichen,
• wir Sie erstmals aufgrund Ihres Bewerberprofils auf Bewerberportalen wie z.B.
Experteer und/oder Indeed kontaktieren oder
• wir Sie erstmals aufgrund Ihres Profils auf beruflichen Social-Media-Plattformen wie z.B. LinkedIn und/oder XING kontaktieren,
dann verarbeiten wir in der Regel folgende Informationen:
• Anrede, Vorname, Nachname,
• Anschrift,
• eine gültige E-Mail-Adresse,
• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),
• alle weiteren Daten, die Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben (insbesondere Lebenslauf, Zeugnisse)
• alle weiteren Daten, die Sie im Bewerberprofil auf Bewerberportalen freigegeben haben
• alle weiteren Daten, die Sie im Bewerbungsverfahren angeben (in Bewerber Fragebögen, Interviews u.ä.)
• freiwillig angegebene besondere Kategorien personenbezogene Daten

 

3.2 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Im Nachfolgenden informieren wir Sie darüber, wofür und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten.

 

3.2.1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten und vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)
Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung vertraglicher Pflichten und vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen, d.h. insbesondere
• zur internen Bearbeitung Ihrer Bewerbung
• zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens
• zur Korrespondenz mit Ihnen
• zur Durchführung oder Beendigung eines Beschäftigtenverhältnisses
• zur Ausübung oder Erfüllung sich aus dem Gesetz oder aus einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung ergebener Rechte und Pflichten
• zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

 

3.2.2 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)
Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens, soweit keine weiteren Aufbewahrungsgründe vorhanden sind, siehe unter Punkt 4. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines „Bewerberpools“ erteilt haben, löschen wir diese spätestens mit Ablauf von drei Jahren nach ihrer Erteilung. Zweck des „Bewerberpools“ ist es, Sie für eine künftige Stellenbesetzung berücksichtigen zu können.

Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt haben. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

 

3.2.3. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)
Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, wie bspw. gesetzlichen handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO).

 

3.2.4. Die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 Abs. 2 DSGVO)
Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen besonderen Kategorien personenbezogener Daten, wenn Sie uns eine Einwilligung gem. Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO erteilt haben oder die Verarbeitung erforderlich ist, damit wir die Ihnen aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Rechte ausüben und unseren diesbezüglichen Pflichten nachkommen können.

 

4. Weitergabe von Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 2.2. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht Ihre Daten an Dritte weiterzugeben.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt in der Regel zu folgenden Zwecken:

• Auftragsverarbeiter, mit denen wir eine Vereinbarung nach Art. 28 DSGVO geschlossen haben
• Buchhaltung (z.B. Steuerberater)
• Rechtsstreitigkeiten (z.B. Anwalt)
• Kommunikationsplattform (z.B. E-Mail, WhatsApp, andere Messenger-Dienste)

 

5. Löschung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

 

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung
beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung
unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bauspezi.de

Stand: 07.10.2020

Datenschutz Facebook

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem Profil auf Facebook und belehren Sie über Ihre Rechte.

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diese Facebook Seite sind:

a)

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2, Ireland

Über folgendes Formular können Sie Kontakt mit Meta Platforms Ireland Ltd. aufnehmen:
https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586

Den Datenschutz-beauftragten von Meta Platforms Ireland Ltd. erreichen Sie über folgendes Formular:
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Die vollständigen Datenschutzrichtlinien von Facebook erreichen Sie über folgenden Link:
https://www.facebook.com/privacy/explanation

Bei Facebook handelt es sich um den Plattformbetreiber entsprechend dieser Datenschutzerklärung.

und

b)

TestFirma
TestStrass
TestPLZ TestOrt
Deutschland

Tel.: 0231-675080
Fax:
E-Mail: info@test.de
Webseite: www. test.de

Zwischen Facebook und uns besteht eine Vereinbarung als gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link [https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum] aufrufen. In dieser Vereinbarung ist geregelt, dass Facebook die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit den Seiten-Insights vollumfänglich selbst übernimmt.

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir als Betreiber einer Facebook-Seite Aufschluss darüber erlangen können, wie Nutzer mit unserer Seite interagieren.

Erfasst sind hiervon insbesondere die Pflichten aus Art. 12, 13, 15 – 22 und 32 – 34 DSGVO.

2. Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt
6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen
6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

Genaueres zur Verarbeitung durch Facebook können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

4. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht Ihre Daten an Dritte weiterzugeben.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren.

Wir weisen darauf hin, dass auch durch Facebook eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss. Genaueres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

5. Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt.

Informationen zur Datenspeicherung durch Facebook können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

6. SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. der Anfragen, die Sie an uns als Webseitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

7. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch Facebook ist auf deren Datenschutzrichtlinie [https://de-de.facebook.com/policy.php] zu verweisen.

a) Beim Besuch der Plattform

Beim Aufrufen unserer Facebook Seite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser bzw. durch die App automatisch Informationen an den Server des Plattformbetreibers gesendet. Diese Informationen werden durch den Plattformbetreiber temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Geräts
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Art des verwendeten Geräts, das Sie verwenden
Name und URL der abgerufenen Datei
Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Diese Daten stehen jedoch lediglich dem Plattformbetreiber zur Verfügung. Ein Zugriff auf diese Daten ist durch uns nicht möglich. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen, siehe oben.

Durch uns werden hierbei keine persönlichen Daten über Sie erhoben. Es ist jedoch möglich pseudonymisierte Daten in Form von Statistiken über einen bestimmten Zeitraum über die Nutzer unserer Seite zu erhalten. Die Software zur Analyse der Nutzerstatistiken wird in der Regel vom Plattformbetreiber selbst zur Verfügung gestellt, stellenweise ist jedoch auch eine Einbindung von Software von Drittanbietern (z.B. Google Analytics) möglich. Hierbei können Daten über die Nutzer der Seite erfasst werden, wie Alter, Geschlecht, Herkunftsland, verwendeter Browser und Interessen.

Diese Daten sind jedoch stets pseudonymisiert und es ist uns nicht möglich allein anhand dieser Daten Aussagen über einzelne Nutzer zu treffen. Diese Daten werden von uns ausschließlich genutzt, um die von uns angebotenen Inhalte und deren Vermarktung zu optimieren und auf die jeweiligen Nutzerinteressen anzupassen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

b) Bei Interaktionen mit unserem Account

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

Bitte teilen Sie uns über die Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf der Plattform verfolgten Zwecken:

Darstellung und Betrieb unseres Accounts
Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u.s.w.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf unsere Posts.

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Accounts relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unseres Accounts und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen.

c)

Der Plattformbetreiber stellt uns zusammengefasste Statistiken und Einblicke in anonymisierter Form zur Verfügung. Daraus ist für uns erkennbar, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Wir erhalten dabei Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

Die Nutzungsstatistiken enthalten ausschließlich anonymisierte Daten und lassen keine Rückschlüsse auf ein konkretes Profil zu.

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen und über den Erfolg unserer Anzeigen. Auch dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt uns der Plattformbetreiber unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten.

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Details zu der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers können in der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers nachgelesen werden.

8. Cookies

Auf unserer Facebook Seite werden durch Facebook Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Diese Cookies dienen dazu, Informationen im Zusammenhang mit dem jeweils eingesetzten Endgerät abzulegen. Eine persönliche Identifikation Ihrer Person ist aber durch die Cookies nicht möglich.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies auf Grund der Browser-Voreinstellung automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass entweder gar keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder aber zumindest ein Hinweis angezeigt wird, bevor ein neuer Cookie gespeichert wird. Wenn Sie die Cookie-Funktion in Ihrem Browser vollständig deaktivieren, kann es sein, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen die verschiedenen Arten von Cookies, die wir einsetzen.

a) Session-Cookies

Um Ihnen die Nutzung unseres Angebots angenehmer zu gestalten, setzt Facebook sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Facebook Seite bereits besucht haben.

Diese Session Cookies werden nach Verlassen von Facebook automatisch gelöscht.

b)Temporäre Cookies

Facebook setzt ebenfalls Cookies ein, die es erlauben, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie unsere Facebook Seite erneut besuchen und unsere Dienste in Anspruch nehmen. So müssen Sie Ihre Eingaben und Einstellungen, die Sie das letzte Mal getätigt haben, nicht erneut vornehmen.

Diese temporären Cookies werden für einen bestimmten von Facebook festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert.

c) Cookies zu Optimierungszwecken

Schließlich setzt Facebook auch Cookies zu Optimierungszwecken ein. Diese erfassen die Nutzung von Facebook und unserer Facebook Seite statistisch und werden zum Zwecke der Optimierung des Angebots für Sie ausgewertet. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung Ihres Internetbrowsers, wenn Sie Facebook und/oder unserer Facebook Seite erneut besuchen.

Diese Cookies werden nach einer jeweils durch Facebook definierten Zeit automatisch gelöscht.

Weitere Informationen zur Cookie-Nutzung durch Facebook können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

9. Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

die Verarbeitungszwecke
die Kategorien der personenbezogenen Daten
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig
zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

e) Unterrichtung

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

f) Übermittlung

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Dieses Beschwerderecht steht Ihnen sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook zu.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@test.de

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

Weiterhin steht Ihnen der Postweg an folgende Adresse offen:

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

10. Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf unserem Account kenntlich gemacht.

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch den Plattformbetreiber ist auf dessen Datenschutzerklärung zu verweisen.

Stand 07.10.2022

Datenschutz Social Media

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem Profil auf Facebook und belehren Sie über Ihre Rechte.

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diese Facebook Seite sind:

a)

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2, Ireland

Über folgendes Formular können Sie Kontakt mit Meta Platforms Ireland Ltd. aufnehmen:
https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586

Den Datenschutz-beauftragten von Meta Platforms Ireland Ltd. erreichen Sie über folgendes Formular:
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Die vollständigen Datenschutzrichtlinien von Facebook erreichen Sie über folgenden Link:
https://www.facebook.com/privacy/explanation

Bei Facebook handelt es sich um den Plattformbetreiber entsprechend dieser Datenschutzerklärung.

und

b)

TestFirma
TestStrass
TestPLZ TestOrt
Deutschland

Tel.: 0231-675080
Fax:
E-Mail: info@test.de
Webseite: www. test.de

 

Zwischen Facebook und uns besteht eine Vereinbarung als gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link [https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum] aufrufen. In dieser Vereinbarung ist geregelt, dass Facebook die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit den Seiten-Insights vollumfänglich selbst übernimmt.

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir als Betreiber einer Facebook-Seite Aufschluss darüber erlangen können, wie Nutzer mit unserer Seite interagieren.

Erfasst sind hiervon insbesondere die Pflichten aus Art. 12, 13, 15 – 22 und 32 – 34 DSGVO.

2. Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt
6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen
6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

Genaueres zur Verarbeitung durch Facebook können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

4. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht Ihre Daten an Dritte weiterzugeben.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren.

Wir weisen darauf hin, dass auch durch Facebook eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss. Genaueres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

5. Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt.

Informationen zur Datenspeicherung durch Facebook können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

6. SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. der Anfragen, die Sie an uns als Webseitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

7. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

 

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch Facebook ist auf deren Datenschutzrichtlinie [https://de-de.facebook.com/policy.php] zu verweisen.

 

a) Beim Besuch der Plattform

Beim Aufrufen unserer Facebook Seite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser bzw. durch die App automatisch Informationen an den Server des Plattformbetreibers gesendet. Diese Informationen werden durch den Plattformbetreiber temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Geräts
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Art des verwendeten Geräts, das Sie verwenden
Name und URL der abgerufenen Datei
Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Diese Daten stehen jedoch lediglich dem Plattformbetreiber zur Verfügung. Ein Zugriff auf diese Daten ist durch uns nicht möglich. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen, siehe oben.

Durch uns werden hierbei keine persönlichen Daten über Sie erhoben. Es ist jedoch möglich pseudonymisierte Daten in Form von Statistiken über einen bestimmten Zeitraum über die Nutzer unserer Seite zu erhalten. Die Software zur Analyse der Nutzerstatistiken wird in der Regel vom Plattformbetreiber selbst zur Verfügung gestellt, stellenweise ist jedoch auch eine Einbindung von Software von Drittanbietern (z.B. Google Analytics) möglich. Hierbei können Daten über die Nutzer der Seite erfasst werden, wie Alter, Geschlecht, Herkunftsland, verwendeter Browser und Interessen.

Diese Daten sind jedoch stets pseudonymisiert und es ist uns nicht möglich allein anhand dieser Daten Aussagen über einzelne Nutzer zu treffen. Diese Daten werden von uns ausschließlich genutzt, um die von uns angebotenen Inhalte und deren Vermarktung zu optimieren und auf die jeweiligen Nutzerinteressen anzupassen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

b) Bei Interaktionen mit unserem Account

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

Bitte teilen Sie uns über die Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf der Plattform verfolgten Zwecken:

Darstellung und Betrieb unseres Accounts
Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u.s.w.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf unsere Posts.

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Accounts relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unseres Accounts und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen.

c)

Der Plattformbetreiber stellt uns zusammengefasste Statistiken und Einblicke in anonymisierter Form zur Verfügung. Daraus ist für uns erkennbar, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Wir erhalten dabei Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

Die Nutzungsstatistiken enthalten ausschließlich anonymisierte Daten und lassen keine Rückschlüsse auf ein konkretes Profil zu.

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen und über den Erfolg unserer Anzeigen. Auch dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt uns der Plattformbetreiber unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten.

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Details zu der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers können in der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers nachgelesen werden.

8. Cookies

Auf unserer Facebook Seite werden durch Facebook Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Diese Cookies dienen dazu, Informationen im Zusammenhang mit dem jeweils eingesetzten Endgerät abzulegen. Eine persönliche Identifikation Ihrer Person ist aber durch die Cookies nicht möglich.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies auf Grund der Browser-Voreinstellung automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass entweder gar keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder aber zumindest ein Hinweis angezeigt wird, bevor ein neuer Cookie gespeichert wird. Wenn Sie die Cookie-Funktion in Ihrem Browser vollständig deaktivieren, kann es sein, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen die verschiedenen Arten von Cookies, die wir einsetzen.

 a) Session-Cookies

Um Ihnen die Nutzung unseres Angebots angenehmer zu gestalten, setzt Facebook sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Facebook Seite bereits besucht haben.

Diese Session Cookies werden nach Verlassen von Facebook automatisch gelöscht.

b)Temporäre Cookies

Facebook setzt ebenfalls Cookies ein, die es erlauben, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie unsere Facebook Seite erneut besuchen und unsere Dienste in Anspruch nehmen. So müssen Sie Ihre Eingaben und Einstellungen, die Sie das letzte Mal getätigt haben, nicht erneut vornehmen.

Diese temporären Cookies werden für einen bestimmten von Facebook festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert.

 

c) Cookies zu Optimierungszwecken

Schließlich setzt Facebook auch Cookies zu Optimierungszwecken ein. Diese erfassen die Nutzung von Facebook und unserer Facebook Seite statistisch und werden zum Zwecke der Optimierung des Angebots für Sie ausgewertet. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung Ihres Internetbrowsers, wenn Sie Facebook und/oder unserer Facebook Seite erneut besuchen.

Diese Cookies werden nach einer jeweils durch Facebook definierten Zeit automatisch gelöscht.

Weitere Informationen zur Cookie-Nutzung durch Facebook können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

9. Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

 

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

die Verarbeitungszwecke
die Kategorien der personenbezogenen Daten
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig
zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

e) Unterrichtung 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

f) Übermittlung

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Dieses Beschwerderecht steht Ihnen sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook zu.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@test.de

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, können Sie sich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular können Sie mit Facebook Kontakt aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586.

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

Weiterhin steht Ihnen der Postweg an folgende Adresse offen:

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

10. Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf unserem Account kenntlich gemacht.

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch den Plattformbetreiber ist auf dessen Datenschutzerklärung zu verweisen.

Stand 07.10.2022

Saison

Wenn Väterchen Frost ruft, sind Sie bereit! Denn Sie waren vorher in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt und haben sich in unserem Saison Sortiment eingedeckt und trotzen der kalten Jahreszeit jetzt mit den passenden Produkten und den nötigen Vorkehrungen.

Saison

Schimmel an der Wand bekämpfen

Vor allem in der kalten Jahreszeit stellt Schimmel häufig ein Problem dar.

 

Schimmel benötigt neben Feuchtigkeit, die bspw. entsteht, wenn kalte Außenluft auf warme Wohnraumluft trifft, einen guten Nährboden (z.B. Tapeten). Perfekte Voraussetzungen für Schimmel bieten daher Wohnungen.

 

Schimmel kann mit seinen winzigen Sporen sehr gesundheitsschädlich sein und z.B. Asthma, bronchiale Infekte, Kopfschmerzen und Allergien auslösen sowie das Immunsystem schwächen.

 

In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie Schimmelbildung vorbeugen und Schimmel auch einfach selbst entfernen können.

 

Schimmel vorbeugen

 

Damit Schimmel keine Chance hat, müssen Sie folgende Dinge beachten:

  1. Wohnräume mehrmals täglich Stoßlüften. Öffnen Sie die Fenster dafür vollständig für 5 Minuten. Besonders effektiv ist Querlüften, bei dem Sie die Fenster aus den gegenüberliegenden Räumen mitöffnen.
  2. Im Schlafzimmer nachts am besten mit gekipptem Fenster schlafen. Wem das im Winter zu kalt ist, der sollte morgens nach dem Aufstehen kräftig Stoßlüften.
  3. Lüften Sie sofort nach dem Duschen oder Baden. Hier entsteht besonders viel Feuchtigkeit.
  4. Vergessen Sie auch nicht Ihre Kellerräume richtig zu lüften und leicht zu beheizen.
  5. Trocknen Sie Ihre Wäsche nicht in der Wohnung.
  6. Möbel nicht zu nah an die Außenwände stellen, damit die Luft dahinter zirkulieren kann (ca. 10-15 cm Abstand zwischen Möbel und Außenwand)
  7. Richtig Heizen: Die Zimmertemperatur sollte bei 19-21 Grad Celsius liegen.

Wer es genau wissen will: Mit einem Hygrometer können Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum bestimmen. Der angezeigte Wert sollte bei ca. 50 % liegen, um Schimmelbildung zu vermeiden.

 

Schimmel entfernen

 

Sollte es bereits zum Schimmelbefall gekommen sein, so lässt sich dieser nur wirkungsvoll bekämpfen, wenn die Ursache gefunden und beseitigt wird.

 

Mögliche Ursachen können sein:

  • Zu hohe Luftfeuchtigkeit, bspw. durch falsches Lüften
  • Wärmebrücken: Dies sind Bereiche in Bauteilen eines Gebäudes, die Wärme besser leiten und damit Wärme schneller nach außen transportieren als es durch die angrenzenden Bauteile passiert. Dadurch kühlen entsprechende Bauteile, z.B. Raumecken, schneller aus und erfahren somit eine tiefere Temperatur als die Umgebung. Bei Unterschreiten des Taupunkts kondensiert die in der Raumluft enthaltene Feuchtigkeit am Bauteil. Durch die dadurch erhöhte Materialfeuchte bilden sich auf Wärmebrücken gerne Schimmelpilze.
  • Sehr kalte Stellen aufgrund fehlender oder nicht ausreichender Isolierung
  • Risse in der Hauswand, durch die Feuchtigkeit eindringen kann
  • Defektes Wasser- oder Abwasserrohr

Kleine und neue Schimmelflecken mit chemischen Schimmelentfernern selbst entfernen

 

Für kleine und oberflächliche Schimmelflecken eignen sich Schimmelentferner mit Chlor.

Bitte unbedingt beachten: Chlor ist gesundheitsschädlich. Schützen Sie sich bei allen Behandlungsschritten mit Handschuhen, einer Schutzbrille und einer FFP3-Maske.

 

Sprühen Sie im Abstand von 15 cm den Schimmelentferner großflächig auf die betroffene Stelle und lassen es für ca. 20 Minuten einwirken.

 

Danach einfach mit einem feuchten Lappen abwischen. Den Lappen bitte im Müll entsorgen und nicht in die Wäsche geben, da Chlor Farbe aus Textilien zieht. Danach unbedingt lüften, um den Chlorgeruch zu beseitigen.

 

 

Großflächige und ältere Schimmelbefälle durch einen Profi entfernen lassen

 

Um bei sehr großflächigem Schimmel dauerhaft Abhilfe zu schaffen, sollten Sie sich fachmännische Hilfe suchen. Hier ist ein Sachverständiger am besten Ihr erster Ansprechpartner. Anschließend erfolgt eine Sanierung, wobei die befallene Bausubstanz entfernt wird.

 

Schimmel an der Wand entfernen

Gartenkalender Oktober

Rasen
Im Herbst sollte ein spezieller Herbst-Rasendünger verwendet werden. Dieser Dünger sorgt für einen strapazierfähigen und winterfesten Rasen.

Laub
Der Oktober wird wegen des Beginns der Verfärbung der Laubblätter häufig auch als Goldener Oktober bezeichnet. Runtergefallenes und auf dem Rasen befindliches Laub sollte entfernt werden, um ein Verrotten des Rasens zu hindern. Laub sollte darüber hinaus von Hecken befreit werden. Das Laub verhindert den Lichteinfall und bildet Fäulnisherde.

Rosen
Solange es keine strengen Fröste gibt, können Rosen blühen. Der abschließende Herbstschnitt ist erst dann erforderlich, wenn es kalt und frostig wird.

Bäume
In den meisten Bundesländern ist ab Oktober das Fällen und Schneiden von Bäumen und Gehölzen wieder erlaubt. Dies betrifft nicht Form- und Pflegeschnitte, welche ganzjährig möglich sind.

Stauden
Um ein Faulen von Stauden über die Wintermonate vorzubeugen, werden diese vorzugsweise im Oktober zurückgeschnitten.

Pflanzen, umpflanzen, Zwiebeln
Falls im September nicht erfolgt, können Sie im Oktober und November immer noch pflanzen und Zwiebeln in die Erde bringen. Der Boden ist in diesen Monaten oftmals wärmer als die Luft. Dies hat den Vorteil, dass Wurzeln besser wachsen.

Gartenkalender Oktober

Angebote

Angebote, sparen, Rabatte, Coupons, Prospekt, Werbung, Werbebeilage

In 5 Schritten ein Carport selber bauen

Ein Carport selber bauen – das ist gar nicht schwer! Ein Carport bietet Schutz vor Witterungseinflüssen wie Regen, Sonneneinstrahlung, Schnee und Hagel. Der Autounterstand kann sowohl direkt an das Haus angrenzen als auch frei geplant werden. Eines haben alle Carports gemeinsam: Die offene Bauweise, welche eine gute Belüftung garantiert und sicherstellt, dass Feuchtigkeit schneller entweichen kann, um Rost zu vermeiden. Unser bauSpezi-Ratgeber zeigt Ihnen Schritt für Schritt wie Sie eine praktische und stabile Konstruktion bauen.

1. Vorbereitungen
Für einen Carport-Bau benötigen Sie eine Baugenehmigung. Hierbei gilt es, sowohl das Landesgesetz als auch die Vorschriften der Gemeinde und Kommune zu beachten. Wenn Sie das Carport direkt an das Haus anbauen möchten, tritt neben dem Baurecht auch die Brandschutzbestimmungen in Kraft.

Bevor Sie mit dem Carport-Bau starten, sollten Sie vorab überlegen, welche Maße das Carport haben soll, wo ein geeigneter Standort ist und welche Materialien Sie benötigen.

Beachten Sie bei der Standortwahl, dass die Wetterseite auf jeden Fall geschützt ist. Dies können Sie entweder mit einer Seitenwand oder mit einem strategisch gut angebrachten Dach erreichen.

Wichtig: Damit das Holz auch vor Witterungseinflüssen gut geschützt ist, sollte es druckkesselimprägniert sein. Das Holz erhält hierbei einen leichten Grauschleier. Wem das nicht gefällt, kann sein Carport im Anschluss auch lasieren oder lackieren.

2. Einkaufsliste für Ihren bauSpezi TestOrt

Material:

  • Kanthölzer
  • Dachbalken
  • Winkel
  • Flachverbinder
  • Bolzen
  • Schrauben
  • Gewindestange
  • Einpressdübel
  • Balkenschuhe
  • Dachabdeckung (z.B. Well- oder Trapezblech, transparente Profilplatten oder Konstruktion aus Platten, Latten und Dachziegeln)

Werkzeug:

  • Säge
  • Bohrmaschine
  • Kegelbohrer
  • Elektroschrauber
  • Bandmaß
  • Wasserwaage
  • Bleistift
  • Schraubzwingen
  • Schraubenschlüssel
  • Richtschnur

3. Ein stabiles Carport-Fundament
Das Fundament ist maßgeblich für den Carport-Bau, denn es bietet Ihrer Konstruktion einen sicheren und stabilen Stand. Indem Sie eine Trägerkonstruktion bzw. ein Betonfundament setzen, verhindern Sie auch Fäulnis an den Holzpfosten. Setzen Sie die Carport-Pfosten ca. 80 cm tief.
Sobald der Beton ausgehärtet ist, werden die Standpfosten in die Balkenschuhe gesteckt, mit einer Wasserwaage gerade ausgerichtet und mit Bolzen gesichert.

4. Carport-Pfosten montieren
Setzen Sie nun die Seitenbalken auf die Pfosten. Diese werden mit einer Gewindestange verbunden. Ein doppelt gezahnter Einpressdübel sorgt für noch mehr Stabilität.
Im Anschluss montieren Sie die Dachsparren mit einem Winkel auf die Seitenbalken. Unser bauSpezi-Tipp: Streichen Sie die Auflagefläche noch vor der Montage mit Holzschutzfarbe, um Fäulnis zu vermeiden.

5. Carport-Dach eindecken
Zu Letzt wird der Carport mit Well- oder Trapezblechen eingedeckt. Alternativ eignen sich auch transparente Profilplatten oder eine Konstruktion aus Platten, Latten und Dachziegeln. Um einen Abschluss des Daches zu erhalten, werden seitlich an der Überdachung Traufbretter (auch Ortgangbretter genannt) befestigt, welche als Begrenzung für die Wellbleche dienen. Im Anschluss die Dachplatten direkt auf die Carport-Pfosten schrauben.

Gartenkalender September

Rasen

Der im Hochsommer etwas länger gehaltene Rasen kann jetzt wieder auf die Idealhöhe von ca. 4,5 – 5 cm gemäht werden.
Bereits auf dem Rasen befindliches Laub sollte aufgesammelt werden, um optimale Lichtverhältnisse für das Wachstum zu schaffen. Sollte sich der Rasen witterungsbedingt in einem schlechten Zustand befinden, kann dieser noch einmal vertikutiert und im Nachgang Rasensamen ausgebracht werden.

Mulchen

Im September sollte mit Rindenmulch nachgemulcht werden, da sich dieser seit der ersten Mulchung im April langsam zersetzt und seine Nährstoffe an den Boden abgegeben hat. Erfolgt kein Nachmulchen, bietet der Boden nach der vollständigen Zersetzung des Mulches besten Nährboden für Unkraut.

Umpflanzen

Mit dem September beginnt die passende Zeit für das Umpflanzen. So haben die Pflanzen genügend Zeit, um sich bis zum nächsten Frühjahr an ihren neuen Standort zu gewöhnen. Der perfekte Zeitpunkt beginnt, wenn die jeweilige Pflanze ihr Laub verloren hat.

Zwiebeln

Ab September können Sie Blumenzwiebeln für das nächste Frühjahr stecken. Eine große Auswahl an Blumenzwiebeln finden Sie in Ihrem bauSpezi.

Gartenkalender September

Schlüsseldienst

Mit dem bauSpezi Schlüsseldienst in TestOrt öffnen sich all Ihre Türen
Wer kennt es nicht: Ein viel genutzter Schlüssel bricht ab oder der Schlüsselbund geht verloren. Auch wenn diese Situationen ein großes Ärgernis für die Beteiligten darstellen, so bietet Ihnen der bauSpezi Schlüsseldienst stets schnelle und kompetente Hilfe. Ob Haus-, Wohnungs- oder Zimmertür – unsere kompetenten Mitarbeiter machen im Nu gängige Formate nach. Und das Beste: Mit dem bauSpezi Schlüsseldienst müssen Sie nicht lange auf die benötigten Ersatzschlüssel warten, sondern können diese in der Regel bereits nach wenigen Minuten mit nach Hause nehmen.

Immer den passenden Schlüssel zur Hand
Ihre Kinder benötigen einen eigenen Schlüssel? Oder möchten Sie für den Notfall einen Ersatzschlüssel bei Ihren Nachbarn hinterlegen? Mit dem bauSpezi Schlüsselservice kein Problem! Lassen Sie den Wohnungs- oder Haustürschlüssel schnell und problemlos bei Ihrem nächsten Einkauf bei uns nachmachen. Gerne berät Sie unser Fachpersonal zu allen Möglichkeiten rund um unseren Schlüsseldienst und steht Ihnen auch bei Fragen zum passenden Zubehör gerne zur Seite. So können Sie neben den gewünschten Schlüsseln auch Schlüsselringe, Anhänger oder Etuis bei uns erwerben – mit dem bauSpezi Schlüsselservice haben Sie immer den passenden Schlüssel zur Hand!

Schlüsseldienst

Rasen richtig bewässern

Warme Temperaturen und wenig Niederschläge, so liebt man den Sommer. Doch dem Garten macht diese Dürre zu schaffen, daher ist eine ausreichende Bewässerung von Rasen und Pflanzen nötig.

Wie oft muss der Rasen im Sommer gewässert werden?
Am besten ist es, wenn die Rasenfläche circa dreimal in der Woche bewässert wird. Also lieber selten intensiv und viel als jeden Tag ein wenig gießen! Denn nur so kann das Wasser bis in die Wurzeln gelangen. Die erforderliche Wassermenge beträgt wöchentlich circa 20 bis 30 Liter pro Quadratmeter.

Wie kann ich meinen Rasen bewässern?
Die Bewässerung kann entweder mit dem Gartenschlauch, einem Sprühschlauch oder auch mit einem Sprenkler/Regner geschehen. Ein Sprühschlauch von 7,5 Meter Länge bewässert etwa 50 Quadratmeter und eignet sich gut für Rasen und niedrige Pflanzungen. Bei einem Rasensprenkler/Regner sollte der Rasen mind. eine halbe Stunde lang bewässert werden, damit die erforderliche Menge aufgenommen werden kann. Überprüfen Sie ab und an ob das Wasser bis in die Wurzeln eindringt, indem Sie mit einem Spaten senkrecht in den bewässerten Rasen stechen.
Sprenger oder Sprühschläuche helfen Ihnen beim Bewässern Zeit und Mühe zu sparen und sind bei allgemeiner Trockenheit unerlässlich. Regner bzw. Sprenger gibt es für alle verschiedenen Gartenarten. Besonders preiswert sind Sprühregner und einfache Rundsprenger, die eine Kreisfläche von ca. 100 Quadratmetern berieseln. Eine günstige Alternative ist es, sich eine Regentonne oder ein Regenauffangsystem anzuschaffen. Das Regenwasser wird von den Pflanzen am besten vertragen, da es ph-neutral ist und kein Kalk aufweist. Falls sie das Wasser aus der Regentonne auch mit dem Schlauch verteilen wollen, gibt es auch speziell dafür entwickelte Pumpen.
Für einen großen Garten lohnt sich auch eine unterirdische Zisterne mit einer Gartenpumpe.
In Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt finden Sie die passenden Gartengeräte, damit auch Ihr Garten keinen Durst mehr hat. Zudem berät Sie ihr bauSpezi, welche Technik für Ihren Bedarf am besten geeignet ist.

Wann sollte ich den Rasen wässern?
Nach etwa sieben bis zehn Tagen anhaltender Trockenheit sollte man mit der Bewässerung des gesamten Gartens beginnen, um größere Dürreschäden zu vermeiden. Wenn der Rasen bereits Trockenschäden aufzeigt, ist es zu spät für eine Bewässerung. Die Rasenfläche sollte bewässert werden, sobald das Grün einen leichten Graustich zeigt.
Es ist am günstigsten in größeren Abständen in den kühleren Tageszeiten zu bewässern. Die erforderliche Wassermenge beträgt circa 10 bis 20 Liter Wasser pro Quadratmeter. Das Wasser sollte mindestens 20 cm tief in den Boden eindringen. Bei Obstbäumen muss man die doppelte Eindringtiefe rechnen, damit die Früchte groß werden und nicht vorzeitig abfallen.
Bewässern Sie Ihren Rasen schon früh morgens. Der Rasen hat sich über Nacht abgekühlt und kann ideal von der Bewässerung profitieren.

Rasendüngung im Sommer – Nährstoffe für das saftige Grün
Verliert der Rasen im Sommer an Grün, indem sich die Gräser von den Blattspitzen her verfärben, so kann auch Nährstoffmangel vorliegen. Hier sollten dann Einzel- oder Mehrnährstoffdünger angewendet werden. Ein gut mit Nährstoffen versorgter Boden hilft Ihnen Wasser zu sparen. Die stärkste Wachstumszeit ist von Mai bis August, daher ist auch der Nährstoffbedarf am größten. Aus diesem Grund sollte im Frühjahr und im Sommer jeweils eine Düngung erfolgen. Einen geeigneten Rasendünger mit Langzeitwirkung finden Sie auch in vielen bauSpezi-Märkten.
Schwer bekämpfbare Rasenunkräuter, besonders Ehrenpreis, können im Sommer zum Problem werden. Um diesen zu bekämpfen, ist ein Pflanzenschutzmittel ratsam. Gerne berät Sie Ihr bauSpezi Bau- und Heimwerkermarkt zu Pflanzenschutzmitteln und deren Handhabung.

Der richtige Rasenschnitt ist auch wichtig
Auch der Schnitt beim Rasen im Sommer ist wichtig! Ab Juli sollte Ihr Rasen nicht tiefer als 3 bis 4 Zentimeter geschnitten werden um Moos, kahle Stellen und Unkraut zu vermeiden. Leichte Dürre kann im Sommer von Vorteil sein, da sich die Gräserwurzeln vom Rasen dann gut entwickeln. Jedoch sollten Sie bei anhaltender Trockenheit Ihre Rasenfläche beregnen. Oft wird dabei jedoch der Fehler gemacht, den Rasen flüchtig aber dafür jeden Tag zu besprengen. So kommt das Wasser allerdings nicht bis zu den Wurzeln, so dass der Rasen „verhungert“, denn Nährstoffe können nur mit dem Wasser aufgenommen werden. Bei älteren Gräsern dauert es meist noch länger bis das Wasser in die Wurzeln eingedrungen ist, da die Gräser oft stark verfilzt sind. So sieht der Rasen bald braun aus und geht eventuell ganz ein.

Rasen bewässern

Gartenkalender August

Rosen

Verblühte Rosen sollten bis zum Spätherbst kontinuierlich abgeschnitten werden.

Düngen

Die lichtarme Vegetationsruhe steht kurz bevor. Das Düngen sollte daher langsam eingestellt werden.

Kirschbäume schneiden

Falls Kirschbäume zu schneiden sind, dann erfolgt dies während der Ernte. Der Schnitt hat lediglich den Zweck, den Baum bzw. Geäst nicht auswuchern zu lassen. Auf die Ernte im nächsten Jahr hat die Maßnahme so gut wie keine Auswirkung.

Ernten

Im August beginnt die Erntezeit. Fallobst sollte kontinuierlich entsorgt werden. Denn Fallobst verfault auf dem Boden und zeiht neben Insekten auch Pflanzenkrankheiten an. Liegt faules Obst auf dem Rasen, wird dieser ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Gartenkalender August

Holzterrassen bauen

Schritt für Schritt erklärt
Holzdielen als Gehbelag für die Außenanlage oder Terrasse liegen voll im Trend. Denn anstelle von kalten Fliesen und grauen Betonplatten lädt ein edles Holzdeck mit seinem ganz besonderen Flair und dem warmen Farbton des Holzes schon im Frühjahr dazu ein, die ersten Sonnenstrahlen im Freien zu genießen.

 

Damit Sie an dieser Oase der Ruhe und Entspannung auch lange Freude haben, sollten Sie neben einer sorgfältigen Planung, nur hochwertige Komponenten einsetzen, die ein professionelles, fachmännisch korrektes und optisch absolut einwandfreies Ergebnis garantieren.

 

Aus diesem Grund hat wolfcraft ein völlig neues Systemsortiment für den Terrassenbau entwickelt, das nicht nur alle konstruktiven Anforderungen des modernen Holzbaus erfüllt, sondern Aufbau und Verlegung so einfach macht, wie eine Decken- oder Wandvertäfelung. Jetzt ist jeder Heimwerker endlich in der Lage seine Traumterrasse einfach, schnell und absolut präzise in Eigenleistung zu erstellen. Damit Sie Ihre neue Holzterrasse auch jahrzehntelang genießen können, sind alle Systemkomponenten so konstruiert, dass eine lange Lebensdauer Ihrer neuen Holzterrasse gewährleistet ist.

 

Dabei werden zum einen die natürlichen Eigenschaften des Holzes, wie Quellen und Schwinden der Holzdielen berücksichtigt und zum anderen schützt eine ausreichende Belüftung aller Holzteile langfristig vor Faulstellen und Pilzbefall. In diesem Ratgeber erfahren Sie alles, was Sie über die Verlegung mit dem neuen wolfcraft-Terrassensystem wissen müssen. Denn nie war es einfacher als heute, sich den Traum einer edlen Holzterrasse zu erfüllen.

Anleitung downloadenh

Holzterasse bauen

Gartenkalender Juli

Rosen

Verblühte Rosen sollten bis zum Spätherbst kontinuierlich abgeschnitten werden.

Rasen

Der Rasen sollte im Hochsommer etwas länger als die Idealhöhe von ca. 4,5 – 5 cm wachsen. Dies ist sinnvoll, da er sich durch die Länge selber beschattet und somit benachbarte Halme und bodennahes Gras vor Verbrennungen schützt.

Beete

Falls Sie Ihre Beete nicht im April gemulcht haben, sollten Sie diese immer wieder fein aufgehäckelt werden. Durch das Aufhäckeln erreichen Sie zum einen eine bessere Belüftung des Bodens und zum anderen werden die Kapilarkanäle im Boden zerstört (ein fester Boden leitet die Feuchtigkeit nach oben, wo sie verdunstet). Für das Aufhäckeln empfiehlt sich der Einsatz eines Hand-Grubbers. Diesen erhalten Sie in Ihrem bauSpezi.

Gartenkalender Juli

Maulwurf im Garten – So lässt er sich vertreiben

Maulwurf vertreiben statt bekämpfen
Der europäische Maulwurf ist ein reiner Insektenfresser und viele Schädlinge in unseren Gärten stehen auf seinem Speiseplan. Dort wo er ist, ist der Boden meist in Ordnung. Trotzdem ist er bei vielen Gärtnern nicht gerne gesehen. Der kleine Gartenbewohner mag ja putzig aussehen, kann aber mit seinen Maulwurfshügeln Verheerungen im Garten anrichten.

Da der Maulwurf so wichtig für unser Ökosystem ist, steht er unter Artenschutz.

Gärtner, die versuchen Maulwürfe zu fangen, zu verletzen oder zu töten, verstoßen gegen den § 44 im Bundesnaturschutzgesetz.

Außerdem stellt die Bundesartenschutzverordnung den Maulwurf in § 1, Satz 1 unter besonderen Schutz. Es gibt einige Möglichkeiten den Erdbewohner, ohne Schaden zuzufügen, zum Umziehen zu bewegen.

 

Maulwurf im Garten – was ist erlaubt?
Der Maulwurf ist zwar blind, kann dafür aber umso besser hören und riechen. Durch seine ausgeprägten Sinnesorgane fühlt er sich durch Ungewohntes schnell gestört und sucht das Weite.

 

Ultraschall und Vibration
Die erste Möglichkeit ist der Ultraschall-Maulwurfsschreck. Diese Erdspieße sind solarbetrieben, oder auch mit Batterien erhältlich. Neben Ultraschall erzeugen diese Sticks zur Verstärkung auch noch Vibrationen. Der Maulwurfschreck verwirrt die Orientierung des Maulwurfs, sodass dieser sich ein ruhigeres Plätzchen sucht.

 

Maulwurf vertreiben mit Gerüchen
Auch beim Geruch von Thuja-Pflanzen, auch Lebensbaum genannt, sucht der Maulwurf das Weite. Schneiden Sie hierzu einen frischen Zweig der Thuja ab und stecken jeweils einen in jeden Maulwurfshügel.

Auch Alkohol-Geruch verabscheut der Maulwurf. Hierzu einfach ein in Spiritus getränktes Tuch in die Höhleneingänge legen.

Maulwurf im Garten - So lässt er sich vertreiben

Gartenkalender Juni

Rasenpflege

Falls witterungsbedingt erforderlich, sollte der Rasen bewässert werden, damit er nicht vertrocknet. Idealerweise erfolgt die Bewässerung am frühen Morgen. Dies hat den Vorteil, dass frühmorgens die Verdunstungsrate am geringsten ist. Praktische Hilfe bei der Bewässerung bietet ein sog. Poloregner. Diesen erhalten Sie in Ihrem bauSpezi.

Rosen

Die Rosenblüte erreicht im Juni ihren Höhepunkt. Daher wird der Juni in Gärtnerkreisen auch als Rosenmonat bezeichnet. Verblühte Rosen sollten kontinuierlich bis zum Spätherbst abgeschnitten werden, damit sich ein erneuter Blütenflor bilden kann.

Gehölze

Falls noch nicht im Mai geschehen, sollten Frühjahrsblüher spätestens jetzt geschnitten werden, damit Sie sich im nächsten Jahr wieder an einem prächtigen Blütenbouquet erfreuen können.

Schädlingsbekämpfung

Schädlinge sollten dann bekämpft werden, wenn sie auftreten. Untersuchen Sie daher kontinuierlich Ihre Pflanzen auf Bissspuren, Läuse oder Pilze.
Passende Mittel erhalten Sie in Ihrem bauSpezi.
An feuchten Sommertagen sind vielerorts Schnecken ein großes Problem. Schneckenkorn erhalten Sie in Ihrem bauSpezi.
Prophylaktisch sollten Sie Ihren Pflanzen die jeweils notwendigen Nährstoffe, u.a. in Form von Düngern, zukommen lassen.

Gartenkalender Juni

5 Tipps für das Badezimmer

Das Badezimmer ist einer der wichtigsten Räume im Haus. Ein gut geplantes und schönes Bad sorgt für einen guten Start in den Tag und für eine Wellness-Oase am Abend. Ob nun ein kleines oder modernes Badezimmer, ein Gäste-WC oder Familienbad – wir haben 5 wichtige Tipps für Sie zusammengestellt, damit Ihr Bad ein Ort zum Wohlfühlen wird.

1. Ausreichende Beleuchtung
Damit Sie morgens und abends im Badezimmer auch alles gut sehen können, sollten Sie auf eine ausreichende Beleuchtung achten. Unser bauSpezi-Tipp: Leuchten mit Dimmfunktion passen sich ideal an Ihre Bedürfnisse an und bieten sowohl helles Licht zum Schminken als auch gemütliches Licht für einen entspannten Badewannengang.

2. Richtige Farbe
Helle Farben, z.B. weiß oder Pastelltöne, lassen ein kleines Badezimmer größer wirken. Knallige Farben, z.B. grün oder blau, sorgen für Frische im Badezimmer.

3. Ein großer Spiegel
Ein Spiegel vergrößert Ihr Badezimmer optisch. Der Spiegel sollte aber nicht wesentlich größer als das Waschbecken sein. Die ideale Spiegelhöhe beträgt ca. 90 cm. Ein Spiegelschrank ist bei einem kleinen Badezimmer von Vorteil, denn er bietet zusätzlichen Stauraum.

4. Accessoires zum Wohlfühlen
Pflanzen geben dem Badezimmer Frische. Kerzen sorgen für Gemütlichkeit und eine entspannte Atmosphäre beim Baden. Gerahmte Bilder können eine triste, weiße Badezimmer-Wand im Handumdrehen verschönern. Aber auch bei der Einrichtung des Bades gilt: Weniger ist mehr!

5. Gute Badplanung – viel Stauraum
Ein modernes, ausgefallenes Design ist zwar schön, bietet aber selten genügend Stauraum für kleine Badezimmer. Ein klassischer Waschtischunterschrank bietet viel Stauraum. Fehlt es Ihrem Bad in der Tiefe oder Breite? Dann bauen Sie in die Höhe! Ein schmaler Badezimmerschrank oder Regale an der Wand schaffen Abhilfe. Unser bauSpezi-Tipp: Setzen Sie auf wandmontierte Badschränke. Sie bieten den Vorteil, dass sich der Boden leichter reinigen lässt. Darüber hinaus lässt die ununterbrochene Bodenfläche das Badezimmer größer wirken.

Sie benötigen Hilfe bei der Planung Ihres neuen Badezimmers oder wünschen einen Vorschlag für die Sanierung Ihres alten Badezimmers? Kein Problem – gemeinsam mit Ihnen planen wir Ihr Traumbad.

5 Tipps für das Badezimmer

Gartenkalender Mai

Der Wonnemonat Mai ist Hauptblütezeit der meisten Pflanzen.

Frühblüher

Frühblüher, wie Forsythie, Flieder, Zierquitte oder Kornelkirsche sollten nach der Blüte im Mai geschnitten werden. Durch diese Maßnahme haben die Pflanzen genügend Zeit, neue Blütenknospen für das kommende Frühjahr zu bilden.

Rasen

Ab Mai sollte der Rasen auf die ideale Wuchshöhe von ca. 4,5 – 5 cm gehalten werden. Dies bedingt, dass der Rasen kontinuierlich gemäht werden sollte. Positiver Effekt eines auf der Idealhöhe gehaltenen Rasens sind neben der schönen Optik, die Minimierung des Moos- und Unkrautwachstums. Flugsamen wird durch den Rasenmäher aufgenommen.

Rosen

Vereinzelt verblühte Rosen werden kontinuierlich abgeschnitten. Dies hat den positiven Effekt, dass die Rose weitere Knospen ausbildet.

Schädlingsbekämpfung

Der Mai ist auch Hochsaison für zahlreiche Schädlinge, wie bspw. Blattläuse. Wie man sie mit natürlichen und speziellen Schädlingsmitteln wieder los wird, erfahren Sie in Ihrem bauSpezi.

Pflanzen

Der Mai ist der ideale Monat, um Pflanzensamen direkt ins Freiland auszusäen, denn Bodenfrost wird es nach den Eisheiligen nicht mehr geben.

Wasser und Teich

Spätestens jetzt sollten Sie die Einsatzbereitschaft der Wasseranschlüsse, Schläuche, Pumpen etc. überprüfen und diese wieder in Betrieb nehmen bzw. für Ersatz sorgen. Falls erforderlich, sollte der sich Gartenteich noch befindliche Faulschlamm weitestgehend entfernt werden.

Gartenkalender Mai

Das richtige Motoröl

Motoröl schützt den Motor vor dem Verschleiß. Es schmiert die beweglichen Teile, kühlt, schützt vor Korrosion und reinigt den Motor. Wir haben in unserem bauSpezi-Ratgeber die wichtigsten Infos zum Thema Motoröl für Sie zusammengefasst:

SAE-Klasse
Die Organisation “Society of Automotive Engineers”, kurz SAE, legt generelle Standards der Autoindustrie fest. Unter anderem kennzeichnet die SAE auch die Viskosität (Fließfähigkeit) von Motorölen. Anhand des Motoröl-Codes lässt sich somit die Viskosität in der SAE-Klasse bestimmen. Ein Beispiel: Das Motoröl “5W30”. Das “W” steht hierbei für Winter. Die Zahl davor, in diesem Fall die “5” beschreibt die Kältebeständigkeit. In unserem Beispiel beschreibt die Klasse SAE 5W dem Öl ein gutes Fließverhalten bis -35 °C. Je kleiner die vorstehende Zahl ist desto kältere Temperaturen verträgt das Öl. Die zweite Zahl, in unserem Beispiel die 30, gibt die Viskosität bei Wärme an. Hierbei gilt: Je höher diese Zahl, umso dickflüssiger und somit belastbarer bleibt das Öl bei hohen Temperaturen.

ACEA-Spezifikation
Der Verband der europäischen Automobilhersteller (franz. „Association des Constructeurs Européens d´Automobiles“, kurz ACEA) definiert für jeden Fahrzeugtypen das passende Motoröl sowie die Qualität des Öls.

A = benzinbetriebene Motoren
B = dieselbetriebene Motoren
C = benzin- oder dieselbetriebene Motoren, mit Einrichtung zur Reduzierung von Partikeln in Abgasen (z.B. Dieselrußpartikelfilter oder Ottopartikelfilter)
E = LKW mit dieselbetriebenem Motor

Hinter dem Buchstaben folgt die Bezifferung der Leistungsfähigkeit. So erfüllt ein Motoröl der ACEA-Klasse A3 höhere Anforderungen als ein Öl der Klassifikation A1. Hierbei gilt: Je höher die Zahl, desto leistungsfähiger ist das Motoröl.

API-Klassifikation
Die American Petroleum Institute, kurz API, bewertet Motoröle auf dem US-amerikanischen Markt. Neben der ACEA-Spezifikation wird das Leistungsvermögen von Motorölen auch mit der API-Klassifikation festgelegt.

Auch hier gibt der erste Buchstabe den Motortyp an.

S = Service Station = benzinbetriebener Motor
C = Commercial = dieselbetriebener Motor (PKW und LKW)

“SA” für unlegierte Mineralöle bis zu “SN”, der derzeit höchsten Leistungsklasse, wird bei benzinbetriebenen Motoren unterschieden. Die höchste API-Leistungsklasse für Diesel-Motorenöle ist derzeit “CK-4”, parallel wurde die neue Leistungsklasse “FA-4″eingeführt.

Herstellerfreigaben
Motoröl ist nicht gleich Motoröl. Sie sind sehr spezifisch und wenn das falsche Öl verwendet wird, kann es zu Schäden kommen und die Garantie erlischt. Achten Sie deshalb auf die Freigaben und Empfehlung Ihres jeweiligen Autoherstellers. Diese finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres PKWs.

Gartenkalender April

Das Aprilwetter steht bildlich für wechselhaftes Wetter („April, April – der macht was er will“).

Rosen

Falls Sie Ihre Rosen aufgrund der Witterung und des damit verbundenen Austreibens neuer Triebe noch nicht schneiden konnten, können Sie dies jetzt nachholen.

Mulchen

Im April befindet sich noch wenig Unkraut in den Beeten. Er ist daher der ideale Monat, den Boden zwischen den Pflanzen mit Rindenmulch zu bedecken.
Mulch bietet Ihnen drei wesentliche Vorteile:
Das Wachstum von Unkraut wird minimiert oder sogar verhindert.
Mulch reguliert das Bodenklima.
Mulch wirkt als organischer Dünger.
Übrigens, mulchen können Sie das gesamte Jahr.

Unkraut

Sollte sich bereits in Ihren Beeten Unkraut befinden, können Sie dies jetzt noch einfach entfernen, z.B. mit einem Unkrautstecher.

Gräser

Gräser benötigen ihr polsterartiges Laub aufgrund der vorherrschenden Witterungsverhältnisse nicht mehr als natürlichen Isolierschutz. Um für die Pflanze Licht und Platz für neue Triebe zu schaffen, können Sie diese zurückschneiden.

Rasen

Im April fängt der Rasen an langsam zu wachsen. Jetzt ist die Zeit gekommen, um den Rasen zu vertikutieren. Durch das Vertikutieren wird die Grasnarbe angeritzt, Moos entfernt sowie darüber hinaus für eine gute Belüftung des Rasens gesorgt. Im Anschluss sollte Rasensamen nachgesät und mit speziellem Rasendünger gedüngt werden.

Bepflanzung

Neue Knollen sowie über den Winter eingelagerte Knollen (z.B. Dahlien), werden im April ins Freiland ausgebracht.

Gartenkalender April

Der richtige Umgang mit Akkus

Akkus bieten viele Vorteile. Sind sie leer, kann man sie ganz einfach wieder aufladen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel. Der richtige Umgang mit Akkus hilft aber auch, Bersten und Brände durch Akkus zu vermeiden.

Für eine lange Lebensdauer müssen Akkus richtig aufbewahrt, geladen und benutzt werden. Wie Sie möglichst lange Freude an Ihren Akkus haben, erklären wir Ihnen in diesem bauSpezi-Ratgeber.

Häufig genutzte Akku-Typen
Je nach Anwendungsbereich kommen unterschiedliche Akkutypen zum Einsatz:

  • Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH): Sie bieten, durch ihre Bauart, einen guten Ersatz für herkömmliche im Handel erhältliche Batterien. Weit verbreitet in den Bereichen Spielzeug und Elektronik. Bei niedrigen Temperaturen verliert dieser Akku-Typ allerdings an Leistung.
  • Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ionen): Können große Mengen an Energie speichern und sind dabei deutlich leichter als NiMH. Oft bei Smartphones, Laptops und elektrischem Werkzeug im Einsatz. Dieser Akku-Typ ist relativ empfindlich gegenüber extremen Temperaturen (z.B. bei Dauerfrost).
  • Lithium-Polymer-Akkus (LiPo / LiPoly) sind eine Weiterentwicklung von Li-Ionen-Akkus. Noch leistungsfähiger aber aktuell noch sehr teuer. Daher nur bei sehr hochwertigen Geräten wie z.B. Spiegelreflexkameras im Einsatz


Erster Einsatz von Akkus
Ein Mythos, welcher sich hartnäckig hält, ist, dass Akkus vor dem ersten Gebrauch komplett aufgeladen werden müssen. Bei den Akkus der heutigen Generation ist dies nicht mehr erforderlich. Die meisten Akkus sind vorgeladen und somit sofort einsatzbereit.

Akku richtig laden
Wird ein Akku dauerhaft auf voller Kapazität geladen oder befindet sich dauerhaft im hohen Spannungszustand, dann ist dies schädlich für die Zellchemie des Akkus. Daher bei ca. 80 % Ladung bereits die Stromzufuhr kappen. Ihr Akku wird es ihnen mit 20-30 % mehr Ladezyklen danken.

Auch eine Tiefenentladung sollte unbedingt vermieden werden. Hierbei sinkt die verbleibende Spannung so weit ab, dass der Akku eventuell danach nicht mehr aufladbar ist. Lagern Sie daher entladene Akkus also nicht zu lange, sondern laden Sie diese nach Entladung am besten gleich wieder auf.

Aufbewahrung von Akku
Akkus sollten immer an kühlen (10-20 °C) und trockenen Orten gelagert werden. Setzen Sie die Akkus keiner Hitze aus. Vermeiden Sie also die Lagerung auf dem Fensterbrett mit direkter Sonneneinstrahlung oder in der Sommerhitze im Auto. Um Kurzschlüsse zu vermeiden achten Sie bei der Aufbewahrung darauf, dass sich Akkus nicht gegenseitig oder andere metallische Gegenstände berühren.

Gartenkalender März

Der 01. März markiert den meteorologischen Frühlingsanfang.

Düngen

Kompost kann als natürlicher Dünger im gesamten Garten verteilt werden. Darüber hinaus können Sie auf verschiedene Spezialdünger zurückgreifen. Ihr bauSpezi berät Sie gerne welche Dünger Sie für welche Pflanzen verwenden können.

Pflanzarbeiten

Gehölze können, sobald nicht mit starkem Bodenfrost zu rechnen ist, gepflanzt werden. Das Pflanzen von frostempfindlichen Pflanzen sollte erst nach den Eisheiligen im Mai erfolgen.

Stauden

Stauden sind dadurch gekennzeichnet, dass sie wieder aus der Wurzel ausschlagen. Beliebte Vertreter ihrer Zunft sind Akelei, Glockenblumen, Astern oder Lilien. Sie können Stauden durch ein einfaches Teilen mit einem Spaten vermehren. Sehr oft gedeihen sie nach einer Teilung noch besser.

Verjüngungsschnitte

Der März ist ideal dafür geeignet, um Verjüngungs- oder auch Radikalschnitte vorzunehmen. Der erste Austrieb erfolgt in Kürze, sodass sich bald an einer prächtigen Pflanzenpracht erfreuen können.

Rosen

Der im vergangenen Herbst erfolgte Rosenschnitt kann im März perfektioniert werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Rosen bereits begonnen haben auszutreiben. Dies erkennen Sie daran, dass die Rose neue rötliche Triebe gebildet haben. Sollten die Triebe weniger als 3 cm betragen, warten Sie mit dem Schnitt bis zum April.

Frühgemüse

Frühe Gemüse- und Kräuter-Sorten können Sie bereits jetzt im Freiland aussäen.
Hierzu gehören u.a. Schaumkräuter, Rübstielchen, Mangold, Steckrübe, Gartenkresse, Feldsalat, Brunnenkresse, Felderbse. Ihr bauSpezi berät Sie gerne.

Gartenkalender März

Wände richtig streichen

1. Untergrund beurteilen

Altanstriche und Putze müssen sorgfältig auf Sauberkeit und Haftfähigkeit geprüft werden. Einige einfache Tests helfen, den Zustand der Oberflächen genau zu erkunden:

Wischprüfung
Wände und Decke abwischen. Zeigt sich bröckelnder Putz, oder sandiger Abrieb, würde der Neuanstrich herunterfallen. Hier ist eine Vorbehandlung mit Grundierung notwendig. Zeigt sich ein kreidiger Abrieb vom Altanstrich, muss dieser entfernt werden (abwaschen).

Saugfähigkeitstest/Daumenprobe
Leitungswasser auf die trockene Wand oder Decke spritzen. Bleibt ein matter Fleck, hat der Untergrund eine zu hohe Saugfähigkeit.
Alternativ: wenn der Abdruck eines nassen Fingers dunkle Spuren hinterlässt, deutet das ebenfalls auf schlechte Untergründe. In diesem Fall mit Grundierung vorbehandeln.

Kratzprobe/Abreiß-Prüfung
Durch Kratzen prüfen Sie die Konsistenz von Putz oder Altanstrich. Können Sie mehrere mm leicht abkratzen, würde der Untergrund beim Anstrich wegplatzen.
Alternativ: Klebeband auf den Altanstrich kleben und ruckartig abziehen. Bleibt Farbe haften, muss die gesamte Fläche untersucht werden. Lose Altanstriche müssen vom Untergrund restlos entfernt werden. Danach Vorbehandlung mit Grundierung.

Klopftest
Durch Abklopfen stellen Sie Hohlräume und Putz-Ablösungen fest. Schimmel kann die Ursache sein. Die Hohlräume müssen geöffnet und mit Schimmel-entferner gereinigt werden, anschließend die Flächen mit Spachtelmasse füllen und nach Trocknung mit Grundierung vorstreichen.

 

2. Untergrund vorbereiten

Flächen reinigen
Mit einem leicht angefeuchteten Tuch können oberflächliche Verschmutzungen abgewischt werden. Gegen Fettflecken hilft ein mit warmem Wasser und etwas Anlauger benetzter Schwamm. Mit reichlich Wasser nachwaschen.

Risse ausgleichen
Risse werden mit einem Stielspachtel aufgekratzt und sauber ausgebürstet. Anschließend den Riss anfeuchten und mit Spachtelmasse ausgleichen. Nach dem Trocknen mit Grundierung vorbehandeln.

Schimmel- und Stockflecken entfernen
Schimmel- und Stockflecken fallen durch kleine schwarze Punkte auf. Diese zunächst trocken abwischen (Grobstaubmaske tragen). Anschließend mit Schimmelentferner einsprühen und eintrocknen lassen. Mit Wasser und Schwamm abwischen.

Altanstriche abwaschen
Schlecht haftende Farben oder alte Leimfarben werden gründlich mit Wasser, Tapetenablöser und Quast abgewaschen. Alte Tapeten evtl. ganz entfernen. Nach dem Trocknen Grundierung auftragen.

Wasser- und Nikotinflecken isolieren
Wasser- oder auch Nikotinflecken bilden keinen haltbaren Untergrund für einen Neuanstrich. Sie müssen daher mit einer Nikotinsperre vorgestrichen werden.

 

3. Anstrich vorbereiten

Fußleisten abkleben
Fußleisten, Türrahmen, Fensterrahmen und ähnliches abkleben. Lichtschalter, Steckdosen usw. abnehmen.

Fußboden abdecken
Boden mit Papier und Möbel mit Folie abdecken.

Grundierung auftragen
Vorbehandlung mit Grundierung, wie bereits zuvor beschrieben. Spritzer mit reichlich Wasser sofort entfernen.

 

4. Anstreichen wie ein Profi

Das richtige Werkzeug
Für das perfekte Abstrichergebnis ist neben den hochwertigen Produkten vorallem das passende Werkzeug wichtig. Zum Erreichen eines optimalen Anstrichergebnisses verwenden Sie die empfohlenen Farbroller.

Erst die Decke streichen ….

Der Endanstrich beginnt immer an der Decke, damit die Farbe nicht auf fertig gestrichene Wände tropft. Immer von der Lichtquelle aus (Fenster) arbeiten. Teilen Sie sich die Fläche dabei gedanklich in Felder auf, die Sie nach und nach ausfüllen. So arbeiten Sie nass in nass und vermeiden Ansätze.

… dann die Wände
Anschließend die Wände ebenfalls von der Fensterseite her streichen.

Ecken streichen
Mit einem flachen Pinsel streichen Sie zuerst die Problemstellen wie Übergänge zwischen Wand und Decke, Ecken, Fußleisten, Tür- und Fensterumrahmungen sowie die kleinen Flächen um Schalter und andere Einbauten. Streichen Sie nur soweit vor, dass die Farbe nicht trocknet, bevor Sie mit dem Streichen der Wandfläche beginnen, um sichtbare Ansätze zu vermeiden.

Kreuz und quer
Am besten verteilen Sie die Farbe zunächst mit dem Roller kreuz und quer, um sie unregelmäßig auf die Fläche zu verteilen.

Ecken streichen
Anschließend wird die Farbe mit gerade überlappenden Bahnen senkrecht nachgezogen. So entsteht ein gleichmäßiger Anstrich.
Je nach Untergrund erfolgt der Endanstrich ein- oder zweimal mit unverdünnter Farbe. Beim Auftragen verschiedener Farben an Wand und Decke benutzen Sie Malerkrepp zum Abdecken der bereits fertigen Anstriche.

Wände streichen

Gartenkalender Februar

Vorgetriebene Zwiebelpflanzen setzen

Die Monate Februar und März sind ideal für das Setzen von vorgetriebenen Zwiebeln als Frühblüher. Hierzu gehören z.B. Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen.

Aussaaten vorziehen

Der Februar bietet sich an, neben Nutz- und Zierpflanzen auch Gemüse aus Samen zu ziehen. Dabei ist darauf zu achten, dass sich die jeweiligen Keimlinge an möglichst hellen und warmen Standorten befinden. Empfehlung: Verwenden sie spezielle stickstoffarme Anzuchterde, um ein langsames Wachstum und somit eine starke Wurzelausbildung zu erreichen. Anzuchterden erhalten Sie in Ihrem bauSpezi.

Obstbaumstämme kalken

Das Kalken von Obstbaumstämmen in Form von weißen Stammanstrichen bewirkt zwei positive Eigenschaften:
Durch den weißen Kalkanstrich wird der Baum (Stamm) weniger durch die Sonne aufgewärmt. Dies hat zur Folge, dass der Baum später austreibt.

Der Kalkanstrich wirkt antiseptisch, sodass der Baum weniger anfällig für Krankheitserreger ist.

Hecken

Das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) verbietet in der Zeit vom 01. März bis 30. September das Schneiden von Hecken. Diese Zeit beschreibt die Brutzeit der Vögel, sodass in den Hecken oft zahlreiche Vogelnester zu finden sind.
Daher sollten Sie Ihre Hecke vor dem 01. März und vor dem ersten Austrieb schneiden.
Wenn Sie Ihre Hecke entgegen der gesetzlichen Vorschriften innerhalb der Brutzeit schneiden, muss darauf geachtet werden, dass sich keine Vogelnester in ihr befinden. Ansonsten droht ein Bußgeld.
Für das Heckeschneiden haben sich elektrische Heckenscheren (vorzugsweise mit Akkubetrieb) im Einsatz sehr empfohlen. Heckenscheren erhalten Sie in Ihrem bauSpezi.

Gartenkalender Februar

Maschinen & Werkzeug

Sägen, Schrauben, Löten, Transportieren, Sortieren, Schützen und Schneiden: Egal ob kleines oder großes Werkzeug, motorisierte oder elektrische Maschinen, komplexes Arbeitsutensil oder einfaches Handgerät: Bei bauSpezi werden Sie fündig!

Maschine kaufen Baumarkt

Frischmörtel

Frischmörtel von bauSpezi TestOrt – schnell, einfach und ohne großen Aufwand
Ob Renovierung oder Sanierung, Umgestaltung des Gartenbereichs oder Neubau – frischer Mörtel findet auf zahlreichen Baustellen Verwendung und zeichnet sich durch seine optimale Verarbeitung aus. Im Gegensatz zum Trockenmörtel, der erst mit Wasser angerührt werden muss, ist Frischmörtel sofort verwendungsbereit. Doch was tun, wenn Sie schnell und in kleinen Mengen frischen Mörtel benötigen? Mit den bauSpezi Mörteltankstellen bietet sich Ihnen eine einfache Lösung für all Ihre Bauvorhaben – hier erhalten Sie Frischmörtel zu jeder Zeit und auf Knopfdruck.

Geschmeidige Verarbeitung und hohe Produktqualität
Doch warum Frischmörtel aus unseren Mörteltankstellen nutzen? Im Gegensatz zum Trockenmörtel benötigen Sie bei dieser Variante keinerlei Strom- oder Wasseranschlüsse auf der Baustelle und die Bereitstellung sowie die Pflege von Mischern entfallen. Zudem sparen Sie mit dem bauSpezi Frischmörtel viel Zeit, da Anmach- und Auswaschzeiten entfallen. Egal für welches Bauvorhaben – nutzen auch Sie die praktischen bauSpezi Mörteltankstellen für all Ihre Bauvorhaben.

Gartenkalender Januar

Im Wintermonat Januar befindet sich der Garten im Winterschlaf. Der Januar ist in Deutschland häufig der kälteste Monat des Jahres.

Schneelast
Um Pflanzen und Hecken vor dem Gewicht von Schnee zu schützen, sollte Schnee regelmäßig vorsichtig entfernt werden. Am besten funktioniert dies durch leichtes Schütteln. Es empfiehlt sich, besonders fragile Pflanzen im Vorfeld der Schneeperiode zusammenzubinden, um ein Abknicken vorzubeugen.

Bäume
Der Januar eignet sich hervorragend dafür, um Bäume zu fällen sowie harte Gehölze zu schneiden. Hierzu zählen bspw. die Wildsträucher Weide, Vogelbeere, Schlehe oder Holunder. Darüber hinaus können auch Decksträucher (z.B. Forsythie, Weigelie) zurückgeschnitten werden. Es ist darauf zu achten, dass die Schnittmaßnahmen an frostfreien Tagen vorgenommen werden, um ein Zersplittern der Schnittstellen zu vermeiden.

Obstbäume
Um die Wuchskraft von safttragenden Ästen nicht zu minimieren, sollten Obstbäume vorzugsweise in den Wintermonaten geschnitten werden. Auch bei Obstbäumen ist darauf zu achten, dass der Schnitt möglichst an frostfreien Tagen durchgeführt wird. Ein Platzen der offenliegenden Zellen im Schnittbereich durch Eiskristalle und die damit einhergehende Gefahr der Infizierung der Schnittstellen wird hierdurch minimiert.

Nistkästen und Bruthöhlen säubern
Der kalte Monat eignet sich darüber hinaus gut zum Säubern von Vogelhäusern und Nisthöhlen.
Gießen

Immergrüne Pflanzen benötigen auch im Winter bei schnee- / frostfreiem und trockenem Boden etwas Wasser.

Gartenkalender Januar

Top-Angebote

Gültig vom 04.12 – 18.12.2021

Einhell Akku-Universalstreuer GE-US 18 Li-Solo

● 8-stufige Streumengenregulierung
● 3,3 L Fassungsvermögen
● individuell einstellbare Streubreite (max. 5 m)
● max. Flächenleistung 800 m²
● für Dünger, Rasensamen und Streusalz geeignet
● (ohne Akku und Ladegerät)

Einhell Akku Universalstreuer

LED-Wachskerzen

● 7 x 13 cm (ø x H)
● warmweiß
● Flammeneffekt
● batteriebetrieben
● inkl. Fernbedienung
● Farbe creme
● (Batterien 2x AAA im Lieferumfang nicht enthalten)

LED-Wachskerzen

Wetterstation Touch

● DCF-Funkuhr mit automatischer Zeitanpassung
● Anzeige der Wettervorhersage mit 4 Symbolen
● Anzeige der Luftfeuchtigkeit für innen und außen
● inkl. Batterien

Wetterstation Touch

Wäschetrockner SuperDry Maxi

● kinderleicht aufstellbar dank speziellem Knick-Scharnier
● ca. 20 m Trockenlänge
● besonders kompakt und standfest
● echte Wäscheleinen anstelle von Metallstäben und beschichteter Rahmen dadurch kein Rost
● Farbe Obsidian grey oder mint
● Maße ca. 188,5 x 58,5 x 106 cm (B x T x H)
● Gratis Faltenstopp verhindert Trockenfalten

Wäschetrockner SuperDry Maxi

Micro-LED-Hirsch

● 48 x 69 x 15 (L x H x T)
● schwarz
● für innen und außen
● IP44
● warmweiß
● 72 Lampen
● Zuleitung 5 m

LED Hirsch

MASCHINEN-SET TE-TK 18 Li Kit

● Bohrschrauber TE-CD 18/2 Li
● Leerlaufdrehzahl 1. Gang 0 – 350 min-1, 2. Gang 0 – 1.250 min-1, 10 mm Schnellspannbohrfutter mit Quick-Stop
● Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li
● Scheiben-ø 115 mm, max. Leerlaufdrehzahl 8.500 min-1

● inkl. 1,5 Ah und 3,0 Ah Akku und Schnellladegerät

MASCHINEN-SET TE-TK 18 Li Kit

Alkaline Batterien

● 20er-Box, AA/Mignon oder AAA/Micro

Alkaline Batterien

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir führen unsere Webseiten nach den im Folgenden geregelten Grundsätzen:

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

1.    Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

a)

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

TestFirma
TestStrass
TestPLZ TestOrt
Deutschland

Telefon: 0231-675080
Fax:
E-Mail: info@test.de
Web: www.test.de

  1. Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen,  Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere drei Regelungen in Betracht:

  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

  1. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht Ihre Daten an Dritte weiterzugeben.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren.

 

  1. Speicherdauer und Löschung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

  1. SSL-Verschlüsselung[1]

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. der Anfragen, die Sie an uns als Webseitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://” auf „https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

7.      Cookies[2]

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Diese Cookies dienen dazu, Informationen im Zusammenhang mit dem jeweils eingesetzten Endgerät abzulegen.

Bei dem Einsatz von Cookies unterscheidet man zwischen den technisch notwendigen Cookies und den „weiteren“ Cookies. Technisch notwendige Cookies sind dann gegeben, wenn diese unbedingt erforderlich sind, um einen von Ihnen ausdrücklich gewünschten Dienst der Informationsgesellschaft zur Verfügung zu stellen.

  1. Session-Cookies

Um Ihnen die Nutzung unseres Angebots angenehmer zu gestalten, setzen wir sogenannte Session-Cookies ein (z.B. Sprach- und Schriftwahl, Warenkorb usw.) Diese Session Cookies fallen unter die Kategorie technisch notwendige Cookies und werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Cookies ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, unserem berechtigten Interesse am fehlerfreien Betrieb der Webseite und dem Interesse daran, Ihnen unserer Dienste optimiert zur Verfügung zu stellen.

  1. Weitere Cookies

Unter die weiteren Cookies fallen Cookies zu statistischen Zwecken, Analyse- und Marketing- und Retargetingzwecken.

Diese Cookies setzen wir entweder aus berechtigtem Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Verbesserung und Optimierung unserer Angebote oder auf Grund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO für Sie ein.

 

Bei dem Einsatz von Cookies aus berechtigtem Interesse können Sie der weiteren Verwendung für die Zukunft natürlich jederzeit widersprechen.

Ihre Einwilligung für den Einsatz von Cookies können Sie jederzeit widerrufen.

Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Hierzu können Sie entweder Ihre Cookie-Einstellungen auf unserer Webseite bearbeiten, in Ihren Browser-Einstellungen die Nutzung von Cookies deaktivieren (wobei hierdurch auch die Funktionsfähigkeit des Onlineangebots eingeschränkt werden kann) oder im Einzelfall für den entsprechenden Dienst ein Opt-out setzen.

Sie können Ihren Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Marketingzwecken auch über die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ oder generell auf http://optout.aboutads.info erklären.

Wir weisen Sie bei den jeweiligen Diensten innerhalb der Datenschutzerklärung darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage diese Daten verarbeitet werden.
[borlabs-cookie type=”btn-cookie-preference” title=”Cookie-Einstellungen ändern”/]

  1. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

a) Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • zu weiteren administrativen Zwecken

 

Daten, die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen, wie bspw. die IP-Adresse, werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Sollten wir die Daten über diesen Zeitraum hinaus speichern, werden diese Daten pseudonymisiert, so dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b) Newsletter

Inhalt des Newsletters und Anmeldedaten

Wir senden Ihnen nur dann einen Newsletter zu, wenn Sie diesen bei uns bestellen und Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Die Inhalte des Newsletters werden bei der Anmeldung zum Newsletter konkret beschrieben. Für die Anmeldung des Newsletters reicht die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse aus. Wenn Sie weitere freiwillige Angaben wie bspw. Ihren Namen und/oder Ihr Geschlecht machen, so werden diese ausschließlich für die Personalisierung des an Sie gerichteten Newsletters verwendet.

Double-Opt-In und Protokollierung

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir aus Sicherheitsgründen, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann, das so genannte Double-Opt-In Verfahren. Sie bekommen daher nach Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter zunächst eine E-Mail mit der Bitte, Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst mit der Bestätigung der Anmeldung wird diese wirksam.

Des Weiteren wird Ihre Anmeldung zum Newsletter protokolliert. Zu der Protokollierung gehört die Speicherung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunktes, Ihre angegebenen Daten sowie Ihre IP-Adresse. Wenn Sie Änderungen an Ihren Daten vornehmen, werden diese Änderungen ebenfalls protokolliert.

Widerruf

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie auf den Link zum Abbestellen des Newsletters am Ende eines jeden Newsletters klicken oder uns eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse senden: (bitte die entsprechende E-Mail-Adresse eintragen)

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt

Einsatz von CleverReach

Wir verwenden für den Versand unseres Newsletters das E-Mail-Tool CleverReach (CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland).

Dazu werden die von Ihnen angegeben Daten an CleverReach weitergegeben und von dieser verarbeitet. Über dieses Tool haben wir die Möglichkeit, auszuwerten, wie die Newsletter geöffnet und benutzt werden.

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. CleverReach erlangt kein Recht zur Weitergabe Ihrer Daten.

Weitere Informationen zum Datenschutz von CleverReach finden Sie hier.

Der Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

c) Kontaktformular / E-Mail-Kontakt

Wir stellen Ihnen auf unserer Webseite ein Formular zur Verfügung, so dass Sie die Möglichkeit haben, jederzeit Kontakt mit uns aufzunehmen. Für die Verwendung des Kontaktformulars ist die Angabe eines Namens für eine persönliche Anrede und einer gültigen E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme notwendig, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und diese auch bearbeiten können.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten sowie Ihre IP-Adresse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen bzw. zur Wahrnehmung unseres berechtigten Interesses, nämlich zur Ausübung unserer geschäftlichen Tätigkeit verarbeitet.

Gerne können Sie uns auch stattdessen eine E-Mail unter Verwendung der auf unserer Webseite angegebenen E-Mail-Adresse zusenden. Wir speichern und verarbeiten in diesem Fall Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen im Rahmen der E-Mail gemachten Angaben gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO zur Bearbeitung Ihrer Nachricht.

Die Anfragen sowie die damit einhergehenden Daten werden spätestens 3 Monate nach Erhalt gelöscht, sofern diese nicht für eine weitere vertragliche Beziehung benötigt werden.

d) Google Fonts

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Google Fonts. Hierdurch wir die Darstellung von Schriften ermöglicht. Google Fonts ist ein Dienst von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server möglicherweise folgendes übermittelt und von Google gespeichert:

  • Name und Version des verwendeten Browsers
  • Webseite, von der die Anfrage ausgelöst wurde (Referrer-URL)
  • Betriebssystem Ihres Rechners
  • Bildschirmauflösung Ihres Rechners
  • IP-Adresse anfragenden Rechners
  • Spracheinstellungen des Browsers bzw. des Betriebssystems, das der User nutzt

 

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

 

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

 

Der Einsatz von Google Fonts dient dazu, Ihnen das Lesen unserer Webseite zu vereinfach und grafisch angenehmer zu gestalten und erfolgt somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

e) Verwendung von Google Maps

Unsere Webseite verwendet die Google Maps API. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Google wird die durch Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird aber auf keinen Fall mit anderen Daten von Google in Verbindung gebracht. Dennoch müssen wir Sie darauf hinweisen, dass es technisch durchaus möglich wäre, dass Google einzelne Nutzer auf Grund der erhaltenen Daten identifizieren könnte.

Wir haben keinen Einfluss darauf, ob Ihre personenbezogenen Daten und Persönlichkeitsprofile von Google für andere Zwecke verarbeitet werden. Wenn Sie dies auf jeden Fall vermeiden wollen, dann können Sie den Service von Google Maps deaktivieren und somit den Datentransfer zu Google unterbinden. Hierzu müssen Sie lediglich JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall werden keine Daten übertragen, Sie können aber die Kartenanzeige auf unserer Webseite auch nicht mehr nutzen.

Die Google-Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Der Einsatz von Google Maps stellt einen Service für Sie dar, damit Sie unseren Standort genau erkennen und ggfs. Ihren Besuch bei uns besser planen können. Die Verwendung von Google Maps erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.[12]

 

 

  1. Analyse- und Trackingtools

Wir setzen auf unserer Webseite die nachfolgend aufgelisteten Analyse- und Trackingtools ein. Diese dienen dazu, die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherzustellen und diese bedarfsgerecht zu gestalten.

Diese Tools setzen wir auf Grund der von Ihnen erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Änderung der Cookie-Einstellungen widerrufen. Die Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt rechtmäßig.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tools zu entnehmen. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, ob und in welchem Umfang die Dienstleister weitere Datenverarbeitungen durchführen.

  1. a) Google Analytics

Wir benutzen auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, im Folgenden „Google“).

Google Analytics verwendet in diesem Zusammenhang Cookies (siehe Ziffer 8). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Name und Version des verwendeten Browsers
  • Betriebssystem Ihres Rechners
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Bitte klicken Sie hier, um eine Übersicht zum Datenschutz bei Google zu erhalten. [https://support.google.com/analytics/answer/6004245]

 

 

10. Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  1. Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

 

  1. Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

  1. Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

 

  1. Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

 

  1. Unterrichtung

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

  1. Übermittlung

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

  1. Widerruf

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, ihre erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Zukünftig dürfen wir die Datenverarbeitung, die auf Ihrer widerrufenen Einwilligung beruhte nicht mehr fortführen.

  1. Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

  1. Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine info@test.de.

  1. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in i) und iii) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person von unserer Seite, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

  1. Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf der Webseite kenntlich gemacht und die registrierten Kunden werden per E-Mail darüber informiert.

Stand 18.10.2021

Coupons

Laub- und Rasensammler

● Arbeitsbreite 49 cm
● umweltfreundlich da kein Motor
● automatisch rotierende Bürsten
● stufenlose Höheneinstellung
● einfaches Abnehmen des Fangkorbes
● platzsparende Aufbewahrung

Laub--und-Rasensammler

Kompressor TE-AC 6 Silent

● 110 L/min Ansaugleistung
● 550 W
● Kesselinhalt 6 L
● Betriebsdruck max. 8 bar
● leiser Flüsterkompressor
● vibrationsdämpfende Standfüße
● wartungsarm durch öl- und servicefreie Motorpumpe
● inkl. Druckminderer

Kompressor

Polarweiss

● 11 L
● hochergiebige Profi-Dispersionsinnenfarbe mit extremer Deckkraft
● konservierungsmittelfrei

Polarweiss

Überkopfbrause-Set Carballo

● Brausewandstange 970 mm lang mit Schieber
● Handbrause 75 x 75 mm (L x B)
● Kopfbrause 200 x 200 mm (L x B)
● Antikalk-Funktion
● Brauseschlauch 1/2“ x 150 cm (ø x L)
● Brauseschlauch 1/2“ x 50 cm (ø x L) zum Anschluss an eine Duscharmatur
● verchromt

Überkopfbrause-Set Carballo

bauSpezi 2in1 Heizkörperlack

● 0,375 L
● Speziallack für Heizkörper bis 120 °C
● deck- und haftstark
● seidenmatt oder glänzend

2in1 Heizkörperlack

Gasflaschenservice

Schnell und sicher: Der bauSpezi-Gasflaschenservice in TestOrt
Damit Sie immer eine volle Gasflasche zum Kochen oder Heizen zur Hand haben, können Sie Ihre leeren Gasflaschen mit dem bauSpezi-Gasflaschenservice jederzeit schnell und unkompliziert gegen volle Gasflaschen tauschen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, die leere Gasflasche mit in den Markt zu bringen und sich dort an den zuständigen Mitarbeiter zu wenden. Und das Beste: Sie können bei unseren Fachberatern nicht nur Gasflaschen tauschen, sondern auch neue Gasflaschen in diversen Größen kaufen.

Die Gasflasche fürs Festival oder den heimischen Grillspaß
Ob auf dem Campingplatz beim Festival, zum Grillen im heimischen Garten oder zum Heizen, um auch in einer kühlen Sommernacht draußen nicht zu frieren – Gasflaschen finden zu immer mehr Anlässen Verwendung. Mit dem bauSpezi- Gasflaschenservice in TestOrt können Sie bequem leere Gasflaschen gegen volle tauschen oder neue Gasflaschen in diversen Größen kaufen – so steht einem gelungenen Sommer und vielen entspannten Grillabenden nichts mehr im Wege.

Gasflaschenservice

Zuschnittservice

Der bauSpezi Zuschnittservice in TestOrt: Für ein gelungenes Heimwerkerprojekt
Ob Bau eines gemütlichen Gartenhauses oder Neugestaltung der Küche – bei vielen Bauvorhaben ist es notwendig, die benötigen Materialien wie Spanplatten, Kanthölzer oder Arbeitsplatten passgenau zuzuschneiden. Jedoch verfügt nicht jeder Heimwerker über die nötigen Fertigkeiten sowie die professionellen Maschinen, um diese millimetergenauen Arbeiten durchzuführen. Mit dem bauSpezi Zuschnittservice sind selbst komplizierte Bauvorhaben kein Problem mehr! Unsere qualifizierten Mitarbeiter schneiden Ihnen verschiedenste Baustoffe mit der erforderlichen Präzision passgenau zu – und das exakt nach Ihren Vorgaben und den benötigten Maßen.

Holzbalken oder Arbeitsplatten passgenau zuschneiden lassen
Von Sperrholz und Spanplatten über Fensterbänke bis hin zu Arbeitsplatten für die neue Traumküche – mit dem bauSpezi Zuschnittservice steht einem gelungenen Heimwerkerprojekt nahezu nichts mehr im Wege. Sie benötigen zusätzlich zum Zuschnitt eine passende Eckfräsung oder eine Topfbandbohrung? Oder wünschen einen fachgerechten Herd- und Spülmaschinenausschnitt nach vorgegebenen Maßen? Kein Problem, denn auch schwierigere Aufgaben wie Eckverbindungen oder Lochstanzen erledigen unsere Facharbeiter im Nu für Sie. Nutzen Sie den bauSpezi Zuschnittservice, um all Ihre Heimwerkerprojekte mit der benötigten Präzision zum Erfolg zu führen.

Zuschnittservice

Verlegeservice

Profis für Ihren Boden – Der bauSpezi Verlegeservice in TestOrt
Wer kennt es nicht: Der neue Boden ist ausgesucht, bereits gekauft und muss nur noch verlegt werden. Doch die fachgerechte Verarbeitung von Parkett, Laminat oder Vinyl stellt viele Heimwerker vor eine große Herausforderung und ist zumeist aufgrund von Ecken, Türen und Zuschnitten eine knifflige Sache. Zudem verfügt nicht jeder über das passende Equipment, das zum Verlegen eines Bodens benötigt wird. Genau hier setzt der bauSpezi Verlegeservice an: Unsere Experten verlegen Ihren neuen Bodenbelag im Nu und verleihen Ihren Wohnräumen so schnell einen ganz neuen Charakter – professionell und zuverlässig.

Parkett, Laminat und Vinyl fachgerecht verlegen lassen
Der Trittschutz muss verlegt, die Dielen zugeschnitten und der Boden fachgerecht miteinander verbunden werden – das Verlegen von Parkett, Laminat oder auch Vinyl ist eine zeitintensive und nicht immer ganz einfache Aufgabe. Lassen Sie sich daher von unseren kompetenten Profis im Markt beraten, um Ihren neuen Traumboden zu finden, und nutzen Sie anschließend den bauSpezi Verlegeservice – wir setzten Ihre Bodenverlegung schnell und einfach aus einer Hand um und lassen Ihre Wohnräume im Nu in neuem Glanz erstrahlen.

bauSpezi Verlegeservice

Transporterverleih

Kleines Auto, großes Projekt? Mit dem bauSpezi Transporterverleih in TestOrt kein Problem!
Ob Umbau, Renovierung oder Umzug – wenn große Gegenstände wie Möbel oder Baustoffe transportiert werden müssen, kommt man mit einem normalen PKW meist nicht weiter. Genau hier setzt der bauSpezi Transporterverleih an und bietet eine tolle Alternative für alle, die Großes vorhaben: Kaufen Sie ganz bequem die benötigten Materialien bei uns im Markt ein und mieten Sie sich gleich den passenden Transporter dazu. Den Mietzeitraum können Sie dabei ganz flexibel bestimmen und bei Bedarf auch verlängern – für ein gelungenes Heimwerkerprojekt ganz ohne Transportschwierigkeiten.

Transporter schnell und einfach bei bauSpezi mieten
Sie benötigen für einen Umbau eine Vielzahl von Baumaterialien, die sich nicht mit einem normalen PKW transportieren lassen? Oder haben Sie sich im Markt bereits die passenden Gerätschaften für den Gartenumbau geliehen und müssen diese nun an den Ort des Geschehens transportieren? Mit dem bauSpezi Transportverleih kein Problem! Ob Baugeräte oder Möbel, Kanthölzer oder Pflastersteine – leihen Sie sich einfach einen unserer großräumigen Transporter und bringen Sie Ihre Ware schnell und einfach zur Baustelle.

Transporterverleih, Transporter mieten, Transporter leihen

Tapetenbuchverleih

Die passende Tapete für jeden Raum mit dem bauSpezi Tapetenbuchverleih in TestOrt
Ganz schlicht oder doch lieber wild gemustert, klassisch elegant oder romantisch verspielt – bei der Auswahl neuer Tapeten sind Ihnen nahezu keine Grenzen gesetzt. Doch was tun, wenn Sie bei der Auswahl im Markt nicht die Richtige gefunden haben oder verschiedene Tapeten gerne bei sich zu Hause an die Wand halten möchten? Mit dem bauSpezi Tapetenbuchverleih kein Problem! Lassen Sie sich einfach von unseren Experten vor Ort beraten, schauen Sie sich verschiedene Muster und Strukturen vor Ort an und nehmen Sie Ihre Favoriten mit nach Hause – die Entscheidung können Sie so ganz entspannt in der passenden Atmosphäre treffen.

Ob schlicht oder extravagant – Tapeten für jeden Geschmack finden
Mit dem bauSpezi Tapetenbuchverleih erleben Sie die Vielfalt der Tapeten hautnah. Ob Strukturtapete mit Metallic-Effekt, klassische Eleganz in Weiß oder Designertapete mit barocken Mustern – in unseren Tapetenbüchern findet sich für jeden Geschmack etwas Passendes. Und das Beste: Sie können alle Tapeten live im Markt betrachten und sich so vom Aussehen und der Struktur überzeugen. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie durch die wundervolle Welt der Tapeten.

Tapetenbuchverleih

Schärfdienst

Scharfe Klingen dank dem bauSpezi Schärfdienst in TestOrt
Ob Messer, Scheren oder die Klingen eines Rasenmähers – wenn Klingen lange gelagert oder viel verwendet werden, zeigen sich schnell erste Abnutzungsspuren: Sie werden stumpf. Doch die Anschaffung neuer Klingen ist für einige Geräte wie Rasenmäher oder auch Häcksler eine nicht zu unterschätzende Investition – hier hilft der bauSpezi Schärfdienst weiter. Denn statt eine neue Klinge einzusetzen, verhelfen unsere Experten Ihren Geräten wieder zu neuer Schärfe und somit auch zu höchster Produktivität. Und das Beste: Das Schärfen einer Klinge ist deutlich günstiger als der Kauf einer neuen.

Ob traditionelles oder modernes Werkzeug – wir schärfen Ihre Klingen
Wer kennt es nicht: Der Rasenmäher schneidet nicht mehr sauber und die Heckenschere hat ihre besten Zeiten auch bereits hinter sich. Doch das ist noch lange kein Grund, die Geräte nicht mehr zu nutzen. Bringen Sie die entsprechenden Klingen einfach zu uns in den Markt – die Experten des bauSpezi Schärfdienstes schleifen diese so, dass die Schneidflächen wieder optimiert werden. Dies geschieht entweder manuell oder mit professionellen Werkzeugschleifmaschinen, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Schärfdienst

Reparaturannahme

Geräte fachgerecht reparieren lassen: Die bauSpezi Reparaturannahme in TestOrt
Jeder passionierte Heimwerker weiß: Ein defektes Gerät muss nicht sofort im Müll landen – oftmals kann es durch eine kleine Reparatur wieder einsatzfähig gemacht werden. Besonders bei teuren Arbeitsmaterialien wie Bohrmaschinen, Rasenmähern oder Betonmischern lohnt es sich, dass Urteil unseres erfahrenen Fachpersonals abzuwarten. Mit der bauSpezi Reparaturannahme haben Sie nicht nur lange Freude an Ihren Geräten, sondern schonen zudem die Umwelt und sorgen für einen vernünftigen Umgang mit Ressourcen.

Reparieren statt wegwerfen – wir kümmern uns darum
Doch was genau ist zu tun, wenn ein Gerät während der Arbeit defekt geht? Bringen Sie das entsprechende Gerät einfach zu uns in den Markt zur bauSpezi Reparaturannahme und lassen Sie unsere kompetenten Maschinenprofis einen Blick darauf werfen. Gerne beraten die Experten Sie zu allen Möglichkeiten und klären Sie über die Kosten sowie den Zeitaufwand der Reparatur auf, damit Sie das Gerät schnell wieder nutzen können. Und sollte eine Reparatur doch einmal nicht möglich sein, halten unsere Märkte bereits passende Alternativen für Sie bereit.

Reparaturannahme

Nähservice

Von Gardinen über Sonnensegel – der praktische bauSpezi Nähservice in TestOrt
Wohntextilien wie Gardinen, Kissen oder auch Decken bringen Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände und verleihen den Wohnräumen das gewisse Etwas. So dienen Gardinen beispielsweise nicht nur zum Schutz vor neugierigen Blicken, sondern schenken Ihren Räumen zudem ein ganz individuelles Ambiente. Doch was tun, wenn die neu gekauften Textilien zu lang sind oder anderweitig angepasst werden müssen? Genau hier setzt der bauSpezi Nähservice an: Sprechen Sie einfach unsere Mitarbeiter an und lassen Sie sich zu allen Möglichkeiten rund um das Umnähen Ihrer Heimtextilien beraten.

Lassen Sie Ihre Einkäufe einfach umnähen
Nicht nur Gardinen sollten passgenau angefertigt werden, um dem Raum eine gemütliche Atmosphäre zu verleihen, sondern auch weitere Textilien wie zum Beispiel Sonnensegel. Sollte dieses für Ihre Terrasse zu groß sein, können Sie den bauSpezi Nähservice nutzen, um das gekaufte Produkt an Ihre Gegebenheiten vor Ort anpassen zu lassen. Nennen Sie unseren kompetenten Mitarbeitern einfach die erforderlichen Maße und kommen Sie die umgenähten Textilien wenige Tage später abholen. Ob innen oder außen – mit unserem Nähservice verleihen Sie Ihrem Zuhause das gewisse Etwas.

Nähservice

Montageservice

Den Aufbau einfach den Profis überlassen: Der bauSpezi Montageservice in TestOrt
Die neue Tür ist gekauft, die alte bereits ausgebaut und eigentlich fehlt nur noch die Montage. Doch ob Wohnraumtür oder Carport – der Aufbau verschiedenster Bauvorhaben kann selbst einen passionierten Heimwerker an seine Grenzen stoßen lassen. Denn nicht immer fügen sich die einzelnen Teile harmonisch zusammen oder lassen sich nur mit entsprechendem Spezialwerkzeug sicher verbinden. Je nach Größe des Projekts ist es zudem gar nicht möglich, die einzelnen Bauelemente alleine zu montieren. Die Lösung des Problems: der bauSpezi Montageservice. Überlassen Sie den Aufbau einfach unseren Profis!

Schrauben, Sägen, Montieren – unsere Experten übernehmen den Aufbau
Wer nicht über das fachliche Know-how oder das passende Werkzeug für die Montage seines neuen Bauvorhabens verfügt, für den ist der bauSpezi Montageservice genau das Richtige. Lassen Sie sich vorab von unseren kompetenten Mitarbeitern vor Ort zu den verschiedenen Möglichkeiten beraten, vereinbaren Sie einen Termin und überlassen Sie den Aufbau unseren Profis – schnell, einfach und unkompliziert bauen mit dem bauSpezi Montageservice.

Montageservice

Lieferservice

Optimal für jedes Heimwerkerprojekt: Der bauSpezi Lieferservice in TestOrt
Sie planen ein großes Heimwerkerprojekt wie den Umbau Ihres Gartens oder die Renovierung Ihrer Wohnräume? Dann nutzen Sie doch einfach den praktischen bauSpezi Lieferservice. Denn nicht jeder Einkauf lässt sich problemlos mit dem eigenen PKW oder einem Transporter bis nach Hause liefern – besonders große Baumaterialien aus Holz oder Stein lassen sich am besten mit dafür ausgelegten Fahrzeugen transportieren. Daher liefern wir Ihnen alle benötigten Materialien zum Wunschtermin bis nach Hause. So steht dem gelungenen Bauprojekt nichts mehr im Wege.

Bequem im Markt kaufen und alles nach Hause liefern lassen
Ob Pflastersteine oder Kies, Terrassendielen oder sperrige Holzplatten – für alle Baustoffe, die sich nicht so einfach transportieren lassen, eignet sich der bauSpezi Lieferservice. Sollten Sie ein umfangreiches Bauvorhaben planen, das besonders große Mengen und teils schwere Produkte erfordert, kann die Lieferung nach Klärung der örtlichen Gegebenheiten auch mithilfe eines Kranwagens erfolgen. Sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie zu allen Möglichkeiten des bauSpezi Lieferservices.

bauSpezi Lieferservice

Kundenkarte

Mir der bauSpezi Kundenkarte in TestOrt keine Aktionen mehr verpassen
Mehr sparen, mehr Vorteile sichern und mehr Serviceleistungen in Anspruch nehmen – mit der bauSpezi Kundenkarte kein Problem! Nutzen auch Sie unser attraktives Bonusprogramm und profitieren Sie von regelmäßigen Vorteilsangeboten wie Rabattcoupons oder Gewinnspielen. Zudem informieren wir Sie regelmäßig via E-Mail über neue Angebote und besondere Veranstaltungen. Mit zusätzlichen Karten können Sie zudem mit der ganzen Familie noch schneller Punkte sammeln und von den zahlreichen Vorteilen der bauSpezi Kundenkarte profitieren.

Viele Vorteile mit der bauSpezi Kundenkarte
Sie planen ein größeres Renovierungsprojekt, möchten Ihren Garten umgestalten oder Ihren Wohnräumen einen neuen Anstrich verleihen? Dann beantragen auch Sie eine bauSpezi Kundenkarte und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen. Zudem informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen als Erstes über neue Trends, tolle Aktionen und unserer Angebote – so steht einem gelungenen Heimwerkerprojekt nichts mehr im Wege. Und das Beste: Die gesammelten Punkte können Sie ab einem bestimmten Wert bei Ihrem nächsten Einkauf als Guthaben einsetzen.

Baumarkt Kundenkarte

Heimwerkerkurse

Erweitern Sie Ihre handwerklichen Fähigkeiten mit den bauSpezi Heimwerkerkursen in TestOrt
Wie ging das nochmal mit dem Fliesenlegen? Und welche Rolle sollte man nochmal für welche Wandfarbe nutzen? Die bauSpezi Heimwerkerkurse sind ideal für alle, die ihre handwerklichen Fähigkeiten noch einmal auffrischen oder erweitern möchten. Denn das Schöne am Heimwerken ist doch, dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt und sich viele Fertigkeiten rund um Garten und Haus mit nützlichen Tipps von Profis noch verstärken lassen. Ob Gartenplanung, die richtige Bedienung einer Motorsäge oder Tricks rund ums Schreinern von Möbeln – in unseren Heimwerkerkursen kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten.

Ob Fliesen oder Malern – praktische Tipps vom Profi
Haben Sie schon einmal mit einer Kettensäge gearbeitet? Oder eigenhändig eine gemütliche Lounge für den Außenbereich gebaut? Mit den bauSpezi Heimwerkerkursen erweitern Sie nicht nur Ihr fachliches Know-how, sondern lernen zudem nützliche Tricks und Tipps von echten Fachmännern. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne ausführlich rund um unsere aktuellen Heimwerkerkurse.

Heimwerkerkurse

Handwerkervermittlung

Professionelle Hilfe mit der bauSpezi Handwerkervermittlung in TestOrt
Nicht jedes Projekt lässt sich ohne professionelle Hilfe stemmen. Wenn es darum geht, Fliesen zu verlegen, Steckdosen zu setzen oder Sanitärinstallationen durchzuführen, sollte stets ein Fachmann kontaktiert und mit der Aufgabe betraut werden. Doch wie kann man sichergehen, dass man einen kompetenten Experten findet, der wirklich etwas von seinem Handwerk versteht? Nutzen Sie dazu einfach die bauSpezi Handwerkervermittlung – unsere Mitarbeiter empfehlen Ihnen gerne regionale Fachkräfte, die Ihnen die Arbeit abnehmen.

Weil nicht jedes Projekt ohne Fachkräfte umsetzbar ist
Ob Elektroinstallation oder Fliesenverlegung, Einbau von Türen und Fenstern oder die Montage von Duschkabinen – die bauSpezi Handwerkervermittlung verfügt über einen großen Pool kompetenter Handwerkspartner für die verschiedensten Aufgaben im und ums Haus. All unsere Partner wurden dabei nach strengen Qualitätsstandards ausgewählt sowie auf ihre Kundenfreundlichkeit und ihr fachliches Know-how geprüft. Sprechen Sie uns an – gerne vermitteln wir Ihnen Fachkräfte, die Ihnen bei der Umsetzung Ihres Projekts behilflich sind.

Handwerkervermittlung

Gutschein

Das perfekte Geschenk für Heimwerker: Der bauSpezi Gutschein in TestOrt
Es ist nicht immer einfach, das passende Geschenk für seine Liebsten zu finden und ihnen so zu besonderen Anlässen eine Freude zu bereiten. Für alle passionierten Heimwerker halten wir allerdings das Richtige bereit: den bauSpezi Gutschein. Mit diesem kann der Beschenkte sich stets das passende Material für neue Bauvorhaben selbst aussuchen und sich gegebenenfalls einen lang gehegten Traum erfüllen. Ob Säge oder Arbeitsschutz, Farbe oder Mörtel – mit dem bauSpezi Gutschein machen Sie jedem Heimwerker eine große Freude.

Mit dem bauSpezi Gutschein Freude verschenken
Zum Geburtstag oder ohne besonderen Anlass – mit einem bauSpezi Gutschein liegen Sie garantiert immer goldrichtig. Diesen können Sie zudem schnell und problemlos in all unseren Märkten erwerben, um den Beschenkten eine besondere Freude machen zu können. Ihr Liebster plant die Umgestaltung Ihres Gartens oder die Neugestaltung der Außenfassade? Mit einem bauSpezi Gutschein kann er sich ganz flexibel die benötigten Materialien beschaffen und sich in seinen Projekten verwirklichen – und das Beste: Den Betrag des Gutscheins können Sie jederzeit frei wählen und an den jeweiligen Anlass anpassen.

bauSpezi Baumarkt Gutschein

Gratis WLAN

Einfach einloggen und lossurfen: Das bauSpezi Kunden-WLAN in TestOrt
Ein guter Service steht für uns an oberster Stelle – deshalb arbeiten wir tagtäglich daran, Ihnen den Einkauf bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. So steht Ihnen bei jedem Besuch stets unser bauSpezi Kunden-WLAN zur Verfügung. Ob zum Vergleichen der Preise, zur Artikelsuche oder einfach, um einen wichtigen Anruf zu tätigen – loggen Sie sich einfach ein und surfen Sie los.

Artikel ansehen, Einkaufslisten abrufen und vieles mehr – bei uns sind Sie immer online
Sie wissen nicht mehr, wie die genaue Bezeichnung des benötigten Artikels lautet oder möchten sich bezüglich der zu schneidenden Maße noch einmal rückversichern? Dann nutzen Sie doch einfach das bauSpezi Kunden-WLAN. Diesen Service bieten wir in all unseren Märkten. Ob in der Holzabteilung oder inmitten unserer Farbvielfalt – verbinden Sie ihr Smartphone oder Tablet einfach mit unserem Kunden-WLAN und rufen Sie Artikeldetails auf, sehen Sie sich Ihre Einkaufslisten an oder vergleichen Sie unsere Preise. Bei uns sind Sie immer online.

Gratis Kunden-WLAN

Geschenkservice

Wir verpacken Ihre Ware für jeden Anlass: Der bauSpezi Geschenkservice in TestOrt
Sie benötigen ein passendes Geschenk für einen passionierten Heimwerker und haben bereits den perfekten Artikel in unserem Markt gefunden? Dann nutzen Sie doch einfach den bauSpezi Geschenkeservice. Sprechen Sie uns an – unsere Mitarbeiter verpacken Ihnen die ausgesuchte Ware gerne fachgerecht und jedem Anlass entsprechend, sodass Ihr Geschenk direkt nach dem Kauf fertig zum Verschenken ist.

Geschenke kaufen und sofort einpacken lassen
Echte Heimwerkerkönige können gar nicht genug Werkzeug haben – warum dann nicht diese Leidenschaft zum Renovieren, Umbauen und Umgestalten als Basis für ein individuelles Geschenk zu besonderen Anlässen nehmen? Ob Geburtstag, Weihnachten oder einfach so – machen Sie dem Beschenkten eine echte Freude und kaufen Sie ihm etwas Passendes aus unserem Sortiment. Und das Beste: Mit dem bauSpezi Geschenkeservice können Sie das Produkt direkt im Markt hübsch verpacken lassen, um es direkt zu verschenken.

Geschenkservice

Finanzierung

Mit der bauSpezi Finanzierung bequem in Raten zahlen – Jetzt im bauSpezi TestOrt
Der Sommer steht vor der Tür und die Ersparnisse reichen noch nicht für den gewünschten Traumpool? Oder planen Sie ein größeres Bauvorhaben und würden die Kosten gerne über mehrere Monate hinweg verteilen? Dann ist die bauSpezi Finanzierung genau das Richtige für Sie. Ob Baumaterialien oder Gartenbedarf – zahlen Sie den Gesamtbetrag ganz flexibel und bequem in mehreren Raten. So steht einem gelungenen Heimwerkerprojekt nichts mehr im Wege.

Wir kümmern uns um die passende Finanzierung
Für die bauSpezi Mitarbeiter steht ein guter Service an erster Stelle. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Einkäufe unkompliziert in Raten über einen bestimmten Zeitraum hinweg zu zahlen. Sprechen Sie dafür einfach unseren Experten im Markt an und lassen Sie sich zu den verschiedenen Möglichkeiten der bauSpezi Finanzierung beraten. Mit einem passgenau auf Sie zugeschnittenen Finanzierungsplan können Sie so problemlos Investitionen in Ihren Wohn- oder Außenbereich tätigen – denn ein gemütliches Raumklima und ein gelungener Sommer sollten nicht an der Finanzierung scheitern.

Finanzierungsservice - Jetzt Träume erfüllen

Farbmischservice

Für alle Individualisten: Der bauSpezi Farbmischservice in TestOrt
Ob strahlendes Sonnengelb oder sanfter Curryton, saftiges Grasgrün oder zarte Minze – die wunderbare Welt der Farben kennt keine Grenzen und begeistert uns stets aufs Neue mit atemberaubenden Tönen. Dabei sollten die verwendeten Farben in Ihren Wohnräumen stets sorgfältig aufeinander abgestimmt werden. Sie möchten mit einer modernen Fototapete stilvolle Akzente an einer Wand setzen? Oder die Wände Ihres Wohnzimmers genau auf die vorhandenen Gardinen abstimmen? Dann lassen Sie sich die passenden Farbtöne doch individuell anmischen – der bauSpezi Farbmischservice machts möglich.

Die wundervolle Welt der Farben entdecken
Ob Wand- oder Fassadenfarbe, Lack oder Lasur – der bauSpezi Farbmischservice bietet Ihnen eine schier unendliche Auswahl verschiedenster Farben in Top-Qualität. Sollte der benötigte Farbton nicht in unserem Sortiment zu finden sein, können Sie sich diesen einfach bei uns anmischen lassen. Sie wünschen sich ein zartes Blau, das an die sanften Wellen des Ozeans erinnert? Oder ein modernes Grau für einen puristischen Look? Suchen Sie sich den gewünschten Ton einfach anhand eines Farbfächers aus oder bringen Sie ein Farbmuster direkt mit in den Markt – und das Beste: Die gewünschte Farbe ist stets kurzfristig erhältlich und jederzeit nachmischbar.

Farbmischservice

Bestellservice

Für alle Individualisten: Der bauSpezi Bestellservice in TestOrt
Sie haben schöne Gardinen gefunden, doch die Farbe harmoniert nicht zu 100% mit Ihrem Wohnkonzept? Oder wünschen Sie sich ein passendes Mosaik zu den neuen Traumfliesen? Mit dem bauSpezi Bestellservice kein Problem! Denn neben dem Sortiment vor Ort bieten wir Ihnen stets eine große Vielfalt weiterer, individueller Artikel – so findet sich garantiert für jeden Geschmack das passende Produkt.

Nicht das Passende gefunden? Für bauSpezi kein Problem!
Sie möchten den bauSpezi Bestellservice in Anspruch nehmen? Dann sprechen Sie uns einfach an – unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne ausführlich zu allen Möglichkeiten und helfen Ihnen bei der Auswahl des passenden Artikels. Die Tapete vor Ort ist Ihnen etwas zu hell oder würde in einem anderen Farbton einfach besser ins Wohnkonzept passen? Oder ist der ausgestellte Sonnenschirm zu klein für Ihre Terrasse? Nutzen Sie den bauSpezi Bestellservice und profitieren auch Sie von unserem umfangreichen Sortiment – unsere Fachberater in TestOrt finden für alle Individualisten die passenden Produkte.

Bestellservice

Baukonten

Das bauSpezi Baukonto im bauSpezi TestOrt – ideal für große Bauvorhaben geeignet
Sie planen den Neubau eines Hauses, um ein gemütliches Nest für die ganze Familie zu schaffen? Oder möchten Sie einer alten Scheune durch einen Umbau zu neuem Glanz verhelfen? Auch die Neugestaltung des Außenbereichs oder die Sanierung eines alten Hauses bringen hohe Kosten und zahlreiche Materiallieferungen mit sich. Das bauSpezi Baukonto setzt genau hier an. Sichern Sie sich als Bauherr die vielen Vorteile und Vergünstigungen bei Abschluss eines Baukontos – so steht einem gelungenen Bauvorhaben nichts mehr im Wege.

Mit dem Baukonto zahlreiche Vorteile sichern
Ob Renovierung oder Sanierung, Neubau oder Umgestaltung – das bauSpezi Baukonto ist speziell auf die Bedürfnisse von Bauherrn ausgerichtet und bringt Ihnen zahlreiche Vorteile. Je nach Höhe des Umsatzes in unserem Markt erhalten Sie beispielsweise attraktive Vergünstigungen während des gesamten Bauvorhabens. Sprechen Sie uns an – gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Möglichkeiten, die sich Ihnen mit unseren Baukonten bieten.

Service - Baukonten

Außendienstbetreuung

Ob Fassade oder Dach, Hoch- oder Tiefbau – Die bauSpezi Außendienstbetreuung in TestOrt
Sie planen die Neueindeckung Ihres Dachs oder die Neugestaltung Ihrer Hausfassade und möchten die benötigten Materialien bei uns im Markt kaufen? Dann nutzen Sie doch einfach die bauSpezi Außendienstbetreuung. Sollten während der Bauphase etwaige Komplikationen auftreten, stehen Ihnen unsere kompetenten Fachkräfte gerne mit viel Know-how und praktischen Tipps zur Seite. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne zu allen Möglichkeiten.

Außendienstbetreuung vor Ort auf Ihrer Baustelle
Im Garten muss ein Loch für den neuen Teich ausgehoben werden, doch Sie haben keine Ahnung, wie man einen Bagger richtig bedient? Mit der bauSpezi Außendienstbetreuung kein Problem! Sprechen Sie unsere Mitarbeiter einfach auf Ihr Problem an und lassen Sie sich zu diesem besonderen Service individuell beraten. Gerne stehen wir Ihnen bei Ihren Heimwerkerprojekten mit Rat und Tat zur Seite – denn so lassen wir Ihre Wohn- und Gartenträume wahr werden.

Service - Außendienstbetreuung

Aufmaßservice

Mit dem bauSpezi Aufmaßservice in TestOrt Gardinen & Co. passgenau kaufen
Es gibt Dinge, die müssen einfach passen. Dazu gehören vor allem auch Heimtextilien wie Gardinen, Jalousien oder Rollos – wenn hier die Maße vorab nicht genau definiert wurden, gestaltet sich nicht nur die Montage schwierig, auch die Optik wird gestört. Hier hilft Ihnen der bauSpezi Aufmaßservice weiter: Unsere fachkompetenten Mitarbeiter beraten Sie nicht nur zu allen Möglichkeiten und den verschiedenen Varianten, sondern besuchen Sie auch zu Hause, um die genauen Maße wie Deckenhöhe oder Fensterbreite zu bestimmen – so steht einer millimetergenauen Montage und einer wundervollen Optik Ihrer Heimtextilien nichts mehr im Wege.

Heimtextilien auf Maß bestellen und problemlos weiterverarbeiten
Ob Gardine, Rollo oder Plissee – die Auswahl an Heimtextilien, die Ihrem Zuhause das gewisse Etwas verleihen, ist schier unbegrenzt. Doch, wie findet man heraus, welche Variante die Passende ist? Lassen Sie sich von unseren Profis beraten und finden Sie gemeinsam bei einem Vorort-Termin heraus, welche Heimtextilien Ihren Wohnräumen das gewisse Etwas verleihen – und damit diese passend gefertigt werden, nehmen unsere Experten auch gleich Maß und sorgen so für einen schnellen und einfachen Aufbau.

Aufmaßservice

Anhängerverleih

Sollten Ihre Einkäufe mal nicht ins Auto passen: Der bauSpezi Anhängerverleih in TestOrt
Die gekauften Bauteile passen überraschenderweise doch nicht ins Auto oder Sie benötigen aufgrund eines Umbaus mehr Material, als Platz im PKW vorhanden ist? Kein Problem, denn mit dem flexiblen Anhängerverleih unseres bauSpezi Baumarkts in TestOrt gehören alle Transportprobleme der Vergangenheit an! Wenn Sie bei uns sperrige oder überlange Waren wie Trockenbauelemente oder Fußleisten kaufen, können Sie diese problemlos in einem unserer PKW-Anhänger verstauen. So können Sie Ihre Einkäufe jederzeit sicher und ohne Beschädigungen bis nach Hause transportieren.

Für ein gelungenes Heimwerker-Projekt 
Sie möchten einem alten Haus wieder neuen Glanz verleihen? Oder Ihrem Eigenheim mit einem neuen Fußboden und passenden Leisten eine neue Optik geben? Im bauSpezi Baumarkt in TestOrt können Sie nach Lust und Laune alle benötigten Bauelemente einkaufen – egal, ob sperrig oder nicht. Sprechen Sie einfach einen unserer Mitarbeiter auf den bauSpezi Anhängerverleih an – gemeinsam findet sich für jedes Transportproblem die passende Lösung.

Anhängerverleih

Be- und Entladeservice

Quälen Sie sich nicht mit schweren Einkäufen: Der bauSpezi Be- und Entladeservice in TestOrt
Ob Zementsäcke oder die neue Farbe für Ihr Zuhause – ein Einkauf im Baumarkt kann schnell zu einer schweren Angelegenheit werden. Hier kommt der bauSpezi Be- und Entladeservice ins Spiel: So müssen Sie sich nicht mit schweren Einkäufen quälen. Denn besonders Baumaterialien sind zumeist in größeren Mengen abgepackt und nicht für jeden problemlos zu transportieren. Hier kommt der bauSpezi Be- und Entladeservice ins Spiel: Sollten Ihnen die gekauften Produkte zu schwer sein, sagen Sie uns einfach Bescheid. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne beim Transport zum Auto sowie beim Einladen der Materialien – so müssen Sie sich nicht mit schweren Einkäufen quälen.

Ob Baustoffe oder Badmöbel – wir helfen Ihnen beim Einladen
Von schweren Säcken voller Blumenerde bis hin zu großen Arbeitsplatten oder einer leeren Gasflasche – mit dem bauSpezi Be- und Entladeservice in TestOrt stellt das Ein- und Ausladen des Wagens kein Problem mehr dar. Ob aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund großer Mengen – sprechen Sie uns einfach an. Unsere Mitarbeiter werden Ihnen beim Transport helfen und Ihnen den Einkauf so noch angenehmer gestalten.

 

Be- und Entladeservice

Das Dach richtig dämmen

Schritt für Schritt erklärt

Mit der richtigen Dach-Dämmung lassen sich rund 20 % der Heizkosten einsparen. Da lohnt sich die einmalige Investition. Außerdem gibt es Gesetze (z.B. Energieeinsparverordnung ), die Sie zu einer Mindestgrunddämmung Ihres Dachs verpflichten.  In diesem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten ganz einfach eine Zwischensparrendämmung selbst installieren können.

 

Sie benötigen:

  • Zwischensparrendämmung
  • Dampfbremsfolie + passendes Klebeband
  • Dichtmasse
  • Kanthölzer
  • Holzlatten
  • Holzschrauben
  • Untersparrendämmung
  • Rigipsplatten
  • Schrauben
  • Spachtelmasse
  • Holzrahmen
  • Klemmfilz als Dämmmaterial
  • Dichtstoff
  • Folienklebeband
  • Akkuschrauber
  • Cuttermesser
  • Fahrbares Gerüst
  • Tacker

 

Planung und Vorbereitung 

  1. Räumen Sie Ihr Dachgeschoss frei, da Sie Platz benötigen. Starten Sie damit, herausstehende Nägel aus den Sparren zu entfernen und schleifen Sie anschließend die Sparren ab.
  2. Verputzen Sie das angrenzende Mauerwerk, damit später die Dampfbremsfolie sauber am Untergrund hält.
  3. Falls die Sparren für die Dämmung nicht tief genug sind, können diese mit Kanthölzern einfach auf die benötigte Tiefe gebracht werden. Die Kanthölzer müssen über die ganze Sparrenlänge gehen. Vergessen Sie auch nicht, das Fenster einmal rundherum mit Kanthölzern zu bestücken. Die Kanthölzer müssen gut befestigt werden, da hier später die komplette Konstruktion daran befestigt wird. Zur Sicherheit setzen Sie alle 50 cm eine Schraube.

 

Installation der Zwischensparrendämmung

  1. Wichtig: Tragen Sie die ganze Zeit Arbeitshandschuhe, eine Schutzbrille, eine FFP2-Maske und Kleidung, die Ihren Körper vollständig bedeckt. Dies schützt Sie vor dem Kontakt mit dem Dämmmaterial (Klemmfilz). Messen Sie nun den Abstand zwischen den Sparren aus plus 1 cm Klemmzugabe. Mit dem Dämmstoffmesser schneiden Sie jetzt den Klemmfilz exakt zu. Vergessen Sie aber auch nicht, den Winkel der unteren Pfette mit dem Zollstock auszumessen und auf den Klemmfilz zu übertragen und auszuschneiden. Klemmen Sie den Klemmfilz zwischen die ersten Sparren. Das Material muss bündig mit den Kanthölzern sein. Stopfen Sie den Klemmfilz aber auf keinen Fall. Auf diese Weise können Sie nun auch das restliche Dach dämmen. Für den oberen Teil des Innendachs empfiehlt sich ein fahrbares Gerüst, um auch gut an die Decke heranzukommen.

 

Dampfbremsfolie

  1. Legen Sie die erste Bahn der Dampfbremsfolie an. Dafür rollen Sie die Folie über die ganze Länge – plus 10 cm Schnittzugabe – des Dachs aus. Tackern Sie die Folie alle 20 cm an den Sparren fest. Arbeiten Sie so von oben nach unten. Lassen Sie bei einer neuen Folienbahn ca. 10 cm überlappen. Zum Schluss müssen die Bahnen mit dem passenden Klebeband verklebt werden. Mit der Dichtmasse verkleben Sie die Ränder an der Wand und dem Boden. Hierfür die Dichtmasse ca. 6 cm breit auftragen und die Dampfbremsfolie leicht andrücken (nicht plattdrücken, ansonsten dichtet es nicht mehr vollständig ab).

 

Unterkonstruktion

  1. Für den Innenausbau bringen Sie nun die Holzlatten über der Dampfbremsfolie an. Die Abstände richten sich hierbei nach der gewünschten Endverkleidung (z.B. Gipskartonplatten). Unser bauSpezi-Tipp: Der Hohlraum, der zwischen der Verkleidung und den Holzlatten entsteht, kann perfekt für die Verlegung von Elektrokabeln genutzt werden.
Dach richtig dämmen

Kärcher Dachrinnenreinigungs-Set PC 20

● 20 m,
● zwei verschiedene Düsen
● eigenständige Bewegung für ermüdungsarmes Arbeiten
● schneller Düsenwechsel
● mit Knickschutz
● geeignet für Kärcher Hochdruckreiniger K2 – K7

Kärcher Dachrinnenreinigung

Moltofill DAS ORIGINAL

● 500 g
● Spachtelpulver für innen
● hohe Füllkraft und Standfestigkeit
● quillt
● reißt und schrumpft nicht
● härtet in jeder Schichtstärke sicher und gleich schnell durch
● weiß

Moltofill das Original

Humex Raumentfeuchter

● 4x 1 kg
● für Räume bis 80 m²
● gegen Schimmel und überhöhte Luftfeuchtigkeit
● einsetzbar in Wohnräumen, Kellern, Wohnwagen, Booten etc.

Humex Raumentfeuchter

tesa Malerband Basic Promopack

● 2 Stück Malerband 50 m x 25 mm (L x B)
● Folie 4 x 5 m (B x T)
● zum sauberen Abkleben von geraden Kanten im Innenbereich

tesa Malerband Basic Promopack

Motip Dupli Schultafel-Farbe

● 750 ml
● schwarz
● spezieller Effekt-Streichlack
● Oberfläche kann mit Kreide beschrieben werden
● zur Anwendung auf glatten Flächen im Innenbereich, z.B. Wände, Türen, Möbel usw.
● schnelltrocknend
● umweltfreundlich
● geruchsarm
● gut abwaschbar
● hohe eckkraft
● leichte Verarbeitung

Motip Dupli Schultafelfarbe

bauSpezi Wandfarbenroller

● 25 cm

bauSpezi Wandfarbenroller

Einhell Heizlüfter HKL 2000

● max. 2000 W
● 2 Heizstufen
● Umkipp- und Überhitzungsschutz
● stufenloser Thermostatregler

Einhell Heizlüfter HKL 2000

kwb Rollen-Auflagenbock

● Höhe stufenlos verstellbar von 680 – 1.100 mm
● Breite 290 mm
● klappbar
● bis 60 kg belastbar
● Vierkantprofil aus Metall
● Gummifüße sorgen für Stabilität und rutschfesten Stand

KWB Rollen Auflagenbock

Einhell Akku Nass-/Trockensauger TE-VC 18/10 Li-Solo

● Saugleistung 90 mbar
● 10 L Auffangbehälter
● Tragegriff
● inkl. Blasanschluss zum Ausblasen schwer zugänglicher Stellen
● 2 m ausziehbarem Schlauch
● 2in1-Fugen-/Bürstendüse, Polster-/ Universalbürste
● Filterbeutel und Schmutzsack
● (ohne Akku und Ladegerät)

Einhell Akku Nass-/Trockensauger TE-VC 18/10 Li-Solo

Landgard Herbstzauber™

● für die herbstliche Bepflanzung von Balkonkästen, Kübeln, Ampeln sowie die anspruchsvolle Beetbepflanzung im Vorgarten
● oder als winterliche Friedhofsbepflanzung
● verschiedene Sorten und Farben
● (ohne Deko)

Landgard Herbstzauber

Gloria MultiBrush speedcontrol

● 500 W
● inkl. Nylon-Bürstenwalze für Steinoberflächen und messingbeschichtete Stahl-Drahtbürste für Fugen
● einfacher, werkzeugloser Wechsel der Module
● flexible Drehzahlregelung (Fugenbürste 650 – 1.600 U/min, Bürstenwalze 450 – 1.100 U/min)
● verstellbarer, ergonomischer Zweithandgriff
● teleskopierbares Aluminiumrohr

Gloria MultiBrush speedcontrol

Gardena Baumschneider StarCut 160 Plus

● max. Schnittstärke 32 mm
● Gesamtlänge von 3,5 m
● Bypass
● 12-fache Getriebeübersetzung für mehr Schneidkraft
● einstellbarer Schnittwinkel bis zu 200°
● präzisionsgeschliffene, antihaftbeschichtete Messer

Gardena Baumschneider StarCut 160 Plus

Triuso

Triuso

Superglass

Superglass

Substral

Substral

Schellenberg

Schellenberg

PeggyPerfect

PeggyPerfect

Osmose

Osmose

Oase

Oase

Neudorff

Neudorff

Metabo

Metabo

Leysser

Leysser

Hotrega

Hotrega

Henkel

Henkel

Ceresit

Ceresit

Gardena

Gardena

Fiskars

Fiskars

Erfurt

Erfurt

DeWALT

DeWalt

Compo

Compo

Celaflor

Celeflor

Der richtige Bohrer

Welchen Bohrer für welches Material?

 

Viele unerfahrene Heimwerker kennen das Problem: Welchen Bohrer verwende ich für welches Material? So zahlreich die Anwendungsgebiete für Bohrer sind, so umfangreich ist auch das Angebot an unterschiedlichen Bohrern. In diesem bauSpezi-Ratgeber erklären wir Ihnen die wichtigsten Bohrerarten und Ihre Anwendungsbereiche.

 

Der richtige Bohrer für Holz

Egal ob Sie ein Loch in Weichholz, Hartholz, Spanplatten oder MDF-Platten bohren möchten: Für alle Holzwerkstücke sollte immer ein spezieller Holzbohrer aus Werkzeugstahl verwendet werden. Er zeichnet sich durch eine besonders scharfe Zentrierspitze aus, die ein präzises Bohrergebnis schafft. Der Holzbohrer schneidet erst den Rand und anschließend das Innenleben heraus, damit ein Ausreißen der Holzfaser vermieden wird. Das Schlangengewinde des Bohrers sorgt dafür, dass die Späne nach oben abtransportiert werden. Für das Bohren in Holz wird kein Bohrhammer oder eine Schlagbohrmaschine benötigt. Eine normale Bohrmaschine reicht vollkommen aus. Wenn Sie eine Schlagbohrmaschine verwenden, stellen Sie diese nicht auf Schlag ein.

 
Der richtige Bohrer für Stein und Beton

Ein Regal anbringen, die Wand verkleiden oder eine Deckenlampe montieren: Hierfür müssen Löcher in die Wand oder Decke gebohrt werden und dafür eignet sich am besten ein Steinbohrer. Steinbohrer weisen immer eine flache und breite Spitze auf. Für das Bohren in Stein oder Beton wird ein Bohrhammer oder eine Schlagbohrmaschine verwendet. Diese arbeitet sich nicht nur mit Drehungen durch das Material, sondern zertrümmert auch mit Vibration und Vor- und Zurückbewegungen den harten Untergrund.

 

Der richtige Bohrer für Metall?

Aluminium, Eisen, Kupfer, Stahl und Messing benötigen einen Metallbohrer. Dieser sollte auch für Kunststoff verwendet werden. Ein Metallbohrer ist ein Spiralbohrer aus hochlegiertem Werkzeugstahl (HSS = High Speed Steel). Für Edelstahl wird ein spezieller Edelstahl-Bohrer mit einer Beschichtung aus Nitrit oder Kobalt benötigt. Der Metallbohrer besitzt eine kegelförmige Spitze und sehr scharfe Schneiden. Achten Sie beim Bohren von Metall immer auf die Drehzahl. Ist diese zu hoch, fängt die Spitze des Bohrers an zu glühen. Bei uns im bauSpezi Baumarkt in TestOrt finden Sie hierfür auch sogenannte Bohrpasten, die eine Überhitzung verhindern. Zusätzlich sollte der Bohrer regelmäßig aus dem Bohrloch gezogen werden, damit dieser sich etwas abkühlen kann. Genauso wie beim Bohren von Holz wird auch für Metall kein Bohrhammer oder eine Schlagbohrmaschine benötigt. Eine normale Bohrmaschine ist ausreichend. Wenn Sie eine Schlagbohrmaschine verwenden, stellen Sie diese nicht auf Schlag ein.

 

Universalbohrer

Für kleinere Reparaturen oder alltägliche Dinge benötigen Sie nicht immer gleich ein ganzes Bohrer-Set. Eine Auswahl an Universalbohrern reicht hier oft aus. Am besten sind Sets mit den Größen 5, 6, 8 und 10. Diese passen zu den gängigsten Dübeln und damit bewältigen Sie all die kleinen Projekte, die in Ihrem Haus anfallen.
Universalbohrer eignen sich auch für Konstruktionen, die aus mehreren Materialien bestehen, wie z.B. Fachwerk-Wände (Mauern mit Holzbalken).

Der richtige Bohrer

Winterfester Gartenteich

Wie mache ich den Gartenteich winterfest?
Im Herbst senken sich allmählich die Temperaturen und die Natur bereitet sich auf den Winter vor. Auch im und um den Gartenteich bedarf es einiger Vorbereitungen und ein wenig Pflege, um die Wintermonate gut zu überstehen.

Wertvolle Hilfen für den Herbst
Zunächst einmal gilt es, so wenig Laub wie möglich in den Teich sinken zu lassen, um ein übermäßiges Freisetzen von Faulgasen zu verhindern.

Laubschutznetze
Darum empfehlen wir spezielle Laubschutznetze, eine wertvolle Hilfe für den Herbst. Es wird mit Hilfe der dazugehörigen Befestigungshaken einfach über den Teich gespannt, erhältlich in den Größen 3 x 2; 3 x 4; 3 x 6; 4x 6; 5 x 6; und 10 x 6 Meter.

Kescher & Co.
Auch Teichschere und Teichzange sind praktische Hilfsmittel, wenn die Temperaturen bereits kühl sind und man die Hände – oder auch Füße – nicht mehr so gerne im eiskalten Wasser baden möchte. Durch einen Stiel von jeweils 1,25 Meter Länge ist es ohne großen Aufwand möglich, im und am Gartenteich z.B. verblühte, abgestorbene oder wuchernde Pflanzen zurückzuschneiden und aus dem Teich zu entfernen.

Teichkescher
Teichkescher in vielen Größen und Ausführungen, u.a. mit Teleskopstiel, vereinfachen die Teichpflege enorm. Blätter und Pflanzenreste lassen sich einfach wegschöpfen.

Einfach weggesaugt…
Schlamm und Pflanzenreste entfernt man am besten mit einem praktischen Schlammsauger.

Bevor der Teich endgültig ruht

Wenn ein Filtersystem vorhanden ist, sollte dieses bis zum Wintereinbruch weiterarbeiten. Über die Wintermonate lagert man die Teichpumpe, nach einer Reinigung, am besten in einem mit Wasser gefüllten Behälter an einem frostfreien Ort.

Bei Temperaturen unter 8 °C empfehlen wir, die Fische nicht mehr zu füttern, auch nicht mit sogenanntem Winterfutter. Fische bereiten sich in den tieferen Teichzonen auf ihre Winterruhe vor. Die Wasserwerte Ihres Teiches sollten nach wie vor regelmäßig mit einem Aqua-Multitest kontrolliert werden.

Die Winterruhe
Auch das Leben im Teich scheint still zu stehen und das ist auch wichtig für die Teichbewohner, die sich nun endgültig auf die kalte Jahreszeit eingestellt haben.

Wenn der Winter Einzug hält
Auch wenn sich das Leben im Teich zur Winterruhe begibt, setzt eine Vielzahl von Mikroorganismen die biologische Abbautätigkeit fort, bei der giftige Faulgase freigesetzt werden. Ist der Teich nun von einer Eisschicht überzogen, können Faulgase nicht mehr entweichen. Ein Übermaß der Gase, in Kombination mit Sauerstoffmangel, kann Fische, Frösche und andere Teichbewohner das Leben kosten. Es empfiehlt sich daher der Einsatz eines Eisfreihalters, der durch seine spezielle Konstruktion für eine eisfreie Stelle im Teich und somit für den notwendigen Gasaustausch sorgt.

Günstig und wirkungsvoll zugleich: Eisfreihalter

Ersparen Sie sich die Enttäuschung toter Fische oder abgestorbener verfaulter Pflanzen im Frühjahr: Sorgen Sie lieber vor, es kostet nicht viel und ist schnell und einfach zu bewerkstelligen.

Eisfreihalter sind einfach zu handhaben. Sie sind für jede Art von Teichen geeignet, da sie energieunabhängig ohne Strom funktionieren. Je nach Größe des Teiches und Härte des Winters, kann man einen oder mehrere der Styropor-Körper verwenden.

Auch der Eisfreihalter, inklusive einer kleinen Belüftungspumpe, hält den Teich im Winter an einer Stelle eisfrei. Die kleine Pumpe arbeitet nur an der Teichoberfläche, sodass die Winterruhe im Teich nicht gestört und das Wasser nicht unnötig umgewälzt wird.

Winterfester Gartenteich

Weihnachtliche Holzdekoration selber machen

Holz ist ein natürlicher und traditioneller Werkstoff, aus dem sich auch schöne winterliche Dekorationen basteln lassen. Weihnachtliche Holzfiguren wie Rentiere, Tannenbäume, Sterne und Co. garantieren eine besinnliche Stimmung.

Mit unserer Bastel-Anleitung verwandeln Sie Ihr Zuhause auch ganz einfach in ein gemütliches Weihnachts-Wunderland. Die meisten Artikel in unserer Einkaufsliste erhalten Sie natürlich bei uns, in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

Einkaufsliste

Material:

  • 10 mm Sperrholzplatte für Sterne
  • 18 mm Fichtenleimholz für Rentier und Tannenbäume
  • Blaupapier (zum Durchpausen)
  • Kerzen
  • Acrylfarbe in hellbraun, dunkelbraun und weiß
  • ggf. Kerzen oder LED-Lichterkette

Werkzeug:

  • Stichsäge
  • Halbrundpfeile
  • Schleifpapier
  • Malpinsel in verschiedenen Größen
  • Bleistift
  • Drucker / Kopierer
  • Alte Zahnbürste
  • Feines Küchensieb
  • Küchenkrepp
  • Kleiner Malpinsel

Bastelvorlage zum Ausdrucken

 

1. Umrisse aufzeichnen:
Nutzen Sie unsere praktischen Bastelvorlagen und drucken Sie sich diese einfach aus. Legen Sie die ausgedruckten Vorlagen mit einem Blaupapier auf das Holz und pausen Sie die Zeichnung auf das Holz.

2. Figuren aussägen:
Sägen Sie mit einer Stichsäge entlang der Konturen. Die Schnittkanten glätten Sie grob mit einer Halbrundpfeile. Anschließend bearbeiten Sie die Oberflächen und Kanten mit Schmirgelpapier, so dass alles schön glatt ist.

3. Bemalen:
Verdünnen Sie die hellbraune Acrylfarbe stark mit Wasser und grundieren Sie Ihre Figuren. Gut trocknen lassen! Wenn die Grundierung komplett durchgetrocknet ist, tauchen Sie die alte Zahnbürste in die dunkelbraune Acrylfarbe. Halten Sie das Küchensieb im Anschluss über Ihre Holzfiguren und reiben Sie mit der Zahnbürste darüber. Dadurch entstehen feinste Farbe.

Tauchen Sie die Zahnbürste erneut in die dunkelbraune Acrylfarbe und nehmen Sie etwas Farbe mit dem Küchenkrepp auf, sodass sich nur noch ein wenig Acrylfarbe auf der Zahnbürste befindet (fast trocken). Bürsten Sie nun die Ränder mit der halbtrocknen Zahnbürste ab, um den Figuren ein “altes” Aussehen zu verleihen.
Die Sterne können nach Belieben auch noch mit weißer Farbe umrandet werden. Hierzu einfach mit einem dünnen Malpinsel und weißer Acrylfarbe die Konturen entlangfahren.

Unser Tipp:
Für eine ganz besonders weihnachtliche Stimmung können Sie Ihre Weihnachtslandschaft üppig mit Kerzen und Windlichtern dekorieren. Alternativ sorgt auch eine LED-Lichterkette für ein schummeriges und gemütliches Licht.

Der bauSpezi Baumarkt in TestOrt wünscht viel Spaß beim Basteln!

Weihnachtliche Holzdekoration selber machen

Wasser belebt

Lebenselixier für den Sommer
Mancher Sommer hat es in sich. Unsere Pflanzen benötigen, genau wie wir, Wasser zum Überleben. Pflanzen ziehen sich ihre Nährstoffe aus dem Boden und blühen bei richtiger Bewässerung im Sommer wunderschön auf. Grundregel: Selten aber ausreichend. Dies ist der häufigste Fehler bei der Bewässerung. Viele Hobbygärtner gießen jeden Tag ein bisschen. Jedoch gelangt das Wasser bei einer zu geringen Menge nicht tief genug ins Erdreich.

Ein weiterer Fehler ist das Gießen von Blättern. Die Wassertropfen wirken bei Sonne wie eine Lupe und können zu Verbrennungen an den Blättern führen. Auch Pilzkrankheiten haben bei feuchten Blättern eine höhere Chance die Pflanze zu befallen. Besonders bei der Rose sollten Sie nur die Wurzel am Fuß der Pflanze gießen. Pflanzen mit weichem Laub, wie z.B. Hortensien benötigen besonders viel Wasser. Wohingegen wasserspeichernde Pflanzen, wie die Fetthenne mit ihren verdickten Blättern, nicht so häufig Wasser benötigen. Einige Pflanzen sind auch die Trockenheit gewohnt und brauchen daher nicht so viel Wasser. Dazu zählen der Oleander sowie die Kräuter Rosmarin und Thymian. Im Gegensatz zu Beetpflanzen benötigen Balkon- und Kübelpflanzen meistens öfter Wasser. Die Menge hängt vom Speichervermögen der jeweiligen Pflanze ab.

Rasen – Wasserschluckspecht
In heißen Sommermonaten spielt Wasser auch für den Rasen eine sehr wichtige Rolle. Neben dem Gemüsegarten und dem Blumenbeet braucht auch der Rasen eine gewisse Nässe, um sein sattes Grün beibehalten zu können. Auch hier gilt die Grundregel „Selten aber ausreichend“, denn ansonsten gelangt das Wasser nicht bis zu den Wurzeln. Die erforderliche Wassermenge hängt dabei von der Bodenbeschaffung ab. Bei harten, lehmigen und tonhaltigen Böden werden wöchentlich circa 20 bis 30 Liter Wasser pro Quadratmeter benötigt. Sandige und lockere Böden sollten alle 3 Tage circa 10-15 Liter Wasser pro Quadratmeter bekommen. Allgemein kann man sagen, dass der Boden circa 15 cm vom Wasser durchdrungen werden sollte, um an die Wurzeln zu gelangen.
Das Bewässern des Gartens sollten Sie schon früh am Morgen durchführen. Durch Bewässern in der prallen Sonne kann es zu Verbrennungen an Ihrem Rasen kommen.

Teich – Wasserwelt im Garten
Im Sommer sollten Sie ein Auge auf den Wasserstand Ihres Teiches haben, weil durch die Sonnenstrahlen das Wasser verdunstet und der Wasserstand dadurch sinkt. Um bei der Befüllung Ihres Teiches mit Wasser keinen Schlamm aufzuwirbeln, platzieren Sie einen Eimer an der tiefsten Stelle und lassen Sie den Gartenschlauch darin ein. Durch den Eimer wird der Wasserstrahl abgefangen. Um Ihren Teichfilter ein wenig zu entlasten, sollten Sie ihm ab und zu mit Hilfe eines Keschers unter die Arme greifen. Dabei genügt es, z.B. schon ein paar Algen zu entfernen.

Urlaubszeit – Gießen mit System
Bei längerer Abwesenheit sind Bewässerungssysteme eine gute Alternative, um Ihren Garten über einen längeren Zeitraum zu bewässern. Kleine Gießsysteme können gekauft oder sogar selbst gebaut werden. Bei großen Rasenflächen oder längerer Abwesenheit ist ein Bewässerungssystem aus dem Fachhandel zu empfehlen. Topfpflanzen sollten vor der Abreise noch einmal sehr stark gegossen werden.

Kleine DIY-Systeme:
Kleinere Pflanzen können durch einen Faden bewässert werden. Dazu stellen Sie einen Eimer oder eine Gießkanne, gut gefüllt und etwas erhöht, neben die Pflanzen. Dann verbinden Sie Pflanze und Wasserspender mit einem möglichst dicken Wollfaden, damit dieser sich vollsaugen kann und das Wasser an die Pflanze abgibt. Der Wollfaden sollte möglichst nah an die Wurzel der Pflanze in die Erde gesteckt werden. Zudem empfiehlt es sich, das andere Ende zu beschweren, damit auch bei geringem Wasserstand Wasser vom Wollfaden aufgesogen werden kann.

Etwas größere Pflanzen können durch Plastikflaschen bewässert werden. Dazu befüllen Sie Plastikflaschen mit Wasser und stechen kleine Löcher in den Deckel. Im Anschluss werden sie kopfüber in die Nähe des Wurzelballens gesteckt. Durch die Löcher wird den Pflanzen bedarfsabhängig nach und nach, Wasser zugeführt.

Nicht vergessen: Durch das regelmäßige Gießen werden Nährstoffe aus der Erde gewaschen. Eine regelmäßige Düngung ist daher erforderlich, um diese der Erde wieder zuführen.

Gießen

Vogelfütterung

Die Fütterung von Vögeln lässt uns Tiere aus nächster Nähe beobachten und ist besonders für Kinder sehr interessant. Die Tiere bekommen vor allem im Winter die Kälte sehr zu spüren und benötigen dadurch meist mehr Futter als im Sommer. Gerade bei geschlossener Schneedecke und vereisten Bäumen finden Vögel kaum Futter. Doch auch bei der Vogelfütterung sind einige Dinge zu beachten:

 

Der Schnee ist da – Futterzeit

Vögel sollten erst bei Frost und Schnee das Futter angeboten bekommen, damit sie sich, solange wie möglich, ihr Futter selbst suchen. Bei gemäßigten Temperaturen (über 5 Grad minus) sollte das Nahrungsangebot zumeist ausreichend sein. Wenn Sie mit der Fütterung begonnen haben, muss dies regelmäßig geschehen, da Vögel sich an Futterplätze gewöhnen. Am besten füttern Sie immer in kleinen Portionen und füllen das Futter alle 2-3 Tage auf. Dadurch verringern Sie die Gefahr der Krankheitsübertragung und Fäulnis des Futters. Sobald die Temperaturen steigen, sollten Sie die Fütterung einstellen. Das Wintervogelfutter ist für diese Zeit ungeeignet. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit, Wildvögel ganzjährig zu füttern. Hierfür gibt es spezielle Ganzjahresfutter, über die Sie sich gern in Ihrem bauSpezi informieren können.

 

Futterstellen

Vorsicht vor Krankheiten

Im bauSpezi Baumarkt können Sie verschiedene Arten von Futterplätzen für Vögel kaufen. Darunter befinden sich Futterspender, Vogelhäuser, Futterglocken sowie Knödel, Kolben oder Futterringe. Ein Futterspender ist zumeist gut geeignet, da er nicht durch Kot der Vögel verunreinigt werden kann. Zudem bleibt dort das Futter vor Wind, Regen oder Schnee sicher und wird somit nicht durchnässt und kann nicht verderben. Bei Fett-Körner-Mischungen, wie den Knödeln, Kolben oder Ringen, bleibt das Futter durch den Talg geschützt. Ein Vogelhaus sollte öfters gereinigt werden, um eine gewisse Hygiene zu gewährleisten und die Vögel keine Krankheiten bekommen. Die Futterstelle sollte, möglichst gut geschützt vor Katzen etc., angebracht werden.

Die Futterstelle sollte so angebracht werden, dass die natürlichen Feinde der Vögel nicht heran kommen. Um Verletzungen vorzubeugen, sollte zu Fenstern ein Mindestabstand von zwei Metern eingehalten werden.

 

Futter – Körner oder Weichfutter

Auch für Vögel gibt es unterschiedliche Futterarten. Zum einen gibt es die Weichfutterfresser. Hierzu gehören beispielsweise Amsel, Star oder Rotkehlchen. Diese Vögel suchen ihre Nahrung bevorzugt am Boden. Für sie eignen sich Haferflocken, Mohn, Rosinen und Obst. Mischfutter wird von Weichfutterfressern gerne angenommen. Zum anderen gibt es die „Allesfresser“. Hierzu zählen Meisen oder Spechte. Die Körnerfutterfresser haben meist einen härteren Schnabel und bevorzugen Sonnenblumenkerne, Hanf oder Sämereien aus Futtermischungen. Für alle Vögel eignen sich Fett-Körner-Mischungen.

Vogelfütterung

Top 10 der Gartengeräte

Gartenarbeit leicht gemacht!

Die Gartenarbeit ist mit Hilfe der richtigen Gartengeräte nicht nur zeitsparender, sondern auch ein echtes Kinderspiel. Wir haben eine Liste der Top 10 Gartengeräte, neben Rasenmäher und Co., für Sie zusammengestellt.

Scheren – Gartenschere, Astschere und Co.
Gartenscheren sind ein wichtiger Bestandteil des Gartengeräte-Grundsortiments. Sie sind bei verschiedenen Anwendungsbereichen einsetzbar wie z.B. Blumen, junge Triebe oder auch frisches Holz schneiden. Beim Kauf einer Gartenschere sollten Sie darauf achten, dass diese gut in der Hand liegt und auch eine Schnittweitenregelung besitzt.
Davon abhängig, welche Pflanzen Sie in Ihrem Garten haben, sind weitere Scheren, wie Astscheren, Buchsbaumscheren oder Heckenscheren, sinnvoll.

Gießkanne
Wasser ist sehr wichtig für Pflanzen, denn nur so können sie überleben und sich entwickeln. Ein unverzichtbares Gartengerät, neben dem Gartenschlauch, ist daher die Gießkanne. Es sollte immer ein Brausekopf verwendet werden, um eine weiche Berieselung der Pflanzen zu ermöglichen. Ein harter Strahl kann bei empfindlichen Pflanzen leicht zu massiven Schäden, wie z.B. Umknicken führen. Besonders schöne Gießkannen werden oft auch als zusätzliches Deko-Element verwendet. Bei Großgärten empfiehlt es sich sogar, ein Bewässerungssystem zu installieren.

Harke / Rechen
Das richtige Werkzeug, um Sand oder Torf in die Erde einzuarbeiten, ist die Harke. Dadurch, dass sie so vielseitig einsetzbar ist, kann man mit ihr ebenfalls Böden auflockern und Beete glattziehen. Darüber hinaus ermöglicht eine Harke Ihren Boden von Steinen und Wurzelresten zu befreien.

Spaten
Der Spaten ist neben dem Rechen ein absolutes „must-have“-Gartengerät, da er viele Einsatzbereiche, wie z.B. Umgrabungen und Ausstechungen von Beeten abdeckt. Beim Kauf eines Spatens sollten Sie darauf achten, dass dieser eine aus robustem Material gefertigte Trittkante und einen hochwertigen Stiel besitzt.

Hacke
Eine ebenfalls sehr sinnvolle Anschaffung für jeden Hobbygärtner ist eine Doppelhacke. Sie ist in vielen Bereichen einsetzbar, wie z.B. Hacken, Jäten, Lüften, Rillenziehen oder Planieren. Mit einer Doppelhacke geht dies alles sehr komfortabel.

Grabegabel
Ein großartiges Utensil zur Auflockerung von lehmigen und steinigen Böden ist die sogenannte Grabegabel. Durch ihre Zinken fällt das Einstechen in die Erde leichter als bei einem Spaten. Bei den Zinken der Grabegabel sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Am besten ist es, wenn die Zinken aus einem Stück gefertigt sind.

Grubber
Der Grubber eignet sich mit seinen meist drei stabilen Zinken optimal zum wurzelschonenden Lockern und Lüften des Bodens. Er wird sehr oft bei bepflanzten Beeten eingesetzt, da er, anders als beim Rechen, eine geringe Breite aufweist und somit nicht leicht an den Pflanzen im Beet hängen bleiben kann.

Pflanzschaufel
Eine Pflanzschaufel wird gerne für An- und Umpflanzarbeiten in Beeten, Blumenkästen oder großen Töpfen verwendet. Eine solche Schaufel können Sie auch sehr gut als Einweihungsgeschenk für einen Neubaugartenbesitzer verwenden.

Transportmittel wie Schubkarre, Laubwagen, Spring-Säcke etc.
Das Abtransportieren von Laub, Rasenschnitt und Co. ist eine absolute Notwendigkeit, um einen schönen Garten zu haben. Diese Abfälle können Sie z.B. in einem Komposter oder in einer Bio-Tonne entsorgen. Für große Gärten ist eine Schubkarre ein gern genutztes Hilfsmittel. In kleinen Gärten reicht meist ein Pop-up-Gartensack. Eine bequemere Variante sind Laubwagen, die mit ihren Rollen für einen leichteren Abtransport sorgen.

Besen
Um Wege und die Terrasse sauber zu halten, sollte auch ein Gartenbesen nicht fehlen.

Gartengeräte

Steingärten

Alpin und modern

Der Frühling ist der ideale Zeitpunkt, um den Garten neu zu planen und zu strukturieren, z.B. in Form eines Steingartens. Hier bieten sich die Varianten alpiner Steingarten oder Kiesgarten an. Das Anlegen eines Steingartens ist zwar sehr arbeitsintensiv, jedoch lohnt sich der Aufwand im Nachhinein, weil ein Steingarten sehr pflegeleicht und darüber hinaus ein echter Blickfang ist.

Steingarten – alpines Flair

Ein alpiner Steingarten verwandelt Ihren Garten in eine idyllische Berglandschaft im Miniaturformat. Um die Steingarten-Berglandschaft optimal wirken zu lassen, bietet sich ein Hangstück besonders gut an. Wenn Sie keinen Hang in Ihrem Garten haben, können Sie diesen auch künstlich aufschütten.
Als Untermaterial wird meist Kies verwendet, auf den dann Steine und Pflanzen ihren Platz finden. Bei der Auswahl der Steine gibt es zahlreiche Möglichkeiten. So können z.B. Granit, Schiefer, Gneis, Diabas oder Jurakalksteine benutzt werden. Wichtig ist jedoch, dass die verschiedenen Gesteinsarten nicht gemischt werden sollten. Der Garten erhält seine volle Pracht sobald die Steine in unterschiedlichen Größen ihren Platz im Steingartenbeet gefunden haben.
Die Pflanzenauswahl sollte sich ebenfalls an den alpinen Pflanzen anlehnen. Für schöne farbliche Akzente zwischen den Steinen sorgen z.B. Zwergglockenblumen, Fingerkraut oder Veilchen. Die Fetthenne und andere Sukkulenten vereinen sich sehr schön mit der Landschaft.

Kiesgarten – moderne Vorgärten

Kiesgärten sind in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen. Ein großer Vorteil eines Kiesgartens liegt in der leichten Pflege. Die Bepflanzung sollte einer Steppenlandschaft gleichen, daher sind willkürliche Lücken sowie unterschiedliche Höhen bei der Bepflanzung nicht unüblich. Dem Garten wird durch das Pflanzen von verschiedenen Blumen und Gräsern als Gruppe eine besondere Atmosphäre verliehen.  Im Gegensatz zum alpinen Steingarten findet man hier vor allem Gräser und Stauden. Zudem werden auch hier Zwergkoniferen eingesetzt. Im Frühjahr sorgen Zwiebelpflanzen wie Zierlauch oder Tulpen für eine prächtige Farbenvielfalt.

Sie können Ihren Kiesgarten ganz individuell gestalten. Steine in zahlreichen Farben und Größen stehen zur Auswahl. Für einen dekorativen Blickfang können z.B. Metalle in Rostoptik sorgen.

Steingarten

Schnecken im Garten

Schnecken zählen zu den größten Schädlingen im Garten. Meist sind es einheimische Nacktschnecken, wie die Gartenweg-Schnecke oder die Ackerschnecke, die sich an regnerischen Tagen oder in der Nacht in Blumen- und Gemüsegärten satt essen.

Hier erfahren Sie, wie Sie vorbeugen und Schnecken bekämpfen können.

Es gibt verschiedene Arten von Schnecken, die aber eines gemeinsam haben: Schnecken sind Zwitter. Trotzdem benötigt eine Schnecke zur Befruchtung einen Partner.

Hat sie diesen gefundenn kann die Schnecke bis zu 400 Nachkommen pro Jahr produzieren.

Zur Eiablage, die im August und September stattfindet, werden Hohlräume in der Erde vorbereitet. Die Jungschnecken schlüpfen nach circa drei bis vier Wochen aus den Eiern.

Wird es kälter, verkriechen sich Schnecken gerne in frostfreie Höhlen in der Erde oder in Laubhaufen. Im Oktober / November beginnt für die Tiere der Winterschlaf.

Sind die Temperaturen im Winter mild, kann es sein, dass die Schnecken bereits im Januar ihre Höhlen verlassen. Sobald eine Schleimspur auf dem Boden oder ein Häufchen Kot in den Pflanzen sichtbar sind, heißt es einzugreifen.

Schädlingsbekämpfung – endlich schneckenfrei

Wirklich dauerhaft vorbeugen kann man einem Schneckenbefall im Garten nicht. Daher gibt es verschiedene Möglichkeiten, Schnecken zu bekämpfen. Eine wirksame Methode ist das Schneckenkorn.

Schneckenkorn ist ein häufig verwendetes Mittel, das kornförmig gepresst ist und gegen Schneckenbefall im Garten- und Hausbereich eingesetzt wird, ein sogenanntes Molluskizid. Die meisten handelsüblichen Substanzen wirken anziehend auf Schnecken und werden von ihnen oral aufgenommen. Es gibt auch Schneckenkorn mit Kontaktwirkung, bei der der giftige Wirkstoff bei Berührung mit der Schnecke von der Schleimhaut aufgenommen wird.

Ihr bauSpezi Baumarkt berät Sie gerne, wenn Sie als Bio-Gärtner lieber alternative Methoden anwenden möchten.

Tipps zum Vorbeugen

Ihr bauSpezi-Fachpersonal berät Sie gerne, welche vorbeugenden Maßnahmen gegen Schnecken bei Ihnen im Garten wirksam sind. Hierzu zählen u.a.

  • Schneckenzaun: Glatter Metallzaun, der insbesondere Nacktschnecken abhält.
  • Morgens gießen und nicht großflächig sprengen, da Feuchtigkeit Schnecken anzieht.
  • Sägemehl oder Asche um Pflanzen streuen, da Schnecken Feuchtigkeit benötigen. Dies muss jedoch nach jedem Regen wiederholt werden. Besser ist Schneckenstopp, denn dieser ist regenfest.
  • Bierfallen: Plastikbecher werden in den Boden eingegraben und mit Bier gefüllt.
Schnecken im Garten

Scharf und fruchtig – Grillspieße mit Fruchtsoße

Grillrezept

Im Sommer kann man auch abends noch bei angenehmen Temperaturen draußen sitzen. Genau die richtige Jahreszeit für Grillfeste. Wenn Sie Ihren Gästen mal etwas anderes bieten wollen als Bratwürsten oder Schweinenackensteaks in Kräutermarinade, haben wir genau das Richtige für Sie.

Scharf und fruchtig – Grillspieße mit Fruchtsoße
Zutaten für 4 Personen:

300 g Schweinefleisch oder Hähnchenfleisch
1 rote Paprikaschote gewürfelt
1 Zwiebel
6-8 Holzspieße
4 EL Öl
1 Esslöffel Tomatenmark
1 Teelöffel Paprika edelsüß
1 TL Pfeffer, grob geschrotet
Chilipulver oder Tabasco
Erdbeer-Aprikosen-Soße:

125 g Zucker
8 frische Aprikosen
250 g Erdbeeren
1-2 EL Limettensaft
Salz

Für die Spieße schneiden Sie das Fleisch und die Paprika in ca. 3 cm große Würfel Die Zwiebel wird geachtelt. Aus Öl, Tomatenmark, Paprikapulver, Tabasco oder Chilipulver die Marinade zubereiten und mit den Fleischstückchen in einen Gefrierbeutel geben. Kneten Sie den Gefrierbeutel solange, bis sich die Marinade um alle Fleischstücke gelegt hat. Stecken Sie im Anschluss abwechselnd das marinierte Fleisch mit den Paprikawürfeln und der Zwiebel auf Holzspieße.

Für die Soße kochen Sie 180 ml Wasser mit Zucker auf, bis der Zucker sich gelöst hat. Die entsteinten und gewürfelten Aprikosen im Zuckerwasser etwa 15 Minuten weichkochen und danach pürieren. Das Aprikosenpüree erhitzen und kleingeschnittene Erdbeeren darin eine Minute garen. Zuletzt mit Limettensaft abschmecken und warm oder kalt servieren.

bauSpezi TestOrt wünscht Ihnen guten Appetit.

Grillrezept - Fleischspieße

Rasenpflege – Aber wie?

Um im Sommer wieder einen schönen Rasen zum Spielen, Relaxen oder Betrachten zu haben, sollte man im Frühjahr schon mit der ersten Rasenpflege beginnen.

 

Rasenpflege im Frühjahr – Tipps und Informationen

 

Moos und Unkraut haben sich im Herbst und Winter meist im Rasen angesammelt und müssen nun effektiv bekämpft werden, wenn man im Sommer auf eine schöne Grünfläche blicken möchte. Deshalb sollte der Rasen als erstes vertikutiert und danach gedüngt werden. Am besten vertikutiert man den Rasen im Frühjahr, da er zu dieser Jahreszeit am schnellsten wächst.

 

Vertikutieren – Belüftung regt den Graswuchs an

 

Wenn der Rasen schon gewachsen ist, ist es empfehlenswert, die Gräser erst zu mähen und dann erst mit dem Lüften zu beginnen. Die Versorgung mit Nährstoffen, Wasser und Luft kann nur bei einem ausreichend belüfteten Rasen erfolgen. Ohne das Vertikutieren bildet sich oft eine Moosschicht oder eine Schicht aus abgestorbenen Pflanzenteilen.

 

Bei jüngerem Rasen ist es meist ausreichend, diesen im trockenen Zustand mit einer Eisenharke oder einem Stahldrahtbesen kräftig durch- und abzuharken, um den Graswuchs anzuregen.

 

Bei älteren, verfilzten oder vermoosten Rasenflächen und auf verfestigten Böden empfiehlt sich der Einsatz eines Vertikutierrechens (vertikutieren = senkrechtes Einschneiden). Leichter arbeitet es sich mit einem Vertikutierroller, der die Arbeit einer Messerharke übernimmt und zudem auch den Rasen abharkt. Wer sich der Motorkraft bedienen will, braucht nur das Mähmesser eines Benzin-Motormähers durch ein Vertikutiermesser zu ersetzen. Noch leistungsfähiger ist eine Motor-Vertikutiermaschine.

 

Düngen – Nährstoffkur für den Rasen

 

Um einen gesunden und regelmäßigen Rasenwuchs zu erreichen, ist eine ausreichende Düngung notwendig. Jeder Rasen braucht Nährstoffe, wie Stickstoff, Phosphat, Kali, Magnesium und Spurenelemente für das Wachstum. Ist der Rasen mit Nährstoffen unterversorgt, kommt es zu einer schnellen Ausbreitung von Unkraut und Moos. Die Nährstoffe können durch organische, mineralische oder kombinierte (organisch-mineralisch) Dünger dem Rasen hinzu geführt werden. Der organische Dünger sorgt für eine bessere Aufnahme der Nährstoffe innerhalb des Rasens. Der mineralische Dünger hingegen gibt die Nährstoffe intensiver, zuverlässiger und auch kontrollierbar ab. Zusätzliches Eisen im Dünger bewahrt den Rasen vor Moosbefall. Wir empfehlen Ihnen, für Ihren Rasen ausschließlich Rasendünger zu verwenden, da diese die optimale Zusammensetzung von Nährstoffen besitzen.

 

Um den Rasen möglichst gleichmäßig zu düngen, kann man den Dünger mit dem Streuwagen ausbringen. Durch die Langzeitwirkung von Rasendünger muss der Rasen nur dreimal im Jahr, d.h. im Frühjahr, Sommer und Herbst gedüngt werden, damit er schnell grün und widerstandsfähig wird.

 

April: Schnittsaison für den Rasen

 

Im Laufe des Frühlings wächst der Rasen sehr stark und wer auf eine dichte, unkrautarme Rasenfläche Wert legt, muss mit dem Mähen bereits im April beginnen, damit die Gräser schon früh in die Breite wachsen. Im Fachmarkt findet man für die verschiedenen Rasenflächen den richtigen Mäher, denn ab einer Rasenflächengröße von ca. 500 Quadratmetern lohnt sich oft schon ein Benzinrasenmäher.

 

Die Schnitthöhe hängt von der Beschaffenheit und Aufgabe des Rasens ab:

Luxus- oder Zierrasen (z.B. Vorgarten):
2 bis 3 cm

Gebrauchsrasen (Spielrasen):
3 bis 4 cm

Rasen mähen sollte man immer, wenn die Grasspitzen das Doppelte der Schnitthöhe erreicht haben. Ist der Rasen aufgrund von Urlaub oder anderen Gegebenheiten dann doch zu hoch gewachsen, sollte dieser in Etappen zurückgenommen werden.

 

Ein zu kurzes Abmähen des Rasens verringert das Wachstum, so dass Unkräuter die Oberhand gewinnen. Im April/Mai sollte Gebrauchsrasen etwa alle acht Tage, Zierrasen öfter geschnitten werden.

 

Rasenkanten, die der Rasenmäher nicht erfasst, können am Schluss mit einer Grasschere oder einem Kantenschneider nachgeschnitten werden. Da Rasenkanten viel Arbeit verursachen, hilft oft ein schmaler Plattenpfad an Rabatten und Mauern, das Gras sauber wegzuschneiden. Tiefer liegende Rasenkanten bearbeitet man nach dem Schnitt mit einem Rasenkantenstecher.

Rasenpflege

Rasen – Auf dem Weg zum Winterschlaf

Rasen im Herbst

Für ein schönes, prachtvolles Grün im Frühjahr werden die Vorarbeiten schon im Herbst getroffen. Um eine Schimmelbildung und Zersetzung von Laub zu vermeiden, muss es regelmäßig zusammengeharkt werden. Rasenschäden des Sommers können durch Düngung oder Nachsaat wieder behoben werden.

Aussaat und Rasenreparatur
Das Aussäen von Rasen sollten Sie unbedingt vor dem ersten Frost erledigen. Nachdem Sie die Aussaat Ihrem Rasen beigefügt haben, sollten Sie etwas Erde über die Samen streuen und mit einem Rechen in die bestehende Erde einarbeiten. Für das Samenstreuen eignet sich am besten ein spezieller Streuwagen.

Kahle Stellen und braune Flecken sind im Sommer keine Seltenheit, daher sollte man diese im Herbst ausbessern, um im Frühjahr wieder auf ein sattes Grün blicken zu können. Dazu entfernen Sie einfach die Rasenreste an den vertrockneten Stellen und lockern die Erde darunter auf. Anschließend können Sie neue Rasensamen auf die gelockerte Erde streuen. Damit diese bis zum Wintereinbruch noch aufgehen, sollten Sie die neu eingesäten Stellen mit einer dünnen Erdschicht bedecken und stets feucht halten.

Rasendüngung
Der Rasen wartet im Herbst auf die letzte Düngung des Jahres. Sie können Ihren Rasen mit einem speziellen Rasendünger frostfest machen. Der organisch-mineralische Dünger enthält jeweils einen hohen Anteil an Kalium, Magnesium und Eisen. Durch das Kalium werden die Frosthärte und die Widerstandsfähigkeit gegenüber Schädlingen verstärkt. Für das schöne Rasengrün im Herbst sorgt Magnesium als Baustein des Blattgrüns (Chlorophyll). Ebenso ist auch Eisen bei der Chlorophyllbildung beteiligt.

Die Düngung mit Eisen wird immer in Chelatform vorgenommen. Der Grund dafür ist, dass sich Eisen sehr leicht niederschlägt, wenn es in Kontakt mit anderen Elementen kommt. Durch die Dosierung von Eisen in Chelatform wird dies verhindert. Das Eisenchelat wird erst langsam freigesetzt und im Gegensatz zum Eisensulfat versauert es nicht den Boden.
Auch hier ist es wieder von Vorteil einen Streuwagen als Hilfsmittel zu nutzen, da die Düngung dann besonders gleichmäßig erfolgt. Ein regnerischer Herbsttag ist genau das richtige, damit sich der Dünger gleichmäßig verteilen kann.

Durch die Langzeitwirkung von Rasendünger müssen Sie den Rasen nur dreimal im Jahr düngen (Frühjahr, Sommer, Herbst), damit er grün und widerstandsfähig bleibt.

Herbstrasen

Pflegetipps für den Gartenteich

Herbstzauber am Wassergarten

An einem bunten Farbenspiel im Herbst erfreut sich jeder Gartenbesitzer. Auch wenn die Tage nun wieder kälter und kürzer werden, lädt ein lauer Herbstabend dennoch zu einem gemütlichen Gartenvergnügen ein. Auch die Blütenpracht am Teich hat noch kein Ende genommen. Dekorative Farbtupfer können den Wassergarten bis in den Oktober zum Strahlen bringen.

Nach einer so schönen Zeit mit Ihrem Gartenteich ist es nun an der Zeit, ihn winterfest zu machen.

Weg mit dem Laub

Damit so wenig Laub wie möglich in den Gartenteich sinkt ist es wichtig, dass eine regelmäßige Reinigung mit Hilfe eines Keschers erfolgt. Wenn sich zu viel Laub auf dem Grund des Teiches ansammelt entsteht mit der Zeit nicht nur eine dicke Schlammschicht, sondern es bilden sich Faulgase, die den Sauerstoffgehalt im Wasser reduzieren können. Damit Laub gar nicht erst den Weg in den Teich findet, ist ein Laubschutznetz, welches mit Hilfe von Befestigungshaken leicht über den Teich gespannt wird, ein echter Vorteil.

Raus mit dem Schlamm

Schlammablagerungen auf dem Teichgrund sollten regelmäßig entfernt werden. In kleinen Teichen kann man den Schlamm mit einem stabilen Kescher entfernen. Für große Teiche ist ein Schlammsauger sehr empfehlenswert, da er mit Hilfe von Ansaugdüsen den Schlamm vom Teichboden aufsaugt. Besondere Vorsicht ist dann geboten, wenn im Gartenteich Fische leben und diese nicht übermäßig verschreckt oder gar verletzt werden sollen.

Verblühendes regelmäßig entfernen

Sumpf- und Wasserpflanzen, die zu stark wuchern, müssen zurückgeschnitten oder sogar dem Teich entnommen werden. An einem frostfreien Platz können nicht-winterharte Pflanzen in einem Gefäß am besten überwintern. Gräser und Schilf werden zusammengebunden und ca. 20 cm über der Wasseroberfläche abgeschnitten. Durch diese Maßnahme sind sie vor Schäden (z.B. Schneebruch) geschützt. Als absolut winterhart und dazu noch als ausgezeichnete Sauerstoffspender gelten die wintergrünen Unterwasserpflanzen wie Laichkraut und Wasserpest. Hier ist lediglich ein leichtes Ausdünnen von Nöten, ansonsten verbleiben diese Pflanzen wie gehabt im Teich.

Fische versorgen

Besitzer von Fischen im Gartenteich müssen unbedingt auf die Mindesttiefe des Teiches achten, um ein Zufrieren bis auf den Teichgrund zu verhindern. Die Tiefe des Teiches muss bei Goldfischen mindestens 80 Zentimeter und bei Kois mindestens einen Meter betragen. Fische ziehen sich in die tieferen Zonen des Teiches zurück, um sich auf die Winterruhe vorzubereiten. Die Fütterung der Fische wird bei einer Temperatur unter 10 °C eingestellt.

Gartenteich Ratgeber

Ostereier färben

Färben Sie Ihre Ostereier doch einmal mit Tee anstatt mit Lebensmittelfarben.
Hierzu eignen sich die verschiedenen Teesorten. Ihrer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Und so einfach geht es:

Zutaten:

Farbbeispiele:
Kräuter-Tee: grün
Schwarzer-Tee: braun, orange
Kamillen-Tee: gelb
Früchte-Tee: lila, grau

Anleitung:

1. Schritt:
Nehmen Sie einen großen Topf und füllen diesen mit ca. 1 Liter Essig.

2. Schritt:
Geben Sie 4 bis 5 Teebeutel einer Teesorte in den Topf.

3. Schritt:
Füllen Sie heißes Wasser in den Topf. Je mehr Eier Sie färben wollen, desto mehr Wasser geben Sie in den Topf.

4. Schritt:
Lassen Sie den Inhalt des Topfes ca. 10 Minuten ziehen.

5. Schritt:
Geben Sie die gewünschte Anzahl hartgekochter Eier in den Topf und lassen Sie sie ca. 20 Minuten im Topf.

6. Schritt:
Nehmen Sie die Eier aus dem Topf und lassen Sie sie trocknen (z.B. auf einem Handtuch).

bauSpezi wünscht Ihnen frohe Ostern.

 

Ostereier färben mit Tee

Hochbeete – Erhabene Vorteile

Rückenfreundliche Gartenarbeit

Hochbeete liegen weiterhin voll im Trend. Ein Hochbeet ist nicht nur sehr effektiv wenn es um das Gedeihen von Pflanzen durch die optimale Bodenwärme geht, sondern auch ein richtiger Blickfang. Beim Eigenanbau von Gemüse spricht man sogar von einem 3-4x größeren Ertrag. In Kleingärten lohnt sich ein Hochbeet besonders, weil durch den schnelleren Reifeprozess mehrere Flachbeete ersetzt werden können. Zudem ermöglicht das Schichtsystem auch bei schlechten Bodenvoraussetzungen, erfolgreich etwas anzubauen.

Obendrein ist ein Hochbeet durch seine angenehme Arbeitshöhe sehr rückenfreundlich und individuell im Garten platzierbar. Durch die erhöhte Position ist das Hochbeet darüber hinaus gut geschützt gegen Schädlinge, wie z.B. Wühlmäuse oder Schnecken.

Anlegen – Schicht für Schicht
Im Frühjahr ist die beste Zeit um Hochbeete anzulegen. Ihre erste Überlegung sollte sich darum drehen, aus welchem Material Ihr Hochbeet bestehen soll und ob Sie es selbst bauen oder in Ihrem bauSpezi-Markt in TestOrt kaufen wollen.

Ein Hochbeet aus Naturstein oder Holz vereint Ihren Garten mit dem Beet, ein Hochbeet aus Metall, Gabionen, Kunststoff oder hochwertigen Palisadensteinen kann als zusätzlicher Blickfang eingesetzt werden. Ein beliebter Terrassentrend ist, ein Hochbeet als kleinen Sicht- und Windschutz auf der Terrasse zu nutzen. Für den Fall, dass Sie Ihr Hochbeet in Eigenregie anlegen möchten, achten Sie darauf, dass es nicht höher als 80-120 cm ist. Dies ist die ideale Höhe, um Ihnen eine rückenschonende Arbeit zu ermöglichen.

Um die Haltbarkeit des Hochbeets zu erhöhen und zu verhindern das Erde austritt, sollten Sie bei nicht bereits bestehender Folienbeschichtung Ihr Hochbeet mit Teichfolie auskleiden.
Eine richtige Schichtung des Hochbeets ist sehr wichtig, um eine optimale Nährstoffversorgung und Bodenwärme zu gewährleisten. Unter dem Hochbeet sollte ein Maschendraht zum Schutz gegen Wühlmäuse ausgebreitet werden. Über diesem Drahtgeflecht können Sie noch eine Drainage aus Tonscherben und Kieselsteinen einsetzen. Darüber folgt eine Schicht aus Baum- und Strauchschnitt. Hierüber sollte eine Schicht von Grünabfällen und Rohkompost kommen. Die letzte Schicht bildet reifer Kompost vermischt mit Blumen- oder Pflanzenerde, je nachdem wie Sie ihr Hochbeet gestalten möchten. Jede Schicht sollte circa 20-30 cm dick sein, bis das Hochbeet komplett gefüllt ist.

Hochbeete

Grillen mit Kräutern

Kräuter – Mediterrane Küchenhelfer für das perfekte Ergebnis
Südländisches Flair kommt auch beim Grillen auf, wenn die im Garten oder auf dem Balkon selbst angepflanzten Kräuter verwendet werden. Besonders Küchenkräuter wie Thymian, Salbei, Basilikum, Rosmarin oder andere Gewürzkräuter können in kleinen Terrakotta-Töpfchen oder im Garten für eine mediterrane Oase sorgen.

Wir haben Ihnen ein paar leckere Rezepte mit Kräutern zum Grillen vorbereitet.

Kräuter-Marinade für Grillfleisch

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 2 Löffel Weißweinessig
  • 6 Esslöffel Tomatenmark
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

 
Entfernen Sie die Stiele der Kräuter und geben Sie die Kräuter in eine Schüssel. Nun schälen Sie den Knoblauch und hacken die Chilischote. Vermengen Sie dies mit den Kräutern und geben das Tomatenmark dazu. Pürieren Sie alles. Geben Sie nun den Weißweinessig sowie das Öl dazu, sodass eine cremige Masse entsteht. Schmecken Sie die Marinade mit Salz und Pfeffer ab. Bestreichen Sie Ihr Grillfleisch mit der Kräuter-Marinade und lassen diese für mindestens 4 Stunden einziehen.
 
Basilikum-Grilldipp

  • 1 Bund Basilikum
  • 50 ml Milch
  • 250 g Quark
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer (nach persönlichem Geschmack)

 
Basilikumblätter abzupfen und mit Milch mittels eines Stabmixers pürieren. Mit Quark gut verrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Ihre Gäste werden begeistert sein. Dazu passen gut Ofenkartoffeln oder ein schönes mediterranes Ciabatta.

Grillen mit Kräutern

Gemüsebeet anlegen

Pflanzen und ernten Sie Ihr Lieblingsgemüse doch einmal selber. Dies macht Spaß und ist zudem gesund. Die notwendigen Utensilien erhalten Sie in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

 

Sie benötigen:

-Einen sonnigen oder halbschattigen Platz im Garten

-Kompost oder einen anderen organischen Gemüsedünger

-Spaten, Rechen, Hacke und Gießkanne

-Saatgut (z.B. Radieschen, Möhren, Gurken, Feldsalat)

-Rindenmulch zur Abgrenzung des Beetes

 

 

Anleitung:

1. Zuerst wird der Boden mittels Spaten und Hacke aufgelockert.
2. Im Anschluss werden große Steine sowie Unkraut vom künftigen Beet entfernt.
3. Nachdem das Beet vorbereitet ist, wird dieses mit Kompost oder einem anderen organischen Gemüsedünger gedüngt.
4. Nach dem Düngen wird die Erde mit einem Rechen glattgezogen.
5. Mit dem Stiel des Rechens werden ca. 5 cm tiefe Furchen in die Erde gezogen.
6. Im Anschluss werden in die Furchen die verschiedenen Samenkörner gelegt und mit Erde vorsichtig bedeckt.
7. Zum Schluss erfolgt die Bewässerung des Beetes, damit die Samen keimen und wachsen.

 

bauSpezi TestOrt wünscht Ihnen viel Freude mit Ihrem Gemüse- / Salatbeet.

Gemüsebeet anlegen

Mediterrane Gartengestaltung

Der Süden im Garten

 

Ein Stückchen Urlaub zu Hause. Das könnte es bald bei Ihnen im Garten geben, denn mit unseren Tipps und mediterranen Pflanzen holen Sie sich den Süden in den Garten, auf die Terrasse oder auf den Balkon.

 

Jeden Tag Urlaub genießen, das wäre was für Sie?

Dann machen Sie doch aus Ihrem Garten oder aus Ihrem Balkon ein richtiges Urlaubsparadies.

Im Süden kommt Terrakotta sehr oft zum Einsatz, daher sind Kübelpflanzen in Terrakotta-Kübeln genau das Richtige für die mediterrane Gestaltung.

 

Zusammen mit den passenden Pflanzen ergeben sie eine Mischung, die südlicher nicht sein kann.

Auf einer Terrasse oder einem Balkon kann ein ganzer “Topfgarten“ angelegt werden. Dazu werden verschiedene große Terrakotta-Töpfe und verschiedene Pflanzen benötigt, die einfach in den Töpfen auf der ganzen Terrasse bzw. auf dem Balkon aufgestellt werden. Terrakotta-Töpfe für Ihren Topfgarten finden Sie in Ihrem bauSpezi.

 

bauSpezi TestOrt wünscht Ihnen viel Spaß in Ihrem Paradies.

Mediterraner Garten

Gartenteich: Der Herbst kann kommen

Die richtige Zeit, um den Teich und die Fische für den Winter vorzubereiten, ist dann, wenn das schöne Farbenspiel der Blätter im Herbst Einzug gehalten hat. Besonders gefordert werden die Teichbesitzer im Bezug auf die Teichpflege im Herbst. Jetzt ist die Zeit, einige Dinge zu beachten.

Laub im Gartenteich

Zu den wichtigsten Aufgaben am und im Teich zählt das Entfernen von Laub, Mulm sowie der abgestorbenen Pflanzenteile, um eine übermäßige Bildung von Faulgasen zu verhindern. Ein Teichschlammsauger eignet sich für diese Form der Reinigung besonders gut. Hilfreich ist auch der Einsatz eines Laubfangnetzes, das über den Gartenteich gespannt wird und verhindert, dass herabfallendes Laub ins Wasser gelangt.

Laubfangnetz

Der Zweck des Netzes wird nur erfüllt, wenn die Maschen nicht zu grob sind und es nicht im Wasser versinkt.

Zurückschneiden der Pflanzen

Grün- und Teichpflanzen, die über die Sommermonate sehr stark gewachsen sind, werden jetzt gekürzt. Die Herbstzeit eignet sich nicht nur gut zum Kürzen der Pflanzen, sondern auch zum Pflanzen von z.B. neuen Stauden am Teichrand. Wer nicht nur wetterfeste Pflanzen in seinem Gartenteich besitzt, sollte diese mit einer Schicht aus Falllaub, Nadelreisig oder Stroh bedecken, um sie vor Frostschäden zu schützen.

Fische gut im Auge behalten

Bei dauerhaften Temperaturen unter 12 °C sollten die Fische nicht mehr gefüttert werden, da die Tiere das Futter nicht mehr richtig verdauen können.
Eine Teichheizung ist hier sehr empfehlenswert, um den Fischen lange die Möglichkeit bieten zu können, sich zu bewegen und kältere Nächte auszugleichen

Frostempfindliche Teichtechnik abbauen

Aus dem Teich können Filter und Pumpen ausgebaut werden und einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Vor dem Einlagern der Teichpumpen sollten diese auf mögliche Beschädigungen überprüft werden. Der beste Weg um die Teichtechnik zu lagern, ist ein trockener und frostfreier Ort.

Gartenteich: Der Herbst kann kommen

Garten winterfest machen

Die Tage werden immer kürzer und kälter. Im späten Herbst sollten einige Vorkehrungen in Ihrem Garten getroffen werden, damit Ihre Pflanzen unbeschadet den Winter überstehen. Wir vom bauSpezi Baumarkt in TestOrt haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihren Garten am besten auf den Winter vorbereiten:

Laub sammeln
Entfernen Sie Laub im Garten mit einem Laubbläser und Laubsauger. Für kleinere Gärten eignet sich auch ein Rechen. Sammeln Sie das Laub am besten in einem Kompostsilo aus Gitterdraht.  Den Kompost können Sie zum Mulchen im nächsten Jahr verwenden. Wenn Sie keinen Komposter besitzen, schichten Sie das Laub zu einem oder mehreren Haufen. So können Igel in Ihrem Garten über den Winter ein warmes und trockenes Winterquartier beziehen.

Pflanzen überwintern und vor Frost schützen

Damit bepflanzte Kübel den Winter wohlbehalten überstehen, sollten sie vor dem ersten Frost ins Winterquartier gebracht werden. Kontrollieren Sie die Kübelpflanzen vorher auf mögliche Krankheiten oder Schädlinge. Ansonsten besteht die Gefahr, dass eng beieinanderstehende Pflanzen sich gegenseitig “anstecken”.

Die meisten Kübelpflanzen benötigen eine Überwinterung im Haus. Winterharte Pflanzen hingegen können durchaus im Freien, aber dennoch nicht ungeschützt, den Winter überstehen. Stellen Sie die Pflanzen entweder in einen geschützten Bereich oder decken sie diese mit speziellen Gartenvlies ab. Dies können Sie auch für Beete zum Abdecken nutzen.

Wichtig: Denken Sie auch im Winter daran, bei Trockenheit zu gießen.

Bäume, Sträucher und Stauden zurückschneiden
Vor dem Wintereinbruch sollten Stauden, Hecken, Sträucher und Co. geschnitten werden. Gehen Sie dabei allerdings nicht zu radikal vor. Beim Schnitt zur Vorbereitung auf den Winter sollten welke Triebe entfernt werden. Ein Form- oder Rückschnitt sollte erst im Frühjahr erfolgen. Verwenden Sie ausschließlich scharfe Garten- oder Baumscheren. Stärkere Äste können auch mit einer Astsäge bearbeitet werden. Für den Hecken- und Sträucherschnitt eignen sich Heckenscheren.

Wasser ablassen
Wenn Sie keinen frostsicheren Außenwasserhahn im Garten haben, denken Sie auch daran, das Wasser komplett abzulassen und den Hahn geöffnet zu lassen. Der Gartenschlauch sollte frostsicher im Gartenhaus oder Garage überwintern. Auch aus der Regentonne sollte das Wasser abgelassen werden, damit diese nicht platzt.

Gartenmöbel & Geräte schützen
Vergessen Sie auch nicht Ihre Gartenmöbel, Gartendekorationen und Gartengeräte! Lagern Sie diese auch im Haus, in der Garage oder im Schuppen. Alternativ empfiehlt sich auch hier eine Schutzhülle oder Kunststoffplane. Wir im bauSpezi Baumarkt in TestOrt beraten Sie gerne zu diesem Thema.

Frühblüher setzen
Entfernen Sie verwelkte Pflanzen aus Ihrem Beet und setzen Sie vor dem ersten Frost Frühblüher (Knollen) wie zum Beispiel Krokusse, Narzissen, Tulpen, Schneeglöckchen oder Hyazinthen.

Rasen auf den Winter vorbereiten
Auch der Rasen muss auf die kalten Wintertage vorbereitet werden. Sammeln Sie das Laub ab und schneiden Sie ihn ein letztes Mal noch einmal kurz. Düngen Sie den Rasen mit kaliumreichen Dünger. Dieser schützt die Grünfläche im Winter vor der Kälte.

 

Winterfester Garten

Futterglocke basteln

Die Fütterung von Vögeln lässt uns Tiere aus nächster Nähe beobachten und ist besonders für Kinder sehr interessant. Die Tiere bekommen vor allem im Winter die Kälte sehr zu spüren und benötigen dadurch meist mehr Futter als im Sommer.
Basteln Sie mit bauSpeziTestOrt doch mal Ihre eigene Futterglocke, die schmeckt fast allen Wildvögeln.

Sie benötigen:
– Kokos- oder Rinderfett (ca. 150 Gramm)
– Körnermischung (ca. 150 Gramm)
– Einen Tontopf (mit ca. 10 cm Durchmesser und einem Loch im Boden)
– Eine Kordel
– Einen Zweig (ca. 10 cm länger als der Tontopf)

Anleitung:
1. Zuerst binden Sie die Kordel an den Zweig und ziehen sie durch das Loch im Tontopf.
2. Im Anschluss machen Sie einen dicken Knoten, um das Loch zu ver-schließen.
3. Das Kokos- oder Rinderfett in einen Topf geben und vorsichtig bei ge-ringer Temperatur schmelzen lassen.
4. Jetzt geben Sie die Körnermischung hinzu.
5. Ein bis zwei Esslöffel Speiseöl dazugeben, damit das Fett nicht zu hart wird.
6. Wenn Sie alles gut verrührt haben, füllen Sie die Mischung vorsichtig in die vorbereitete Glocke.
7. Sobald die Futterglocke getrocknet ist, können Sie sie in Ihrem Garten aufhängen. Achten Sie darauf, dass der Platz nicht zu sonnig ist, da die Futtermischung sonst schmilzt und hinausfallen kann.

bauSpezi TestOrt wünscht Ihnen viel Freude mit Ihrer eigenen Futterglocke.

Futterglocke basteln

Feuerwerk: So lassen Sie es sicher knallen

Für viele sind Raketen und Böller zu Silvester unverzichtbar. Damit das Böllern aber keine gefährliche Angelegenheit wird, sollten Sie einige Sachen beachten.


Wie erkenne ich sicheres Feuerwerk?
Feuerwerk wird in die Klassen I und II unterteilt. Zur Kategorie I zählen z.B. Wunderkerzen und Tischfeuerwerke – diese sind auch das ganze Jahr über erhältlich. Feuerwerks-Batterien, Raketen und Co. gehören hingegen zur Kategorie II.  Dieses Feuerwerk darf nur vom 29. – 31. Dezember und ausschließlich an Volljährige verkauft werden.

Finger weg von illegaler Ware! Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass das Feuerwerk eine Zulassungskennzeichnung der Bundesanstalt für Materialforschung- und prüfung (BAM) vorweist (P I oder PII und eine vierstellige Nummer)

Ein weiteres Anzeichen für sicheres Feuerwerk ist das CE-Zeichen in Kombination mit einer Registriernummer.

Bei uns im bauSpezi Baumarkt in TestOrt erhalten Sie selbstverständlich ausschließlich geprüftes und legales Feuerwerk. Bitte beachten Sie auch die Gebrauchsanleitung.

 

Wie lagere ich Feuerwerk richtig?
Lagern Sie das Feuerwerk kühl und trocken. Vermeiden Sie zu hohe Temperaturen, die unter Umständen zur Zündung führen können. Feuchtigkeit macht die Ware oft unbrauchbar.

 

Was muss ich beim Entzünden beachten? 

  • Beachten Sie die zeitliche Begrenzung: Am 31.12 dürfen Sie ab 18 Uhr und am Neujahrsmorgen bis 7 Uhr böllern.
  • Feuern Sie sämtliches Feuerwerk ausschließlich im Freien ab
  • Halten Sie genügend Abstand zu Menschen, Tieren, Autos und Gebäuden
  • Lassen Sie Blindgänger liegen!
Erfolgreicher Abschluss der Pflanzenschule 2018/19

Farbenfroher Herbst – Bunte Gartenfreude

Nachdem die letzten Frühjahrs- und Sommerblumen verblüht sind, steigt erneut das Bedürfnis nach Farbe im Garten. Bei richtiger Bepflanzung erstrahlt Ihr Garten an schönen Sonnentagen in einem abwechslungsreichen Farbenschauspiel. So lassen Herbst-Chrysanthemen Ihren Garten an sonnigen Tagen in einem neuen Glanz erstrahlen.

Indian Summer – Glühende Farbenpracht

In Nordamerika wird der warme Herbst als „Indian Summer“ bezeichnet, weil sich die Blätter der Laub- und die Mischwälder bei diesen Temperaturen stark verfärben. Bei uns hingegen ist dies meist der sogenannte „Altweibersommer“ oder der „goldene Oktober“, der für die schönen Herbstfarben verantwortlich ist. Wenn auch Sie in Ihrem Garten einen Indian Summer erleben möchten, ist die richtige Auswahl der Sträucher und Bäume von elementarer Bedeutung.

Für Gärten mit kleiner Fläche eignen sich die verschiedenen Sorten des Fächerahorns mit seiner fein gebildeten Form oder der japanische Ahorn mit exotischen Blättern. Diese färben sich im Herbst blutorange bis orange und passen sich wunderbar Ihrem Garten an.

Der Amberbaum ist sehr beliebt in kleinflächigen Gärten und kann einen Kronendurchmesser von 3-4 Metern erreichen. Ende September zeigt sich dieser Herbstbaum in schwarz-violett bis gelborange. Der Essigbaum ist ein, durch seine glutroten Blätter, gerngesehener Partner des Amberbaums. Als Kontrast zu den beiden ist der gold-gelbe Gingko sehr gut geeignet.

Wundervoll leuchtende Rottöne bieten aber auch die Zierkirsche und der Wilde Wein.

Bäume und Sträucher passen auch sehr gut zu dem Farbenspiel der Stauden, die im September/Oktober ihre prachtvollste Zeit haben. Die sogenannte Fetthenne „Herbstfreude“ nimmt zur goldenen Jahreszeit eine rostrote Blütenfarbe an. Die Goldrute, der Sonnenhut, die Sonnenbraut und das Mädchenauge verwandelt Ihr Herbstbeet in ein gold-gelbes Meer mit unzähligen, winzigen, goldgelben Strahlenblüten.

Eines der schönsten Ziergräser für den Indian Summer-Garten ist die Kupferhirse, die mit den anderen Blütenstauden eine wunderbare Ton-in-Ton-Mischung ergibt.

Chrysanthemen – Leuchtendes Blumenmeer

Die Herbst-Chrysanthemen fallen mit einer Farbenvielfalt auf, die sonst keine Herbstblume bieten kann und verbreiten in Ihrem Garten eine einzigartige Atmosphäre. Die Herbst-Chrysanthemen strahlen in gelb, orange, rot, rosa und weiß bis spät in den November hinein. Bei der großen Sortenvielfalt bleiben so gut wie keine Farb- und Größenwünsche offen. Die Blütenform reicht von klein bis ballartig groß über ungefüllte bis hin zu dicken Pompons. Für den Balkon oder die Terrasse eignen sich hervorragend kleinere Exemplare als Topf- oder Kübelpflanze.

Manche Sorten, wie z.B. die zartrosa Sorte „Nebelrose“ oder die weinrot blühende Chrysantheme „Oury“, sind sogar winterhart.

Blumen im Herbst

Der Garten im Herbst und Winter

Vorbereitungen für den Winter

 

Einige Gartenarbeiten sollten unbedingt noch im Herbst abgeschlossen oder durchgeführt werden. Die wichtigsten Arbeiten haben wir für Sie hier zusammengestellt. Viele Arbeiten sind von der Temperatur abhängig  und können bei milden Temperaturen bis in den Winter hinein erledigt werden. Wenn Sie alles erledigt haben, müssen nur noch die Gartengeräte gesäubert und weggestellt werden.

 

 Der Rasen – Rasenmäher im Winterschlaf

 

Im Herbst wird der Rasen das letzte Mal vor dem Winter gemäht.  Zudem muss das Laub regelmäßig mit einer Harke zusammen geharkt werden. Lässt man das Laub liegen, kann es zur Schimmelbildung und Zersetzung kommen. Wenn Sie noch Rasen aussäen möchten, sollten Sie dies auf jeden Fall noch vor November erledigen, denn dann ist es meist noch frostfrei. Kahle Stellen im Rasen können Sie im Herbst für das nächste Jahr ausbessern. Zudem sollte die Herbstdüngung des Rasens erfolgen. Mit einem speziellen Rasendünger machen Sie den Rasen frostfest. Durch die Langzeitwirkung von Rasendünger muss der Rasen nur  dreimal im Jahr, d.h. im Frühjahr, Sommer und Herbst gedüngt werden, damit er schnell grün und widerstandsfähig wird.

 

 Bäume – Pflanzzeit

 

Im Oktober ist die optimale Pflanzzeit für Gehölz. Zudem können Sie Ihre Obstgehölze schneiden. Dies regt das Wachstum der jungen Triebe an und soll die Ernte im nächsten Jahr verbessern. Gut geschnittene Bäume sind oft nicht so stark krankheitsanfällig. Meist ist ein Baumschnitt jedoch erst am Ende des Winters sinnvoll, wenn wirklich alle Blätter vom Baum sind und die Temperaturen wieder ein wenig steigen. Im Januar kann dann je nach Baum, der Entlastungsschnitt, der Formschnitt oder der Ertragsschnitt durchgeführt werden.

 

 Rosen pflanzen und schneiden

 

Durch einen guten Schnitt wird eine Rose kräftiger und weniger durch Schädlinge angefallen. Zudem ist der Herbstschnitt wichtig um abgestorbenes Pflanzenmaterial zu entfernen und so Pflanzenkrankheiten im Winter vorbeugend zu verhindern. Für das Beschneiden der Rosen benötigen Sie eine scharfe Garten- oder Rosenschere und schützende Gartenhandschuhe. Als Faustregel gilt, die Rosen bis auf das vierte Auge runter zuschneiden. Jedoch sollten Sie über diesem Auge so hoch abschneiden, wie der zugehörige Stängel breit ist. Die Pflanze sollte nach dem Schnitt möglichst symmetrisch aussehen.

Von Oktober bis November ist die beste Rosen-Pflanzzeit. Denn so können noch Wurzeln ausgebildet werden, bevor der erste Frost kommt. Bei besonders kalten und frostigen Wintern empfiehlt es sich aber doch, die Rosen erst im Frühjahr auszubringen.

 

 Frühlingsblumenzwiebeln schon im Herbst pflanzen

 

Der Herbst ist perfekt für die Vorbereitungen der Frühlingsblüher, denn durch das Klima bietet er den Zwiebeln die nötige Feuchte für das Wurzelaustreiben. Die Blumenzwiebeln sollten immer mit der Spitze nach oben eingepflanzt werden. Als Faustregel für die Einpflanztiefe gilt: Immer doppelt so tief einpflanzen, wie die Zwiebel groß ist. Schöne Zwiebelblumen sind z.B.: Tulpen, Hyazinthen, Narzissen (Osterglocken), Krokusse, Lilien, Zierlauch oder Märzenbecher.

 

 Dahlien, Geranien und Kübelpflanzen – Winterquartier

 

Dahlien und Geranien sind frostempfindlich und müssen zum Winter aus der Erde geholt werden, ehe der erste Frost einsetzt. Im Herbst ist auch die richtige Jahreszeit um Stecklinge von Geranien zu ziehen.

 

Ende Herbst müssen auch die Kübelpflanzen langsam in ihre Winterquartiere umgesiedelt werden. Vorher sollten Sie die Pflanzen auf Krankheits- und Schädlingsbefall überprüfen und die Winterquartiere säubern.

Garten im Herbst & Winter

Der bauSpezi Weihnachtsbaum-Ratgeber

Oh Tannenbaum, Oh Tannenbaum – ein bunt geschmückter Christbaum ist eine der schönsten aber auch eine der ältesten Traditionen zu Weihnachten. Bei uns ins Deutschland ist er DAS Symbol für das Weihnachtsfest. Aber welcher ist der beste Tannenbaum und wie bleibt er über die komplette Weihnachtszeit schön grün, duftend und nadelt nicht.

Wir vom bauSpezi Baumarkt in TestOrt haben ein paar wichtige Tipps zusammengestellt, damit Sie viel Freude an Ihrem Weihnachtsbaum haben.

Die Qual der Wahl – Der richtige Nadelbaum
Saftig grün oder bläulich, langes oder kurzes Nadelkleid, üppig gigantisch oder klein kompakt und vor allem gut duftend: Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Fichte und Tanne. Unschlagbar ist der beliebte Klassiker zu Weihnachten – die Nordmanntanne. Ihre Nadeln sind weich und eignen sich daher besonders für Familien mit Kindern oder Haustieren. Die Nordmanntanne hat einen geringen Harz-Gehalt, wodurch Sie leider keinen typischen Tannengeruch verbreitet.

Die Fichte hingegen hält im Allgemeinen länger als eine Tanne. Ihre langen, spitzen und harten Nadeln gefallen aber nicht jedem. Ein Aufstellen der Fichte ist nur mit Handschuhen möglich. Wer jedoch auf den weihnachtlichen Christbaum-Geruch nicht verzichten möchte, sollte auf jeden Fall zur Fichte greifen. Weitere beliebte Nadelbäume zur Weihnachtszeit sind die Blaufichte und die Edeltanne.

Vorsicht beim Transport
Um den prachtvolle Weihnachtsbaum unbeschadet nach Hause zu bringen empfiehlt es sich, diesen entweder vom Verkäufer in ein Plastiknetz einwickeln zu lassen oder wickeln Sie den Nadelbaum einfach mit einer Schnur vom Stamm bis zur Spitze ein.
Beginnen Sie dabei einfach am Fuß und drehen den Baum beim einwickeln, bis Sie oben angelangt sind.

Achtung: Entfernen Sie das Netz beim Auspacken des Baumes von unten nach oben, um Schäden zu vermeiden.

Weihnachtsbaum kühl lagern
Der Kamin und Heizungen sorgen im Winter für eine angenehme Raumtemperatur.
Wärme lässt den Nadelbaum aber schneller nadeln. Daher sollten Sie den Weihnachtsbaum bis Heiligabend kühl in einem Eimer Wasser lagern und auch dort aus dem Netz befreien. Achten Sie darauf, dass der Baum sonnen- und windgeschützt steht.

Damit der Baum an Heiligabend nicht gleich alle Nadeln verliert, sollte er sich langsam an die warmen Raumtemperaturen gewöhnen. Holen Sie den Baum zuerst ins Treppenhaus oder Ihren Wintergarten. An Heiligabend kann der Baum dann seinen Platz im Wohnzimmer beziehen.

Der perfekte Christbaum-Ständer
Damit der Tannenbaum auch stabil und sicher steht ist ein guter Christbaum-Ständer notwendig. Am besten eignen sich Weihnachtsbaum-Ständer, die durch eine Seilzugtechnik und einen Wassertank das Umkippen verhindern. Mit einem Fußpedal können Sie den Seilzug leicht bedienen und den Stamm festspannen. Achten Sie darauf, dass der Christbaum-Ständer ein Wasserspeicher mit Wasserstand-Anzeiger besitzt, damit kein Wasser überlaufen kann.

Den perfekten Christbaum-Ständer finden Sie natürlich auch bei uns – in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt. Gerne beraten wir Sie auch ausführlich zu den verschiedenen Varianten und finden gemeinsam für Sie die richtige Ständer-Lösung. Sprechen Sie uns gerne an.

Der bauSpezi Weihnachtsbaum-Ratgeber

Ziergräser richtig pflanzen und pflegen

Ziergräser sind vielfältig, robust und besonders dekorativ. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Formen und sind mehr als nur ein Lückenfüller im Beet, denn sie lassen sich ideal zu vielen Pflanzen kombinieren. In unserem bauSpezi-Gartenratgeber zeigen wir Ihnen, was Sie bei der Pflanzung und Pflege von Ziergräsern beachten müssen.

Wann pflanze ich Ziergräser?

Im Spätsommer präsentieren sich die Ziergräser von ihrer schönsten Seite. Die filigranen Pflanzen begeistern nun mit farbenfrohem Laube. Der Spätsommer ist auch die ideale Pflanzzeit für Gräser in Kübeln. Die winterharten Sorten haben jetzt noch genügend Zeit zum Wurzeln und die Einjährigen erfreuen uns mit ihrer bunten Herbstfärbung.

In das Gartenbeet sollten Gräser erst im Frühjahr zwischen Februar und März gesetzt werden, dann haben die Pflanzen perfekte Startbedingungen und es droht kein Frost mehr.

Der richtige Standort für Ziergräser

Nicht nur der richtige Zeitpunkt, sondern auch die Standortwahl ist entscheidend bei der Pflanzung von Gräsern. Für fast alle grünen Gräser gilt: Helle, leicht bunte Gräser wie das Lampenputzergras bevorzugen einen schattigen Standort sowie einen feuchten Boden. Bläuliche Gräser, wie z.B. Chinaschilf oder Ruten-Hirse lieben die Sonne und mögen es trocken.

Viele Ziergräser sind nicht nur im Beet ein echter Hingucker, sie eignen sich auch für die Kübelpflanzung. Ein echter Hingucker im Kübel sind z.B. Ruten-Hirse, Federborstengras oder Chinaschilf.

Ziergräser pflanzen mit dem richtigen Substrat

Wichtig bei der Kübelkultur ist, dass der Kübel etwa zwei- bis dreimal so groß wie der Wurzelballen sein sollte. Bevor die Gräser eingepflanzt werden, sollten Sie die Wurzelballen kräftig wässern. Dies machen Sie am einfachsten, in dem Sie den Ballen in einen Eimer mit Wasser tauchen.

Als Pflanzensubstrat für die Kübelpflanzen sollten Sie auf eine gute Qualität achten.

Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Hier schafft ein Loch im Boden des Kübels und eine Drainage z.B. aus Blähbeton oder großen Tonscherben Abhilfe.

Die richtige Pflege von Ziergräsern

Egal ob im Garten oder Kübel – Wichtig ist der Rückschnitt der Ziergräser im Frühjahr. Sobald die ersten grünen Triebe zu sehen sind, sollte der Rückschnitt vorgenommen werden. Stutzen Sie dafür die Gräser auf 15 cm, damit sich das neue Laub kräftig entwickeln kann.

Achten Sie vor allem im Sommer darauf, dass die Gräser regelmäßig bewässert werden.

Um die Wurzeln vor Frost zu schützen, brauchen sie unbedingt einen Winterschutz. Hierfür eignet sich z.B. Reisig oder auch Laub.

Ziergräser Ratgeber

SUPERCAT® Mausefalle

● anwenderfreundlich und hygienisch
● unbegrenzt wiederverwendbar
● gefahrlos für Kinder und Haustiere
● inkl. Köder

Supercat Mausefalle

Feuerkorb Brentwood

● 41,7 x 35 x 47,5 cm (B x T x H)
● ca. 36 cm (ø)
● schwarz lackierter Stahl
● inkl. Ascheauffangschale und Schürhaken

Feuerkorb Brentwood

Mehrzweckboxen- Set 3-tlg.

● abschließbar
● silber oder schwarz
● Box groß 730 x 380 x 360 mm
● Box mittel 680 x 325 x 310 mm
● Box klein 477 x 262 x 210 mm

Mehrzweckboxen

Metall-Schutzlack 3in1

● 0,75 L
● Rostschutz
● Grundierung und Lackierung
● direkt auf Rost anwendbar
● für alle Eisenmetalle
● TÜV-geprüft
● verschiedene Glanzgrade und Farbtöne

Metall-Schutzlack

Landmann Gasgrillwagen Rexon PTS 3.0

● 135 x 52 x 120 cm (B x T x H)
● Grillfläche ca. 64 x 40 cm (B x T)
● 3 stufenlos einstellbare Brenner je 3,7 kW
● PTS-System
● emaillierte Brennerabdeckung
● emaillierter Warmhalterost
● Temperaturanzeige im Deckel
● inkl. Fettauffangschale
● Schlauch und Druckminderer

Gas-Grillwagen

bauSpezi Grill-Holzkohle 3 x 4 kg

● 4 kg
● Premium-Qualität
● Einzelpreis 5.99 GP kg 1.50

Grill-Holzkohle

Vorgarten gestalten

Gartenzwerge im Vorgarten: Das war gestern!
Die Vorgartengestaltung sollte grundsätzlich mit der Architektur des Hauses harmonieren. Natürlich können Sie den Vorgarten einfach vollständig pflastern oder betonieren, dies ist besonders pflegeleicht, wirkt aber nicht sonderlich freundlich und einladend.

In unserem bauSpezi-Ratgeber erhalten Sie ein paar Tipps für einen modernen Vorgarten.

 

Kies und Naturstein
Als Alternative zu Rindenmulch oder Rasen eignen sich Kieselsteine. Ein Kiesgarten sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild der Außenfläche und ist außerdem sehr pflegeleicht.

Unser bauSpezi-Tipp: Verlegen Sie unter dem Kiesbeet ein spezielles Unkrautvlies.

 

Barrierefreie Wege
Zwischen den Kiesbeeten kommt ein gepflasterter Weg besonders gut zur Geltung.

Nicht immer ist der kürzeste Weg auch der Beste. Sofern die Größe Ihres Vorgartens es zulässt, wirkt ein geschwungener Weg eleganter und gibt Ihrem Haus einen individuellen Charakter. Gleichzeitig schaffen Sie so auch einen barrierefreien Zugang, da ein geschwungener Weg über größere Länge auch ein Gefälle ohne Stufen überwinden kann.

Die Wahl des Bodenbelags ist eine reine Geschmackssache. Bedenken Sie bei dem Anlegen des Vorgarten-Weges aber auch das gewünschte Muster der Pflastersteine.

 

Palisaden und Pflanzsteine
Palisaden und Pflanzsteine können im Vorgarten als Gestaltungselement  eingesetzt werden, um vorhandene Böschung abzufangen. Eine besonders ansprechende Wirkung erhalten Sie, wenn Sie die Palisaden in bogenförmigen Verläufen oder unterschiedlichen Höhen setzen.

 

Hecke, Trockenmauer, Zaun oder Drahtschotterkorb
Geschlossene Hecken und hohe Zäune wirken wenig einladend. Hauseigentümer, die dennoch Wert auf Privatsphäre und Sichtschutz legen, stehen vor der Wahl der richtigen Grundstücksbegrenzung:

Hecke: Immergrün und lebendig, winterhart oder blühend – die Auswahl an Hecken ist riesig

Trockenmauer: Vor allem Mauern aus Steinen und Natursteinen sind beliebt – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt

Zaun: Egal ob Maschendraht-, Jäger- oder Doppelstabzaun – entscheidend ist hierbei der persönliche Geschmack.

Drahtschotterkorb: Auch Gabionen genannt, sind mit Steinen gefüllte Gitterkörbe und besonders pflegeleicht

 

Pflanzen im Vorgarten
Setzen Sie Farb-Highlights in dem Sie Ihren Vorgarten bepflanzen. Wenn Sie ganzjährig Freude an Ihren Pflanzen haben möchten, wählen Sie immergrüne und pflegeleichte Pflanzen. Hierfür eignen sich am besten Stauden in verschiedenen Größen und Farben.

Farbtupfer schaffen im Frühjahr Frühblüher wie z.B. Tulpen, Narzissen, Krokusse und Hyazinthen.

Im Winter vertreiben Winterblüher, wie z.B. der Winterschneeball oder die Zaubernuss, die Tristesse.

Kübelpflanzen sind echte Hingucker im Vorgarten. Aber auch ein Rosenbogen, Säulenzypressen oder Korkenzieherhasel können ein echtes Highlight sein.

Eine kleine Bank im Vorgarten lädt zum Verweilen oder zum Plausch mit dem Nachbarn ein.

 

Stimmungsvolle Beleuchtung
Nicht immer reicht das Licht vom Hauseingang oder der Straßenlaterne aus, um alle dunklen Bereiche ausreichend zu beleuchten. Vergessen Sie daher bei der Vorgarten-Gestaltung nicht, genug Stromkabel im Untergrund zu verlegen, um Lichtquellen in Ihrem Vorgarten anzuschließen. Eine gute Vorgartenbeleuchtung sorgt für stimmungsvolles Licht in den Abendstunden und sorgt gleichzeitig für Sicherheit.

Auch an die Beleuchtung von Hausnummer, Namensschild und Briefkasten sollte gedacht werden, damit diese auch in den Abend- und Nachtstunden gut erfasst werden können.

Kein Strom im Vorgarten? Kein Problem! Hier schaffen Solarleuchten oder beleuchtete Solarsteine am Wegrand Abhilfe.

 

Hauseingang mit Vordach
Damit Ihre Gäste nicht im Regen stehen, sollten Sie auch an eine passende Überdachung für die Haustür denken.

Vorgarten gestalten

Umweltfreundlicher Pflanzenschutz

Unkraut- und Schädlingsbekämpfung ohne Gift und Chemie
Blattläuse machen sich auf den geliebten Blumen breit und Schnecken schmeckt der Salat bevor Sie ihn ernten konnten. Viele Hobbygärtner kennen diese oder ähnliche Probleme. Viele greifen dann gleich zur „chemischen Keule“ um die Schaderreger zu bekämpfen.

Doch effektiver chemischer Pflanzenschutz ist durch besondere Bestimmungen und Gefahren nicht immer möglich und oftmals auch nicht notwendig.

Der biologische Pflanzenschutz bietet häufig einfachere und günstigere Methoden mit Schädlingen fertig zu werden, ohne die Umwelt und andere nützliche Lebewesen (z.B. Bienen) in Ihrem Garten unnötig zu belasten.

 

Pilze, Insekten und Fadenwürmer biologisch bekämpfen
Monokulturen, einseitige Fruchtfolgen und geringe Population von natürlichen Feinden, begünstigen den Befall durch Pilze, Insekten oder Fadenwürmer. Aufgrund von Monokulturen und der fehlenden Artenvielfalt können sich Nützlinge in Ihrem Garten nicht ansiedeln, dafür tragen sie dazu bei, dass Schädlinge sich ansiedeln und explosionsartig vermehren.

Eine ausgewogene Artenvielfalt ist daher besonders wichtig. Einseitige Fruchtfolgen haben besonders oft Schäden durch Fadenwürmer und Bodenpilze zur Folge. Als Fruchtfolge wird der Wechsel von bestimmten Fruchtarten in einem Beet in einer festgelegten Reihenfolge bezeichnet.

Bodenpilze und Fadenwürmer sind nicht sehr mobil und standortgebunden. Wird jedes Jahr aufs Neue die gleiche Kultur angebaut, herrschen günstige Bedingungen zur weiteren Fortpflanzung und Ausbreitung. Eine Zwischensaat oder noch besser ein jährlicher Kulturwechsel kann diese ungebetenen Gäste zurückdrängen und vernichten. Verschiedene Sommerblumen, wie zum Beispiel Sonnenhut und Mädchenauge, haben einen deutlichen Rückgang von Fadenwürmern nach Kultur von Erdbeeren, Kartoffeln und Möhren gezeigt.

Aber auch mechanischer Pflanzenschutz kann bei Pilzen und Insekten sehr erfolgreich sein. Das Absammeln von Krankheitserregern auf Blättern, Früchten und das Vernichten von befallenen Pflanzen sind ebenso wichtig, wie das Einsammeln von Fallobst und das Entfernen von Laubresten zum Ende des Winters. Klebe- und Pheromonfallen behindern schädliche Insekten bei der Fortpflanzung. Ein Befall von Larven kann damit, durch die ausbleibende Fortpflanzung, vorgebeugt werden.

 

Bye Bye Schnecken – ganz natürlich
Schnecken schmeckt der Salat in Ihrem Garten genauso gut wie Ihnen. Rand- und Lochfraß sowie Schleimspuren sind die Folge von Schnecken in Ihrem Garten. Aber nicht alle Schnecken richten Schaden im Garten an. Fast ausschließlich Nacktschnecken sind die Übeltäter, Gehäuseschnecken sollten daher verschont bleiben.

Sicher, die einfachste Methode zur Schneckenbekämpfung ist das einfache Absammeln der Schnecken am Gemüse. Da Schnecken jedoch nachtaktiv sind und tagsüber kaum zu sehen sind, hilft ein kleiner Trick, um die Dunkelheit liebenden Tiere aus der Reserve zu locken.

Unser bauSpezi-Tipp: Legen Sie einfach ein paar Holzbretter zwischen die Beete. Tagsüber halten sich die Schnecken unter diesen Brettern auf und können eingesammelt werden. Haben Sie Ihr Gemüsebeet bereits schneckenfrei, können Sie es mit einem kleinen Schneckenzaun schützen.

 

Nagetiere im Garten – Umweltschonende Gegenmaßnahmen
Durch einfache hygienische Maßnahmen kann die Ansiedlung von Nagern verhindert werden. Saatgut, Nahrungs- und Futtermittel sollten für Nager nicht erreichbar sein. Verschließen Sie diese Sachen in nagersicheren Boxen! Wenn Sie selbst kompostieren, sollten Sie darauf achten, möglichst keine Nahrungsreste auf den Kompost zu geben und falls doch, dann sollten Sie geschlossene nagetiersichere Komposter benutzen. Wenn Sie trotz Beachtung dieser Tipps schädliche Nagetiere in Ihrem Garten haben, sollten Sie Lebendfallen oder Schlagfallen benutzen. Besonders die neuartigen Schlagfallen aus Plastik sind sehr effizient. Sie besitzen einen Dauerköder in Form eines Lockstoffes, der sehr anziehend auf Nagetiere wirkt.

 

Unkraut biologisch bekämpfen
Eine Schicht Rindenmulch von 5 cm unterdrückt das Aufkommen von Unkraut fast vollständig. Rindenmulch kann allerdings nur auf Beeten und in Kulturen ausgebracht werden. Auf Gehwegen und Rasen gibt es andere Möglichkeiten. Bei Samenunkräutern reicht es, den samentragenden oberirdischen Teil zu vernichten. Bewährt hat sich hierfür das Abflammen, Übergießen mit kochendem Wasser oder die mechanische Entfernung. Auch das Mähen von Rasenflächen kurz vor der Blüte der Samenunkräuter kann den Unkrautbefall reduzieren. Wurzelunkräuter hingegen müssen immer vollständig entfernt werden.

Umweltfreundlicher Pflanzenschutz

Tomaten richtig pflanzen und pflegen

Tomaten selber anbauen und ernten ist gar nicht so schwer. Wir zeigen Ihnen in unserem bauSpezi-Gartenratgeber, was Sie beim Anbau alles beachten müssen.

 

Tomaten vorziehen oder Jungpflanzen kaufen?
Ab März können Sie Tomaten auf der warmen Fensterbank oder im Gewächshaus vorziehen. Der Vorteil: Sie haben eine deutlich größere Sortenauswahl. Säen Sie dazu die Samen in Saatschalen mit humusreicher Erde. Zum Keimen benötigen die Tomaten ein helles und mind. 20 Grad warmes Plätzchen. Nach circa 3 Wochen haben die Tomaten gekeimt und können in einen Kasten umgepflanzt werden.

Wer keine Zeit oder Lust auf eine Vorzucht hat, der kann ganz bequem auf unsere Tomaten-Jungpflanzen von bauSpezi zurückgreifen.

 

Der optimale Standort für Tomaten
Tomaten lieben Sonne und Wärme. Der Standort für ein Tomatenbeet sollte daher sonnig und geschützt sein. Am besten eignet sich zum Tomaten Pflanzen ein kleines Gewächshäuschen, da dies mediterrane Bedingungen für das rote Gemüse schafft.

Achtung: Tomaten erst nach den Eisheiligen in das Beet umsiedeln. Tomatenpflanzen vertragen nämlich überhaupt keinen Frost. Die Bodentemperatur sollte mindestens 15 Grad Celsius betragen.

 

Tomaten in das Beet pflanzen
Lockern Sie den Boden auf und reichern Sie ihn mit Humus an. Graben Sie ein Pflanzloch in den Boden, das so tief ist, dass der Wurzelballen der Tomatenpflanze mindestens 5 cm unter der Oberfläche liegt.

Da Tomaten nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Breite gehen, sollten Sie die Tomaten in einen Abstand von etwa 60 – 80 cm pflanzen. Gießen Sie die Tomatenpflanzen reichlich.

Binden Sie zum Schluss die Tomate an eine Rankhilfe.

 

Tomaten pflegen
Tomaten sind nicht nur besonders durstig und benötigen viel Wasser, sie sind in der Hauptwachstumszeit von Juli bis September auch sehr hungrig. Spezielle Tomatendünger sorgen für alle notwendigen Nährstoffe.

Damit die Pflanze ihre Früchte voll entwickeln kann, sollten Tomaten regelmäßig ausgegeizt werden. Das heißt, überflüssige Blätter und Blüten entfernen.

Tomaten richtig pflanzen und pflegen

Terrassenplatten richtig verlegen

Wir zeigen Ihnen in unserem bauSpezi-Ratgeber wie Sie in nur fünf Schritten selbst Ihre Terrassenplatten verlegen können:
 
 
1. Planung der Terrassenfläche
Als erstes markieren Sie die gewünschte Terrassenfläche. Hierzu schlagen Sie einfach Schnurnägel an den Ecken der Fläche mit einem Gummihammer in die Erde. Anschließend spannen Sie von Nagel zu Nagel eine Maurerschnur. Alternativ können Sie auch Markierungs-Spray benutzen. Mit einem Maurerwinkel können Sie die rechten Winkel überprüfen.
 
 
2. Terrassenfläche ausheben
Der Boden innerhalb der Markierung wird nun mindestens 20 cm ausgehoben. Hierbei sollte unbedingt ein Gefälle von mind. 1,5 %, welches vom Haus weg geht, mit einkalkuliert werden. Nur so fließt das Wasser auf Ihrer Terrasse später problemlos ab.
 
 
3. Terrassenfläche mit Schotter, Split und Sand auffüllen
Damit später in den Fugen weniger Unkraut wächst, füllen Sie die Ausschachtung mit einer dicken Splittschicht. Eine ebene Splittfläche erhalten Sie mit Abziehlehren. Dafür einfach die Abziehlehre auf die gewünschte Höhe bringen, die Zwischenräume mit Splitt füllen und mit einem Abziehbrett begradigen. Zum Schluss einfach die Abziehlehren entfernen und vorsichtig mit Splitt auffüllen. Um die Pflastersplitt-Schicht zu festigen, verwenden Sie eine Rüttelplatte. Überprüfen Sie anschließend noch einmal das Gefälle.
 
 
4. Terrassenplatten verlegen
Nachdem Sie die Fläche vorbereitet haben, können Sie ganz einfach die Terrassenplatten auslegen. Terrassenplatten können sowohl mit Kreuzfuge als auch mit versetzter Fuge verlegt werden. Um den Fugenabstand gleichmäßig einzuhalten, empfehlen wir Ihnen Fugenkreuze. Klopfen Sie die Platten mit einem Gummihammer an und überprüfen Sie zwischendurch mit einer Wasserwaage immer wieder das Gefälle und achten Sie auf Unebenheiten.
 
 
5. Fugen einschlämmen
Im letzten Schritt schlämmen Sie die Fläche mit Hilfe von Wasser und Sand ein, um diese zu festigen. Mit einem Besen verteilen Sie den nassen Sand in die Fugen. Zum Abschluss noch einmal mit dem Schlauch nachspülen.

Terrassenplatten pflegen

Terrassenplatten reinigen und versiegeln

Wenn die Tage wieder länger und wärmer werden, heißt es: „Endlich wieder Freiluftsaison!“ Doch zuerst muss die Terrasse aus dem Winterschlaf geholt werden. Schmutz, Unkraut und Moos können sich über die lange Winterzeit auf den Terrassenplatten abgesetzt haben.

In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie am besten Ihren Bodenbelag auf der Terrasse reinigen und wieder versiegeln können.

 
Groben Schmutz entfernen

Laub und anderen losen Schmutz können Sie ganz einfach mit einem Besen beseitigen. Das Laub können Sie auch auf Ihrem Kompost entsorgen.

 
Fugen auskratzen

Verwenden Sie zum Beseitigen von Unkraut in den Fugen auf keinen Fall Herbizide. Diese sind auf der Terrasse, genauso wie auf anderen Sitzflächen und auch in der Ausfahrt, verboten!

Zum Säubern der Fugen eignet sich am besten ein Fugenkratzer. Ein Kniekissen schont Ihre Knie. Kratzen Sie Fuge für Fuge das Unkraut samt Wurzel heraus.
Unser Tipp: Es gibt auch Fugenkratzer mit Teleskop-Stangen. Diese sind besonders rückenschonend.

 
Terrassenplatten reinigen mit dem Hochdruckreiniger

Nachdem Sie den groben Schmutz beseitigt und die Fugen gesäubert haben, kommt nun der Hochdruckreiniger zum Einsatz. Je nach Witterung nässen Sie die Terrasse leicht vor. Bei hartnäckigen Verschmutzungen können Sie zusätzlich einen Reiniger mit einer Gießkanne auftragen und mit einem Schrubber auf der Fläche verteilen und einwirken lassen. Stimmen Sie den Reiniger auf jeden Fall auf das jeweilige Material ab und testen Sie diesen an einer unauffälligen Stelle. Beachten Sie unbedingt die Herstelleranweisungen.

Ein rotierender Bürstenaufsatz mit reduziertem Wasserdruck schont das Material.

 
Terrassenplatten versiegeln

Damit der Bodenbelag vor neuen Verunreinigungen geschützt wird, empfehlen wir eine Versiegelung.

Für die Versiegelung der Platten benötigen Sie trockenes Wetter ohne direkte Sonneneinstrahlung. Achten Sie auch darauf, dass nachts kein Bodenfrost mehr droht. Nach der o.g. Reinigung lassen Sie die Terrassenplatten mindestens 24 Stunden trocknen.

Bevor Sie mit der Versiegelung starten, decken Sie alle Gegenstände aus Metall, Plastik, Glas und Keramik mit einer Plane ab.
Je nach Herstellerangaben können Sie die Versieglung mit einer Rolle, einem Drucksprühgerät oder Flächenstreicher aufbringen. Tragen Sie die Versiegelung gleichmäßig und lückenlos auf, um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Überschüssige Versieglung sofort mit einem trockenen Lappen aufnehmen, um Flecken zu verhindern.
Beachten Sie, dass Sie nach dem Auftragen der Versiegelung die Fläche auf keinen Fall betreten.

Steingarten anlegen – Schritt für Schritt erklärt

Im Steingarten stehen die sprichwörtlichen Mauerblümchen im Mittelpunkt. Der Steingarten ist der Lebensraum für Pflanzen, die mit wenig Nährstoffen, Feuchtigkeit und Erde auskommen. Zum Steingarten zählt auch eine bepflanzte Mauer, die sich zum Beispiel als niedriger Zaunersatz für den Vorgarten anbietet. Vorbild für den Steingarten ist das Gebirge. Die extreme Form des Steingartens ist das Hochgebirge, wo Pflanzen, wie Enzian und Edelweiß angesiedelt sind.

Planung
Bevor Sie Ihren Steingarten umsetzen, sollten sie das neue Gartenprojekt maßstabsgetreu auf Papier skizzieren. Berücksichtigen Sie dabei auch Lichtverhältnisse, Bodenbeschaffenheit und in der Nähe stehende Bäume.

Lage
Die Lage des Steingartens sollte vollsonnig, nährstoffarm und wasserdurchlässig sein. Besonders harmonisch wird Ihr neuer Steingarten, wenn Sie diesen an einen Hang oder in Stufen anlegen.

Vorbereitung des Bodens
Beginnen Sie mit der Auskofferung des Bodens. Heben Sie den Bereich ca. 50 cm tief aus und entfernen Sie alles an Unkraut und Wurzeln. Um Staunässe zu vermeiden, legen Sie eine ca. 25 cm hohe Drainageschicht aus Kies. Unkrautvlies über der Drainage vermeidet das unliebsame Unkraut. Geben Sie im Anschluss ca. 30 cm Erde auf das Vlies.

Steine verlegen
Die Auswahl der Steine ist maßgeblich für die Optik Ihres Steingartens. Beliebte Steinarten für einen Steingarten sind Sandstein, Granit, Basalt oder Kalksandstein. Beim Platzieren der Steine arbeiten Sie sich von den großen bis hin zu den kleinen Steinen vor. Setzen Sie zuerst die großen Steine. Diese sollten sich etwa 1/3 im Boden befinden, um den Steingarten die notwendige Stabilität zu geben. Im Nachgang werden die mittelgroßen und kleinen Steine nach Belieben verlegt. Anschließend sollten Sie Ihren Steingarten ein paar Tage ruhen lassen, damit er sich richtig absetzten kann.

Bepflanzung des Steingartens
Ein Steingarten sollte natürlich wirken. Ein leicht angehobenes Beet oder eine Terrassenböschung lassen sich als Steingarten gestalten, indem Steine Ihres Geschmacks zufällig verteilt werden. Dazwischen werden genügsame Steingartenpflanzen, wie Steinbrech, Dach- und Hauswurz, Fünffingerkraut und Schachbrettblume angepflanzt. Fetthenne und Schleifenblume passen ebenfalls gut in den Steingarten. In den Lücken und Nischen zwischen den Steinen bilden Mauerpfeffer, Blaukissen und Andenpolster wahre Blütenteppiche.

Nadelgehölze, wie die schwach wachsende Zwergkiefer oder Kriechwacholder, runden das Bild des Steingartens ab. Auch Gräser wie der Bärenfell-Schwingel passen gut in den Steingarten.

Unser bauSpezi-Tipp
Um Ihren neuen Steingarten Gemütlichkeit zu verleihen, planen Sie eine Sitzgelegenheit ein. Von einer schönen Bank oder anderen bequemen Gartenmöbeln können Sie entspannt auf Ihre neue Gebirgslandschaft in Ihrem Garten blicken.

Sonnenschutz für Terrasse und Balkon

Was kann es im Sommer Schöneres geben, als ein Platz an der Sonne. Wenn es draußen warm ist, genießt man das gute Wetter am liebsten entspannt draußen im Garten, auf dem Balkon oder der eigenen Terrasse. Ein passender Schattenspender ist dabei unerlässlich.

Von Sonnenschirm über Terrassenüberdachung, Markise bis hin zu Sonnensegeln – in unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen die Vielfalt des Sonnenschutzes für Ihre Terrasse oder Balkon.

 

Sonnenschirm – mobiler Sonnenschutz
Der Sonnenschutz-Klassiker: Der Sonnenschirm ist nicht nur ein idealer Schattenspender an heißen Sommertagen, sondern kann beispielsweise auch für eine Sommer-Party einen schicken dekorativen Zweck erfüllen.

Die Mittelmastschirme, auch Stockschirme genannt, ist die gängigste Variante. Achten Sie beim Kauf auf einen Knickmechanismus, damit man den Sonnenschirm auch bequem gegen die tiefstehende Sonne ausrichten kann.

Ampelschirme sind freihängende Sonnenschirme ohne störenden Mittelmast. Jedoch sind sie auch windanfälliger als Stockschirme, weshalb auch ein schwerer Sonnenständer oder ein fester Fuß benötigt wird.

Für kleine Balkone gibt es auch Halbschirme, die besonders platzsparend sind.

Ein guter Sonnenschirm sollte robust, pflegeleicht und lichtecht sein. Sonnenempfindliche Personen sollten auf den UPF-Faktor (Ultraviolett Protection Factor) achten:

UPF 15 – 24 = leichter bis mittlerer Schutz
UPF 25 – 50 = hoher Schutz
Ab UPF 50+ = ausgezeichneter Schutz

 

Markise – Platzsparende Beschattung
Egal ob Klemm-, Gelenk-, Hülsen- oder Kassettenmarkisen: Die Markise ist eine einfach zu bedienende und flexible Beschattungsmöglichkeit für Ihre Terrasse oder Balkon. Dieser Sonnenschutz wird fest am Haus montiert und ist vergleichsweise platzsparend und recht unauffällig. Mit einer Funktechnik in der Markise müssen Sie nicht mehr lästig kurbeln. Dank praktischer Wind- und Sonnensensoren, sorgt die Markise ganz vollautomatisch für die richtige Beschattung.

Verschiedene Tuchdesigns verpassen dem Haus einen neuen frischen und individuellen Look. Achten Sie beim Kauf einer Markise auf eine gute Stoffqualität. Die Markise sollte abwaschbar, wasserabweisend, witterungsbeständig und vor UVA- und UVB-Strahlen schützen.

LED-Beleuchtung an der Markise schafft bei Dunkelheit eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre.

Allerdings ist eine Markise bei stärkerem Wind von mehr als 25km/h sehr anfällig für Schäden. Ein weiterer Nachteil ist, dass Markisen sich nicht dem Sonnenverlauf anpassen können und so mitunter nur einen kleinen Teil des gewünschten Bereiches beschatten können.

 

Sonnensegel – Urlaubsfeeling für Zuhause
Sonnensegel in Standardgrößen oder nach Maß: Den praktischen Sonnenschutz gibt es in vielen Farben, Formen und Materialien sowie als automatische aufrollbare und starre Variante.

Ein automatisch aufrollbares Sonnensegel bietet den größeren Komfort und ist flexibler, es sollte aber am besten durch einen Fachbetrieb montiert werden. Die Befestigung eines kleinen bis mittelgroßen starren Segels können Sie ganz einfach selber mit Wand-Ösen vornehmen. Für größere Sonnensegel verwenden Sie Ankerplatten oder Augbolzen für die Fixierung auf stabilen Holzuntergründen.

Viele Hersteller bieten auch passende freistehende Edelstahlrohre zur Installation des Sonnensegels an.

Ein Segeltuch kann sowohl vor Sonne als auch vor Regen schützen. Für einen zuverlässigen Regenschutz sollte ein wasserundurchlässiger Stoff gewählt werden. Wenn Sie im Sommer einen Hitzestau unter dem Segel vermeiden wollen, sollten Sie aber besser zu einem Luft- und wasserdurchlässigen Sonnensegel greifen. Der UV 801 Standard gibt Auskunft darüber, ob ein Sonnensegel ausreichend Schutz vor UVA- und UVB Strahlen bietet.

Achten Sie beim Kauf auf einen hochwertigen Segelstoff, der witterungsbeständig, farbecht und abwaschbar ist.

 

Terrassenüberdachung
Eine dauerhafte Terrassenüberdachung verlängert die Gartensaison bis in den Herbst hinein. Denn dies ist nicht nur ein perfekter Schattenspender, sondern auch ein zuverlässiger Schutz vor Wind und Regen.

Die Bauweise der Terrassenüberdachung sollte sich aus der Bauweise des Hauses ergeben, um sich harmonisch in das Gesamtbild einzufügen.

Am preisgünstigsten ist eine Konstruktion aus Holz. Gegen jede Witterung resistent und besonders stabil ist eine Holzpergola, die mit Glasscheiben oder mit Kunststoffplatten abgedeckt ist.

Im mittleren Preissegment liegen Terrassenüberdachungen aus Aluminium und pulverbeschichteten Stahl.  Am qualitativ hochwertigsten, aber auch am teuersten, sind Verarbeitungen aus Edelstahl.

Als Bedeckung für das Dach eignen sich Bitumen oder transparente Polycarbonat-Platten. Deutlich teurer sind Bedachungen mit Ziegel oder Glas.

Sonnenschutz für Terrasse und Balkon

Rasen säen – Schritt für Schritt

1. Die richtige Rasenwahl

– Zierrasen: Der Zierrasen wird auch englischer Rasen genannt und überzeugt mit einem besonders sattem und dichten grün. Allerdings ist dieser Rasentyp sehr pflegeintensiv und nicht besonders strapazierfähig.

– Schattenrasen: Dieser Rasentyp eignet sich vor allem für schattige und halbschattige Gärten, die durch Baumkronen, Sträucher, Häuser oder andere Objekte nur einen geringen Anteil des Sonnenlichts erhalten.

– Blührrasen: Eine bunte Blumenwiese und gleichzeitig ein wertvolles Biotop für Ihren Garten. Der perfekte Lebensraum für Kleintiere und Insekten wie z.B. Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und Fliegen aber auch Vögel.

– Sport- und Spielrasen: Ein besonders belastbarer und strapazierfähiger Rasen.

 

2. Boden vorbereiten

Die beste Zeit für die Aussaat eines neuen Rasens sind die Monate April und Mai, da die Bodentemperatur mindestens 9 °C beträgt und der Boden ausreichend feucht ist. Damit die Rasen-Neuanlage auch gelingt sollten Sie darauf achten, dass der Mutterboden mind. 20 cm dick ist. Befreien (absammeln) Sie den Boden zuerst von Unkraut, Steinen und Wurzelresten.

Mit einer Motorhacke oder Fräse nun den Boden lockern und anschließend mit einem breiten Holzrechen glatt harken (Planum). Mit einer Walze wird der Boden nun in Längs- und Querrichtung planiert und verdichtet, damit keine Staunässe entsteht. Der Boden muss feinkrümelig sein, damit der Grassamen später optimal anwächst. Mittels eines Bodentests sollten Sie nun noch den pH-Wert Ihrer Fläche bestimmen. Bei einem pH-Wert unter 5,5 sollten sie den Boden mit Rasenkalk bearbeiten.
Lassen Sie den vorbereiteten Boden für 2 Wochen ruhen.

3. Aussaat

Sie können den Rasensamen sowie den Startdünger entweder mit einem Streuwagen oder mit den Händen säen. Wichtig bei der Rasen-Aussaat ist, dass der Grassamen gleichmäßig gestreut werden. Lieber weniger als zu viel säen (ca. 15 – 20g/qm), da sich zu dichte Graspflanzen ansonsten gegenseitig behindern. Anschließend mit dem Holzrechen in Längs- und Querrichtung harken, damit nichts verweht und die Rasensamen besser keimen und anwachsen. Um einen guten Bodenschluss zu erzeugen, mit der Rasenwalze in Längs- und Querrichtung über die Fläche ziehen.

4. Bewässern

In den folgenden Tagen ist es besonders wichtig, die empfindlichen Rasenkeimlinge vor Trockenheit zu schützen. An regenfreien Tagen sollte daher 4x pro Tag für jeweils 10 Minuten gewässert werden. Achten Sie dabei darauf, dass sich keine Pfützen oder Rinnsale bilden. Halten Sie den Rasen nach den Rasen nach der Aussaat 4 Wochen feucht. Am besten gelingt dies mit einem Schwenkregner.

5. Erster Rasenschnitt und Pflege

Der erste Rasenschnitt sollte bei 10 cm beginnen. Für einen natürlich schönen Rasen empfehlen wir einmal pro Woche zu mähen und regelmäßig düngen, kalken und vertikutieren.

Rasen säen Ratgeber

Obstbäume pflanzen

Wann Obstbäume pflanzen?
Neben der Frühjahrspflanzung im März und April ist die Zeit zwischen Oktober bis Dezember der ideale Zeitpunkt, um Obstbäume zu pflanzen.

Boden vorbereiten
Der Fachmann unterscheidet zwischen Kernobst, Steinobst und Beerenobst. Zu den Kernobstsorten zählen unter anderem Äpfel und Birnen, zum Steinobst Zwetschge und Kirsche und zum Beerenobst Johannisbeere oder Himbeere.

Alle Obstsorten haben in der Regel denselben Anspruch an den Boden. Dieser muss locker und tiefgründig sein. Erdverdichtungen, wie sie zum Beispiel auf einer Baustelle entstehen, müssen zuerst beseitigt werden.

So sehr Obstgehölze denselben Boden lieben, so unterschiedlich sind die Ansprüche an die Temperatur. Während es bei Äpfeln und Zwetschgen sehr anspruchslose Sorten gibt, die auch für kältere Standorte geeignet sind, benötigen Kirschen, Aprikosen und Nektarinen einen sehr warmen, sonnigen und geschützten Standort, da diese ansonsten stark leiden und unter Umständen auch erfrieren. Die geringsten Ansprüche hat in der Regel das Beerenobst. Es gedeiht mit reichlich Ertrag an jedem Ort. Je sonniger der Standort, umso süßer die Beeren.

Obstbäume selber pflanzen
Besondere Aufmerksamkeit erfordert das Pflanzen der Obstbäume. Das Pflanzloch sollte ein wenig größer sein als der Wurzelballen der Pflanze. Vor dem Verpflanzen sollten Sie den Wurzelballen der Pflanze für ein paar Minuten in einen Eimer voll Wasser stellen, so kann sich die Pflanze noch einmal voll Wasser saugen. Danach wir das ausgehobene Pflanzloch ebenfalls mit Wasser gefüllt, der Wurzelballen eingesetzt und alles mit Erde aufgefüllt. Treten Sie anschließend die Erde fest.

In den ersten Wochen nach dem Pflanzen sollten Sie Ihren Obstbaum regelmäßig gießen, bis die Wurzeln sich mit der Umgebungserde verbunden haben.

Die Erde an der Pflanzstelle sollten Sie unbedingt mit organischem Material, z.B. Mulch abdecken.

Bitte beachten Sie beim Pflanzen auch den Platzbedarf der Obstsorte. Ein Apfelbaum kann unter Umständen groß und umfangreich werden. Sollte er nicht genügend Platz zum Wachsen erhalten, wird die Ernte in ein paar Jahren stark zurückgehen. Verfügen Sie in Ihrem Garten über nicht viel Platz, eignen sich Säulen- oder Zwergobstbäume. Diese Sorten sind kleinwüchsig und benötigen weniger Platz.

bauSpezi Ratgeber Obstbaum pflanzen

Mähroboter – Bequem Rasen mähen

Rasen mähen ohne Kraftaufwand und nervige Kabel? Ganz einfach mähen lassen mit einem Mähroboter. So ein Gerät bringt viele Vorteile mit sich:

  • Sie haben eine Zeitersparnis, weil der Mähroboter selbstständig mäht
  • Der Rasenschnitt des Mähroboters dient automatisch als Dünger. Zusätzliches Düngen wird überflüssig.
  • Ständiges Rasen mähen garantiert eine optimale Rasenpflege

Was Sie beim Kauf und der Nutzung dieses kleinen digitalen Gartenhelfers beachten sollten, zeigen wir Ihnen in unserem bauSpezi-Mähroboter-Ratgeber.

Was sollten Sie beim Kauf beachten?
Achten Sie beim Kauf eines Mähroboters auf einen starken Lithium-Ionen-Akku. Alternativ gibt es aber auch Mähroboter mit Solarbetrieb.

Damit Ihr autonomer Mähroboter Ihre Nachbarn nicht stört, sollte dieser nicht mehr als 75 dbA erzeugen, während er mäht.

Die Installation eines Mähroboters
Auch wenn es sehr schön klingt – Rasen mähen und nichts dafür tun – so muss doch zu mindestens vor dem ersten Gebrauch der Mähroboter auf seinen Einsatz vorbereitet werden. Wählen Sie zuerst den Standort der Ladestation, der von der Rasenfläche aus gut erreichbar ist.

bauSpezi-Tipp: Wählen Die einen trockenen und schattigen Standort für die Ladestation, um den Mähroboter und seinen Akku zu schützen.

Damit der kleine Rasenmäher nicht ungewollt durch Ihre Blumen- oder Gemüsebeete rast, werden die zu mähenden Rasenflächen mit einem kleinen Draht oder Sensoren am Rand begrenzt.

Achten Sie bei großen Flächen darauf, dass genügend Draht und Sensoren mitgeliefert werden, um Ihre Rasenfläche abzustecken.

Anschließend kann der Mähroboter über das Display oder eine App konfiguriert werden.

Mähroboter - Bequem Rasen mähen

Kinderleicht gießen: Mit Bewässerungssystemen

Die richtige Bewässerung Ihres Gartens im Sommer ist wichtig, damit Blumen, Pflanzen und der Rasen weiter schön grün und gesund bleiben. In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen, welche Bewässerungssysteme für Ihren Garten sinnvoll sind.

 

Schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel: Regenwasser

Verwenden Sie Regenwasser zum Gießen. Das ist nicht nur besonders nachhaltig, sondern erspart Ihnen auch hohe Wasserabrechnungen. Außerdem ist Regenwasser qualitativ das Beste für den Garten. Zum Sammeln von Regenwasser bieten sich Zisternen oder Regentonnen an.

 

Wassersprenger zur Gartenbewässerung

Egal ob für ein Beet oder den Rasen: Ein Wassersprenger ist eine einfache und schnelle Lösung, um eine größere Gartenfläche zu bewässern. Hier finden Sie bei uns im bauSpezi-Baumarkt eine große Auswahl an Rasensprengern, Sprinkler-Systemen und Regnern, sowohl für große als auch für kleine Flächen.

 

Micro-Drip-Systeme zur Bewässerung einzelner Pflanzen

Immer beliebter werden die Micro-Drip-Systeme zur Bewässerung einzelner Pflanzen. Das wassersparende Tropfsystem kann direkt an eine einzelne Blume im Beet oder in einen Kübel gelegt werden.

 

Tropfschlauch und Perlschlauch

Genauso wie das Micro-Drip-System ist auch der Tropfschlauch und der Perlschlauch besonders wassersparend. Dieser kann oberirdisch einfach an die Pflanzen angelegt oder unterirdisch in der Erde vergraben werden.

Der Tropfschlauch hat im gleichen Abstand Löcher im Schlauch, woraus das Wasser tropfen kann. Er eignet sich beispielsweise ideal für die Heckenbewässerung.

Der Perlschlauch hat viele kleine verteilte Löcher, sodass das Wasser aus allen Seiten vom Schlauch tropfen kann.

 

Zur richtigen Zeit bewässern mit Zeitschaltuhren

Der wichtigste Faktor für die Bewässerung im Sommer ist die Uhrzeit. In den heißen Monaten sollten Pflanzen ausschließlich zu zwei Zeiten gegossen werden. Einmal früh morgens, bevor die Sommersonne mit voller Kraft auf die Blüten strahlt und einmal am Abend, zum Sonnenuntergang, wenn die Kraft der Sonne nachgelassen hat. Die pralle Mittagssonne würde das Wasser zu schnell verdunsten lassen und die Pflanzen verbrennen. Sonnenbrand gibt es nämlich nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Pflanzen.

Zur Steuerung der Bewässerung eignet sich eine Zeitschaltuhr. Im bauSpezi TestOrt finden Sie eine große Auswahl. Von der einfachen Zeitschaltuhr für den Wasserhahn, bis hin zur High-End-Smartphone gesteuerten Zeitschaltuhr.

Übrigens: Eine Zeitschaltuhr kümmert sich auch in Ihrem Urlaub um die tägliche Bewässerung Ihres Gartens.

 

Smarter Garten

Technikfreunde aufgepasst! Für Sie gibt es Bodensensoren, die via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbunden werden können. So lassen sich alle relevanten Daten wie Temperatur, Wasser und Licht auch bequem vom Sofa aus checken.

Igel ein Zuhause geben

Der Igel ist unser Freund und Helfer, denn er hält Schädlinge in unserem Garten in Schach. Schnecken, Laufkäfer, Tausendfüßler, Engerlinge, Raupen und Regenwürmer stehen auf seinem Speiseplan.

In den Herbstmonaten muss der Igel ordentlich an Gewicht zulegen und einen passenden Unterschlupf für seinen Winterschlaf finden.
Und hier kann jeder mit einem igelfreundlichen Garten helfen. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen:

Ein Schlaraffenland für unseren stacheligen Freund schaffen
Für die Nahrungssuche des Igels sind vor allem naturbelassene Gärten von Vorteil. Igel sind reine Insektenfresser und vertragen keine pflanzliche Nahrung. Sollten Sie Igel in Ihrem Garten füttern wollen, dann greifen Sie am besten auf spezielles Igelfutter zurück. Alternativ können Sie auch fleischhaltiges Hunde- oder Katzenfutter oder Hackfleisch füttern. Vermeiden Sie aber auf jeden Fall Igel mit Essenresten oder Obst zu versorgen.
Halten Sie in Ihrem Garten auch immer flache Schalen mit frischem Wasser bereit. Geben Sie dem Igel keine Milch, sie kann zu tödlichen Koliken führen.

Ein naturnaher Garten mit heimischen Pflanzen und Gehölzen lockt Igel an, da sie hier besonders viel Futter finden. Exotische Gewächse sind für die Tierwelt in unseren Gärten oft ohne Nutzwert.

Kuscheliges Winterquartier für den Igel
Nach dem ersten Bodenfrost geht der Igel auf Wohnungssuche. Von ca. Mitte Oktober bis April halten Igel Winterschlaf. Die Suche nach einem passenden Winterquartier gestaltet sich heutzutage immer schwieriger für den Igel. Lassen Sie Laub- und Reisighaufen aus dem Herbst in Ihrem Garten liegen. Auch dichte heimische Büsche oder Totholz bieten dem kleinen stacheligen Freund Schutz für die Wintermonate.

Brennen Sie Ihre Laubhaufen niemals ab, ohne sich vorher zu vergewissern, ob sich nicht schon ein Igel oder auch Vögel, Siebenschläfer und andere Tiere dort eingenistet haben.
Igelhäuser kann man aber auch ganz einfach kaufen. Alternativ dient auch ein großes Meerschweinchen- oder Kaninchenhaus, welches mit ein paar Zweigen und Laub ausgestattet, ein kuscheliges Igelzuhause bietet.

Igelfreundliche Gartenpflege
Halten Sie Ihren Garten gift- und chemiefrei, um Igeln ein Zuhause bieten zu können. Vermeiden Sie auch den Einsatz von Laubbläsern und Co. Vor dem Rasenmähen sollten Hecken, Büsche und hohe Rasenränder auf Igel kontrolliert werden.

Decken Sie Schächte, Gruben und Löcher ab, damit der Igel dort nicht aus Versehen reinfällt und nicht mehr rauskommt.

Lassen Sie ungenutzte Rasenflächen oder -ecken gerne etwas höher wachsen. Oder verzichten Sie ganz auf grünen Rasen und säen Sie eine Blumenwiese. So fühlen sich nicht nur Igel besonders wohl, sondern auch andere Tiere und wertvolle Insekten.

Igel Ratgeber

Hortensien – Pflegeleichte Schönheiten

Gartenhortensien werden immer beliebter. Die großen ballförmigen Blüten überzeugen nicht nur im Bauerngarten.

 

Hortensien sind sehr durstig
Hortensien benötigen viel Wasser. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Hortensie, egal ob im Beet oder im Topf, immer feucht steht. Trockenheit verzeiht sie nur schwer. Gerade im Sommer, wenn es warm und trocken ist, sollten Sie morgens und abends gießen. Dabei ist es wichtig, dass ausschließlich der Wurzelballen gegossen wird, nicht die Blätter und Blüten. Denn die feuchten Blätter und Blüten sind anfälliger für Mehltau.

Achten Sie darauf, dass Staunässe vermieden wird. Das mag die Hortensie nämlich gar nicht. Bei Pflanzen, die im Topf stehen, sollten in diesem ein Ablaufloch und eine Drainageschicht aus z.B. Tonscherben vorhanden sein. Als Gießwasser eignet sich kalkfreies Regenwasser am besten. Darüber freut sich auch der Geldbeutel.

 

Hortensien-Dünger
Neben Wasser benötigen Hortensien Dünger. Und zwar das richtige Produkt zur richtigen Zeit. Nutzen Sie einen speziellen Hortensiendünger. Dieser ist in der Regel stickstoffreich und phosphorarm und genau auf die Bedürfnisse der Hortensie abgestimmt.

Hortensien, die Sie ins Beet gepflanzt haben, können gut mit einem Langzeitdünger gedüngt werden. Das sollten Sie im Frühjahr und im Frühsommer machen. Für Hortensien, die im Topf stehen, empfiehlt sich ein Flüssigdünger, der regelmäßig mit dem Gießwasser verabreicht wird. Die richtige Düngeperiode ist dabei März bis August.

 

Schnitt von Hortensien
Sobald die Blüten fest werden und in eine Herbstfärbung übergehen, können diese auch als Schnittblume, oder zum Trocknen verwendet werden. Ein Rückschnitt im Herbst sollte aber grundsätzlich vermieden werden, da die Hortensien schon ab August die Blütenknospen für das kommende Jahr bilden.

 

Hortensien überwintern
Achtung: Nicht jede Sorte ist winterhart. Sollten Sie eine nicht winterharte Hortensie besitzen, müssen Sie sie unbedingt vor Frost schützen. Entweder nutzen Sie Gartenvlies oder Reisig. Das bietet sich für Sorten an, die ins Beet gepflanzt sind. Steht Ihre nicht winterharte Hortensie im Topf, sollten Sie sie im Topf ins Haus holen. Am besten überwintert sie bei 5 – 8 Grad Celsius an einem hellen Standort. Ab Februar sollte sie an einem wärmeren Ort stehen, damit der Austrieb langsam beginnen kann. Sobald es wieder frostfrei ist, kann die Hortensie ins Freie.

 

Unser bauSpezi-Tipp
Hortensien benötigen einen leicht sauren, humosen Boden. Die Farbe der Hortensien ergibt sich aus der Bodenbeschaffenheit:

Stark saurer Boden = rosa Blüten
Alkalischer Boden = blaue Blüten.

Hortensien - Pflegeleichte Schönheiten

Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill?

Welcher Grill passt zu Ihnen?

Endlich wieder Grillsaison! Ein gemütlicher Grillabend mit Familie und Freunden und überall brutzeln Bratwürste, Steaks, Gemüse und andere Leckereien auf dem Grill.

Die meisten Grillfans schwören dabei auf den Holzkohle-Grill. Aber auch Gas- und Elektrogrills gewinnen immer mehr an Beliebtheit.

Aber welcher Grill passt zu Ihnen? Und welcher Grill ist am gesündesten? Welcher bietet den besten Grillgeschmack? Unser bauSpezi-Ratgeber stellt Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Grilltypen vor.

Der Holzkohlegrill: Beliebter Klassiker

Der Holzkohlegrill: Beliebter Klassiker

Am weitesten verbreitet ist der Holzkohlegrill, denn nur damit bekommen Sie das typische und beliebte Grillaroma.

Achten Sie beim Kauf auf ein höhenverstellbares Grillrost, damit Sie die verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten perfekt garen können. Vorteilhaft ist auch eine herausziehbare Ascheschublade, damit Sie den Holzkohlegrill leichter reinigen können.

Wer einen Holzkohlegrill kauft, muss aber auch die lange Vorheizzeit, die Rauchentwicklung und das Entsorgen der Asche in Kauf nehmen.

Den Holzkohlegrill gibt es in verschiedenen Größen, Materialien und Ausführungen. Je nach Budget kann man für einen Holzkohlegrill über 1.000 € ausgeben. Am besten wählen Sie einen Grill aus Stahl, denn dieser ist wetterfest und somit auch rostbeständig.

Der Gasgrill: Sauber und einfache Bedienung
Der Gasgrill: Sauber und einfache Bedienung

Gasgrills werden mit Flüssiggas (z.B. Propan- oder Butangas) betrieben. Der Gasgrill ist auch für Anfänger geeignet, da sich dieser leicht bedienen lässt und schnell einsatzbereit ist.

Der Gasgrill kombiniert die Vorteile des Kohle- und Elektrogrills. Insgesamt ist ein Gasgrill sauberer und hat eine geringere Rauchentwicklung im Vergleich zum Holzkohlegrill. Feinschmecker können Dank komfortabler Regler die Temperatur exakt einstellen. Viele Gasgrill-Modelle bieten auch die Möglichkeit, den Grill in unterschiedliche Temperaturzonen einzuteilen. So lassen sich die verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten perfekt garen.

Für einen Gasgrill muss man aber auch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Hinzukommen die Kosten für den Nachkauf der Gaskartuschen. Der Verbrauch von Propan- oder Butangas ist an einem Abend jedoch relativ gering.

Gasgrills sowie die dazugehörigen Gasflaschen sind leider auch nicht so mobil wie ein kleiner Holzkohlegrill oder Elektrogrill, da er recht sperrig und schwer ist.

Der Elektrogrill: Sauber und geruchsfrei grillen

Der Elektrogrill: Sauber und geruchsfrei grillen

Der Elektrogrill ist vor allem für kleine Balkone besonders gut geeignet, denn er benötigt nicht viel Platz und als Tischgrill kann er sogar direkt zwischen den Tellern platziert werden. Ein weiterer Pluspunkt ist, welches auch Ihre Nachbarn freuen wird, dass der Elektrogrill weder Rauch, noch Gerüche entwickelt. Damit kann der Grill sogar Indoor verwendet werden und ist somit nicht abhängig vom Wetter. Die Anschaffungskosten eines Elektrogrills sind niedrig und im laufenden Betrieb verbraucht ein Elektrogrill nicht viel Strom. Hier kann weder der Holzkohlegrill noch der Gasgrill mithalten. Für das Grillen mit dem Elektrogrill ist eine Steckdose notwendig. Ganz klarer Sieger ist der Elektrogrill im Punkt „Gesundheit“: Der Elektrogrill muss weder mit Grillanzünder noch mit Kohle betrieben werden und so entstehen auch keine krebserregenden Stoffe.

Echte Holzkohle-Fans vermissen bei einem Elektrogrill aber das rauchige Grillaroma und das „richtige“ Grill-Feeling.

Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill?

Hochbeete & Frühbeete

Frühbeete: Vorsprung in die Gartensaison
Mit einem Frühbeet starten Sie mit einem Vorsprung in die Gartensaison! Ein Frühbeet ist ein kleines Gewächshaus, welches sich schon durch geringe Sonneneinstrahlungen aufheizt. So können bereits im zeitigen Frühjahr Vorkulturen von verschiedenen Gemüsearten (im Februar Radieschen, Kopfsalat, Spinat, Gartenkresse und Co. / ab März dann Tomaten, Paprika, Gurken sowie diverse Kohlarten) gepflanzt werden.

 

Frühbeet Ratgeber

 

Hochbeete: Gärtnern ohne Rücken – und Knieschmerzen
Gartenarbeit kann entspannend sein. Aber ständiges Bücken verursacht oft Rückenschmerzen. Mit einem Hochbeet können Sie ganz bequem und einfach im Stehen arbeiten. Darüber hinaus ist ein Hochbeet ein echter Blickfang in Ihrem Garten!

Einkaufsliste für ein selbstgebautes Hochbeet aus Holz
6 Holzbohlen (Länge: 2,8 m, Breite: 30 cm, Stärke: 5 cm)
6 Holzbohlen (Länge: 1,2 cm, Breite: 30 cm, Stärke: 5 cm)
4 Holzbalken (Länge: 84 cm, Breite: 10 x 10 cm)
Schrauben
Schlagtacker
Bohrmaschine
Akkuschrauber
Teichfolie
engmaschiges Gitter (z.B. Hasendraht)

Alle Materialien, die Sie zum Bau Ihres Hochbeetes benötigen, erhalten Sie natürlich auch in Ihrem bauSpezi-Baumarkt in TestOrt.

Für dieses Projekt benötigen Sie 2 Personen:
1. Lange Seitenwände zusammenschrauben: Wir empfehlen Ihnen, aufgrund des hohen Gewichts, Ihr neues Hochbeet direkt im Garten auf der Stelle zusammenzuschrauben, wo es später auch stehen soll. Legen Sie einen Holzbalken auf einen geraden Untergrund und schrauben Sie diesen mit drei der 2,8 m langen Holzbohlen fest. Wiederholen Sie dies nun mit den anderen 3 Holzbalken und den restlichen langen Holzbohlen.

2. Kurze Seitenwände befestigen: Stellen Sie die langen Seitenwände auf und befestigen sie nun seitlich der kurzen Holzbohlen. Nun sollten Sie einen Holzkasten haben.

3. Wühlmaus-Schutz für das Hochbeet: Um das neue Hochbeet vor nervigen Schädlingen wie Wühlmäusen zu schützen, muss ein engmaschiges Gitter am Boden des Hochbeets angebracht werden. Hierzu schneiden Sie z.B. Hasendraht auf die passende Länge und Breite und tackern es am Biden des Hochbeets fest.

4. Folie auslegen: Drehen Sie das Hochbeet nun um, so dass das Gitter den Boden des Hochbeets bildet. Zum Schutz des Holzes werden die Seitenwände mit einer Teichfolie bespannt und festgetackert. Wichtig dabei ist, dass der Boden frei bleibt, damit überschüssiges Wasser abfließen kann und so Staunässe vermieden wird.

Hochbeet befüllen – Schicht um Schicht
Das Schichtsystem im Hochbeet garantiert stets die beste Ernte:

1. Schicht: Die Basis am Boden bildet ein engmaschiges Drahtgitter (z.B. Kaninchengitter). So können von unten keine Wühlmäuse oder andere Nager in das Beet eindringen

2. Schicht: Über dem Gitter sollte grobes Häckselgut, wie z.B. zerkleinerte Zweige, Äste oder Grünabfall für eine gute Durchlüftung des Beets sorgen

3. Schicht: Rasenschnitt oder Stroh

4. Schicht: Es folgt Gartenerde oder halbreifer Kompost

5. Schicht: Abschließend hochwertige Blumen-, Pflanz- oder Kräutererde je nach gewünschter Bepflanzung. Die Füllung des Hochbeets sackt aufgrund von Verrottung pro Jahr ca. 15 – 20 cm zusammen, sodass das Beet jährlich einmal mit hochwertiger Erde aufgefüllt werden muss.

 

Hochbeet Ratgeber

 

Hochbeet bepflanzen
Als Füllmaterial sollten Sie für Ihr Hochbeet eine Mischung aus Gartenabfällen und Erde verwenden. Die Verrottungswärme der Gartenabfälle heizt das Hochbeet von unten, so ist ein Hochbeet durchschnittlich 5 °C wärmer als ein ebenerdiges Beet. Dies ermöglicht im Frühjahr ein schnelleres Wachstum und bietet gleichzeitig fast alle notwendigen Nährstoffe für Ihre Pflanzen.
Besonders gut eignet sich ein Hochbeet auch zum Pflanzen von Gemüse, aber auch Küchenkräuter oder Blühpflanzen wachsen in ihnen besonders gut. Aufgrund der hohen Nährstoffdichte bieten sich zur Bepflanzung in den ersten 2 Jahren Starkzehrer, wie z.B. Tomate, Paprika oder Lauch zur Bepflanzung des Hochbeets an.

Hochbeete / Frühbeete auf dem Balkon
Aber nicht nur aus optischen Gründen ist ein Hochbeet empfehlenswert. Gerade wenn Sie einen steinigen Boden oder zu wenig Platz im Beet haben, müssen Sie nicht auf selbstangebautes Gemüse oder Farbtupfer in Ihrem Garten verzichten. Ein kleines Hoch- oder Frühbeet lässt sich des Weiteren perfekt auf dem Balkon anlegen, um das Gartenfeeling auch auf kleinster Fläche einkehren zu lassen.
Für das besondere Gartenfeeling auf Ihrem Balkon sorgen spezielle Outdoor-Teppiche. Achten Sie dabei auf hochwertige Qualität des Outdoor-Teppichs, damit Sie lange Freude an Ihrer kleinen Oase auf dem Balkon haben. Hochwertige Rasenteppiche und Outdoorteppiche für Ihren Balkon erhalten Sie natürlich auch bei uns – in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

Hochbeete und Frühbeete

Hecken richtig schneiden

In unserem bauSpezi-Ratgeber geben wir Ihnen ein paar Tipps wie Ihre Hecke nicht nur ordentlich, sondern auch gesund bleibt.

Vogelschutz – Wann ist der Heckenschnitt erlaubt?
Je nach Temperatur ist der Februar oder März der ideale Zeitpunkt für den ersten Hecken-Schnitt, da diese dann noch nicht ausgetrieben haben. Ein zweiter Schnitt kann im Juli oder August erfolgen, um den neuen Austrieb zu stutzen. Aber Achtung! Ausschließlich schonende und formende Pflegeschnitte sind in dieser Zeit erlaubt. Ab dem 1. März gilt verstärkter Vogelschutz.

Laut Bundesnaturschutzgesetz beginnt nun die Nist- und Brutzeit für Vögel. In der Zeit vom 1. März bis 30. September sind Fällungen und Schnittmaßnahmen im öffentlichen Raum daher nicht erlaubt, um die Gefiederten nicht beim Nestbau oder bei ihrem Brutgeschäft zu stören. Geregelt ist die Schonzeit im § 39 Absatz 5 des Bundesnaturschutzgesetzes. Zulässig sind allerdings ganzjährig schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen.

Der richtige Schnitt
Beim Heckenschnitt beginnen Sie zuerst mit den Seiten. Die Hecke sollte eine leichte Trapezform erhalten, sodass oben die Hecke etwas schmaler ist als unten. So erhalten auch die unteren Triebe genügend Licht.

Gerade Schnitte dank Richtschnur
Falls Sie unsicher mit einem freihändigen Heckenschnitt sind, empfiehlt es sich eine Richtschnur als Hilfe und grobe Orientierung zu nutzen. Binden Sie die Schnur einfach an die Ecken. Ziehen Sie die Schnur nun so straff, dass Sie eine gerade Linie erhalten.

Heckenschnitt häckseln und kompostieren
Legen Die vor der Hecke eine große Folie oder Decke aus. Dies spart Ihnen später mühevolles Aufsammeln des Heckenschnitts. Wenn Sie fertig mit dem Heckenschnitt sind, greifen Sie mit zwei Personen jeweils die Ecken der Folie und geben den Heckenschnitt in einen Häcksler. So kann er ideal kompostiert oder in die Biotonne gegeben werden.

Hecken richtig schneiden Ratgeber

Gartenteich anlegen

Ein eigener Teich im Garten ist wohl der Traum vieler Hobbygärtner, denn er ist eine Oase der Entspannung und ein echter Blickfang. Naturnah gestaltete Teiche sehen nicht nur harmonischer aus, sie können auch einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Schutz gefährdeter Tierarten leisten.

Folienteich oder Fertigteich?
Grundsätzlich wird zwischen zwei Arten im Teichbau unterschieden: Der Folienteich und der Fertigteich. Fertigteiche sind vorgeformte Teichschalen aus Glasfaser verstärktem Kunststoff (GFK) oder aus Polyethylen (PE).  Fertigteiche gibt es in allen Formen und Größen. Folienteiche sind die Königklasse der Gartenteiche, denn sie können das mit Teichfolie ausgelegte Gewässer komplett individuell planen und in Ihren Garten integrieren.

 

 

Der richtige Platz für einen Gartenteich
Entscheidend für die richtige Platzwahl des Teiches ist vor allem die Sonneneinstrahlung. Das Gewässer sollte weder zu viel Sonne noch zu viel Schatten bekommen. Idealerweise sind 2-3 Stunden Schatten pro Tag. Zu beachten ist auch, dass nicht zu viele Laubbäume in der näheren Umgebung stehen, da die herabfallenden Blätter wie Dünger im Wasser wirken und somit das Wachstum von Algen begünstigen.

Wer das Gewässer immer gut im Blick haben möchte, der sollte den Gartenteich in der Nähe der Terrasse anlegen.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass der Teich für Kinder schwer zugänglich gemacht wird. Wer keinen Zaun um seinen Gartenteich bauen möchte, kann am Teichrand auch Rosen oder andere stachelige Gewächse pflanzen.

 

Größe und Form des Teiches
Der Gartenteich sollte sich harmonisch in die restliche Gartengestaltung einpassen. Kleinere Gewässer können mit einem Fertigteich realisiert werden. Bei größeren Flächen, sollten Sie sich für einen Folienteich entscheiden.

Grundsätzlich gilt aber: Je größer der Gartenteich, desto besser! Denn größere Wassermengen wirken natürlicher und können sich einfacher selber reinigen (weniger Pflegeaufwand!).

Um einen besseren Eindruck von der Größe und Form Ihres zukünftigen Gartenteiches zu bekommen, sollten Sie die Umrisse (z.B. mit einer Schnur oder Holzpflöcken) markieren.

 

 

 

Teichbau – Schritt für Schritt

  • Markieren Sie als erstes die Teichumrisse (z.B. mit Sand). Kennzeichen Sie auch die verschiedenen Teichzonen mit Sand.

 

  • Messen Sie nun mit einem Bandmaß die notwendige Größe der Teichfolie und das Vlies. Messen Sie hierbei ruhig großzügig und rechnen Sie mind. 50 cm Rand hinzu.

 

Breite der Folie = Breite des Teichs + 2x Teichtiefe + 50 cm Rand
Länge der Folie = Länge des Teichs + 2x Teichtiefe + 5 0cm Rand

  • Tragen Sie die Erdschicht nach und nach von außen nach innen ab:

Sumpfbereiche: ca. 10 – 20 cm tief
Flachwasserzonen: ca. 40 – 70 cm tief
Tiefwasserzonen: ca. 90 – 150 cm tief

Achten Sie beim Ausheben darauf, dass das Gefälle zwischen den verschiedenen Teichzonen maximal 30° beträgt.

 

  • Legen Sie die Mulde mit dem Teichvlies aus, welches zum Schutz gegen Steinen und Durchwurzelung notwendig ist. Wenn Sie einen Fertigteich einsetzen, ist dieser Schritt nicht notwendig.
  • Verlegen Sie nun die Teichfolie sorgfältig bzw. setzen Sie Ihre Teichschale ein. Damit die Folie nicht verrutscht sollten Sie den Überstand mit Erde und Steinen abdecken und festtreten.
  • Befüllen Sie die Tiefwasserzone mit Teichkies und Substrat. Jetzt können Sie den Teich 1/3 mit Wasser befüllen und mit der Bepflanzung beginnen. Nach der Bepflanzung können Sieden Gartenteich komplett mit Wasser füllen.

 

 

Effektive Teichtechnik
Wasserfilter im Gartenteich sind meist nur bei kleineren Teichen notwendig. Wenn der Standort stimmt und kein starker Nährstoffeintrag stattfindet, kann das Gewässer auch ohne technische Hilfsmittel das biologische Gleichgewicht halten.

Sollten Sie Fische oder andere Lebewesen in Ihrem Gartenteich einsetzen, dann ist auf jeden Fall ein Wasserfilter notwendig.

Zusätzliche Sauerstoffversorgung erhalten Sie mit Teichbelüftern. Ein Oberflächenabsauger (Skimmer) entfernt den groben Schmutz von der Teichoberfläche.

Wenn Sie Ihren Teich in der Nacht oder bei Dämmerung in Szene setzen möchten, eignen sich dafür spezielle Teichlichter oder Wasserspiele. Planen Sie hierfür die Kabelführung bereits beim Teichbau ein.

 

 

Gartenteich bepflanzen
Da auch Pflanzen das Wasser reinigen, sollten hier auf keinen Fall gespart werden. Wählen Sie die Pflanzen je nach Teichzone aus. Kokosmatten helfen auf ebenen Flächen den Pflanzen Fuß zu fassen. Böschungsmatten sind für die Bepflanzung von steileren Abschnitten geeignet.

Für ein stimmiges Bild können Sie anschließend das Ufer beispielsweise mit Gräsern bepflanzen.

Mit bauSpezi ganz einfach einen Gartenteich anlegen

Gartenmöbel aus Holz reinigen und pflegen

Gartenmöbel aus Holz sind aufgrund ihrer schönen Optik besonders beliebt. Sie schaffen Wohnlichkeit in jedem Garten, auf jeder Terrasse oder Balkon. Doch Sonne, Feuchtigkeit und Wind setzen den Holzmöbeln im Außenbereich zu.

Mit der richtigen Reinigung und Pflege schützen Sie Ihre wertvollen Gartenmöbel aus Holz und verlängern die Lebensdauer.

Öl imprägniert und schützt Holzmöbel
Zur Pflege und zum Schutz vorm Vergrauen werden Möbel aus Hartholz, wie z.B. Teakholz eingeölt. Dies sollte jährlich wiederholt werden. Falls Öl den Grauschleier nicht entfernt, gibt es auch spezielle Entgrauer.

Lacke für Gartenmöbel aus Holz
Lacke für Holzmöbel empfehlen wir nur, sofern Ihre Möbel regengeschützt stehen. Denn ein kleiner Riss im Lack und schon kann die Feuchtigkeit eintreten. Vor dem Aufbringen der Lasur sollte die Holzoberfläche abgeschliffen werden.

Grundsätzlich gilt: Bei Nichtgebrauch sollten Gartenmöbel abgedeckt bzw. außerhalb der Gartensaison regen- und schneegeschützt untergestellt werden.

Schmutz von Holz-Gartenmöbeln entfernen
Holzmöbel im Außenbereich sollten mind. 2x pro Jahr gründlich gereinigt werden. Einmal im Frühjahr vor der ersten Nutzung und einmal im Herbst nach der letzten Nutzung. Zur Reinigung eignet sich am besten eine Seifenlauge mit Naturseife, die eine Rückfettung durch pflanzliche Öle gewährleistet. Verwenden Sie einen Baumwolllappen oder eine Bürste, um den Schmutz zu entfernen. Microfaser eignet sich nicht zur Reinigung von Holzmöbeln, da es dem Holz Öl entzieht.

Wichtig: Am Ende einfach mit einem trockenen Lappen nachwischen, um alle Seifenlaugenreste zu entfernen.

Alle Produkte zur Pflege und Reinigung Ihrer Gartenmöbel aus Holz finden Sie natürlich bei uns im bauSpezi-Baumarkt in TestOrt.

Gartenmöbel aus Holz reinigen und pflegen

Unser Leitbild

Kundenorientierung
Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und Bemühungen. Sie jederzeit zufriedenzustellen, ist zuallererst Grundlage unseres Erfolges.

Perfektion
Die ständige Verbesserung und Perfektion unserer Arbeit und Dienstleistungen verstehen wir als Verpflichtung unseren Kunden und Geschäftspartnern gegenüber.

Unternehmenskultur
Unser Unternehmen versteht sich als Gemeinschaft von Menschen, denen Arbeit Freude, Erfüllung und berufliche Selbstverwirklichung vermittelt. Trotz aller Anstrengungen und Hindernisse unterstützen und ergänzen wir uns gegenseitig in persönlichen und arbeitsbezogenen Fragen.

Regionale Verbundenheit
Als familiengeführtes Unternehmen verbinden wir regionales Engagement mit solidem und modernem mittelständischem Unternehmertum, welches die Mentalität und die örtlichen Gegebenheiten bestens kennt. Hierdurch ist gewährleistet, dass neben der Nahversorgung der persönliche Bezug zum Kunden sowie die individuelle Beratung durch unsere Fachberater im Vordergrund stehen, damit das Einkaufen zum persönlichen Erlebnis wird.

Erfahrungstransfer
Unsere Erfahrungen, Kenntnisse, Systeme und Arbeitsmethoden vermitteln wir gerne und jederzeit an neue und jüngere Mitarbeiter(innen). Sie erhalten die reelle und ehrliche Chance, ihren Weg in unserem Unternehmen zu gehen und unsere Dienste am Kunden zu verstärken.

Neue Technologien
Änderungen der Arbeitsmethoden und neue Technologien verstehen wir als positive Möglichkeit, schneller und effektiver Antworten und sicherer Entscheidungen herbeiführen zu können. Die Einführung und intensive Nutzung neuer Methoden und betrieblicher Instrumente dient in erster Linie unseren Kunden und dem betrieblichen Fortschritt.

Führungsnachwuchs
Die Förderung engagierter und talentierter Mitarbeiter(innen) ist Ausdruck persönlicher Wertschätzung. Der Plan für berufliche Entwicklung und Karriere eröffnet allen Mitarbeitern(innen) die realistische Chance, in leitende Positionen aufgenommen zu werden.

Netzwerk
Die Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation mit unseren Geschäftspartnern einerseits sowie die Verfolgung kaufmännischer Interessen und Ziele andererseits halten im Sinne von Fairness und Ausgewogenheit einander die Waage. Der offene Informationsaustausch und die Kommunikation innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens ermöglichen allen Mitarbeitern(innen), besondere Wissensfortschritte zu erlangen.

 

bauSpezi - Unser Leitbild

wolfcraft

wolfcraft - Maschinentische, Spann-und Werktische, Transportsysteme. Spannwerkzeuge, Holzverbindungen, Elektrowerkzeug, Handwerkzeug

Rothenberger

Rothenberger - Werkzeuge und Maschinen erleichtern Installationen von Gas-, Wasser- und Elektroleitungen, Kälte- und Klima Werkzeuge, Universalwerkzeuge kaufen

makita

Hoppe

Hoppe - Türbeschläge, Fenstergriffe kaufen

Tox

Tox - Schrauben und Dübel kaufen

SWG

SWG - Eisenwaren und Schrauben kaufen

fischer

Fischer Fahrrad und Fahrradzubehör kaufen

Spax

Spax Schrauben kaufen

Rigips

Rigips - Trockenbauplatten kaufen

Nespoli Group

Nespoli Group - Pinsel und Bürsten kaufen

Bondex

Bondex Lasuren kaufen

Brennenstuhl

Brennstuhl - Licht- und Stomverteilung kaufen

Abus

Abus - Vorhängeschlösser, Türzylinder, Türschlösser Fahrradschloss kaufen

Philips

Philips - Lampen, Leuchtmittel, LED-Leuchte kaufen

Upmann

Upmann

bauSpezi Holz-Schutzlasur

  • klassischer Allwetterschutz und Verschönerung von Holz im Außenbereich
  • Lasur und Grundierung in Einem
  • schützt vor Pilzbefall und Grünbelägen
  • imprägniert gegen Nässe
  • erhältlich im 0,75 L-, 2,5 L- und 4 L-Gebinde
  • erhältlich in 12 Farbtönen:
    • Nussbaum dunkel
    • Buche
    • Eiche
    • Palisander
    • Mahagoni
    • TeakLärche
    • Ebenholz
    • Kiefer
    • Kastanie
    • Tannengrün
    • Natur
bauSpezi Holzschutzlasur

bauSpezi Lasuren

bauSpezi Eigenmarke Lasuren

bauSpezi Umzugskarton

600 x 350 x 370 mm

bauSpezi Umzugskarton

bauSpezi Umzugskartons

bauSpezi Eigenmarke Umzugkartons

bauSpezi Weisslack 2in1 Lack & Grundierung

Universeller Decklack für lang anhaltendes Weiss auf verschiedensten Untergründen

  • wetter- und vergilbungsstabil
  • umweltfreundlich und geruchsarm
  • atmungsaktiv, kratzfest
  • erhältlich im 0,75 L- und 0,375 L-Gebinde
  • erhältlich in seidenmatt und glänzend
bauSpezi Weißlack

bauSpezi Vorstreichfarbe

  • füllkräftiger Voranstrich
  • für verschiedenste Untergründe
  • innen und außen
  • erhältlich im 0,75 L- und 0,375 L-Gebinde
bauSpezi Vorstreichfarbe

bauSpezi Rostschutzgrund

  • rostverhindernde Grundierung
  • gute Haftvermittlung
  • hochdeckend
  • erhältlich im 0,75 L- und 0,375 L-Gebinde
  • erhältlich in zwei Farbtönen
bauSpezi Rostschutzgrund

bauSpezi Klarlack 2in1 Lack & Grundierung

Universeller Klarlack für die farblose Versiegelung verschiedenster Oberflächen im Innen- und Außenbereich

  • hochtransparent
  • extra Haftgrund nicht erforderlich
  • leicht zu verarbeiten
  • erhältlich im 0,75 L- und 0,375 L-Gebinde
  • erhältlich in seidenmatt und glänzend
bauSpezi Klarlack 2in1 Lack & Grundierung

bauSpezi Fenster- und Türenlack 2in1 Lack & Grundierung

Hochwertiger, weisser Deckanstrich für Fenster und Türen – Lack und Grundierung in Einem

  • hochdeckend
  • leicht zu verarbeiten
  • schnell trocknend
  • erhältlich im 0,75 L- und 0,375 L-Gebinde
  • erhältlich in seidenmatt und glänzend
bauSpezi Fenster- und Türenlack

bauSpezi Buntlack 2in1 Lack & Grundierung

Universeller Buntlack für verschiedenste Untergründe im Innen- und Außenbereich – Lack und Grundierung in Einem

  • mit dem Plus an Haftung
  • mit dem Plus an Deckkraft
  • extra Haftgrund nicht erforderlich
  • erhältlich im 0,75 L-, 0,375 L- und 0,125 L-Gebinde
  • erhältlich in seidenmatt und glänzend
bauSpezi Buntlack

bauSpezi Lacke

bauSpezi Eigenmarke Lacke

bauSpezi Wand Weiß Renovierfarbe

Die Renovierfarbe für Wand & Decke

  • gute Deckkraft
  • ideal zur schnellen Renovierung in allen Wohnräumen einsetzbar
  • mit bauSpezi Vollton- und Abtönfarben abtönbar
  • 10 Liter für ca. 70 m²
  • erhältlich im 10 L- und 5 L-Gebinde
bauSpezi Wand Weiß Renovierfarbe für Wand & Decke

bauSpezi Vollton- und Abtönfarben

  • farbige, scheuerbeständige Dispersionsfarbe nach höchstem Qualitätsstandard zur Gestaltung von Fassaden, Wohn- und Gewerberäumen
  • mit allen handelsüblichen weißen Dispersionen und Putzen mischbar
  • verwendbar als Vollton- oder Abtönfarbe
  • Inhalt: 250 ml
  • erhältlich in aktuellen Farbtönen:
    • weiß
    • gelb
    • goldgelb
    • aprikose
    • rot
    • zinnoberrot
    • violett
    • capriblau
    • grün
    • grasgrün
    • terracotta
    • ocker
    • oxidbraun
    • dunkelbraun
    • schwarz
bauSpezi Vollton- und Abtönfarbe

bauSpezi Tiefgrund

Optimale Festigung und Grundierung sandender, poröser und stark saugender mineralischer Untergründe

  • stark verfestigend
  • tief eindringend
  • für innen und außen
  • erhältlich im 5 L- und 1 L-Gebinde
bauSpezi Tiefengrund

bauSpezi Profi Außen Weiß Fassadenfarbe

Die beständige Fassadenfarbe 

  • äußerst wetterbeständige Hochleistungs- Fassadenfarbe auf 100 % Reinacrylbasis
  • hohe Ergiebigkeit und hervorragende Deckkraft
  • sehr strapazierfähiger Langzeitschutz gegen aggressive Umwelteinflüsse
  • 10 Liter für ca. 70 m²
  • erhältlich im 10 L-, 5 L- und 2,5 L-Gebinde
bauSpezi Profi Außen Weiß - Fassenfarbe

bauSpezi Power Weiß Wand- & Deckenfarbe

Die hochdeckende Wand- & Deckenfarbe

  • besonders deckstark
  • dauerhaft perfekt weiße Wände mit nur einem Anstrich
  • mit bauSpezi Vollton- und Abtönfarben abtönbar
  • 10 Liter für ca. 70 m²
  • erhältlich im 10 L-, 5 L-, 2,5 L- und 1 L-Gebinde
bauSpezi Power Weiß Wand- & Deckenfarbe

bauSpezi Maler Weiß Wohnraumfarbe

Die Wohnraumfarbe für Wand & Decke 

  • sehr gute Deckkraft
  • bewährte Qualitäts-Wandfarbe
  • mit bauSpezi Vollton- und Abtönfarben abtönbar
  • 10 Liter für ca. 60 m²
  • erhältlich im 10 L-, 5 L- und 2,5 L-Gebinde
bauSpezi Maler Weiss Wohnraumfarbe für Wand & Decke

bauSpezi Außen Weiß Fassadenfarbe

Die schützende Fassadenfarbe 

  • Qualitäts-Außendispersionsfarbe für hochwertige Anstriche
  • sehr gute Deckkraft
  • überzeugendes Anstrichergebnis eines Markenproduktes
  • 10 Liter für ca. 70 m²
  • erhältlich im 10 L-, 5 L- und 2,5 L-Gebinde
bauSpezi Außen Weiss Fassenfarbe

bauSpezi Dispersionen

bauSpezi Eigenmarke Dispersionen

bauSpezi Schrauben verzinkt

  • nur für temporäre Einsätze im Außenbereich geeignet
  • erhältlich in verschiedenen Abmessungen
  • Verkaufsverpackung: Box inkl. Bit

 

Verzinkt (Box inkl. Bit)

TX20 4 x 35 mm 400 Stück
TX20 4 x 40 mm 455 Stück
TX20 4 x 40 mm 375 Stück
TX20 4 x 50 mm 385 Stück
TX20 4 x 50 mm 250 Stück
TX20 4,5 x 50 mm 200 Stück
TX20 4,5 x 60 mm 200 Stück
TX25 5 x 60 mm 195 Stück
TX25 5 x 60 mm 160 Stück
TX25 5 x 70 mm 160 Stück
TX25 5 x 70 mm 140 Stück
TX25 5 x 80 mm 140 Stück
TX25 5 x 80 mm 125 Stück
TX30 6 x 70 mm 100 Stück
TX30 6 x 80 mm 80 Stück
TX30 6 x 100 mm 85 Stück
TX30 6 x 100 mm 60 Stück

bauSpezi Schrauben verzinkt

bauSpezi Edelstahlschrauben

bauSpezi-Edelstahlschrauben eignen sich ideal für die Befestigung im Außenbereich oder in feuchten Räumen

  • erhältlich in verschiedenen Abmessungen
  • Verkaufsverpackung: Box inkl. Bit und Beutel

 

Edelstahl (Box inkl. Bit)
C1/TX20 4 x 35 mm 250 Stück
C1/TX20 4 x 40 mm 200 Stück
C1/TX 20 4 x 50 mm 180 Stück
C1/TX20 4,5 x 60 mm 160 Stück
C1/TX20 4,5 x 70 mm 150 Stück
C1/TX25 5 x 50 mm 140 Stück
C1/TX25 5 x 60 mm 120 Stück
C1/TX25 5 x 80 mm 75 Stück
C1/TX25 5 x 100 mm 75 Stück

 

Edelstahl (Beutel)
A2/TX20 4 x 40 mm 215 Stück
A2/TX20 4,5 x 45 mm 160 Stück
A2/TX20 4,5 x 50 mm 145 Stück
A2/TX25 5 x 60 mm 110 Stück
A2/TX25 5 x 80 mm 80 Stück

bauSpezi Edelstahlschrauben

bauSpezi Schrauben

bauSpezi Eigenmarke Schrauben

bauSpezi Multifunktionsspray WET 40

  • Schmiermittel
  • Schutz gegen Feuchtigkeit
  • Reinigung und Pflege
  • Rostlöser
  • Inhalt: 400 ml

 

Produktvideo ansehen

bauSpezi Multifunktionsspray WET 40

bauSpezi Sprühfett-Spray

  • wasser- und hitzebeständig
  • weiß
  • Inhalt: 400 ml
bauSpezi Sprühfett-Spray

bauSpezi Technische Sprays

bauSpezi Eigenmarke Technische Sprays

bauSpezi Kontakt-Spray

  • beseitigt Kontaktwiderstände
  • verhindert Kriechströme
  • Inhalt: 400 ml
bauSpezi Kontakt-Spray

bauSpezi Markierungs-Spray

  • haftet auf Asphalt, Beton Holz, Gras und Erde
  • Inhalt: 500 ml
  • erhältlich in 3 Farbtönen
bauSpezi Markierungsspray

bauSpezi 1K Pistolenschaum

  • montiert
  • klebt
  • verfüllt
  • dichtet
  • Inhalt: 750 ml
bauSpezi 1K Pistolenschaum

bauSpezi 2K Montageschaum Rapid

  • der Türzargen-Montageschaum
  • schnell härtend
  • kurzfristig statisch belastbar
  • Inhalt: 400 ml
bauSpezi 2K Montageschaum

bauSpezi Sprühlacke

bauSpezi Eigenmarke Sprühlack

bauSpezi Schäume

bauSpezi Eigenmarken Schäume

bauSpezi 1K Montageschaum

  • Dämmen und Isolieren
  • schnellhärtend
  • zur Montage
  • erhältlich in 500 ml oder 750 ml
bauSpezi 1K Montageschaum

bauSpezi Kraft-Montagekleber

zur Verklebung von Sockel- und Zierleisten, Wandverkleidungen

  • überstreichbar
  • alters-, witterungs-, UV-beständig
  • geeignet für Polystyrol
  • für innen und außen
  • Inhalt: 319 g
bauSpezi Kraft-Montagekleber

bauSpezi Maler- und Strukturacryl

  • perfekt für Risse und Anschlussfugen
  • dauerplastisch
  • überstreichbar
  • weiß
  • Inhalt: 310 ml
bauSpezi Maler- und Strukturacryl

bauSpezi Acryl-Dichtstoff

  • elastisch wie Silikon
  • umweltfreundlich
  • witterungsbeständig
  • überstreichbar
  • Inhalt: 310 ml
  • erhältlich in weiß und grau
bauSpezi Acyrl-Dichtstoff

bauSpezi Universal-Silikon

  • für innen und außen
  • abdichten
  • verkleben
  • Inhalt: 310 ml
  • erhältlich in transparent, weiß, grau
bauSpezi Universal-Silikon

bauSpezi Kleb- und Dichtstoffe

bauSpezi Eigenmarke Kleb- und Dichstoffe

Unsere bauSpezi-Eigenmarken

bauSpezi Eigenmarken

Gartengeräte-Check im Frühjahr

Gartengeräte und -maschinen sind in jedem Garten unverzichtbar. Im Frühjahr werden Motorsägen, Rasenmäher, Gartenscheren und Co. wieder aus dem Schuppen geholt. Damit die hilfreichen Utensilien auch problemlos genutzt werden können, ist bereits im Winter etwas Pflege notwendig. In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Gartengeräte wieder fit für die kommende
Gartensaison machen.

Fit für den Frühling: Motorbetriebene Geräte
Bei Gartenmaschinen wie Rasenmäher, Rasentraktoren, Kettensägen oder Heckenscheren sollten vor dem ersten Start auf jeden Fall das Öl geprüft werden. Motoröl gewährleistet die Funktion des Gerätes sowie eine lange Lebensdauer. Gleichzeitig kühlt das Öl den Motor durch die Absorption von Wärmeenergie. Grundsätzlich gilt: Da die meisten kleinen Motoren keinen Ölfilter besitzen, sollte man alle 50 Betriebsstunden oder einmal pro Saison das Öl in Gartenmaschinen wechseln. Welches das richtige Motoröl für Ihr Gartengerät ist, entnehmen Sie bitte der Betriebsanleitung. Beachten Sie, dass ein Rasenmäher mit einem Viertaktmotor andere Ansprüche hat als eine Kettensäge mit einem Zweitaktmotor. PKW-Motoröl ist für Rasenmäher und Co. nicht zu empfehlen! Dies würde den Verschleiß Ihres Rasenmäher-Motors beschleunigen. Additive optimieren das Verhalten des Motoröls. Sie reduzieren Öl- und Kraftstoffverbrauch und pflegen den Motor. Additive sind häufig bereits im Motoröl enthalten. Sie können diese aber auch separat erwerben. Ein wenig Öl an die beweglichen Teile kann auch Abhilfe schaffen, damit die Motorsäge oder der Rasenmäher wieder etwas geschmeidiger läuft.

Gartenwerkzeuge entrosten
Über den Winter hinweg kann schnell mal Rost an Ihren Gartenwerkzeugen ansetzen. Dieser sollte vor dem ersten Gebrauch im Frühjahr schnellstmöglich entfernt werden. Entfetten Sie die zu entrostenden Stellen. Losen Rost mit einer Drahtbürste mit kreisenden Bewegungen entfernen (nicht kratzen) und mit einem Pinsel Rostentferner auftragen. Manche Gärtner schwören auch auf eine 3 %ige Zitronensäurelösung oder Essig. Diese Mittel eignen sich vor allem dann, wenn Sie viele Werkzeuge bzw. Geräte entrosten wollen. Im Anschluss versiegeln Sie das jeweilige Werkzeug / Gerät mit Öl oder Wachs.

Klingen schärfen
Mit scharfen Werkzeugen geht die Gartenarbeit viel leichter von der Hand. Egal ob Hacke, Gartenschere oder Spaten – zum Gartensaison-Start sollten sämtliche Geräte geschärft werden. Mit einem Wetzstein oder einer Schleifmaschine erhalten sie extrem scharfe Kanten. Aber ein Wetzstein entfernt auch viel Metall. Hobbygärtner können auch mit einer Handpfeile Ihre Werkzeuge schärfen.

Gartengeräte fit für den Frühling

E-Bike Ratgeber

Auf dem Land, in der Stadt oder in den Bergen – die Beliebtheit von motorunterstützten Fahrrädern wird immer größer. Elektro-Fahrräder sind praktisch aber auch ziemlich teuer in der Anschaffung.

In unserem bauSpezi-Ratgeber geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Arten von E-Bikes und was Sie beim Kauf beachten sollten.

E-Bike, Pedelec oder S-Pedelec?
Die Begriffe Elektrofahrrad, E-Bike und Pedelec werden oft falsch verwendet oder verwechselt. Es handelt sich hierbei aber um unterschiedliche Arten eines elektrischen Fahrrads.

Pedelec: Das Pedelec (Pedal Electric Cycle) ist mit Abstand am weitesten verbreitet. Hier muss mitgetreten werden, um eine Unterstützung beim Fahren zu erhalten. Allerdings ist bei 25 km/h Schluss, danach schaltet sich die Unterstützung ab. Für ein Pedelec gelten die gleichen Vorschriften wie für normale Fahrräder: Es ist kein Führerschein notwendig und es besteht keine Versicherungs- oder Helmpflicht.

S-Pedelec: S-Pedelecs haben den Vorteil, dass die Unterstützung erst bei 45 km/h abschaltet. Allerdings ist für ein S-Pedelec auch ein Führerschein notwendig und es besteht Helm- und Versicherungspflicht.

E-Bike: Ein E-Bike ist ein Kleinkraftrad, welches auch ohne Tretkraft gefahren werden kann. Auch hier gilt Helm-, Versicherungs- und Führerscheinpflicht. Im allgemeinen Sprachgebrauch verwenden wir das Wort E-Bike allerdings für alle Arten des elektrischen Fahrrads.

Der Akku
Egal ob Pedelec, S-Pedelec oder E-Bike – beim Kauf eines Elektrorads sollte man unbedingt auf die Speicherleistung achten. Der Akku von motorunterstützten Fahrrädern befindet sich entweder auf dem Gepäckträger oder ist direkt am Rahmen montiert oder integriert. Die Akku-Reichweite hängt von der Kapazität, dem Gewicht des Fahrrads und des Fahrers, dem Alter des Akkus, von der Qualität des Akkus sowie der Leistung des Motors ab. Aber auch andere Einflüsse wie Steigungen, Gegenwind oder die gewählte Unterstützung des Motors können sich auf die Reichweite eines E-Bike-Akkus auswirken. Daher können Hersteller nur ungefähre Angaben machen. Wenn Sie also 40 km fahren wollen, wählen Sie lieber einen Akku mit einer Leistung von 100 km. Diesen müssen Sie dann nur alle 2 Tage aufladen, was den Akku schont und langlebiger macht.

Vorderantrieb, Mittelmotor oder Heckmotor?
Günstige Einsteiger-Bikes haben einen Narbenmotor am Vorderrad. Am beliebtesten ist aber der Mittelmotor am Tretlager. Dieser verteilt das Gewicht des Elektrorads günstig und bietet somit mehr Fahrkomfort als der Motor vorne. Sportliche Mountainbikes setzen oft auf einen Narbenmotor am Hinterrad.

E-Bike Ratgeber

Dünger-Ratgeber

Wann düngen?
Pflanzen benötigen für Ihr Wachstum Wasser, Licht und Kohlendioxid. Die wichtigen Nährstoffe für die Photosynthese ziehen sie sich dabei aus dem Boden. Ist der Boden zu ausgelaugt, ist eine Zugabe von Dünger notwendig. Ein Nährstoffmangel zeigt sich von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich. Mal durch eine Blattverfärbung, eingetrocknete Ränder oder helle bzw. dunkle Punkte.

Eine Bodenprobe kann bei der Ermittlung der Nährstoffe helfen.

Organischer Dünger
Es wird zwischen organischen und mineralischen Düngern unterschieden. Der organische Dünger ist ein natürlicher Dünger. Der natürliche Dünger gibt seine Nährstoffe nur langsam in den Boden ab, sodass eine Überdüngung fast ausgeschlossen ist. Ein weiterer Vorteil des organischen Düngers ist, dass er zusätzlich auch noch neue Biomasse liefert.

Folgendes eignet sich zur eigenen Düngerherstellung auf dem Kompost:

  • Gartenabfälle (nur gesunder Pflanzen)
  • Eierschalen
  • Kaffeesatz
  • Alte Blumenerde (schädlingsfrei)
  • Holzasche
  • aschentücher

Der Kompost muss ein Jahr reifen und mit Wasser begossen werden, um als Dünger verwendet werden zu können. Vermengen Sie den Dünger im Frühjahr einfach mit der Erde im Beet.

Alternative organische Dünger sind Hornspäne oder Einstreu. Die pulverisierten organischen Dünger lassen sich am besten per Streuwagen ausbringen. Beim Streuen per Hand sollten Sie unbedingt an eine Staubmaske denken.

Mineralischer Dünger
Mineralische Dünger sind chemische Dünger und wasserlöslich. Dadurch können sie sofort von der Pflanze aufgenommen werden und wirken somit auch deutlich schneller als organischer Dünger. Der Bestseller bei mineralischen Düngern ist der Volldünger (NPK) mit Kalium, Phosphor und Stickstoff.

Mineralischen Dünger gibt es in flüssiger, perlierter oder granulierter Form sowie mit Kunstharz ummantelt.

Mineralischer Flüssigdünger ist ideal für die wöchentliche Düngung. Er kann direkt in das Gießwasser gegeben werden und wird somit besonders schnell von den Pflanzen aufgenommen, aber leider auch sehr schnell aus dem Boden in das Grundwasser ausgewaschen.

Die perlierten oder granulierten Mineraldünger eignen sich am besten für Beete. Das Ausstreuen ist einfach und auch für Anfänger geeignet.

Mineralischer Dünger, mit Kunstharz ummantelt, ist ein sogenannter Langzeitdünger. Er gibt seine Wirkstoffe nur nach und nach an die Pflanze ab und wird daher besonders gerne für Topf- oder Kübelpflanzen genutzt. Aber auch auf Rasenflächen und Beeten im Freiland ist der Langzeitdünger eine gute Wahl.

Viel hilft viel? Nein!
Beachten Sie unbedingt die Dosierungshinweise auf der Verpackung des Düngers. Pflanzen, Blumen, Rasen und Stauden kann zu viel Dünger sogar eher schaden als das er hilft.

Dünger Ratgeber

DIY: Windlichter aus Eis selber machen

Märchenhafte Deko aus Eis ganz einfach selber machen. In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir wie das geht!

Sie benötigen:
• Zwei frostfeste Gefäße (z.B. kleiner Eimer und Plastikbecher)
• Steine
• Wasser
• Kerze
• Ggf. Beeren, Hagebutten, Zweige

Füllen Sie in den Eimer ca. 1/4 mit Wasser. Platzieren Sie nun das kleinere Gefäß mittig in den Eimer und beschweren das Gefäß mit Steinen, damit es nicht wieder hochgedrückt wird. Füllen Sie nun das Wasser bis unter den Rand auf und lassen Sie es gefrieren.

Unser bauSpezi-Tipp
Platzieren Sie Hagebutten, Beeren, Thujazweige oder andere schöne Deko mit in das Wasser und lassen diese mit gefrieren. Ein echter Hingucker!

Holen Sie die Eislaterne vorsichtig aus den Gefäßen und platzieren Sie eine Kerze in der Mitte. Bei frostigen Temperaturen hält die Eislaterne so sogar einige Tage.

Teelichter aus Eis

DIY: Nistkasten selber bauen

Sie benötigen:
• 1x Holzbrett (Länge: 145×15 cm, Dicke: 20 mm, z.B. Buche)
• Säge
• Zollstock
• Holzschrauben
• Scharnier
• Schleifpapier
• Akkuschrauber
• Flachfräsbohrer
• Haken zur Befestigung

Sägen Sie die Seitenteile des Nistkasten auf 25 cm und 20 cm zurecht. Die Vorderseite sägen Sie auf eine Länge von 20 cm, die Rückwand auf 25 cm, das Dach auf 21 cm und der Boden auf 11 cm.

Dies sind die Maße für einen kleinen Nistkasten. Möchten Sie ein größeres Modell bauen, passen Sie die Maße einfach entsprechend an.

Bohren Sie in den Boden ein paar kleine Löcher. Dies dient zur Belüftung und schützt vor Fäule.

Verschrauben Sie als erstes den Boden mit der Rückwand. Im Anschluss montieren Sie die Seitenteile und zum Schluss das Dach. Ziehen Sie die Schrauben richtig fest, sodass alle Teile miteinander wasserdicht verschließen.

Bohren Sie nun mit dem Flachfräsbohrer im oberen 1/3 der Vorderseite eine ca. 3 cm große Öffnung. Die Vorderseite sollte mit einem Scharnier befestigt werden. So lässt sich der Nistkasten später leichter reinigen.

Hängen Sie Ihren Nistkasten in ca. 2-3 Meter Höhe auf, um es vor Katzen zu schützen.

Anleitung Vogelhaus Nistkasten selber bauen

Die richtige Gartenschere

Raus in den Garten, es ist Frühling!
Zeit, den Garten wieder auf Vordermann zu bringen.

Nützlich Werkzeug ist dabei die Gartenschere. Für jede Gartenarbeit gibt es die passende Schere.

Die Bypass-Schere eignet sich für die Schnittarbeiten an frischem, weichem Holz, beispielsweise beim Rosenschnitt. Bei der Bypass-Schere werden zwei Klingen aneinander vorbeigeführt, welche einen scharfen und präzisen Schnitt ermöglichen.

Die Amboss-Schere eignet sich hingegen nicht für die Arbeit mit frischem Holz, da sie die frischen Äste quetschen würde und somit die Pflanze schädigt. Bei dieser Gartenschere trifft eine scharfe Klinge auf ein hartes Gegenstück, womit sich totes oder hartes Holz leichter schneiden lassen. Die Amboss-Schere quetscht dickere Äste und hat dadurch eine bessere Kraftübertragung.

Die Getriebeast-Schere eignet sich hingegen für den Schnitt dickerer Äste. Durch das integrierte Getriebe wird die Kraft verstärkt und man kann selbst dicke Äste einfach durchschneiden.

Die Handhecken-Schere eignet sich zum Schnitt von Kirschlorbeerhecken, Thuja oder Buchsbaum. Mit dieser Schere werden die Blätter weniger verletzt als mit einer motorgetriebenen Gartenschere. Durch die langen Klingen schneidet man keine einzelnen Äste, sondern formt eine kleine Fläche der Pflanze.

Mit der Schneidgiraffe lassen sich dank des Teleskop-Stabs ganz einfach Äste ohne Leiter in der Baumkrone schneiden.

Grashalme, die nicht vom Rasenmäher erfasst worden sind, können Sie mit einer Grasschneide-Schere kürzen.

Falls Sie noch Fragen rund um das Thema Gartenschere haben, dann sprechen Sie uns gerne an. Unsere Fachberater im bauSpezi Baumarkt TestOrt stehen Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

Burger grillen – Grillrezept

Perfekt für die nächste Grillparty: Burger direkt vom Grillrost. Knuspriges Brötchen, frischer Salat und natürlich saftiges Fleisch. Damit der Burger vom Grill auf der nächsten BBQ-Party auch ein kulinarisches Highlight wird, haben wir für Sie ein Rezept zusammengestellt, mit dem nichts schief gehen kann.

Zutaten für ca. 10 Burger

Für die Burger Buns

  • 130ml Wasser (lauwarm)
  • 130ml Milch (lauwarm)
  • 650g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 100g Butter
  • Eine Prise Salz
  • Optional: 20g Sesamkörner

Für die Burger Patties

  • 1 Ei
  • 1,5 kg Rinderhackfleisch
  • ggf. etwas Salz und Pfeffer
  • ggf. etwas frischen Knoblauch

Sonstige Zutaten

  • Scheibenkäse
  • Grillgemüse
  • Salat
  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • Gurken
  • Saucen nach Belieben

Lösen Sie die frische Hefe in Wasser und Milch auf. Rühren Sie das Ei mit Salz und Zucker drunter. Langsam das Mehl nach und nach hinzugeben. Kneten bis der Teig eine elastische Konsistenz erreicht hat. Teig mit einem Geschirrhandtuch zudecken und für mind. 30 Minuten ruhen lassen. Teig danach in 10 Portionen aufteilen und zu kleinen Brötchen formen. Zum Schluss für den Glanz die Brötchen mit Milch bestreichen und auf Wunsch mit Sesamkörner bestreuen. Die Teigrohlinge auf einen Pizzastein mit Backpapier geben und bei ca. 180 °C bei indirekter Hitze und mit geschlossenem Deckel auf dem Grill 15 Minuten lang backen.

Original Burger-Patties bestehen zu 100% aus reinem Rindfleisch. Einfach Salz und Pfeffer (bei Bedarf auch kleingehackten Knoblauch) mit dem Fleisch in einer Schüssel vermengen. Mit einer Burger-Presse oder mit der Hand Burger-Patties formen.

Unser bauSpezi-Tipp:
Hände anfeuchten und die Hackmasse zu kleinen runden Fleischbällchen formen und dann auf ca. 2,5cm dicke Patties runterdrücken. Damit der Burger-Patty sich später nicht nach oben wölbt einfach mit dem Daumen eine leichte Vertiefung in die Mitte der Hackfleischscheibe drücken.

Grill auf 220 – 260 °C vorheizen.

Patties ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel grillen. Zwischendurch einmal wenden! Zu viele Wendungen und Druck auf dem Fleisch lässt es schneller austrocknen. Die Patties nun mit dem Scheibenkäse belegen und bei indirekter Hitze weitergrillen.

In der Zwischenzeit die Burger Buns in zwei Hälften schneiden und mit Butter bestreichen und für 30-60 Sekunden auf dem Grill anrösten.

Burger nach Belieben belegen.

Fertig! Der bauSpezi TestOrt wünscht guten Appetit!

Burger grillen - Grillrezept

Bienenfreundlicher Garten

Bienenschutz im eigenen Garten oder Balkon
Wir wissen alle, dass Bienen für unser Ökosystem unverzichtbar sind. Sie fliegen von Blüte zu Blüte, bestäuben Pflanzen und sorgen so dafür, dass die Artenvielfalt erhalten bleibt. Doch Ihr Lebensraum ist durch Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Monokulturen in der Landwirtschaft bedroht. Viele Gärten bestehen nur noch aus Steinen. Wer Bienen im eigenen Garten oder auf dem Balkon etwas helfen möchte, kann durch die Aussaat bestimmter Blumen und Pflanzen dafür sorgen, dass Bienen und auch Hummeln zu jeder Jahreszeit genügend Nektar und Pollen finden.

Viele gezüchtete Blumen haben sogenannte “gefüllte Blüten” (z.B. Geranien, Pfingstrosen, Chrysanthemen und Dahlien). Hier finden Bienen kaum bis gar keine Pollen und Nektar mehr.

Auch eine bunte Blumenwiese anstatt einer monotonen Rasenfläche ist vorteilhaft für Bienen und Sie haben weniger Arbeit. 1- 2 Mal im Jahr mähen reicht hier vollkommen aus. Sorgen Sie für Wasserstellen (z.B. Miniteiche) und lassen Sie ruhig auch ein paar wilde Ecken stehen.
 
Bienenweiden für den Balkon
Statt Geranien mit gefüllten Blüten, sollte man lieber auf Männertreu, Löwenmäulchen, Wandelröschen, Goldmarie, Goldlack oder der Fächerblume zurückgreifen. Und auch alle Küchenkräuter helfen nicht nur Bienen, sondern sind auch besonders lecker und sehr dekorativ auf dem Balkon.
 
Bienenfreundliche Gemüse und Kräuter
Duftende, blühende Kräuter locken Bienen im Sommer an. Dazu gehören z.B. Thymian, Pfefferminze, Oregano, Basilikum, Salbei und vor allem Lavendel. Aber auch Gemüsepflanzen die zur Blüte kommen, wie z.B. Zucchini, Kürbis, Gurken, Tomaten, Zwiebel, Kohl und Möhren sorgen für ausreichend Nahrung für Bienen.
 
Diese Stauden lieben Bienen
Diese Stauden sind nicht nur ein besonderer Hingucker im Beet, sondern auch besonders bienenfreundlich: Glockenblume, Malve, Fetthenne, Sonnenhut, Minze, Goldrute und auch die Kugeldistel.
 
Insektenfreundliche Bäume und Sträucher
Heimische Gehölze (u.a. Linde, Bergahorn, Zierweide, Weißdorn, Kirschbäume, Apfelbäume) und auch Beerensträucher, wie z.B. Stachelbeere, Himbeere, Brombeere und Johannisbeere sind bei Bienen sehr beliebt.
 
Ein Bienenhotel bauen
Nicht nur die richtige Auswahl und Vielfalt von Pflanzen ist wichtig für einen bienenfreundlichen Garten, sondern auch Nistplätze sind für Wildbienen lebensnotwendig. Trockenmauern, morsches Totholz und sandige Flächen eignen sich besonders gut dafür.

Auch ein Bienenhotel ist eine gute Ergänzung zur blütenreichen Bepflanzung. Die Bastelaktion macht auch den Kindern besonders viel Spaß. Hierzu einfach in ein trockenes Hartholzstück Löcher bohren und die scharfen Kanten abrunden. Auch Lochziegel eigenen sich zum Bau einer solchen Herberge für die kleinen Arbeiter. Das fertige Bienenhotel sollte regengeschützt und an einen sonnigen Platz gestellt bzw. gehängt werden.

Bienenfreundlicher Garten

Basteln zu Ostern: Lustige Eierköpfe

Einkaufsliste:

  • Beliebig viele Eier
  • Etwas Erde
  • Samen für Kresse oder Schnittlauch
  • Kleber
  • Augen zum Aufkleben

 
Und so geht’s:
Schlagen Sie die Eier so auf, dass das obere Drittel der Schale wegfällt. Das Innere können Sie aufheben und später z.B. Rührei daraus machen. Dann befüllen Sie die Eier mit Erde und streuen die Samen darauf. Zum Schluss können Sie die Eier noch mit Augen verzieren.

Jetzt heißt es warten, bis die Eierköpfe langsam grüne Haare bekommen.

Der bauSpezi-Baumarkt in TestOrt wünscht viel Spaß beim Basteln und ein schönes Osterfest!

Basteln zu Ostern: Lustige Eierköpfe

Zauberhafte Adventsdeko

Bald ist es wieder soweit. Die Adventszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres: Gemütlich, festlich, stimmungsvoll. Das Haus duftet lecker nach frischen Plätzchen und im Kreis der Familie werden viele besinnliche Stunden verbracht. Eine weihnachtliche Dekoration rundet die Atmosphäre stimmungsvoll ab.

Adventsdekorationen selberbasteln
Weihnachtszeit ist Dekozeit – hier kann man sich bei der Deko so richtig verwirklichen. Kerzen, Lichterketten, Christbaumkugeln und Dekofiguren zaubern eine besinnliche Atmosphäre. Und dieses Jahr gilt: Selbermachen liegt voll im Trend. Wir haben ein paar einfache und schnelle Bastelideen für Sie zusammengestellt. So zaubern Sie im Handumdrehen eine festliche Stimmung in Ihre vier Wände.

Funkelnder Auftritt
Eine Efeuranke locker an der Haustür drapiert, geschmückt mit ein paar Christbaumkugeln und wetterfesten Lichterketten.

Leuchtende Dekozweige
Schneiden Sie einen knorrigen Zweig und legen Sie diesen in die Mitte auf den Tisch. Nun platzieren Sie eine kleine Lichterkette oder Tannenbaumkerzen auf den Zweig.  Wer es mag, kann den Zweig vorher auch noch mit Glitzerspray besprühen.

Weihnachtssterne aus Papier
Diese DIY-Methode von Christbaumschmuck ist nicht nur günstig, sondern auch ein Bastelspaß für die ganze Familie. Alles was Sie benötigen ist Papier, Klebstoff, eine Schere und Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Unser bauSpezi-Tipp:
Platzieren Sie die Lichterkette hinter den Papiersternen am Baum, so schimmert das Licht gemütlich durch.

Umzugs-Checkliste

Einfach umziehen – So kommen Sie entspannt ins neue Zuhause

Unser bauSpezi-Umzugsratgeber bietet viele nützliche Tipps, Tricks und Checklisten, damit Sie nichts vergessen und der Weg ins neue Zuhause stressfrei verläuft.

Einen Monat vor dem Umzug:

Teilen Sie vorab und in aller Ruhe Ihre neue Anschrift Ihren Vertragspartnern (Krankenkasse, Versicherungen, Bank, GEZ, etc.) mit.  Stellen Sie darüber hinaus einen Nachsendeauftrag bei der Post.

Bevor es ans Einpacken Ihrer Wertsachen geht, empfiehlt es sich, in der Wohnung, im Keller und auf dem Dachboden “auszumisten“. Trennen Sie sich von defekten Dingen und entsorgen Sie diese umweltgerecht. Brauchbares, was Sie aber nicht mehr benötigen, kann an karitative Einrichtungen verschenkt werden oder findet auf Anzeige-Plattformen einen Abnehmer.

  • Neue Anschriften an Vertragspartner mitteilen
  • Nachsendeauftrag bei der Post beauftragen
  • Telefon ummelden
  • Umzugskartons, Verpackungsmaterial, Klebeband und Handabroller besorgen (erhalten Sie natürlich bei uns)
  • Wohnung, Keller und Dachboden “ausmisten“ (ggf. Sperrmüll anmelden)
  • Umzugsurlaub einreichen
  • Prüfen, ob noch alle Wohnungs- und Haustürschlüssel vorhanden sind

 

Zwei Wochen vor dem Umzug:

Jetzt können Sie beginnen Ihre Sachen einzupacken. Als Polstermaterial für zerbrechliche Dinge (z.B. Gläser, Geschirr, Vasen) können Sie Luftpolsterfolie verwenden, die Sie natürlich auch bei uns im bauSpezi Baumarkt in TestOrt erhalten. Alternativ eignen sich aber auch altes Zeitungspapier, Kleidungsstücke oder Handtücher zur Polsterung Ihres Hab und Guts.

Füllen Sie Ihre Umzugskartons nicht zu voll! Ein Karton sollte nicht mehr als 15 – 20 kg wiegen, damit Sie ihn am Umzugstag auch problemlos befördern können. Mischen Sie einfach leichte und schwere Dinge in einem Karton – so nutzen Sie den Platz optimal und die Kisten werden nicht zu schwer.

Packen Sie Ihre Kartons nach Räumen und beschriften Sie jeden Karton wohin er kommen soll – so landen alle Ihre Habseligkeiten gleich am richtigen Platz.

Kaufen Sie für einen Single-Haushalt ca. 30 Umzugskartons, ein Student in einem WG-Zimmer benötigt ca. 15 Umzugskartons und ein Mehrpersonen-Haushalt benötigt pro Person ca. 24 Umzugskartons.

 

  • Umzugskartons packen
  • Umzugshelfer organisieren
  • Transporter oder Anhänger mieten
  • Halteverbotszone beantragen
  • Einkaufsliste (alle Artikel erhalten Sie im bauSpezi TestOrt):
    • Reinigungsmittel
    • Müllsäcke (120L)
    • Packdecken
    • Lappen
    • Spanngurte
    • Transport-Karre
    • Transport-Rollbrett
    • Abdeckvlies
    • Filzgleiter für empfindliche Böden
    • Passendes Werkzeug (z.B. für Möbel)
    • Antirutsch-Matten
    • Couch-, Sessel- und Matratzenhüllen

 

Eine Woche vor dem Umzug:

Zum Umzug gehört aber nicht nur das Packen von Umzugskartons, sondern auch die Demontage von sperrigen Möbeln. Kleinere und kompakte Möbelstücke, die durch das Treppenhaus und in den Transporter passen, müssen nicht auseinandergebaut und können im Ganzen transportiert werden. Große Möbelstücke demontieren, Schrauben und Scharniere in eine kleine Plastiktüte packen.

Oftmals ist eine Renovierung in Ihrer alten Wohnung notwendig, wenn Sie beim Einzug die Wohnung renoviert übergeben bekommen haben. Was Sie hierzu alles benötigen, finden Sie alles in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

  • Kühltruhe abtauen und Lebensmittel verbrauchen
  • Alte Wohnung renovieren
  • Parkplatz für den Umzug vor der neuen Wohnung sichern (Schilder aufstellen)
  • Möbel demontieren
  • Alte und neue Wohnung streichen, Bohrlöcher zuspachteln

 

Ein Tag vor dem Umzug:

Bereiten Sie heute Ihre Möbel auf den Umzug vor. Sofas, Sessel und Matratzen können in spezielle Hüllen eingepackt werden.  Diese verhindern Schäden durch Feuchtigkeit und Staub beim Transport.

  • Verpflegung für die Umzugshelfer besorgen
  • Wohnung und Möbel auf den Umzug vorbereiten
  • Alte Wohnung in einen sauberen Zustand bringen (besenrein)

 

Am Umzugstag:

Am Umzugstag heißt es nun: Die Möbel und Habseligkeiten unbeschadet ins neue Heim zu bringen. Was aber oft vergessen wird, ist der Boden. Kratzer und Schleifspuren sind die Folge vom Möbelrücken und -schieben. Abhilfe schaffen hier Abdeckvlies, Filzgleiter und Decken, die unter die Möbel gelegt bzw. geklebt werden.

  • Briefkasten leeren
  • Zählerstände ablesen

 

Ein Tag nach dem Umzug:

Am Tag nach dem Umzug sollten Sie vor Wohnungsübergabe nochmal alle Räume auf liegengebliebene Gegenstände kontrollieren.

  • Behörden, Ämter ummelden
  • alte Wohnung übergeben

 

Umzugscheckliste

Tapetenkauf-Ratgeber

Raufaser-, Vlies- oder Vinyltapete? Alles, was Sie bei Ihrem Tapetenkauf beachten müssen, erfahren Sie in unserem bauSpezi-Tapetenratgeber.

Raufasertapete
Die beliebteste Raufasertapete erhält Ihre charakteristische Optik durch eingearbeitete Holzfasern. Durch die Körnung lässt sich die Raufasertapete sehr gut, auch mehrmalig, überstreichen und ist besonders robust.

Papiertapete
Die Papiertapete besteht aus mehreren (duplierten) Papierschichten. Die oberste Schicht der Papiertapete ist oft bunt bedruckt und auch geprägt. Sogenannte Duplextapeten habe eine hochwertige zweitägige Prägung.

Textiltapete
Textiltapeten sind Tapeten, deren Oberfläche aus Textilien besteht. Textiltapeten verbreiten besonders in großen Räumen ihren Charme.

Fototapete
Die Fototapete ist meist eine Papier- oder Vliestapete, welche digital mit großflächigen Bildern bedruckt wird.

Vliestapete
Die Vliestapete ist besonders gut für Anfänger geeignet, da sie sich sehr einfach tapezieren lässt. Diese Tapete hat als Trägermaterial ein hochwertiges Spezialvlies, welches nicht mit Kleister vorab eingeweicht werden muss, sondern der Kleister direkt auf die Wand aufgebracht werden kann. Auch das Entfernen der Vliestapete geht einfach und rückstandslos von der Hand.

Vinyltapete
Die Vinyltapete ist eine beschichtete Papiertapete. Diese mit Vinyl überzogene Tapete überzeugt nicht nur mit einer attraktiven Optik, sondern ist auch besonders für Feuchträume oder stark beanspruchte Wände geeignet.

Tapetensymbole
Damit man sich schnell ein Überblick über die Eigenschaft einer Tapete verschaffen kann, sind diese mit Symbolen der Euronorm (DIN EN 235) gekennzeichnet. Wir erklären Ihnen im Überblick die Bedeutung der verschiedenen Tapetensymbole:

 

 

Lichtbeständigkeit der Tapete

Tapete ausreichend lichtbeständig
Ausreichend lichtbeständig
Befriedigend lichtbeständig
Befriedigend lichtbeständig
Gut lichbeständig
Gut lichtbeständig

 

Sehr gut lichtbeständig
Sehr gut lichtbeständig
Ausgezeichnet lichtbeständig
Ausgezeichnet lichtbeständig

 

 

 

Verarbeitung der Tapete

Tapete einkleistern
Tapete einkleistern
Wand einkleistern
Wand einkleistern
Vorgekleistert
Vorgekleistert

 

 

 

Pflege der Tapete

Wasserbeständig
Wasserbeständig
Waschbeständig
Waschbeständig
Hochwaschbeständig
Hochwaschbeständig

 

Scheuerbeständig
Scheuerbeständig
Hoch scheuerbeständig
Hoch scheuerbeständig

 

 

 

Ansatz des Tapetenmusters

Ansatzfrei
Ansatzfrei
Gerader Ansatz
Gerader Ansatz
Versetzer Ansatz
Versetzer Ansatz

 

 

 

Sonstige Tapetensymbole

Restlos trocken abziehbar
Restlos trocken abziehbar
Spaltbar trocken abziehbar
Spaltbar trocken abziehbar
Nass entfernen
Nass entfernen

 

Doppelnahtschnitt
Doppelnahtschnitt
Stoßfest
Stoßfest
Dupliert
Dupliert

 

 

Der richtige Kleister

Wichtig beim Tapetenkauf ist auch der richtige Kleister für die passenden Tapete:

  • Normalkleister ist für Papiertapeten geeignet.
  • Spezialkleister muss für Raufaser- oder Strukturtapete verwendet werden.
  • Kraftkleister ist universell einsetzbar.
  • Vliestapetenkleister eignet sich für Vliestapeten

 

Einkaufsliste für das Tapezieren:
Neben den Tapeten Ihrer Wahl benötigen Sie für ein erfolgreiches Tapezieren Ihrer Wände folgende Materialien:

  • Kleister
  • Abdeckvlies
  • Abdeckfolien
  • Klebeband
  • Tiefengrund
  • Eimer
  • Quast
  • Malerbürste
  • Tapeziertisch
  • Zollstock
  • Cuttermesser
  • Schere
  • Wasserwaage
  • Tapetennahtroller
  • Leiter

 

Alles, was Sie zum Tapezieren benötigen finden Sie natürlich in unserem bauSpezi Baumarkt in TestOrt. Gerne beraten wir auch rund um das Thema Tapeten und Tapezieren.

Tapeten Ratgeber Symbole

Silikonfugen im Badezimmer erneuern

Silikon ist auf lange Zeit sehr elastisch und wird dadurch auf Untergründen verwendet, die arbeiten oder beweglich sind (z.B. Dehnungsfugen). Außerdem ist Silikon wasserabweisend, wodurch es bevorzugt in der Küche oder Sanitärbereich zur Anwendung kommt. Silikon ist fungizid, wodurch Schimmelbildung vermieden werden kann. Silikonfugen sind daher ideal, um Ihre Dusche, Ihre Badewanne oder Ihren Waschtisch abzudichten.

Die Zeit hat ihre Spuren hinterlassen und die Silikonabdichtung um Ihr Waschbecken oder Ihre Wanne erfordert eine Ausbesserung? Die Silikonfugen in Ihrem Badezimmer sehen unansehnlich aus, sind undicht oder schimmeln sogar?
Kein Problem! Silikonfugen können Sie ganz einfach selber entfernen und erneuern. In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, was Sie beachten müssen.

Sie benötigen:

  • Silikon, z.B. bauSpezi Universal-Silikon

Das bauSpezi Universal-Silikon ist ein universal einzusetzender Silikon-Dichtstoff und beispielsweise für die Abdichtung von Badewannen, Duschtassen oder Waschbecken geeignet.

  • Cuttermesser
  • Fugenkratzer
  • Kartuschenpresse
  • Abziehschablone
  • Papiertücher

Silikonfugen einfach entfernen

  • Das Cuttermesser komplett ausfahren. Hierdurch erhalten Sie mehr Flexibilität bei der Entfernung des alten Silikons.
  • Schneiden Sie mit dem Cuttermesser die alten Silikonfugen vollständig heraus. Beginnen Sie am besten in den Ecken.
  • Die Verwendung von speziellen Fugenkratzern kann bei der Entfernung darüber hinaus hilfreich sein.
  • Achten Sie darauf, alle Kanten sauber auszuarbeiten.
  • Achtung: Gehen Sie dabei sehr vorsichtig vor, um die Keramik- oder Fliesenoberflächen nicht zu verkratzen.

 

Vorbereitung für das Silikon

  • Reinigen Sie die Fläche und stellen Sie sicher, dass der Untergrund trocken sowie staub- und fettfrei ist. Verwenden Sie gegebenenfalls Silikonentferner.
  • Schneiden Sie im Anschluss die Silikon-Kartuschendüse auf die gewünschte Fugenbreite im 45°-Winkel ab und stecken die Silikon-Kartusche in die Kartuschenpresse.

Silikonfuge sauber ziehen

  • Setzen Sie die Spitze der Silikonkartusche an den Anfang der Fuge und bringen Sie das Silikon gleichmäßig, nach Möglichkeit in einem Zug, auf die Fuge auf. Tragen Sie reichlich Silikon auf, sodass alle Spalten voll ausgefüllt sind.
  • Mit einer Abziehschablone ziehen Sie anschließend das überstehende Silikon mit leichtem Druck ab. Dabei sollte die verwendete Schablone ca. 2 mm breiter sein als die Fuge.
  • Die Schablone ansetzen und mit der glatten Seite aus der Ecke heraus abziehen.
  • Überschüssiges Material können Sie mit einem Papiertuch einfach von der Abziehschablone abstreifen.
  • Vermeiden Sie den Einsatz von Schablonen, die eine Hohlkehle erzeugen. Gerade bei Waschbecken, Duschen und Badewannen sind 45°-Silikonfugen zu empfehlen.

 

Sie haben noch Fragen rund um das Thema Silikon? Unsere Mitarbeiter im bauSpezi Baumarkt  stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Silikon oder Acryl?

Silikon und Acryl sind Fugen- und Dichtmaterialien, die in ihrem Aussehen und ihrer Beschaffenheit sehr ähnlich sind. Die Frage, ob man besser Silikon oder Acryl verwenden soll, bekommen wir fast täglich in unserem bauSpezi Baumarkt in TestOrt gestellt.

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen kurz die Unterschiede zwischen Silikon und Acryl erklären sowie die verschiedenen Einsatzgebiete.

Wann verwende ich Silikon?
Silikon ist auf lange Zeit sehr elastisch und wird dadurch auf Untergründen verwendet, die arbeiten oder beweglich sind (z.B. Dehnungsfugen). Außerdem ist Silikon wasserabweisend, wodurch es bevorzugt in der Küche oder Sanitärbereich zur Anwendung kommt. Silikon ist fungizid, wodurch Schimmel vermieden werden kann. Silikonfugen sind daher ideal, um Ihre Dusche, Ihre Badewanne oder Ihren Waschtisch abzudichten.

Wann verwende ich Acryl?
Im Gegensatz zu Silikon ist Acyrl nicht wasserabweisend. Daher sollte Acryl nicht im Feuchtraum oder in Berührung mit Wasser verwendet werden. Dafür hat der plastoelastische Dichtstoff einige andere Vorteile gegenüber Silikon. Acyrl ist überstreichbar (Silikon nicht) und wird daher gerne für die Füllung von Rissen im Mauerwerk genutzt. Auch für die Versiegelung von Fugen und Anschlüssen an Fensterbänken, Beton, Putz, Holz oder Gips ist Acryl das ideale Material.

Sie sind sich noch nicht sicher, ob für Ihr Projekt eher Silikon oder doch besser Acryl die richtige Wahl ist? Kein Problem! Wir beraten Sie hierzu gerne auch vor Ort in unserem bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

Silikon oder Acyrl?

Raum teilen mit einer Trockenbauwand

Eine schnelle und einfache Möglichkeit Räume zu teilen sind Trockenbauwände. In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ganz einfach eine Wand aus Gipskartonplatten bauen können.

Benötigtes Werkzeug

  • Cuttermesser
  • Winkelschleifer, Stichsäge, Kreissäge
  • Blechschere als Alternative zum Winkelschleifer
  • Wasserwaage
  • Metalllineal
  • Spachtel (ggf. Innen- und Außeneckenspachtel)
  • Kreuzlinienlaser (ggf. mieten)
  • Zollstock
  • Kantenhobel
  • Akkuschrauber inkl. Schrauberaufsatz für Schnellbauschrauben – besser einen Trockenbauschrauber mit passendem Aufsatz
  • Schlagbohrmaschine (ggf. mieten)
  • Lochbohrer für Steckdosen
  • Gispkartonschneider (z.B. von wolfcraft)
  • Crimper-Zange (bei sehr hohen Wänden sehr wichtig)

Benötigtes Material:

  • Gipskarton- oder Gipsfaserplatten
  • CW Profile
  • UW Profile
  • UA Profile
  • Türsturzprofil
  • Dichtungsband in passender Breite zum UW-Profil
  • Anschlusswinkel für UA-Profil
  • Schrauben (Feingewinde oder Grobgewinde bei Holzunterkonstruktion)
  • Nageldübel (Drehstift), z.B. 8 x 50 mm
  • Schrauben Feingewinde mit Bohrspitze (für UA-Profile bis 2 mm)
  • Fugenspachtel mit Kunststoffvergütung (ohne Kunststoffvergütung muss ein Fugenband verwendet werden)
  • Schleifpapier
  • Grundierung
  • Hohlwandsteckdosen
  • Kabel je nach Bedarf (hierzu sprechen Sie bitte Ihren Elektriker vor Ort an)
  • Eckschienen, z.B. 25 x 25 mm
  • Dämmung passend zur Wanddicke (UW-Profilbreite), z.B. TP 1-Platten von Isover

 

1. Ständerwerk für Trockenbaulatten bauen
Als Unterkonstruktion für die Trockenbauwand dient ein Ständerwerk aus CW- und UW-Profilen. Die UW-Profile werden für die horizontale Montage an Boden und Decke genutzt. Mit den CW-Profilen werden die vertikalen Streben gebildet. Wenn Sie eine Tür in Ihrer Trockenbauwand einbauen möchten, benötigen Sie links und rechts UA-Profile und über der Tür ein sogenanntes Türsturzprofil.

Bevor Sie mit dem Ständerwerk beginnen, markieren Sie die Grundlinie Ihrer Trockenbauwand auf dem Boden und auch an der Decke. Hierzu empfiehlt sich der Einsatz eines Kreuzlinienlasers, den man häufig auch mieten kann. Schneiden Sie nun die UW-Profile mit einem Winkelschleifer oder Blechschere auf die gewünschte Länge. Bekleben Sie die Unterseite der zugeschnittenen UW-Profile mit dem selbstklebenden Dichtungsband und platzieren es anschließend entlang der Linie auf dem Boden. Bohren Sie nun mit der Schlagbohrmaschine und einem passenden Bohrer ein Loch in die vorgegebenen Bohrungen des UW-Profils in den Boden und der Decke. Mit dem Nageldübel (Drehstift-Dübeln) montieren Sie das UW-Profil. Die gleichen Schritte führen Sie für die Deckenschiene durch.

Im nächsten Schritt montieren Sie die vertikalen CW-Profile. Starten Sie mit dem ersten Metallprofil an der Wand. Auf der Rückseite der beiden CW-Profile, die an der Wand anschließen, kleben Sie ebenfalls das selbstklebende Dichtungsband auf. Das Dichtungsband verhindert, dass Schall von der Wand aufgenommen wird und an die Seitenwände, Decke und Boden weitergeleitet wird und umgekehrt. Der Abstand der vertikalen Streben richtet sich nach der Breite der Gipskartonplatten, in der Regel 62,5 cm bei Standard- Trockenbauprofilen. Abstände über dieses Maß sind nicht zu empfehlen, da die Wand andernfalls zu instabil wird.

Eine Tür wird im Ständerwerk mit UA-Profilen, links und rechts des Türausschnitt eingesetzt und oberhalb der Tür mit einem Türsturzprofil ergänzt. Das Türsturzprofil hat bereits Vorstanzungen, die auf die gängigen Breiten von Türzargen angepasst sind. Um den Einbau der Zarge zu erleichtern, lassen Sie bei den Abständen etwas Luft. So können Sie das Türsturzprofil einfach an der benötigen Stelle mit einem Winkelschleifer oder Blechschere einschneiden, rechtwinklig abknicken, in die UA-Profile einschieben und festschrauben.
Um das fertige Ständerwerk zu stabilisieren, verschrauben Sie am Boden und an der Decke Anschlusswinkel.

2. Trockenbauplatten montieren
Montieren Sie die Gipskartonplatten mit Feingewindeschrauben am Ständerwerk. Bei den UA- Profilen benötigen Sie die Feingewindeschrauben mit der Bohrspitze. Diese Schrauben dürfen Sie nicht mit zu hoher Geschwindigkeit einbohren, da andernfalls die Bohrspitze abbricht. Falls Sie die Platten zuschneiden müssen, messen Sie den Bereich aus und markieren die Maße auf der Gipskartonplatte. Mit einem Cuttermesser und einem Metalllineal können Sie die Oberseite der Gipskartonplatte ganz einfach gerade lang schneiden. Brechen Sie im Anschluss die Gipskartonplatte an der Schnittstelle und drehen die Platte vorsichtig. Jetzt können Sie noch die Rückseite der Gipskartonplatte schneiden. Bevor Sie die Platte montieren, schrägen Sie die Kanten mit einem Kantenhobel an.

Bei Gipsfaserplatten empfiehlt es sich diese mit einer Stichsäge oder Kreissäge zu schneiden, da das Brechen häufiger zu unsauberen Kanten und Mehrarbeit führt.
Bevor Sie die andere Seite des Ständerwerks mit den Gipskartonplatten verschrauben, können Sie in die Hohlräume der Profile Dämmung platzieren und/oder Sie nutzen den Platz, um Kabel in der Wand zu verlegen. Prüfen Sie in diesem Stadium, wo Sie später Steckdosen und Lichtschalter einbauen wollen, da Sie dort entsprechende Löcher mit dem Lochbohrer bohren müssen.
Das Verlegen und Anschließen der Kabel sollte von einem Elektriker übernommen werden, damit es im Nachgang zu keinen Problemen, z.B. Kurzschlüssen oder sogar Bränden kommt.
Im Anschluss schrauben Sie die Platten wie auf der anderen Seite an das Ständerwerk.

3. Trockenbauplatten verspachteln
Verspachteln Sie die Fugen zwischen den einzelnen Gipskartonplatten, sowie eventuelle Schraubvertiefungen, mit Fugenspachtelmasse. Schleifen Sie im Nachgang die Spachtelmasse an, um eine möglichst ebene Oberfläche zu erhalten. An der Außenecken empfiehlt sich der Einsatz von Eckschutzschienen, damit später die Ecken nicht „abgeschlagen“ werden, sobald etwas härteres Material gegen die Ecke kommt.

4. Vorbereitungen auf die Weiterverarbeitung
Egal ob Sie die Wand tapezieren, streichen oder verfliesen wollen, Sie müssen vorab die Trockenbauplatten grundieren.
Sie haben Fragen zu Ihrem Trockenbau-Projekt? Dann sprechen Sie uns gerne an. Ihre bauSpezi-Experten in TestOrt helfen Ihnen gerne weiter.

Trockenbauwand bauen Rigips Ratgeber

Objekte richtig lackieren

1. Untergrund beurteilen

Gitterschnitt-Test
Auch der beste Anstrich hält nicht, wenn der Untergrund nicht vorher
auf seine Tragfähigkeit geprüft wurde. Deshalb sollte vor dem Überstreichen bereits lackierter Flächen ein Gitterschnitt-Test durchgeführt werden. Mit einem scharfen Messer ritzen Sie ein Gitter etwa im 2 mm-Abstand in die Oberfläche. Anschließend Klebeband fest andrücken und ruckartig abreißen.
Kleben viele Beschichtungsteile (mehr als 20 %) am Band fest, muss der Altanstrich entfernt und neu aufgebaut werden.

 

2. Untergrund vorbereiten

Abkratzen/Abschaben
Flache Oberflächen lassen sich oft durch einfaches Abkratzen oder Abschaben z.B. mit einem Malerspachtel reinigen.

Drahtbürste
Abblätternde Farbe lässt sich auch mit einer harten Drahtbürste entfernen. Arbeiten Sie behutsam, um den Untergrund nicht zu beschädigen. Für größere Flächen sind entsprechende Elektrogeräte zu empfehlen (Schwing-, Winkel- oder Excenter-Schleifer bzw. Bohrmaschine mit entsprechenden Aufsätzen).

Schleifpapier
Wenn die Oberfläche nur leicht abblättert, können die betroffenen Stellen einfach mit 120er oder 180er Schleifpapier vorbereitet werden.
Zur Beseitigung von Fett, Nikotin und anderer schwer entfernbarer Verschmutzungen verwenden Sie Anlauger. Dabei entsteht eine saubere, haftfähige und leicht angeraute Oberfläche. Dies ist besonders vorteilhaft z.B. bei Heizkörpern, die schwierig anzuschleifen sind.

Abbeizen
Abbeizer mit weichem Pinsel oder Roller satt auftragen und je nach Art und Dicke der zu entfernenden Farbschicht ca. 30 Minuten einwirken lassen. Gelöste Farbe mit einem Malerspachtel entfernen. Reste mit Drahtbürste beseitigen, evtl. mit Wasser nachwaschen.

Zink vorbehandeln
Oberfläche mit Zinkreiniger und einem Topf-Schwamm (Kunststoff) gründlich abwaschen. Den Schaum 10 Minuten einwirken lassen und gründlich mit klarem Wasser nachwaschen. Die Oberfläche sollte nach der Behandlung glänzen.

 

3. Anstreichen wie ein Profi

Je sorgsamer der Anstrichaufbau, desto nachhaltiger und schöner ist Ihr Endergebnis.
Grundsätzlich gilt es folgende Faustregel zu beachten: Für ein brillantes, schönes Endergebnis den Lack lieber mehrmals dünn, statt einmal dick auftragen.

Nachfolgend empfehlen wir folgenden, bewährten optimalen Anstrichaufbau:

Grundanstrich
Der Grundanstrich dient als Haftbrücke zwischen dem zu lackierenden Untergrund und der nachfolgenden Lackierung. Für den Grundanstrich empfehlen wir eine universell einsetzbare Grundierung.
Ein Grundanstrich ist unbedingt nötig bei Neuanstrichen oder nach vollständiger Entfernung des Altanstrichs. Bei Anstrichen auf Metall empfehlen wir Rostschutzgrund.
Grundierungen sind unverdünnt zuerst in den Ecken und Kanten, anschließend auf den Flächen aufzutragen. Gleiches gilt auch für die Zwischen- und Endanstriche.

Zwischenanstrich
Der Zwischenanstrich dient dem Ausgleich von Farbtonunterschieden und kleinen Kratzern bzw. Unebenheiten im Untergrund. Für den Zwischenanstrich empfehlen wir Vorstreichfarbe.
Vor dem Zwischenanstrich empfehlen wir den Untergrund leicht mit 120er-Schleifpapier aufzurauen und anschließend zu entstauben. Je glatter die Oberfläche, desto besser das Endergebnis.
Achtung: Bei allen Schleifarbeiten darauf achten, den Schleifstaub nicht einzuatmen!

Endanstrich
Für den Endanstrich Lacke unverdünnt auftragen und gründlich trocknen lassen. Bei Bedarf ggf. erneut leicht anschleifen, säubern und lackieren.

Objekte lackieren

Mit wenigen Handgriffen Ihr Bad auffrischen

Fliesen streichen mit Fliesenfarbe und Fliesenlack
Altbackene, braune Fliesen aus den 80er Jahren oder schrille Farbkombinationen aus den 70ern – Sie möchten Ihr Bad etwas auffrischen? Auch ganz ohne handwerkliche Vorkenntnisse können Sie Ihre Badezimmer-Fliesen ganz einfach neugestalten. Dafür müssen Sie nicht mühselig die Fliesen von Ihrer Wand abstemmen, sondern können diese unkompliziert überstreichen. Das verursacht weder Staub noch Dreck und es ist auch noch deutlich günstiger! Eine gute Fliesenfarbe ist z.B. „Dulux Fresh up Wandfliesenfarbe Satin“ oder „Schöner Wohnen pep up Renovierungsfarbe für Fliesen“. Die Fliesenfarbe und alles was Sie zum Fliesen streichen benötigen, finden Sie natürlich bei uns im bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

 

Und so einfach geht´s:

  1. Kleben Sie Ihr Badezimmer sorgfältig mit Folie und Klebeband ab. Dies schützt Ihre Badkeramik und Armaturen vor Lackspritzern oder Beschädigungen.
  2. Die Fliesen müssen trocken, sauber, staub- und fettfrei sein. Kalkreste können Sie ganz einfach mit Entkalker oder Essigreiniger entfernen. Andere Verschmutzungen können Sie mit einem Fliesen-Grundreiniger reinigen. Vergessen Sie nicht, mit klarem Wasser nachzuspülen. Entfernen Sie mit einem Silikonentferner Silikonreste und versiegeln Sie offene Stellen und Risse mit einer wasserfesten Spachtelmasse.
  3. Schleifen Sie nun die Fläche, die Sie streichen wollen, leicht an und reinigen Sie diese gründlich mit einem Anlauger – mindestens 2 Stunden trocknen lassen!
  4. Grundieren Sie die Fliesen mit einem 2-Komponenten-Lack.
  5. Wählen Sie eine kurzflorige Lackwalze oder einen feinen Schaumroller, um die erste Schicht des Fliesenlacks gleichmäßig und deckend aufzutragen. Um unschöne Farbkanten zu vermeiden, sollten Sie zügig und nass in nass streichen. Durch den Lack sind die Fugen jetzt auch beschichtet und es dringt kein Wasser mehr ein. Wenn Sie die Fugen farblich anders absetzen möchten, kleben Sie diese mit speziellen Fugenbändern ab.
  6. Insgesamt sind ca. 2-3 Anstriche, mit einer jeweiligen Zwischentrocknungs-Phase von mindestens 24 Stunden, notwendig.
  7. Zur Reinigung der Fliesen verwenden Sie bitte keine Scheuermilch, Scheuerschwämme oder ähnliches. Nutzen Sie ausschließlich milde Haushaltsreiniger. Aber Achtung! Erst nach ca. 5 Tagen ist der Lack vollständig durchgetrocknet und hat seine endgültige Oberflächenbeständigkeit erreicht. Bis dahin sollten Sie die Fliesen vor Spritzwasser schützen, nicht belasten und auch noch nicht reinigen.

 

Spiegel und Haken ohne Bohren befestigen
Ein Spiegel kann ein echter Hingucker im Badezimmer sein. Aber gerade in einer Mietswohnung sind die Eigentümer meist nicht begeistert von Bohrlöchern in den Fliesen. Hier bietet die Firma fischer verschiedene Klebelösungen – ganz ohne Werkzeug!

Mit dem fischer Badkleber können Sie ganz einfach und bequem Handtuchhalter, Haken, Spiegel oder Toilettenpapierhalter anbringen.

 

Und so einfach geht’s:

  1. Fliese mit fusselfreiem Microfasertuch reinigen
  2. Klebebeutel von unten bis zur Mitte aufrollen
  3. Drücken Sie die Masse mit den Fingern durch die Kammernaht, um die zwei Komponenten miteinander zu vermischen – gut durchkneten!
  4. Im Anschluss den Beutel innerhalb einer Minute öffnen und auf den Gegenstand aufbringen
  5. Gegenstand an der gewünschten Stelle platzieren und 10 Sekunden lang fest andrücken
  6. Nach nur 2 Stunden ist der Gegenstand voll belastbar!

 

Mit wenigen Handgriffen Ihr Bad auffrischen

Last Minute Weihnachtsgeschenk

Himmlische Heimwerker-Weihnachten
Ihre Liebste oder Ihr Liebster ist passionierter Heimwerker und Sie haben noch keine passende Geschenkidee zu Weihnachten? Kein Problem.

bauSpezi hat Euch 3 nützliche Geschenktipps für DIY-Freunde zusammengestellt:

Geschenktipp Nr. 1 für Heimwerker: Bohrschrauber
Der Klassiker. Welcher Heimwerker träumt nicht davon, einmal einen hochwertigen Qualitäts-Bohrschrauber sein Eigen nennen zu dürfen? Der bauSpezi Baumarkt in TestOrt führt eine große Auswahl an Elektrowerkzeugen. Gerne beraten wir Sie, um gemeinsam das passende Geschenk zu finden.

Geschenktipp Nr. 2 für Heimwerker: Baustellenradio
Damit es beim Schrauben und Hämmern nicht so eintönig wird, da kann ein gutes Baustellenradio Abhilfe schaffen. Sturz- und Schlagfest und auch Staub kann dem kleinen Klangwunder nichts anhaben. Das perfekte Geschenk für alle DIY-Bastler die Musik lieben.

Geschenktipp Nr. 3 für Heimwerker: Sicherheit ist Liebe
Schutzausrüstung wie Arbeitshandschuhe, Arbeitskleidung oder Gehörschutz wirken wenig weihnachtlich. Aber damit zeigen Sie Ihrem Lieblings-Heimwerker, dass er Ihnen am Herzen liegt.

 

Last Minute Weihnachtsgeschenk

Laminat verlegen – Schritt für Schritt

Laminat vom bauSpezi Baumarkt in TestOrt
Laminat hat viele Vorteile: Es schafft Gemütlichkeit in Ihren vier Wänden, ist pflegeleicht, strapazierfähig und Sie haben eine große Auswahl an Dekoren. Egal ob Holz-, Stein- oder auch Fliesenoptik – Ihr bauSpezi Baumarkt hält für jeden Geschmack die passenden Bodenbeläge bereit.
Einen neuen Laminat-Boden zu verlegen ist nicht schwer!

In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen wie Sie Laminat schwimmend verlegen, was Sie beachten müssen und was Sie alles für die Verlegung, inkl. Anbringung der Sockelleisten und Übergangsprofile, benötigen.

Benötigtes Werkzeug

  • Zollstock / Metermaß
  • Hammer
  • Akkuschrauber
  • Fuchsschwanz
  • Säge (Stich-, Kapp-, Gehrungssäge oder Laminatschneider)
  • Schlagholz
  • Winkel
  • Cuttermesser
  • Bohrmaschine
  • Zugeisen
  • Richtscheit
  • Bleichstift

Benötigtes Material

  • Laminat Ihrer Wahl
  • Abstandskeile
  • Dampfbremsfolie
  • Trittschalldämmung (Kork, Filz oder PE-Schaumfolie)
  • Übergangsschiene(n)
  • Fußleisten
  • Fußleistenclips
  • ggf. Fließspachtelmasse
  • ggf. Klebeband


Laminat akklimatisieren

Um den Materialbedarf zu ermitteln, rechnen Sie die Grundfläche (Länge x Breite) aus und zählen Sie ca. 5-10 % Verschnitt hinzu. Gerne stehen wir Ihnen hierzu auch mit Rat und Tat zur Seite.
Lassen Sie das Laminat 24-48 Stunden, bevor es verlegt wird, akklimatisieren. Dafür sollten Sie die Laminatdielen unausgepackt und waagerecht in dem Raum lagern, in dem das Laminat verlegt werden soll. Beachten Sie dabei eine Mindesttemperatur von 18 °C sowie eine Luftfeuchtigkeit von 50 bis 60 %.

Untergrund vorbereiten
Bevor Sie mit der Verlegung beginnen, sollten Sie den alten Bodenbelag entfernen und sämtliche Unebenheiten, die größer als 3 mm pro Meter sind, ausbessern (z.B. mit Fließspachtel). Stellen Sie sicher, dass der Untergrund sauber, fest und trocken ist, da das Laminat ansonsten aufspringen, verwinden, oder an der Nut-Feder-Verbindung brechen kann.

Dampfbremsfolie und Trittschalldämmung
Unter dem Laminat empfiehlt es sich, eine Dampfbremsfolie und eine Trittschalldämmung zu verlegen. Die Dampfbremsfolie verhindert das Feuchtigkeit von Estrichböden in das Laminat gelangen kann. Legen Sie die Dampfbremsfolie in Längsrichtung des Laminats aus. Die Folie sollte dabei Stoß an Stoß und nicht überlappend gelegt werden. Um ein Verrutschen der einzelnen Bahnen zu vermeiden, können Sie es auch mit Klebeband fixieren. Die Trittschalldämmung wird im Anschluss direkt über der Dampfbremsfolie ausgelegt.

Die erste Reihe Laminat verlegen
Laminat kann genauso wie Parkett verklebt oder schwimmend verlegt werden. Die meisten Heimwerker bevorzugen die schwimmende Verlegung, da diese am unkompliziertesten ist.
Legen Sie, wenn möglich, die erste Reihe Laminat direkt an eine gerade Wand. Mit Abstandskeilen fixieren Sie eine Dehnungsfuge von etwa 10 mm. Kontrollieren Sie die erste Reihe Laminat mit einem Richtscheit (Abziehlatte) auf einen geraden Verlauf. Dieser Schritt ist sehr wichtig, damit sich der Druck gleichmäßig auf alle Abstandskeile verteilt und sich die weiteren Laminatreihen problemlos verlegen lassen.

Zuschnitt des Laminats
Wenn das Reststück der ersten Laminatreihe noch mindestens 30 cm lang ist, beginnen Sie die zweite Reihe damit. Aus optischen und Stabilitätsgründen sollte immer mit einem Versatz gearbeitet werden.

Nicht immer ist jede Wand gerade. Daher sind oft Zuschnitte erforderlich. Messen Sie hierfür den Zuschnitt mit einem Winkel und Zollstock aus und markieren Sie dies auf der Paneele. Der Zuschnitt erfolgt dann mit einer Stichsäge oder einem Laminatschneider. Beachten Sie dabei, dass die spätere Laminatoberseite beim Sägen auch nach oben zeigt, sodass die Schnittkante beim Verlegen abwärts zeigt.

Laminat-Paneele verbinden
Bei Laminat wird zwischen zwei verschiedenen Verbindungssystemen unterschieden: Das Klick- und das Locksystem. Die Laminat-Paneelen mit einem Klicksystem werden zusammengeklemmt und durch einen Hammerschlag miteinander verbunden. Diese Variante lässt sich nur schwer wieder lösen. Beim Laminat-Locksystem wird die Paneele schräg eingeführt und dann eingerastet. Diese Verbindung kann später ohne Probleme wieder gelöst werden und das Laminat z.B. bei einem Umzug so mehrfach verwendet werden. Die Endstücke werden jeweils mit einem Zugeisen fest nachgezogen.

Letzte Laminatreihe verlegen
Um die letzte Laminatreihe an Ihren Raum anzupassen, müssen Sie die Laminat-Paneele längsseitig zuschneiden. Berücksichtigen Sie beim Abmessen auch die Abstandfuge.

Fußleisten anbringen
Schneiden Sie nun Ihre Fußleisten auf die erforderliche Länge. Für einen winkelgenauen Zuschnitt der Fußleisten benutzen Sie am besten eine Gehrungssäge. Alternativ können aber auch Innen- und Außenecken benutzt werden.

Übergangsschienen anbringen
Bei Raumübergängen sollten Sie mit einer Dehnungsfuge arbeiten. Übergangsschienen kaschieren den unschönen Übergang. Übergangsschienen gibt es zum Kleben, Schrauben oder Einrasten.

Laminat verlegen

Laminat & Parkett-Reparatur

Kleine Macken im Laminat oder Parkett passieren schnell. Mit dem Remmers Reparatur-Set für Holzoberflächen ist das Missgeschick schnell beseitigt.

Einfach die zu reparierende Schadstelle säubern, den passenden Farbton zum Holz auswählen und mit dem Schmelzer kleine Portionen Füllstoff abschmelzen, ggf. mischen und in die Schadstelle fließen lassen. Mit den spitzen Rillen des Füllstoffhobels können anschließend die Überstände des Wachses abgetragen werden. Für die perfekte Optik kann danach bei Bedarf die Maserung mit einem dunkleren Füllstoff nachgearbeitet werden. Zum Abschluss die bearbeitete Stelle entfetten, versiegeln und den Glanzgrad mit dem Schleif- und Poliertuch anpassen. Schon erstrahlen Treppen, Parkettböden und selbst hochwertige Möbel, Küchen und Türen bald wieder in neuem Glanz!

Schauen Sie sich unseren detaillierten Video-Ratgeber an.

Kleine Räume größer wirken lassen

Auch in der kleinsten Hütte kann man Platz finden – mit optischen Tricks. In unserem bauSpezi-Ratgeber erhalten Sie 5 wichtige Tipps zur Raumgestaltung von kleinen Räumen.

 

Tipp 1: Kleine Räume – helle Wandfarben
Mit den richtigen Wandfarben können Sie die Vorzüge des Raumes unterstreichen. Helle Wände lassen nicht nur kleine Räume größer, luftiger und offener wirken. Die Farben Weiß, Beige, Hellgrau oder leichte Pastellabtönungen sind die beste Wahl für Zimmer mit wenig Platz.

Einen schmalen Raum können Sie auch verbreitern, indem Sie die Stirnseite des Raums mit einer gemusterten Tapete oder einer farblich gestrichenen Wand akzentuieren.

 

Haben Sie einen niedrigen Raum und möchten Raumhöhe gewinnen? Dann empfehlen wir Ihnen die Decke immer heller als die Wandfarbe zu streichen.

 

Außerdem sollten die Fußleisten immer im Farbton der Wandfarbe mitgestrichen werden, so entsteht keine Begrenzung.

 

Tipp 2: Bodenbelag mit kleinem Muster
Kleine Laminat-, Parkett-, PVC- oder Teppichmuster lassen den Raum größer wirken. Wenn Sie Laminat oder Parkett verlegen wollen, sollten Sie in einem schmalen Raum das Muster quer verlegen. Dies streckt den Raum optisch in der Breite. Ein kurzer Raum hingegen sollte längs verlegt werden, um diesen in die Länge zu ziehen.

Auch bei dem Boden gilt: Helle Farben lassen kleine Räume großzügiger wirken.

 

Tipp 3: Wand und Decke in kleinen Räumen anstrahlen
Schaffen Sie Lichtinseln in kleinen Räumen, um den Raum zu strukturieren. Kombinieren Sie Steh-, Tischleuchten und Wandleuchten, die indirekt die Wand und Decke beleuchten. Dies sorgt für die notwendige Atmosphäre.

 

Tipp 4: Weniger ist mehr
Sorgen Sie für Ordnung! Je kleiner ein Zimmer ist, umso schneller wirkt es unordentlich. Schaffen Sie Stauräume mit Schränken.

 

Tipp 5: Raum erweitern mit einem Spiegel
Anstatt eines Wandbildes kann ein großer Spiegel den Raum endlos wirken lassen. Ein Spiegel erweitert nicht nur optisch einen Raum, sondern er reflektiert auch das Licht und wirkt wie ein zusätzliches Fenster.

Gipskarton richtig verarbeiten

Sollen Räume nach Neu-, Aus- oder auch Umbaumaßnahmen glatte Wandoberflächen erhalten, gibt es hierzu mehrere Möglichkeiten: In vielen Fällen werden Profis damit beauftragt, eine feine Putzschicht aufzutragen. Neben nicht unerheblichen Lohnkosten gelangt mit dieser Technik Feuchtigkeit ins Haus, die in der Regel erst nach vielen Wochen komplett entwichen ist. Dann sind die Wände tapezier-, streich- oder verfliesbar und ein bewohnbares Raumklima ist möglich. Um genau dieses Feuchtigkeitsproblem zu umgehen, ist ein sogenannter trockener Innenausbau ideal. Hierbei werden Wände hauptsächlich ohne Wasserzusatz errichtet und deren Oberflächen geglättet. Wasser ist lediglich zum Anrühren von Verfugungsmaterial und Ansetzbinder notwendig. Das Prinzip dieser heimwerkerfreundlichen Alternative basiert, im Gegensatz zu klassischem Mauern und Verputzen, auf dem Anbringen von Gipskartonplatten mit Hilfe von Unterkonstruktionen aus Holz oder Metall.

 

1. Unterkonstruktion
Beim trockenen Innenausbau mit Gipskartonplatten ist zunächst eine Unterkonstruktion aus Holz oder Metall notwendig. Dies ist insbesondere bei Decken und Wänden erforderlich, die sich nicht für eine direkte Verklebung eignen. Für die nachfolgende Beplankung mit Gipskartonplatten bildet diese Vorsatzschale eine uneingeschränkt senkrechte und waagerechte Unterlage. Hierzu sollten die Holzleisten mit dem Kantenhobel entsprechend nachgehobelt werden oder eine Ausrichtung mittels Keilen erfolgen. Die Abstände der Holzlatten von ca. 24 x 48 mm oder 38 x 58 mm Stärke müssen den verwendeten Gipskartonplatten angepasst werden. Die Montagelöcher für die 8 mm Rahmendübel können mit dem Allzweckbohrer in einem Bohrgang direkt durch das Holz ins Mauerwerk durchgeführt werden.

Wird eine Trennwand eingezogen, dient ein Ständerwerk aus Metallprofilen als Unterkonstruktion zur Befestigung der Gipskartonplatten. Hierzu wird zunächst der Montageverlauf auf Wand, Decke und Boden angezeichnet und mit Schnur und Wasserwaage ausgerichtet. Die Rahmenprofile (UW) werden – falls notwendig – mit der Blechschere zugeschnitten und mit einer passenden Anschlussdichtung gegen Schallübertragung beklebt. Mit Nageldübeln erfolgt die Befestigung des Profils an Boden und Decke. Hierzu sind eine Bohrmaschine mit passendem 6 mm Bohrer sowie ein Hammer notwendig. Die passenden Ständerprofile (CW) können nun zunächst in das untere und dann in das obere Rahmenprofil eingefügt werden. Hierbei ist wichtig, dass das Profil mindestens 1,5 cm in den Rahmen eingreift.

Die Ständerprofile werden in einem Achsabstand von 60 cm (z. B. bei 12,5 mm starken Platten) ausgerichtet und mit der Profilverbindungszange vercrimpt, um insbesondere bei der Ein-Mann-Montage stabileren Halt während der Beplankung zu erhalten. Ständerprofile an Wänden sollten mit einer Anschlussdichtung versehen werden und können mit einem Dübelabstand von mindestens 1 m befestigt werden. Hierzu ist mit dem Allzweckbohrer eine direkte Bohrung durch das Metallprofil in die Wand möglich. In den Hohlräumen zwischen den Leisten, Kanthölzern oder den Metallprofilen finden Installationsleitungen oder auch eine zusätzliche Wärmeisolierung ihren Platz. Bei Decken und Dachschrägen ist die Abfolge ähnlich.

 

2. Gipskartonplatten zuschneiden
Aus dem großen Angebot an Gipskartonplatten für den Innenausbau, bieten sich insbesondere raumhohe Platten in der Breite von 125 cm an, mit denen größere Flächen zweckmäßig und schnell beplankt werden können. Besonders handlich, transportier- und lagerbar sind sogenannte „Ein-Mann-Platten“ z. B. im Format 90 x 125 cm. Für den Einsatz in Feuchträumen sind speziell imprägnierte Platten ratsam. Für das Zuschneiden bzw. Anpassen von Gipskartonplatten bis 12,5 mm Dicke ist zunächst nicht mehr als ein scharfes Messer nötig. Winkelschnitte lassen sich mit der integrierten Schmiege auf die Platte übertragen und danach maßgerecht zuschneiden.

Die Gipskartonplatte wird dazu mit dem Messer an der Oberseite entlang der Schneidhilfe angeritzt und danach über einer Kante vorsichtig gebrochen. Nun kann, falls notwendig, der rückseitige Karton durchschnitten werden. Größere Löcher oder Ausschnitte werden angezeichnet und können dann mit der Handstichsäge ausgeschnitten werden. Ein Vorbohren ist durch die angeschrägte und angeschliffene Spitze am Sägeblatt nicht notwendig. Werden mehrere gleichgroße Streifen von den Platten benötigt, so ist dies das ideale Einsatzgebiet des Streifen- und Kreisschneiders: Das gewünschte Maß wird eingestellt und die Streifen mittels Schneidrad vorgeritzt und danach wie gewohnt über eine Kante gebrochen.

Mit größeren kreisrunden Ausschnitten wird ähnlich verfahren. Radius bestimmen, einstellen, fixieren, mit der integrierten Zentrierspitze und dem Schneidrad oder mittels eines Bleistifts übertragen und danach mit der Stichsäge ausschneiden. Entstandene Schnitt- oder Bruchkanten werden anschließend mit dem Kantenhobel geglättet. Gerade Schnittkanten werden vor dem Anbringen der Gipsplatte auf etwa 2/3 ihrer Stärke angefast. Bei bereits werkseitig angefasten Kanten kann man diese leicht mit Schleifpapier brechen.

 

3. Gipskartonplatten positionieren – halten – fixieren
Bei der Montage von Gipskartonplatten hat man buchstäblich meistens „Hände zu wenig“. Nützliche Hilfsmittel sind in solchen Situationen um so wichtiger – auch bei der Montage von „Ein-Mann-Platten“. Um Gipskartonplatten an Wänden den nötigen Abstand zum Boden zu geben, müssen diese etwas angehoben und positionsgerecht gehalten werden. Dies gelingt ohne besonderen Aufwand durch die Hebelwirkung des PlattenLifters mit einem Fuß. Der integrierte Zughacken des Lifters erleichtert außerdem das Zusammenfügen der Platten an der Wand. Telekopierbares Deckenstützen und Einhandzwingen, welche die Gipskartonplatten während der vorübergehenden Befestigung in ihrer Position halten, erleichtern die Arbeit vor der endgültigen Befestigung mit geeigneten Schrauben auf der Unterkonstruktion.

Ganz ohne Hilfe einer weiteren Person ist es möglich, Beplankungen an Decken und Schrägen anzubringen. Hierzu werden die Platten mittels Montagehalterungen aus Kunststoff sowie den mitgelieferten Schrauben und einer Metallklammer fixiert und dann abschließend verschraubt. Wieder demontiert, finden die Halterungen anschließend für weitere Platten Verwendung.

 

4. Gipskartonplatten verschrauben (Beplanken)
Die Befestigung der Gipskartonplatten auf der Unterkonstruktion (Beplanken) aus Holzleisten, Kanthölzern oder einem Metallständerwerk, erfolgt mit speziellen Schnellbauschrauben. Diese stehen mit feinem Gewinde für Rahmen- und Ständerprofile und mit grobem Gewinde und unterschiedlichen Gewindelängen je nach Plattenstärke für Holzleisten oder Kanthölzer zur Verfügung. Als ideales Werkzeug zur Verarbeitung dient ein Akku-Schrauber mit elektronischer Drehzahlregelung. Um die Schrauben fachgerecht zu versenken und die Platte beim Verschrauben nicht zu beschädigen, wird ein spezieller Innenausbau-Bit mit angepresstem Tiefenanschlag eingesetzt. Als gängigster Schraubenantrieb wird hier ein Phillipsbit mit Größe 2 verwendet.

Die Schraubenfolge ist wichtig um Stauchungen der Platten zu vermeiden, kann aber je nach Hersteller unterschiedlich angegeben sein. Beim Verschrauben sollte darauf geachtet werden, dass keine Kreuzfugen entstehen, sondern die Platten einen entsprechenden Versatz aufweisen. Wände, die keinen besonderen Anspruch erfüllen müssen, werden einfach beplankt (also nur eine Platte auf der Unterkonstruktion verschraubt). Um eine hoch belastbare Wand zu erhalten (z. B. zum anschließenden Verlegen von Fliesen) wählt man eine doppelte Beplankung (also zwei Platten übereinander).

 

5. Gipskartonplatten – Übergänge verspachteln
Das Verspachteln von Platten mit halbrunden Kanten sollte erst dann erfolgen, wenn sie an ihrer endgültigen Position verschraubt sind. Mit Hilfe eines Spachtels werden die Übergänge hierzu mit Fugenmasse gefüllt und leicht mit dem Glätter abgezogen. Dies gilt auch für Löcher von Schrauben und Durchbrüchen sowie anderen Unebenheiten. Je nach Hersteller wird nach dem Durchtrocknen (ca. 45-50 Minuten) der überstehende Fugenzement abgestoßen. Bei zweilagiger Beplankung gilt dies auch für die untere Plattenlage. Ein zweiter feinerer Spachtelgang kann nach dem Trocknen erfolgen, um ein besseres Oberflächenergebnis zu erzielen. Bei Platten mit abgeflachten Längskanten kann auch mit Fugendeckstreifen gearbeitet werden. Dabei sind drei Arbeitsgänge erforderlich. Die Außenecken der Gipskartonplatten werden mit Alu-Eckschutzprofilen versehen. Übergänge zu anderen Baumaterialien werden mit Kartuschenpistole und Acryl versiegelt. Bei Übergängen von Dachschrägen zu Kehlbalken oder Kniestock, werden die Fugen mit Papierfugendeckstreifen armiert. Die Spachtelbreite sollte 10-15 cm betragen.

 

6. Gipskartonplatten schleifen
Besonders die Fugen der Gipskartonplatten werden Platte für Platte geschliffen, so dass auch tatsächlich alle überschüssigen Reste der Spachtelmasse entfernt werden. Mit einem ergonomischen Handschleifer und einem Streifen Gitterleinen kann dies unproblematisch nur mit einer Hand erfolgen. Für mehr Kraftübertragung bei groben Überständen lässt sich der Schleifer auch beidhändig bedienen. Die Übergänge werden „unsichtbarer“ und damit das endgültige Resultat besser, je sorgfältiger dieser Vorgang ausgeführt wird. Dazu kann es notwendig sein, den Schleifprozess mehrfach durchzuführen. Fehler, welche beim Schleifen entstanden sind, können durch erneutes Auftragen von Spachtelmasse wieder ausgeglichen werden.

Zum Schleifen an Decken kann der Handschleifer durch sein praktisches Wechselgriffsystem mit einem speziellen Stielhalter umgerüstet werden, um so mit einem Teleskopstiel ohne Leiter an die Schleifstelle zu gelangen. Da das Deckenschleifen arbeitsintensiv und wegen der hohen Staubbelastung eher unangenehm ist, kann der Handschleifer mit einer Staubabsaugplatte bestückt werden und mittels 3 m langem Schlauch und einem regulierbaren Adapter an jedem handelsüblichen Industriestaubsauger betrieben werden. Zur Schonung der Augen empfiehlt sich spätestens hierbei die Nutzung einer Arbeitsschutzbrille.

 

7. Gipskartonplatten Installation
Nachdem die Gipskartonplatten verschraubt und fertig bearbeit sind, kann es notwendig werden, Löcher für Installations-Artikel einzufügen. Um horizontale oder vertikale elektrische Schalter- und Steckdosen-Kombinationen mit dem richten Abstand und „waagegerecht“ zu montieren, hilft eine Schablone mit entsprechenden Distanzvorgaben und Libellen. Hiermit lassen sich via Lochsäge abstands- und positionsgerechte Löcher bohren.

Der Ratgeber wurde mit freundlicher Unterstützung von wolfcraft® zur Verfügung gestellt.

Eine bebilderte Anleitung können Sie sich hier als PDF runterladen:
wolfcraft-Gipskarton-Ratgeber

Gipskarton verarbeiten

Einbruchschutz im Haus: Das hilft wirklich!

Alle zwei Minuten findet in Deutschland ein Einbruchsversuch statt. Ungesicherte Fenster und Türen sind von den Langfingern mit geringem Aufwand in wenigen Sekunden geöffnet. Ein guter Grund, sein Eigenheim vor Einbrechern zu schützen. Eindringlinge meiden viel Lärm und zu hohen Zeitaufwand. Statistiken zeigen: Wenn Einbrecher sich nicht nach fünf Minuten Zugang verschaffen können, brechen sie Ihr Vorhaben ab. Auch ein gut beleuchtetes Haus und technische Sicherungen können Einbrecher abschrecken. Wir haben in unserem bauSpezi-Ratgeber die wirksamsten Einbruchschutz-Techniken für Sie zusammengefasst.

 

Türen sichern: Einbruchshemmende Türen

Bei den meisten Einbrüchen kommen die Täter über die Eingangstür in Ihr Haus.

Schließen Sie Ihre Haustür in der Nacht und wenn Sie Ihr Haus verlassen, auch wenn Sie nur kurz weg sind, ab.

Auch der Austausch der Tür inkl. Zarge lohnt sich oft. Wir empfehlen einbruchshemmende Türen mit der Widerstandsklassenkennzeichnung „Resistance Class RC“. Diese besonders sicheren Türen zeichnen sich durch ein Sicherheitsschloss, Schutzbeschlag mit Zylinderabdeckung und Mehrfachverriegelung aus. Diese Sicherheitstüren können nicht aufgehebelt werden.

 

Panzerriegel

Besonders effektiv gegen Diebe ist ein Panzerriegel über die ganze Breite der Tür. Ein Panzerriegel lässt sich fast überall nachrüsten.

 

Tür-Zusatzschloss

Ein Tür-Zusatzschloss ist ein zusätzliches Hindernis zum Eindringen der Einbrecher. Denn generell gilt: Mehrfachverriegelungen kosten beim Einbruchversuch viel Zeit, in der Einbrecher entdeckt werden könnten und wirken dadurch abschreckend.

 

Schutzrosette

Der Einsatz von Schutzrosetten trägt dazu bei, dass damit ausgestattete Türschlösser nicht so leicht zu manipulieren sind, z.B. durch Zylinder-Anbohren und Zylinder-Ziehen.

 

Fenster einbruchsicher machen

Gekippte Fenster sind offene Fenster. Deshalb schließen Sie Fenster und auch Balkontüren immer, wenn Sie das Haus verlassen.

Abschließbare Fenstergriffe und Fensterschlösser bieten zusätzliche Sicherheit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fenstergriffen bieten abschließbare Fenstergriffe und Fensterschlösser zusätzlich die Möglichkeit, Fenster mit einem robusten Schloss zu verriegeln. Dies hindert Täter daran, ein Fenster durch Aufhebeln zu öffnen.

 

Alarmanlage gegen Einbrecher

Alarmanlagen sind eine sinnvolle Ergänzung zu mechanischen Sicherungen von Türen und Fenstern. Alarm­anlagen allein verhindern jedoch keinen Einbruch, jedoch erhöht sich das Risiko für den Eindringling, entdeckt zu werden.

Bei der Alarmanlage wird zwischen einer Einbruchmeldeanlage (EMA) und einer Gefahrenwarnanlage (GWA) unterschieden.

Eine Einbruchmeldeanlage reagiert sofort auf den ungewünschten Besucher und gibt je nach Modell entweder einen lauten Alarm-Ton zur Abschreckung von sich oder informiert sie lautlos per SMS, App oder Anruf.

Eine Gefahrenwarnanlage ist mehr als nur ein reiner Einbruchschutz. Dieses System warnt die Bewohner des Hauses bei kritischen Situationen. Neben Einbrüchen warnt die Anlage, je nach Modell, auch bei Gasaustritt, Rauchentwicklung, Wasseraustritt, Stromausfall, etc.

Gerne beraten Sie unsere Experten vor Ort auch individuell zum Thema Einbruchschutz.

DIY: Möbel aus Paletten selber bauen

Upcycling mit Europaletten
In unserem bauSpezi-Ratgeber zeigen wir Ihnen eine einfache und kostengünstige Variante, aus Europaletten stylische Balkon- oder Gartenmöbel selber zu bauen. Von Sitzbänken, über Tische bis hin zu ganzen Lounge-Ecken. Mit Paletten-Möbeln sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Für eine Sitzecke mit Tisch benötigen Sie:

  • 5 Europaletten
  • Stichsäge
  • Schleifmaschine
  • Akkuschrauber
  • Lange Holzschrauben
  • Stahlwinkel
  • ggf. 4 Möbelrollen
  • Kissen

 

1. Sind die Oberflächen der Palette zu rau um gemütlich darauf zu sitzen, sollten Sie diese zuerst abschleifen.

2. Für die Sitzbank legen Sie 3 Europaletten aufeinander und verschrauben diese mit den Holzschrauben und Stahlwinkel.

3. Als Rückenlehne für die Sitzbank dient eine weitere Europalette. Verschrauben Sie diese im rechten Winkel an der Rückseite des Paletten-Turms.

4. Für einen Tisch sägen Sie eine Europalette in der Mitte durch und verschrauben die beiden Einzelteile ebenfalls miteinander. Spitze und raue Schnittkanten wegschleifen.

5. Nach Bedarf können Sie an die Unterseite des Paletten-Tisch noch Rollen montieren. Das sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch besonders praktisch, wenn der Tisch mal bewegt werden muss.

Hinweis: Europaletten sind bereits mit Holzschutzmittel imprägniert und somit gegen Wind und Wetter geschützt. Wollen Sie Ihre Paletten-Möbel dennoch aus optischen Gründen streichen, achten Sie darauf, dass der Lack für den Außenbereich geeignet ist.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des richtigen Lackanstrichs. Und natürlich erhalten Sie auch alle Materialien für den Bau von Paletten-Möbeln bei uns im bauSpezi-Baumarkt in TestOrt.

DIY: Möbel aus Paletten selber bauen

DIY: Blumentöpfe aus Beton selber machen

Wer einen modernen und individuellen Blumentopf haben möchte, der kann sich ganz einfach selber stylische Beton-Blumentöpfe herstellen.
 
Sie benötigen:

  • Trasszement
  • Quarzsand
  • Wasser
  • Eimer
  • Verschiedene Größen an Joghurtbechern
  • (Einmal-)Handschuhe zum Schutz
  • Abdeckplane oder alte Zeitung
  • Sonnenblumenöl
  • Steine

 
Legen Sie den Arbeitsplatz mit Abdeckplane aus und ziehen Sie sich zum Schutz Handschuhe an.

Mischen Sie den Zement im Verhältnis 1:3. Sprich 1 Teil Zement und 3-fache Menge Sand. Verrühren Sie diese Mischung gut. Hierzu geben Sie nun nach und nach 1 Teil Wasser.

Wählen Sie einen größeren Joghurtbecher (z.B. 500 g). Dieser wird später die Form des Blumentopfs vorgeben. Sprühen Sie den Joghurtbecher mit Sonnenblumenöl ein, damit der Zement später nicht am Becher haftet. Füllen Sie etwas (ca. 1/4) Zement in den Becher. Es sollte auf keinen Fall zu viel Zement im Becher sein, da dieser beim nächsten Schritt ansonsten überläuft.

Besprühen Sie nun einen kleineren Joghurtbecher mit Öl und drücken diesen mittig in den größeren Becher. Beschweren Sie den kleinen Becher mit ein paar Steinen von innen.

Lassen Sie im Anschluss den Beton ein paar Tage richtig gut austrocknen.

Kippen Sie die Becher vorsichtig und holen Ihre neuen Beton-Blumentöpfe vorsichtig heraus.

Fertig ist Ihre neue Beton-Deko.

Der bauSpezi-Baumarkt in TestOrt wünscht viel Spaß beim Nachbasteln.

DIY: Blumentöpfe aus Beton selber machen

Die richtigen Pinsel und Farbrollen

Für ein gutes Arbeitsergebnis benötigt man hochwertige Pinsel, Farbroller und Flächenstreicher. Welches Malerwerkzeug am besten für Ihr Projekt geeignet ist, erfahren Sie in diesem bauSpezi-Ratgeber.

Malerpinsel

Flachpinsel
Dieser flache Pinsel besteht meistens aus Natur- oder Kunststoffborsten und ist von 2,5 cm bis 10 cm erhältlich. Wenn Sie kleine Flächen mit lösungsmittelhaltigem Lack streichen möchten, dann ist ein Flachpinsel die beste Wahl. Auch Lasieren ist mit einem Flachpinsel möglich.

Fassadenpinsel
Bei dem Fassadenpinsel kommen Polyester- oder Chinaborsten auf einer Breite von ca. 5 cm bis 7,5 cm zum Einsatz. Wie der Name schon sagt, ist er im Fassadenanstrich unschlagbar, aber auch im Innenbereich kann er zum Einsatz kommen. Der Fassadenpinsel eignet sich sowohl für wasserlösliche als auch für lösungsmittelhaltige Farben.

Plattpinsel
Für Ausbesserungsarbeiten an sehr schwer erreichen Stellen ist der Plattpinsel sehr gut geeignet. Durch sein superflaches Design und seine dichten Borsten kommt man in jede Ecke.

Flächenstreicher
Neben Farbrollen können für große Flächen auch Flächenstreicher zum Einsatz kommen. Vor allem auf anspruchsvollen Untergründen haben Flächenstreicher gegenüber Farbwalzen einen Vorteil.

Ringpinsel
Der Ringpinsel ist der richtige Pinsel für Holz- und Lackierarbeiten. Möbelstücke mit Winkeln oder Nuten lassen sich jedoch nicht präzise mit einem Ringpinsel streichen.

Heizungspinsel
Der Heizungspinsel eignet sich ideal für schwer erreichbare Flächen, wie z.B. bei der Heizung. Der Heizungspinsel ist flach und hat einen abgewinkelten Bürstenkopf.

Fensterpinsel
Mit seinem schräg zugeschnitten Borstenkopf ermöglicht der Fensterpinsel präzise und saubere Arbeiten am Fensterrahmen.

Lasurpinsel
Einen Lasurpinsel erkennt man an seinen längeren Borsten aus Synthetik. Diese schaffen ein ebenes Ergebnis bei der Lasur. Für größere Flächen sollte ergänzend noch eine Lasurrolle zum Einsatz kommen. 

Farbrolle

Langflorrollen
Zum Streichen von groben Untergründen, wie z.B. Raufasertapete oder verputzte Wände, ist eine Langflorrolle mit flauschiger Oberfläche besonders geeignet. Die saugfähige Langflorrolle sorgt dafür, dass genügend Farbe auf dem unebenen Material aufgetragen wird.

Kurzflorrolle
Diese Farbroller eignen sich besonders für glatte Untergründe, zum Lackieren oder für Lasuren. 

Teleskop-Farbroller
Die lange Teleskop-Farbrolle ist besonders beim Decken-Anstrich hilfreich.

Mini-Malerrolle
Diese kleine, handliche Rolle empfiehlt sich für kleine Flächen und Räume.

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Malerzubehör sowie Farben, Lacken und Lasuren. Unsere bauSpezi-Fachberater vor Ort beraten Sie gerne für Ihr nächstes Projekt.

Die richtige Schraube

Kreuzschlitz-, Torx- oder Schlitzschrauben: Für jeden Zweck gibt es eine passende Schraube. Die Auswahl ist groß. In unserem bauSpezi-Schrauben-Ratgeber erfahren Sie, worin sich die Schrauben unterscheiden und welche Schraube für welche Anwendung die Beste ist.

Metallschrauben
Metallschrauben sind metrische Schrauben, die ein stumpfes und flaches Gewinde auszeichnet. Zur Befestigung wird ein Gegenstück (z.B. eine Mutter) benötigt. Metrische Schrauben sind immer ISO- oder DIN-genormt. Zu den metrischen Schrauben gehören z.B. Maschinenschrauben, Zylinderschrauben, Schlossschrauben oder Senkschrauben.

Holzschrauben
Diese konisch geformten Schrauben weisen eine scharfe Spitze auf und schrauben sich ihr eigenes Gegengewinde in das Holz. Es wird kein Gegenstück benötigt. Bei der Holzschraube ist der Name Programm. Diese Schraube kommt beim Holzbau zum Einsatz. Zu den Holzschrauben gehören z.B. Terrassenschrauben, Spanplattenschrauben, Justierschrauben, Sechskant-Holzschrauben, Pfostenverbinderschrauben oder Fensterschrauben (Rahmenschraube).

Blechschrauben
Rein optisch ähneln Blechschrauben den Holzschrauben. Im Gegensatz zu Holzschrauben verfügen diese Schrauben aber über ein gehärtetes Spezialgewinde. Anders als bei der Holzschraube muss bei dieser Schraube vorgebohrt werden, außer sie ist mit einer Bohrspitze versehen. Blechschrauben eignen sich bestens für die Verschraubung von Blechen und Kunststoff.

Universalschrauben
Universalschrauben sind vielseitig und für fast alle Werkstoffe einsetzbar,
 
 

Der Schraubenantrieb

Schlitzschrauben
Der Klassiker unter den Schrauben. Für hohe Drehmomente ist der Flachschlitz-Antrieb allerdings nicht geeignet, da dieser Schraubenantrieb wenig Halt bietet und somit das zu verschraubende Material beschädigen könnte.

Kreuzschlitzschrauben
Der Kreuzschlitzantrieb hat eine wesentlich bessere Kraftübertragung als die normale Schlitzschraube. Was viele nicht wissen: Es gibt zwei verschiedene Arten von Kreuzschlitzschrauben. Hierbei unterscheidet man zwischen dem “Kreuzschlitzkopf Philipps (P/PH)” und dem “Kreuzschlitzkopf Pozidriv (PZ)”
Der Philipps-Kreuzschlitz-Antrieb besitzt eine selbstanziehende Funktion.
Die Weiterentwicklung ist der Pozidrivantrieb. Er hat zusätzliche sternförmige Einkerbungen im Schraubenkopf, was eine noch bessere Kraftübertragung garantiert und seitliches Abrutschen verhindert. Der Pozidriv zählt zu den Schnellmontage-Schrauben, da mit wenig Gegenkraft schnell und einfach geschraubt werden kann. Der Pozidrivantrieb findet meistens bei Holz Anwendung.

Innensechskantschrauben (Inbus)
Dieser Schraubenantrieb hat ebenfalls eine sehr gute Kraftübertragung.

Außensechskantschrauben
Nicht nur optisch überzeugt der Außensechskantantrieb, sondern dieser Schraubenantrieb ist bekannt dafür, dass große Drehmomente übertragen werden können.

Innensechsrundantrieb (Torx, T)
Der Torx ist sowohl bei Profis als auch bei Heimwerkern aufgrund seines sehr hohen Drehmoments sehr beliebt. Er hat somit eine viel bessere Kraftübertragung als alle anderen Antriebe, was besonders materialschonend ist.

Aus alt mach Wow!

Sie haben sich an Ihrem altbackenen und glanzlosen Möbel sattgesehen, aber haben kein Geld für ein neues Mobiliar? Oder haben Sie Lust auf etwas Veränderung?

Es muss nicht immer gleich eine komplett neue Einrichtung gekauft werden. Auch für ein kleines Budget kann man in die Jahre gekommene Möbel, Türen und Küchenfronten einen neuen Look verpassen.

Einfach streichen! Upcycling nennt sich der beliebte Do it yourself Trend, der aus alten Möbeln ansehnliche Hingucker zaubert. Mit der Schöner Wohnen pep up Renovierfarbe für Möbel, Türen und Küchenfronten ist sogar keine lästige Grundierung notwendig. Das bedeutet weniger Arbeit und Sie erhalten schneller Ihr gewünschtes Ergebnis.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

 

1. Vorbereitung:
Bevor Sie Ihr Möbelstück auf den Anstrich vorbereiten, sollten Sie alle Griffe, Schubladen und Türen demontieren. Holzmöbel müssen vor dem Anstrich angeschliffen werden. Auch alte Anstriche sollten durch Abschleifen restlos entfernt werden. Der vorbereitete Untergrund muss sauber und trocken sein.

 

2. Ausbessern:
Kratzer in der Oberfläche oder Astlöcher mit einem Lackspachtel glätten und anschließend abschleifen.

 

3. Streichen:
Wenn Sie mit der Schöner Wohnen Renovierfarbe streichen, ist keine Grundierung notwendig. Bei anderen Farben sollte das Möbelstück vorab grundiert werden. Vor dem Streichen gut umrühren. Zum Auftragen der Möbelfarbe eignet sich am besten eine feinporige Schaumstoffwalze für große Flächen und ein Kunststoffborstenpinsel für kleinere Flächen. Das beste Ergebnis erhalten Sie, wenn Sie zwei Anstriche vornehmen.

 

4. Finish:
Optional können Sie den getrockneten Anstrich mit einer seidenmatten oder glänzenden Versiegelung veredeln.

Fertig! So schnell können Sie alte Möbel wieder auf Vordermann bringen!

 

Unser bauSpezi-Tipp:
Ganz einfach – aber ein großer Effekt: Tauschen Sie zu Ihrer neuen Möbelfarbe doch auch einfach mal die Griffe Ihres Möbelstücks aus. Neue Griffe können den Charakter Ihrer Möbel komplett verändern. Beachten Sie beim Kauf den Lochabstand der Türen und die Bohrlochgröße.

 

Aus alt mach Wow! Upcycling nennt sich der beliebte Do it yourself Trend

Designbelag verlegen – Klicken und Kleben

Wenn Sie auf der Suche nach einem robusten und günstigen Bodenbelag in natürlicher Holzoptik sind, dann ist ein Designbelag genau das Richtige für Sie. Ein Designbelag ist ein Vinylboden, der in vielen verschiedenen Dekoren verfügbar ist sowie frei von gesundheitsschädlichen Weichmachern.

Klick- und Klebesystem?
Das Klicksystem eines Designbelags ist formstabil und etwas höher (ca. 5-6 mm). Die Klickvariante ist sehr einfach zu verlegen und lässt sich rückstandslos entfernen.

Das Klebesystem des Vinylbodens punktet mit seiner flexiblen Form, einer niedrigen Einbauhöhe (ca. 2-4 mm) und dem integrierten Trittschallschutz.

Untergrundvorbereitung
Egal ob Sie sich für ein Klick- oder Klebesystem Ihres neuen Designbelags entscheiden. Wichtig ist immer eine gründliche Untergrundvorbereitung. Der Estrich muss trocken, staubfrei, eben und frei von Rissen und Verunreinigungen sein.

Was müssen Sie beachten?
Ein Designbelag ist ein Thermoplast. Er dehnt sich bei Wärme aus und zieht sich bei Kälte zusammen. Zur Akklimatisierung lagern Sie den Designbelag 24 Stunden bei Raumtemperatur bevor sie ihn verlegen, um Verformungen des Vinylbodens zu vermeiden.

Designbelag klicken
Verlegen Sie die Planken mit der Stirnseite in Richtung des Fensters. Die Bretter schieben Sie in einem 30 Grad Winkel längs ineinander und verriegeln diese. Achten Sie darauf, dass die Kopfverbindungen mit Nut und Feder passgenau übereinander liegen und verriegeln Sie diese mit einem leichten Schlag mit Hilfe eines weichen Gummihammers. Mit dieser Technik verlegen Sie nun den kompletten Raum. Denken Sie daran, dass Klicksysteme immer schwimmend, also mit etwas Abstand zur Wand (ca. 5mm), verlegt werden. Die Breite der letzten Bahn messen Sie aus und übertragen dies auf die Planke.

Designbelag kleben
Bringen Sie den Kleber für den Designbelag auf den Boden auf. Verteilen Sie nicht sofort den ganzen Kleber über die volle Fläche, sondern gehen Sie Schritt für Schritt vor. Nach 10 Minuten können Sie bereits die ersten Paneele verlegen. So gehen Sie nun im ganzen Raum vor. Anschließend rollen Sie den Design-Vinylboden mit einer Walze ab.

Designboden Ratgeber

Der richtige Kleber – damit es hält!

Montagekleber
Montage ohne Bohrmaschine und Löcher? Das hält? Na klar! Mit Montagekleber. Wer seine schönen Fliesen nicht zerstören möchte, der kann auf speziellen Kleber zurückgreifen. Verschiedene Klebesysteme ermöglichen einen festen Halt auf vielen verschiedenen Untergründen und machen somit Schrauben und Nägel oft überflüssig.

Der Vorteil: Der Kleber lässt sich ganz einfach ohne Rückstände entfernen und es bleiben keine unschönen Bohrlöcher!

Der Kleber eignet sich z.B. zum Anbringen von Badezimmer-Accessoires oder Spiegeln.

Als Untergrund für die Klebemontage sind alle soliden Materialien, wie z.B. Fliesen, Glas, Metall, Holz, Beton, Naturstein und auch viele Kunststoffe geeignet. Nicht geeignet sind vor allem Tapeten, Putz oder auch lackierte Flächen. Wichtig ist auch, dass der Untergrund vorher entsprechend vorbereitet wird:

 

  1. Reinigen Sie die Oberfläche, so dass diese schmutz- und staubfrei ist.
  2. Achten Sie darauf, dass die Oberfläche fettfrei ist. Zur Reinigung können Sie z.B. Nitroverdünnung verwenden.
  3. Lassen Sie die Oberfläche vollständig trocknen.
  4. Tragen Sie im Anschluss den Kleber dünn und gleichmäßig auf.
  5. Der Montagekleber benötigt ca. 12-24 Stunden, bis er vollständig ausgehärtet ist und Sie die Fläche vollständig belasten können. Bitte beachten Sie hierbei genau die Anleitung zu Ihrem gekauften Kleber.

 

2-Komponenten-Kleber
Bei Arbeiten mit Metall erzielen Sie die besten Ergebnisse mit speziellen 2-Komponenten-Klebern. Der Kleber findet immer dann Anwendung, wenn eine starre Oberfläche verklebt werden soll. Auch Holz, Pappe oder Textilien verklebt der 2-Komponenten-Kleber sicher mit Metall. Der Kleber besteht aus zwei voneinander getrennten Massen. Diese werden miteinander vermischt und zügig aufgetragen, da der Klebestoff nur zeitlich begrenzt verwendet werden kann. Die maximale Klebkraft erreicht der Kleber nach einiger Zeit (temperaturabhängig). Beachten Sie auf jeden Fall die Anleitung zum Mischverhältnis der beiden Komponenten.
 
 
Universalkleber
In jeden gut sortierten Haushalt gehört ein Universalkleber. Die meisten Universalkleber / Alleskleber reichen vollkommen für anfallende Klebearbeiten im Haushalt aus. Universalkleber klebt Holz, Filz, Glas, Porzellan, Kunststoff, lackierte Flächen, Metall, Beton, Leder und noch vieles mehr. Auch kaputte Fliesen können mit Alleskleber im Handumdrehen repariert werden. Aber der Name täuscht. Einen Alleskleber für alle Materialien gibt es nicht, denn bestimmte Oberflächen erfordern Spezialkleber. Auf Kunststoff klebt dieser Kleber zum Beispiel nur bedingt. Nachteil am Universalkleber: Bei Feuchtigkeit und Hitze verliert er seine Klebkraft. Verwenden Sie den Kleber daher nur im Innenraum.
 
 
Holzleim
Der Name ist hier Programm. Holzleim eignet sich für die Arbeit mit z.B. Sperrholzplatten oder Holzpaneelen. Aber auch Gipskartonplatten lassen sich mit Holzleim miteinander verbinden. Wenn Holz geklebt wird, sollten Sie immer mit einer Schraubzwinge arbeiten, um so dauerhaft Druck auf die Klebestelle auszuüben. Nach ca. 30 Minuten ist Holzleim getrocknet und die Schraubzwinge kann gelöst werden. Unser bauSpezi-Tipp: Wenn Sie mit Kindern basteln, achten Sie darauf, dass der Holzleim auf Wasserbasis hergestellt wurde.
 
 
Heißkleber
Der Heißkleber ist vor allem bei Hobbybastlern sehr beliebt. Der Kleber eignet sich für hitzebeständige Materialien, wie z.B. Glas, Holz oder Stoff. Für den Heißkleber wird eine Klebepistole benötigt, in der Schmelzkleber-Sticks auf bis zu 200 Grad Celsius erhitzt werden. Achtung! Hier besteht bei falscher Handhabung Verbrennungsgefahr!
 
 
Sekundenkleber
Wenn es mal schnell gehen muss, dann kommt der Sekundenkleber zum Einsatz. Kleine Gegenstände aus Metall, Glas und Keramik sind für diesen Klebstoff kein Problem. Von der großflächigen Anwendung raten wir ab, da der Klebstoff zu schnell aushärtet. Unser bauSpezi-Tipp: Tube immer sehr gut verschließen, da der Sekundenkleber sofort mit der Luft reagiert. Damit Sekundenkleber möglichst lange verwendet werden kann empfiehlt es sich, diesen im Kühlschrank zu lagern.
 
 
Kontaktkleber
Sie möchten elastische Materialien wie Leder, Gummi oder Schaumstoff aneinanderkleben? Dann ist der Kontaktkleber, auch Kraftkleber genannt, der richtige Klebstoff. Der Kleber kann sowohl punktuell als auch großflächig aufgetragen werden. Nachdem der Klebstoff ausgehärtet ist, ist eine Korrektur, aufgrund seiner hohen Klebkraft, nicht mehr möglich.

Der richtige Kleber

Der richtige Holzschutz

Warum Holzschutz?
Holz ist in der Natur durch seine Rinde gegen Wind und Wetter geschützt; als Baumaterial im Freien eingesetzt benötigt Holz besondere Pflege, um es vor Witterungseinflüssen zu bewahren.

Eindringende Nässe ist der Hauptfeind des Holzes; sie wäscht Bestandteile aus und unterstützt die Bildung von Bläuepilzen; vermehrte Wasseraufnahme lässt Holz quellen und reißen.
Bläuepilze verfärben Holz und verstärken die Feuchtigkeitsaufnahme; damit ist der Boden für Fäulnisbildung bereitet, die das Holz zerstört.
UV-Strahlen zersetzen Holzoberflächen, machen sie faserig und lassen sie vergrauen.

 

Arten des Holzschutzes

Konstruktiver Holzschutz
sollte immer an erster Stelle stehen; er umfasst alle Maßnahmen gegen eine Durchfeuchtung des Holzes:

– Überdachungen, Abschrägungen, Tropfkanten als Schutz vor Regenwasser
– Hinterlüftung von Verschalungen und Dampfsperren gegen Kondenswasser
– Bodenabstand gegen Spritzwasser

Chemischer Holzschutz
dient dem Schutz vor Bläuepilzen, die den Anstrich verfärben und durch erhöhte Wasseraufnahme zur Zerstörung des Holzes beitragen.

Heute verfügbare Produkte zum Schutz vor Bläue sind auf gesundheitliche Unbedenklichkeit und Umweltverträglichkeit geprüft und dienen durch den Erhalt des Holzes dem langfristigen Umweltschutz.

Physikalischer Holzschutz
wird von Produkten geleistet, die einen Schutzfilm auf dem Holz bilden oder eindringen und es imprägnieren; sie schützen so vor der Aufnahme von Feuchtigkeit und verhindern Dimensionsveränderungen durch Aufquellen.

 

Das richtige Holzschutz-Produkt auswählen

Grundierungen:
Grundierungen verbessern die Haftung von nachfolgenden Anstrichen. Sie imprägnieren rohes Holz und sorgen für ein gleichmäßiges Anstrichbild des Endanstrichs.

Biozide Grundierungen verhindern Bläue (insbesondere bei neuem Nadelholz).

Dünnschicht-Lasuren:
für alle Hölzer, die Maßänderungen durch Feuchtigkeitsaufnahme aufweisen dürfen (Zäune, Verbretterungen an Fassaden, Balkone, etc.); sie dringen tief in das Holz ein, bilden einen dünnen Film auf der Holzoberfläche und sind offenporig und atmungsaktiv.

Dickschicht-Lasuren:
bilden eine Schutzschicht und sind auch für Holz, das absolut maßstabil bleiben muss (Fenster, Türen, etc.) ideal geeignet; für besonders anspruchsvollen Holzschutz.

Wetterschutz-Farbe:
dekorativer, deckender Schutzanstrich für Holz und andere Untergründe, optimaler Langzeitschutz.

Öle:
ideal für Harthölzer (Teak, Lärche, Eukalyptus, Bangkirai, usw.). Als imprägnierender Schutz für Gartenhölzer (Sichtschutzzäune, Gartenparkett).

Versiegelungen/Lacke:
zur Veredlung von Möbeloberflächen im Wohnbereich und für den dauerhaften Schutz von Holzoberflächen im Innenbereich.

 

 

Tipps & Tricks aus der Praxis

Werkzeuge und Hilfsmittel:
– Schleifpapier: für Vorbehandlung und Zwischenschliff.
– Schutzhandschuhe: immer zu empfehlen, besonders bei lösemittelhaltigen Anstrichmitteln.
– Klebeband: zum Abkleben nicht zu streichender Bereiche.
– Stoffballen: zur Aufnahme von überschüssigem Anstrichmaterial (und zum Ölen)
– Messingbürste: zum schnellen Entfernen von abblätternden Altanstrichen.

Pinselauswahl:
– wasserbasierte Lasuren und Lacke: Flachpinsel mit Kunststoffborsten.
– lösemittelhaltige Lasuren, Lacke und Öle: Flachpinsel mit Naturborsten.

 

 

Schritt für Schritt zum perfekten Ergebnis


Vorbereitung:
Holzoberflächen müssen glatt, trocken, sauber und frei von Fett, Öl, Wachs und Staub sein.

Vorhandene Altanstriche auf Haftung prüfen und gegebenenfalls entfernen. Anschleifen mit Schleifpapier.

Vorbehandlung:
Unbehandeltes und verwittertes Nadelholz im Außenbereich mit Bläue-Schutz behandeln.

Ein Zwischenschliff sorgt für eine glattere, gleichmäßigere Oberfläche. Isoliergrund als Schutz vor Verfärbungen des Anstrichfilms durch Holzinhaltsstoffe bei hellen Farbtönen der Wetterschutz-Holzfarbe.

Endanstrich
Immer in Richtung der Maserung streichen. Besser mehrmals dünn, statt einmal dick auftragen.
Bei intakten dickschichtigen Altanstrichen genügt leichtes Anschleifen und ein erneuter Anstrich – so ersparen Sie sich aufwendige Renovierung. Ein dritter Anstrich verbessert deutlich die Haltbarkeit (besonders bei Türen, Fenstern und allen Stirnkanten).

 Profitricks
– Neue Pinsel vor Gebrauch über Schleifpapier ziehen – das entfernt lose Borste
– Kreppband quer über die Dosenöffnung kleben – für ein leichteres Abstreifen des Pinsels
– Pinsel immer nur halb in die Dose eintauchen – so wird nicht zu viel Material aufgenommen
– Bei Streichpausen Pinsel luftdicht in Frischhaltefolie einwickeln.

Holzschutz Ratgeber

Begehbarer Kleiderschrank – Planung & Tipps

Der Traum jedes Fashion-Fans: Ein begehbarer Kleiderschrank! Und für echte Fashionistas kann der Kleiderschrank gar nicht groß genug sein. Sehr viel praktischer ist da ein begehbarer Kleiderschrank oder gleich ein Ankleidezimmer.

Damit der Bau eines begehbaren Kleiderschranks gelingt und Sie lange Freude an Ihrem Ankleideraum haben, haben wir Ihnen ein paar wichtige Tipps zusammengestellt:

 

Tipp 1: Konzeption

Bevor Sie das Material für Ihren Ankleideraum beschaffen, sollten Sie genau überlegen, welche Anforderungen Sie an Ihren neuen begehbaren Kleiderschrank haben. Stellen Sie sich dabei folgende Fragen:

  • Wie viele Personen nutzen den begehbaren Kleiderschrank?
  • Wer benötigt wie viel Platz im Kleiderschrank (Aufteilung)?
  • Wie viel Kleidung soll auf Kleiderstangen hängen?
  • Wie viel Kleidung muss in Schubladen untergebracht werden?
  • Benötigen Sie zusätzliche Ablagefläche für Schmuck?
  • Sollen Schuhe auch im begehbaren Kleiderschrank untergebracht werden?
  • Werden Bettwäsche, Handtücher und Co. auch im Schrank verstaut?

Anhand dessen können Sie nun die Größe bestimmen und eine erste Skizze anfertigen. Vergessen Sie dabei auch nicht Möbel, wie z.B. ein Hocker, Schminktisch oder Ähnliches zu berücksichtigen.

 

Tipp 2: Der richtige Raum

Fast in jedem Raum kann ein begehbarer Kleiderschrank eingebaut werden. Besonders praktisch ist das neue Ankleidezimmer, wenn es direkt an das Bad oder Schlafzimmer angrenzt. Ideal ist ein Zimmer mit einem Fenster für natürliches Tageslicht.

 

Tipp 3: Exakt ausmessen

Wenn Sie Ihren begehbaren Kleiderschrank maßgeschneidert selber anfertigen wollen, dann ist exaktes Ausmessen höchste Priorität. Nur so passen später alle Kleiderstangen, Böden und Schubläden passgenau an den dafür vorgesehenen Ort. Nutzen Sie für das Ausmessen des Raums am besten eine modernes Lasermessgerät. Diese liefern sehr präzise Ergebnisse. Vergessen Sie beim Ausmessen nicht unebene Böden, Dachschrägen, Heizungen, Fenster und Vorsprünge zu berücksichtigen.

 

Tipp 4: Material

Für einen begehbaren Kleiderschrank benötigen Sie nur Tischlerplatten, Kanthölzer, ein paar Schrauben und Metallwinkel. Sie können auch einfache und günstige OSB-Platten nutzen. Diese müssen Sie aber vor Gebrauch entsprechend behandeln.

Ein Konstrukt aus Zedernholz ist zwar etwas teurer, hat aber den Vorteil, dass es auch gleichzeitig Motten fernhält.

Wem die Holzoptik nicht gefällt kann zusätzlich das Kleiderschrank-Gerüst mit Rigips-Platten vom Boden bis zur Decke verkleiden.

Wenn Sie einen nutzlosen Raum schnell und einfach zu einem begehbaren Kleiderschrank umfunktionieren wollen, können Sie auch auf einfache Holzregale aus dem Baumarkt zurückgreifen.

 

Tipp 5: Helle Farben

Streichen Sie Ihren begehbaren Kleiderschrank in hellen Farben. Am besten in weiß oder in leichten Pastellfarben, die das Licht gut reflektieren und freundlich wirken.

 

Tipp 6: Licht

Ein cleveres Lichtsystem sorgt im begehbaren Kleiderschrank dafür, dass auch der letzte Winkel gut ausgeleuchtet ist. Eine helle Deckenleuchte im Ankleidezimmer sollte durch Einbauleuchten im Schrank, LED-Lichtleisten und gezielt ausgerichtete LED-Spots ergänzt werden. Um die Farbe Ihrer Kleidung nicht zu verfälschen, wählen Sie am besten ein Tageslicht-Leuchtmittel.

Alle Materialien, Werkzeuge, Wandfarbe und Licht für den Bau Ihres neuen begehbaren Kleiderschranks finden Sie auch bei uns im bauSpezi Baumarkt in Bad Tabarz. Auf Wunsch schneiden wir Ihnen auch gerne Ihr Holz auf Maß zu.

 

Begehbarer Kleiderschrank Ratgeber

Stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung

Funkelnde Lichterketten, stimmungsvolle Kerzen und kleine Lichter in Laternen sorgen für eine gemütliche Stimmung in der Adventszeit. LED-Lichterglanz gehört einfach zu Weihnachten dazu. Daher hat bauSpezi für Sie ein paar Tipps für eine stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung zusammengestellt:

 

Weihnachtsbeleuchtung für draußen
Geteilte Freude ist nicht nur in der Adventszeit die schönste Freude. Getreu diesem Motto lieben wir es, die Vorgärten im Dezember in ein funkelndes Weihnachts-Wunderland zu verwandeln.

Ein Klassiker ist die Tanne mit einer Lichterkette oder einem Lichternetz zu umwickeln. Achten Sie darauf, ausschließlich Outdoor geeignete Lichterketten zu verwenden. Die Schutzklasse „IP-Schutzart IP44“ gibt an, dass die Lichterkette vor Regen und Schnee geschützt ist. LED-Deko und beleuchtete Skulpturen lassen den dunklen Vorgarten leuchten.

 

LED-Lichterketten
Ein paar Lichterketten im Eingang (z.B. um Kübelpflanzen gewickelt oder im Flur) schaffen schon beim Ankommen einen weihnachtlichen Eindruck.

Auch auf dem Balkon weihnachtet es sehr: Einfach ein paar Lichterketten in die Balkonkästen hängen.

Bunt, kühles weiß oder das klassische warmweiß: Achten Sie beim Kauf von Lichterketten auf die Lichtfarbe. Warmweißes Licht empfindet der Mensch als gemütlich, romantisch und beruhigend.

Unser bauSpezi-Tipp: Eine Zeitschaltuhr kann Ihnen helfen, Strom und Geld zu sparen.

 

Kerzen
Besonders zu Weihnachten kann man nie genug Kerzen zuhause haben. Kleine Teelichter und große Stumpen-Kerzen sind die sicherste Variante.

 

Smarte Weihnachtsbeleuchtung
In Zeiten von Alexa, Siri und Co. muss natürlich auch die Weihnachtsbeleuchtung an die smarten Assistenten gekoppelt werden.

Ein leuchtendes Lichtermeer auf Zuruf oder von unterwegs steuern? Kein Problem. Fertige Komplettlösungen für intelligente Weihnachtsbeleuchtungen gibt es mittlerweile in großer Auswahl.

Wer bereits genug Weihnachtsbeleuchtung besitzt, kann dieser auch ganz einfach eine smarte Steuerung nachrüsten. Am besten verwendet man hierfür smarte WLAN-Steckdosen, die von fast allen Assistenten oder auch per App gesteuert werden können.

Dazu nun noch der Duft von leckeren Weihnachtsplätzchen und leise Weihnachtsmusik. Da kann doch nichts mehr schief gehen und Weihnachten kann kommen.

Wir wünschen eine frohe und gemütliche Vorweihnachtszeit!

Die richtige Beleuchtung

Stimmungsvolles Licht im Wohnzimmer, gemütliches Licht um ein gutes Buch zu lesen, helles Licht zum Arbeiten. Licht schafft nicht nur Helligkeit, sondern auch Atmosphäre in Ihrem Haus. Die richtige Beleuchtung ist daher maßgeblich für eine gemütliche Umgebung und gute Stimmung. Wir vom bauSpezi Baumarkt in TestOrt haben ein paar Tipps zur Auswahl der richtigen Beleuchtung und Leuchtmittel für Sie zusammengestellt.

Küche: Hell und Direkt
Helles und direktes Licht über der Arbeitsfläche in der Küche ist wichtig. Hier eignen sich besonders LED- oder Halogen-Unterbauleuchten für die Hängeschränke. Integrierte Beleuchtung unter den Oberschränken sorgt nicht nur für eine wohnliche Atmosphäre in der Küche, sondern hilft auch bei der Zubereitung von Speisen. Weißes, klares Licht eignet sich am besten zum Kochen und Backen, da es die Lebensmittel nicht fahl aussehen lässt. 4100 Kelvin und ein Farbwiedergabe-Wert von 95 eignen sich hierfür bestens.

Wohnzimmer: Lichtinseln schaffen – der Mix machts!
Gäste empfangen, ein Buch lesen, Fernsehen: Das Wohnzimmer wird vielfältig genutzt. Entsprechend vielfältig sollte auch die Wohnzimmerbeleuchtung sein. Verschiedene Lichtquellen geben dem Raum Atmosphäre und Struktur. Die ideale Wohnzimmerbeleuchtung besteht aus drei verschiedenen Lichtquellen: Tischleuchten, Wandbeleuchtung und Stehlampen. Schaffen Sie im Wohnzimmer Lichtinseln, um den Raum behaglicher wirken zu lassen.

Flache Deckenleuchten oder Strahlerschienen bringen Licht ins Dunkle. Hierbei sollte unbedingt auf ein Dimmschalter geachtet werden, damit das Licht der Stimmung angepasst werden kann. Wandleuchten sind Stimmungsgeber, setzen punktuelles Licht und sorgen für ein interessantes Licht und Schatten Spiel. Höhenverstellbare Stehleuchten mit direktem Licht eigenen sich am besten als Leselicht. Diffuse und direkte Beleuchtung wirkt gemütlicher. Wählen Sie warm-weiße LEDs mit 2700 Kelvin.

Schlafzimmer: Indirekte und dimmbare Beleuchtung
Dimmbare Tischleuchten auf den Nachtschränken oder eine hinterleuchtete Decke sind für das Schlafzimmer ideal. Die Nachttischleuchten sind punktuell und stören nicht Ihren Partner, wenn Sie nachts mal etwas länger in Ihr gutes Buch oder E-Book vertieft sind. Im Schlafzimmerschrank oder direkt davor sollten Sie allerdings auf helle Spots, Deckenfluter oder blendfreie Strahler setzen, damit Sie auch in den Tiefen Ihres Kleiderschranks Ihr Lieblings-Kleidungsstück wiederfinden und nicht im Dunklen tappen müssen. Warm-weiße LEDs mit 2700 Kelvin eignen sich gut für eine angenehme Schlafzimmer-Atmosphäre.

Esszimmer: Höhenverstellbare und dimmbare Hängeleuchte
Setzen Sie bei der Esstischbeleuchtung auf eine höhenverstellbare und dimmbare Hängeleuchte. Diese kann nach Belieben angepasst werden, ohne dass Sie oder Ihre Gäste am Tisch geblendet werden oder die Lampe die Sicht versperrt. Die optimale Höhe ist ca. 50cm über der Tischplatte. Eine Geschmacksfrage ist die Wahl der Lichtfarbe im Esszimmer. Kaltes, tagesähnliches Licht (5400 Kelvin und ein Farbwiedergabewert von mindestens 90) lässt die Farben der Speisen auf dem Tisch natürlich und kräftig erscheinen. Wer es allerdings lieber etwas wohnlicher haben möchte, setzt besser auf LEDs mit 2700 – 3000 Kelvin. Stimmung und Gemütlichkeit am Esstisch bringen Kerzen.

Büro: Helles Arbeitslicht
Helles, zielgenaues und kontrastreiches Licht sorgt im Büro für Konzentration. Stehlampen und Strahler sorgen für die notwendige Helligkeit für Ihre Büroarbeit. Beim Kauf Ihrer Bürobeleuchtung zuhause sollten Sie LED-Lampen mit 4000 – 5400 Kelvin wählen. Dies liegt in der Mitte von Tageslicht und Glühlampenlicht, aber die Wohlfühlatmosphäre geht nicht verloren. Etwas mehr Tageslicht gefällig? 6500 – 8000 Kelvin ist dem Sonnenlicht nachempfunden. Der Mensch wird angeregt aufmerksam zu sein.

Flur: Unterschiedliche Beleuchtung
Hell und freundlich sollte der Eingangsbereich Ihrer Wohnräume sein! Blendfreie und dimmbare Spots in der Decke, Strahler und Deckenleuchten sorgen für die notwendige Helligkeit.
Setzen Sie dekorative Akzente mit Wand- Tisch- oder Stehleuchten, um ein Spiel aus Licht und Schatten zu erzeugen und den Flur gemütlicher wirken zu lassen. Auf dem Flur in der Vitrine können Sie Ihre Lieblingsstücke oder Deko mit Lichtakzenten ins rechte Licht rücken und hervorheben. Inszenieren Sie mit Spots Ihre schönen Details.

Unser bauSpezi-Tipp
Viel Licht braucht auch viele Steckdosen. Planen Sie beim Neubau oder einer Sanierung daher lieber ein paar mehr davon ein. Gerne beraten wir Sie auch bei uns im bauSpezi Baumarkt in TestOrt zum Thema Lampen und Leuchtmittel. Gemeinsam planen wir mit Ihnen Ihr Lichtkonzept für ein gemütliches Zuhause. Sprechen Sie uns gerne an!

Beleuchtungs-Ratgeber

Wasserhahn am Waschbecken selber wechseln

Ihre Mischbatterie am Waschbecken ist defekt? Sie möchten Ihre aktuelle gegen eine moderne Armatur austauschen? Kein Problem, dafür müssen Sie im Normalfall nicht gleich den Installateur beauftragen.
In unserem bauSpezi-Ratgeber erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ganz einfach den Wasserhahn an Ihrem Waschbecken selbst wechseln können:

Sie benötigen:
• Rohrpumpenzange
• Schraubenschlüssel
• Eimer
• Lappen

Schritt 1: Wasser abdrehen
Drehen Sie als erstes den Haupthahn ab. Dieser befindet sich in der Regel in der Nähe der Heizungsanlage oder bei den Hausanschlüssen.
Schließen Sie auch beide Zulaufhähne, die sich unter dem Waschbecken befinden. Überprüfen Sie, ob noch Wasser aus dem Wasserhahn läuft. Drehen Sie den Wasserhahn sowohl auf warm als auch auf kalt. Nur so kann aus beiden Zuläufen das restliche Wasser ablaufen.

Schritt 2: Demontage der Anschlüsse
Bevor Sie mit der Demontage beginnen, legen Sie einen Lappen unter das Waschbecken und stellen darauf den Eimer. So wird eventuell austretendes Wasser gleich aufgefangen.
Demontieren Sie nun die beiden Zulaufleitungen mit einem Schraubenschlüssel.
Lösen Sie ebenfalls das Verriegelungsgestänge vom Ablaufventil sowie die Schlauchverbindungen des Überwurfgewindes.
Hierzu können Sie den Schraubenschlüssel oder auch die Rohrpumpenzange nutzen. Bei älteren Wasserhähnen kann es vorkommen, dass hier bereits Rost angesetzt hat. Gehen sie beim Lösen der Schrauben daher vorsichtig vor, um ein Abbrechen der Schrauben zu vermeiden, welches im ungünstigsten Fall die Demontage des Waschtisches zur Folge hätte. Die Verwendung von Rostentferner kann dabei helfen, verrostete Schrauben leichter zu lösen.

Schritt 3: Alte Mischbatterie abnehmen
Danach können Sie den alten Wasserhahn vorsichtig nach oben herausziehen. Eventuell vorhandene Kalkrückstände auf der Keramik können Sie mit einem Kalkentferner entfernen.

Schritt 4: Neue Armatur einbauen
Bevor Sie die neue Armatur montieren, reinigen Sie die Aussparung am Waschbecken gründlich. Ziehen Sie nun die Anschlussschläuche durch den weichen Dichtungsring und führen diese durch die Aussparung im Waschbecken, sodass der weiche Dichtungsring oben auf dem Waschbecken liegt. Im Anschluss ziehen Sie die Anschlussschläuche von unten durch den harten Dichtungsring und dann durch die Unterlegscheibe. Achten Sie bei den Dichtungen darauf, dass diese gerade aufliegen, damit später kein Wasser austreten kann und ziehen Sie die Überwurfmutter fest.

Schritt 5: Anschlüsse montieren
Beim Montieren der Anschlussschläuche unterhalb des Waschbeckens ist darauf zu achten, dass die Schläuche auf keinen Fall verdreht oder geknickt werden. Schrauben Sie nun die Anschlussschläuche jeweils an die Zulaufhähne. Mit einer Rohrpumpenzange die Eckventile noch einmal nachziehen. Abschließend können Sie die Zulaufhähne wieder öffnen und den Wasserhahn auf Warm- und Kaltwasser testen.

Anleitung Wasserhahn wechseln

Dusche, Bad und WC altersgerecht gestalten

Ein barrierefreies Bad ermöglicht Senioren so lange wie möglich selbstständig die tägliche Körperhygiene durchzuführen. bauSpezi hat Ihnen wichtige Tipps für ein altersgerechtes Badezimmer zusammengestellt:

Haltegriffe schaffen Stabilität
Unser erster Tipp ist so einfach wie auch kostengünstig: Zur Erleichterung beim Hinsetzen und Aufstehen sowie zur Sturzvermeidung können fest montierte Haltegriffe im Badezimmer angebracht werden. Am besten sind hierfür abgewinkelte Griffe geeignet. Um das Aufstehen zu unterstützen bringen Sie die Haltegriffe waagerecht an. Senkrechte Griffe helfen beim Hochziehen und bieten mehr Sicherheit im Stand.

Erhöhter Toilettensitz
Im Alter ist der Gang zur Toilette aufgrund von Rücken-, Knie- oder Hüftproblemen oft nur mit Hilfe möglich. Eine erhöhte Toilette schafft im Badezimmer mehr Sicherheit und Komfort auf dem WC. Schon 10 cm mehr Höhe schafft oft Erleichterung beim Hinsetzen und Aufstehen. Auch ein Aufsatz für das WC kann den Senioren-Alltag erleichtern. Die großen Hygieneaussparungen erleichtern auch die Säuberung nach jedem Toilettengang. Hier gibt es verschiedene Modelle:

    • Toilettensitzerhöhung (nur WC-Sitz)
    • Toilettensitzerhöhung mit Deckel
    • Toilettensitzerhöhung mit Armlehnen

 

Mehr Komfort mit einem Badewannensitz
Um die Wanne wieder sicherer und komfortabler nutzen zu können, gibt es für Senioren Badewannensitze in vielen Formen: Als Hocker, als bequemen Sitz mit und ohne Rückenlehne sowie Badewannensitze zum Einhängen in die Wanne.

Badewannenlift für Barrierefreiheit
Ein Badewannenlift erleichtert das selbstständige Ein- und Aussteigen aus der Wanne und vermindert somit die Sturzgefahr. Eine Badewanne mit Tür erleichtert zusätzlich den Einstieg.

Ebenerdige Dusche
Die beste Barrierefreiheit schafft eine ebenerdige Dusche. Die Dusche ist dabei wie der Rest des Badezimmers gefliest und kann somit auch von Rollstuhlfahrern ohne Probleme genutzt werden. Dabei sollten Sie die Dusche mit mind. 150 x 150 cm bemessen und an eine Sitzgelegenheit denken.

Sicherer Duschhocker
Ein Duschhocker erleichtert die tägliche Hygiene. Duschhocker bieten die Möglichkeit, sich während des Duschens hinzusetzen. Das spart Kraft und Sie können sich in Ruhe abbrausen.

Unfälle mit Antirutschhilfen vermeiden
Damit das nasse Bad nicht zur gefährlichen Rutschpartie wird, sollten Sie Fliesen mit einer Rutschfestigkeit von R 10 oder höher wählen. Viele kleine Fliesen mit vielen Fugen hemmen zusätzlich das Rutschrisiko. Zusätzlich helfen auch Anti-Rutsch-Aufkleber in der Badewanne Unfälle zu vermeiden.

Höhenverstellbares Waschbecken
Waschtische sollten für ein barrierefreies Badezimmer generell unterfahrbar sein. Auch ohne Rollstuhl ist ein unterfahrbares Waschbecken hilfreich. Sollte man sich zu schwach fühlen kann man sich hinsetzen und den Stuhl an das Waschbecken schieben. Ein höhenverstellbares Waschbecken kann dabei ganz einfach auf die richtige Höhe gestellt werden. Zusätzlich sollte man noch darauf achten, dass auch der Spiegel in der tiefsten Position noch nutzbar ist.

Sicher mit dem Anhänger durch den Winter

Sicheres Fahren
Autofahrer haben es in den Herbst- und Wintermonaten nicht leicht. Schnee, Eis und schwierige Sichtverhältnisse machen den Fahrern das Leben schwer. Noch schwieriger wird es, wenn ein Anhänger am PKW gekuppelt ist.

Daher sollten Sie auch beim PKW-Anhänger bei eisigen Temperaturen auf Winterreifen setzen.

 

Anhänger reinigen und pflegen
Gerade im Herbst und Winter benötigt der PKW-Anhänger besondere Pflege.

Vor allem Schnee und Streusalz können dem Anhänger zusetzen. Streusalz kann auf metallischen Untergründen kristallartige Ablagerungen bilden. Neben der Optik können diese die Funktion des Anhängers beeinträchtigen. Nach letztmaligem Gebrauch sollte der Anhänger von oben und unten gereinigt werden. Am besten den Anhänger leicht schräg stellen, damit das Wasser abfließen kann. Oft reicht eine Reinigung mit einem Wasserschlauch, Schwamm und etwas Reinigungsmittel aus. Vergessen Sie bei der Reinigung nicht auch die Kupplung von innen zu säubern.

Behandeln Sie die Gummidichtungen mit Silikonspray. Rissige Gummidichtungen sollten komplett ausgetauscht werden.

Vergessen Sie nicht, vor allem in den kalten Monaten, die Bremsen, Dämpfer, Scharniere, Kupplung und Co. gut zu schmieren bzw. fetten.

 

PKW-Anhänger sicher abstellen
Schützen Sie den Anhänger vor Schnee und Feuchtigkeit. Am besten stellen Sie den Anhänger in die Garage oder unter den Carport.

Sollten Sie den Anhänger nicht trocken abstellen können, schützen Sie ihn draußen im Herbst und Winter mit einer PVC-Folie. Am besten stellen Sie den Anhänger schräg, damit Wasser schnell abfließen kann.

Um die Räder zu entlasten, können Sie den Anhänger aufbocken.

Wichtig: Ziehen Sie beim Abstellen im Winter keinesfalls die Handbremse an. Sichern Sie den Anhänger nur mit Bremskeilen.

Auto winterfest machen

Im Herbst werden die Tage wieder kürzer und dunkler. Schlechte Straßenverhältnisse, Nässe, Nebel, Glätte und Frost können Autofahrern schnell zum Verhängnis werden. Deshalb ist es jetzt höchste Zeit Ihr Auto winterfest zu machen, bevor die Temperaturen nachts unter 0 °C fallen. Wir haben für Sie 5 wichtige Tipps zusammengestellt, damit Sie mit Ihrem Wagen sicher in der kalten Jahreszeit unterwegs sind:

 

Wann Winterreifen aufziehen?

 

1. Winterreifen von Oktober bis Ostern
Leicht zu merken ist die Regelung “Von O bis O”. Von Oktober bis Ostern sollten Sie Winterreifen auf Ihr Auto aufziehen. Achten Sie beim Wechsel der Räder auch auf die Profiltiefe. Um auch bei Schnee, Eis und Nässe optimalen Halt zu haben, sollte diese nicht unter 4 Millimetern liegen. Alte Winterreifen über 10 Jahre sollten ausgewechselt werden. Wenn Sie in schneereichen Regionen unterwegs sind, denken Sie auch daran Schneeketten mit sich zu führen.

 

Autobatterie im Winter

 

2. Batterie überprüfen
Heizung, Scheibenwischer, Beleuchtung und vieles mehr – die Batterie wird im Herbst und Winter besonders stark beansprucht. Überprüfen Sie daher die Leistungsfähigkeit Ihrer Autobatterie zum Herbstbeginn.

 

Auto Scheibenwischer

 

3. Frostschutzmittel
Um im Winter das Einfrieren der Scheibenwischanlage zu verhindern, sollten Sie unbedingt einen Frostschutz verwenden. Betätigen Sie die Scheibenwischanlage nach dem ersten Befüllen einmal, um alle Leistungen und Düsen mit dem Frostschutzmittel zu versorgen. Bei uns erhalten Sie Konzentrate und gebrauchsfertige Mischungen für Ihr Auto. Aber auch an Ihren Kühlwassertank sollten Sie denken! Frostschutzmittel im Kühlwasser verhindert, dass das Wasser in den Leitungen gefriert oder Ihr Motor überhitzt. Wählen Sie daher einen Frostschutz für bis zu -25°C um schwere Motorschäden zu vermeiden.

 

Innenraum Auto feucht

 

4. Auto trocken legen – Gummidichtungen einfetten
Die kalte Jahreszeit bringt viel Nässe mit sich. Poröse Gummidichtungen verwandeln Ihr Auto dann schnell in einen Feuchtraum. Zu hohe Luftfeuchtigkeit im Auto führt zu beschlagenen Scheiben, Schimmel, Rost, verringert Ihre Sicht und erhöht somit das Unfallrisiko. Setzen Sie daher auf ein Luftentfeuchtungsgerät. Damit die Feuchtigkeit erst gar nicht in Ihren Wagen gelangt, sollten Sie die Gummidichtungen – gerade vor dem Winter – einfetten. Ohne Pflegemittel können diese bei niedrigen Temperaturen brechen.

 

Eiskratzer kaufen

 

Checkliste: Dinge, die Sie im Herbst und Winter im Auto dabeihaben sollten

  • Eiskratzer und/oder Scheibenenteiser
  • Frostschutz für die Scheibenwaschanlage
  • Starthilfekabel
  • Taschenlampe
  • Windschutzscheiben-Schutzfolie
  • Decken (Für den Fall einer Panne oder eines Unfalls)
  • Handschuhe, Mütze
  • In höheren Regionen: Schneeketten
  • Türschlossenteiser (nicht im Auto aufbewahren!)
Auto winterfest machen

Lampen & Elektro

Da geht ein Licht auf! Hier finden Sie Tipps, Tricks, Do-it-Yourself-Anleitungen und Ratgeber rund um die Themen Lampen & Elektro.

Lampen & Elektro Ratgeber

Garten & Freizeit

Garten & Freizeit Ratgeber

Bauen & Renovieren

Bauen & Renovieren Ratgeber

Bad & Sanitär

Badezimmer Ratgeber

Auto & Fahrrad

Alles für Auto und Fahrrad im bauSpezi Baumarkt in TestOrt: Wertvolle Tipps und Tricks, Do it Yourself und Reparaturanleitungen rund um Ihr Fahrrad und Auto.

Auto & Fahrrad Ratgeber

Reinigungsgeräte & Reinigungsmittel

Für ein rundum sauberes Zuhause – Reinigungsgeräte und Reinigungsmittel von bauSpezi
Ob passionierte Reinigungsfee oder Putzmuffel – an der ungeliebten Hausarbeit kommt niemand vorbei. Wie gut, dass bauSpezi eine große Auswahl erstklassiger Reinigungsgeräte und Reinigungsmittel bietet, mit denen sich die täglichen Putzarbeiten angenehmer gestalten lassen. In unserem vielseitigen Sortiment finden Sie alles, was Sie für eine optimale Pflege Ihres Wohnbereichs benötigen und viele Artikel, mit denen sich Putzzeiten reduzieren lassen, damit mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben bleibt. Von Tüchern und Schwämmen über Haushaltshandschuhe bis hin zu speziellen Putzmitteln für Fugen, Böden oder Kleber finden Sie bei uns eine Vielzahl hochwertiger Produkte namhafter Hersteller wie Leifheit, Mellerud oder Kärcher. Sorgen auch Sie für eine einfache und dennoch sehr effektive Reinigung Ihres Innen- und Außenbereichs.

Professionelle Reinigungsgeräte für alle Bereiche
Von einfachen Haushaltshelfern bis hin zu modernen Maschinen für eine ideale Reinigung – bei bauSpezi finden Sie eine große Auswahl erstklassiger Reinigungsgeräte für jeden Anwendungsbereich. So lässt sich der Außenbereich hervorragend mit einem Hochdruckreiniger bearbeiten, sodass Auto, Sichtschutz oder Gehweg schnell wieder in neuem Glanz erstrahlen. Doch auch klassische Eimer, Schrubber, Handfeger und Kehrschaufeln gehören zum bauSpezi Sortiment und erleichtern die tägliche Reinigung um ein Vielfaches. Wer zudem nicht gerne Fenster putzt, kann mit einem praktischen Fenstersauger für eine streifenfreie Sicht sorgen, unsere professionellen Akkusauger sorgen hingegen für ein bequemes Kehren von Krümeln, Tierhaaren oder Verschmutzungen. Mit einem Grobschmutz- oder Aschefilter am Sauger lässt sich auch der Kamin binnen weniger Minuten von Verschmutzungen befreien.

Erstklassige Reinigungsmittel für die täglichen Putzarbeiten
Wer jederzeit in einem rundum sauberen Zuhause wohnen möchte, sollte sich auf die erstklassigen Reinigungsmittel von bauSpezi verlassen. Von geeigneten Mitteln zur Entfernung von Silikon oder Kleberresten über Fugenreiniger bis hin zu klassischen Rohrfrei-Produkten finden Sie bei uns alles, was die täglichen Putzarbeiten erleichtert und für eine strahlend saubere Wohnfläche sorgt. Sie benötigen ein Reinigungsmittel für Ihr Parkett? Oder ein effektives Mittel gegen lästige Fettflecken im Küchenbereich? Dann besuchen Sie uns im bauSpezi Markt und lassen Sie sich bei Bedarf von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten. Ob Algen-, Moos- oder Kalkentferner, Reinigungsmittel für die Gartenmöbel oder die Kaffeemaschine – mit dem bauSpezi Reinigungssortiment namhafter Hersteller wie LIEFERANT verhelfen Sie all Ihren Geräten und Flächen zu neuem Glanz.

Schützen & Pflegen

Gartenmaschinen

Für einen rundum gepflegten Garten – professionelle Gartenmaschinen von bauSpezi in TestOrt

Hochwertige Gartenmaschinen sind in jedem Haushalt mit Grünfläche unerlässliche Helfer, die die Arbeit erleichtern. Sie automatisieren viele Arbeitsschritte und gestalten die regelmäßige Gartenarbeit bequem. Ob Rasenmäher, Kettensäge oder Heckenschere – bauSpezi hält eine große Auswahl verschiedenster Gartenmaschinen für Sie bereit, mit denen sich die Arbeit an Grünflächen erledigt. Sparen Sie Zeit, indem Sie Ihren Rasen fortan mit einem professionellen Rasenmäher namhafter Hersteller wie LIEFERANT mähen. Für größere Flächen eignen sich zudem unsere praktischen Aufsitzmäher, mit denen sich auch großflächige Wiesen schnell und bequem bearbeiten lassen. Wer seinen Rasen zudem von lästigem Unkraut befreien möchte, ist mit unseren Vertikutierern und Rasenlüftern bestens beraten. Erleichtern Sie sich die Arbeit und nutzen Sie die gewonnene Zeit, um den gepflegten Gartenbereich gebührend zu genießen – mit den professionellen Gartenmaschinen von bauSpezi.

 

Von Rasenmähern über Heckenscheren bis hin zu Kettensägen

Sie möchten die Erde Ihres Beetes lockern, damit die neuen Pflanzen optimal anwachsen können? Oder die letzten Grashalme entlang der Steinmauer, die der Rasenmäher nicht erwischt hat, entfernen? Dann setzen Sie auf die bewährte Qualität von bauSpezi und entdecken Sie unser umfassendes Sortiment verschiedenster Gartenmaschinen für jeden Einsatzbereich. Denn neben den klassischen Helfern wie Rasenmäher, Heckenschere oder Kettensäge bieten wir zudem eine große Auswahl weiterer Maschinen, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Von Gartenfräsen und Motorhacken über Rasentrimmer und Motorsensen bis hin zu Holzspaltern für den winterlichen Holzvorrat – lassen Sie sich von unseren kompetenten Experten beraten und schaffen Sie sich mit den bauSpezi Gartenmaschinen eine grüne Wohlfühloase im eigenen Zuhause.

 

Praktische Helfer für die Gartenarbeit

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – im Garten gibt es immer viel zu tun. Hecken müssen geschnitten, Unkraut gejätet und Gemüse und Blumen eingepflanzt werden. Gut, dass es die praktischen Gartenmaschinen von bauSpezi gibt. Denn mit diesen erledigt sich die Gartenarbeit schnell und effektiv. Nutzen Sie unsere robusten Schneefräsen, um den Hof im Winter zu räumen und fegen Sie mit unseren hochwertigen Laubbläsern auch die letzten Blätter Ihrer Bäume auf den Kompost. Auch für den Gartenteich hält bauSpezi passende Maschinen bereit und überzeugt mit leistungsstarken Pumpen und passendem Equipment. Besuchen Sie uns und entdecken Sie unser vielfältiges Sortiment an Gartenmaschinen für jeden Einsatzbereich.

Gartenmaschinen

Teichbau & Teichzubehör

Alles für den Teich – Teichbau und Teichzubehör von bauSpezi in TestOrt
Einen eigenen Teich im Garten zu bauen ist nicht schwer – und doch werten die hübschen Wasserstellen jeden Außenbereich auf und verleihen ihm einen besonderen Charme. Er ist ein absoluter Blickfang und lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Ob Schwimmteich oder Pflanzteich – damit der neue Teich zum magischen Anziehungspunkt für Jung und Alt wird, sollte das Projekt gut geplant sein. Überlegen Sie zunächst, wie groß die Wasserstelle werden soll und wie der Teich später gestaltet werden soll. Möchten Sie einen romantischen Bachlauf durch den Garten führen? Dann benötigen Sie zusätzlich zum Material für den Teichbau auch eine Steinfolie. Wer zudem Fische im Biotop halten möchte, sollte stets auf die Wasserqualität achten und entsprechende Maßnahmen treffen.

Von der Folie bis hin zur Beleuchtung – ein Teich für den besonderen Gartencharme
Gartenteich, Schwimmteich, Koiteich oder reiner Pflanzteich – beim Teichbau sind Ihren eigenen Vorstellungen und individuellen Wünschen nahezu keine Grenzen gesetzt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie sich der Traum vom Teich in die Realität umsetzen lässt. Die benötigte Wasserqualität wird dabei stets durch die eigentliche Funktion der Wasserstelle bestimmt: Ein Teich, in dem wertvolle Kois gehalten werden, muss natürlich eine wesentlich bessere Qualität aufweisen, als ein Teich, auf dem sich lediglich zahlreiche Seerosen tummeln. Von der Sonneneinstrahlung über den Laubeintrag bis hin zum Wasserzufluss – es gibt viele Faktoren, die den pH-Wert sowie den Nährstoffgehalt eines Teiches beeinflussen. Denn die hübschen Biotope sind sensible Ökosysteme, die, gut geplant, lange Freude bereiten. Und damit Sie sich auch noch in vielen Jahren an Ihrem Teich erfreuen können, hält bauSpezi eine große Auswahl an Produkten rund um den Teichbau und das passende Teichzubehör bereit – von der Teichbelüftung über die Teichbepflanzung und die -beleuchtung bis hin zur Teichpflege und der Reinigung.

Lebensraum für Pflanzen und Tiere
Wasser hat eine beruhigende Wirkung auf Körper und Seele – und das bei Mensch und Tier. Daher gestalten Sie mit dem Bau eines Teiches nicht nur eine wundervolle Wohlfühloase für sich und Ihre Familie, sondern auch einen Anziehungspunkt für eine Vielzahl unterschiedlichster Tiere. Wer den Teich zudem noch individueller gestalten möchte, kann mithilfe von LED-Unterwasserspots eine indirekte Beleuchtung zaubern, die bei Nacht erstaunliche Lichteffekte bereithält. Sie haben Fragen rund um den Teichbau und unser vielseitiges Teichzubehör von LIEFERANT? Dann besuchen Sie uns und lassen Sie sich zu allen Möglichkeiten beraten.

Teichbau

Pflanzenschutz & Dünger

Für gesunde Pflanzen und eine reiche Ernte – Dünger und Pflanzenschutz von bauSpezi in TestOrt
Bunte Blumenmeere, ein saftig grüner Rasen und eine reiche Ernte an Obst und Gemüse – wer sich lange Zeit an einem schönen Garten und gesunden Pflanzen erfreuen will, muss ab und an etwas Zeit in die Pflege der einzelnen Gewächse investieren. Die hochwertigen Pflanzenschutzmittel und Dünger von bauSpezi helfen dabei, die Pflanze optimal zu schützen und ihr ein hervorragendes Wachstum zu bescheren. Dabei sollte man stets beachten, dass jedes Gewächs ganz eigene Ansprüche an die tägliche Wassermenge, die Qualität der Erde und die jeweiligen Mineralstoffe hat. Entdecken Sie unser großes Sortiment an erstklassigen Pflanzenschutzmitteln und verschiedenen Düngern namhafter Hersteller wie LIEFERANT und schaffen Sie beste Bedingungen für ein gesundes Wachstum Ihrer Pflanzen.

Jede Pflanze benötigt eine individuelle Pflege
Ob Blume, Gemüsepflanze oder Obstbaum – jedes Gewächs hat seine ganz eigenen Ansprüche an die Qualität des Bodens und die Versorgung mit Mineralstoffen. Daher umfasst unser Sortiment neben klassischer Pflanz- und Blumenerde zudem viele weitere Erdmischungen, die speziell an die jeweiligen Bedingungen der Pflanze angepasst sind – von Rosenerde über passenden Boden für Tomaten oder Kakteen bis hin zu angereicherten Varianten für Kräuter und die Anzucht von Gemüse. Wer zudem für ein optimales Wachstum der Pflanzen sorgen möchte, verwendet zusätzlich einen der speziellen Dünger, die bauSpezi in großer Vielfalt für Sie bereithält. Auch der Rasen benötigt nach dem kalten Winter besondere Aufmerksamkeit, um schon bald wieder in sattem Grün zu erstrahlen. So lassen sich Herbizide gegen Unkraut und Moos verwenden, während unser Rasendünger die natürlichen Mikroorganismen im Boden belebt und so für einen dichten Wuchs sowie starke Wurzeln sorgt.

Was tun, wenn die Pflanzen von Pilzen und Insekten angegriffen wird?
Auch wenn die Pflege noch so gut ist, leiden viele Pflanzen von Zeit zu Zeit an einem Pilzbefall oder werden von saugenden Insekten wie Blattläusen, Zikaden oder Thripsen angegriffen. Doch ein solcher Befall muss nicht das Ende für das Gewächs bedeuten, denn mit dem bauSpezi Pflanzenschutz haben Sie gute Chancen, gegen die Schädlinge vorzugehen. Auch für Ameisen, die sich zu dicht an der eigenen Terrasse niedergelassen haben, führen wir passende Produkte, die ihnen einen ruhigen Sommer bescheren – selbstverständlich ökologisch unbedenklich und biologisch abbaubar. Sie sind sich nicht sicher, welcher Pflanzenschutz oder Dünger der richtige für Ihren Garten ist? Dann lassen Sie sich beraten und schaffen Sie die Grundlage für gesunde Pflanzen und eine reiche Ernte.

Pflanzenschutz

Gartenbedarfsartikel

Große Vielfalt an Gartenbedarfsartikeln bei bauSpezi in TestOrt
Wenn die Tage wieder länger werden, die Bäume ihr grünes Blätterkleid anlegen und die ersten Sonnenstrahlen auf der Haut tanzen, ist es an der Zeit, den eigenen Außenbereich fit für den Sommer zu machen. Beete müssen aufgelockert, Pflanzen herangezogen und die letzten Spuren des Winters beseitigt werden. Gut, dass das bauSpezi Sortiment genau für diese Zeit ein großes Sortiment an hochwertigen Gartenbedarfsartikeln bereithält, um Ihnen die anstehende Gartenarbeit so angenehm wie möglich zu machen. So können Sie in unseren zahlreichen Pflanztöpfen bereits früh die ersten Pflanzen einsetzen, damit diese in einem Anzuchthaus oder im Inneren des Hauses langsam gedeihen können. Dank praktischer Bewässerungssysteme müssen Sie sich dabei nicht einmal um die optimale Wasserzugabe kümmern.

Von Gießkannen bis hin zu Pflanztöpfen
Was gibt es schöneres, als den Sommer gemütlich im eigenen Garten zu verbringen? Damit Sie bereits früh die ersten Sonnenstrahlen im heimischen Außenbereich genießen können, bietet bauSpezi Ihnen eine große Auswahl verschiedenster Gartenbedarfsartikel, mit denen sich Ihr Garten in eine grüne Wohlfühloase verwandeln lässt. So sorgen unsere praktischen Schaufeln und Harken dafür, dass sich bunte Blumen schnell und problemlos einpflanzen lassen. Mit unseren robusten Gießkannen in verschiedenen Größen macht auch die Pflege der Pflanzen Spaß und erledigt sich fast wie von selbst. Wer zudem auch in die Horizontale anpflanzen möchte, findet bei bauSpezi wundervolle Rankhilfen, an denen sich Rosen und andere Kletterpflanzen rundum wohlfühlen. Mit unseren Gartenbedarfsartikeln macht die Arbeit im Grünen einfach Spaß!

Für einen rundum gepflegten Außenbereich – Gartenbedarfsartikel bei bauSpezi in TestOrt
Von Gießkannen über Schaufeln und Harken bis hin zu Töpfen, Tomatenstäben und Rankhilfen – bei bauSpezi finden Sie alles, was Sie für einen rundum gepflegten Außenbereich benötigen. Sie möchten Ihre Pflanzen auch im Winter vor der Kälte schützen? Dann stöbern Sie in Ruhe durch unser großes Sortiment an Überwinterungsmöglichkeiten wie Vliesen und Überzügen, mit denen selbst Frost den Gewächsen nichts anhaben kann. Oder sind Sie auf der Suche nach einer praktischen Einpflanzhilfe, die in Sekundenschnelle das benötigte Loch in die Erde gräbt und besonders bei vielen Pflanzen ein wahrer Segen sein kann? Lassen Sie sich von unseren Gartenexperten beraten und finden Sie bei uns die passenden Gartenbedarfsartikel, um Ihren Außenbereich auf Vordermann zu bringen.

Gartenbedarfsartikel

Gartenbaustoffe

Gartenbaustoffe vom Profi – bauSpezi Baumarkt TestOrt
Wie auch der Wohnbereich ist der Garten stets vom individuellen Stil seines Besitzers geprägt. Ob Bau eines Weges zwischen den bunten Beeten, Errichtung einer stützenden Mauer oder Verschönerung eines Teiches mit passendem Zierkies – bei der Gestaltung Ihres Außenbereichs können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihre eigenen Ideen mit den erstklassigen Gartenbaustoffen von bauSpezi in die Tat umsetzen. So lassen sich mit modernen Pflanzkübeln stilvolle Akzente setzen, die mit einer bunten Blumenpracht erst so richtig zur Geltung kommen. Wer sich zudem das regelmäßige Rasenmähen erleichtern möchte, kann seine Rasenfläche einfach mit einer Rasenmähkante einfassen – so wird das wöchentliche Kürzen der grünen Halme zum Kinderspiel.

Von Pflastersteinen über Pflanzkübel bis hin zu Zierkies
Ob Steinplatten, Kieswege oder Natursteine – mit den vielfältigen Gartenbaustoffen von bauSpezi verwandeln Sie Ihren Außenbereich in eine gemütliche Wohlfühloase. Um das lästige Unkraut endgültig aus Ihren Beeten zu verdammen, umfasst unser Sortiment zudem eine große Auswahl an Rindenmulch, mit dem Sie außerdem eine natürliche Atmosphäre in den Garten bringen. Wer es lieber etwas weniger grün mag, sollte über das Anlegen eines Steingartens nachdenken. Mit verschiedenfarbigem Zierkies lassen sich auch größere Flächen ganz individuell nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Ob Bau eines Teiches, Gestaltung eines neuen Terrassenbereiches oder Schutz vor neugierigen Blicken – mit den bauSpezi Gartenbaustoffen lassen wir Träume wahr werden und halten für jedes Projekt qualitative Materialien namhafter Hersteller wie LIEFERANT bereit.

Individuelle Gartenbereiche für eine gemütliche Atmosphäre
Besonders schön wird der Außenbereich, wenn Sie ihn in verschiedene Bereiche mit jeweils unterschiedlicher Nutzung einteilen. So sollte die gemütliche Grillecke mit Lounge am besten in der Nähe der Terrasse platziert werden, damit die gegrillten Speisen schnell gegessen werden können. Auch eine hochwertige Außenküche kann mit den erstklassigen Gartenbaustoffen von bauSpezi in TestOrt errichtet werden und für genussvolle Stunden mit Freunden und der Familie sorgen. Im hinteren Bereich können Sie dagegen einen wundervollen Spielbereich für die Kleinen errichten oder im kühlen Pool heiße Sommertage verbringen. Trennen Sie die einzelnen Bereiche ganz einfach durch eine hübsche Mauer aus Natursteinen ab oder nutzen Sie ein buntes Blumenbeet zur Abgrenzung. So findet sich für jedes Familienmitglied im Sommer der perfekte Ort, um die warmen Sonnenstrahlen zu genießen.

Gartenbaustoffe

Gartenbewässerung

Gartenbewässerung mit bauSpezi in TestOrt
Ob kleiner oder großer Garten, Blumen oder Gemüse – besonders im Frühjahr und Sommer benötigen Pflanzen täglich Wasser, um optimal anwachsen zu können. Eine gut durchdachte Bewässerung kann dem Gartenherrn dabei viel Zeit sparen und für ein hervorragendes Wachstum des Grünguts sorgen. Mit der bauSpezi Gartenbewässerung machen Sie sich die Arbeit leicht und versorgen Ihre Blumen und Gemüsepflanzen immer dann mit Wasser, wenn sie es benötigen. Unser Sortiment umfasst dabei nicht nur eine Vielzahl unterschiedlicher Bewässerungssysteme, sondern auch gleich das passende Zubehör wie Schläuche, Winkelstücke oder Versenkregner namhafter Hersteller wie LIEFERANT. Wer die cleveren Systeme zunächst einmal auf kleiner Fläche ausprobieren möchte, sollte beim Kauf darauf achten, ein Modell zu wählen, welches sich problemlos erweitern lässt – so haben Sie auch noch in vielen Jahren Freude an Ihrem Bewässerungsmodul.

Vielfältige Bewässerungssysteme für eine grüne Gartenoase
Jede Pflanze hat hinsichtlich der Wasserversorgung ihre ganz eigenen Bedürfnisse. Manche halten es tagelang ohne Wasserzufuhr aus, da sie die Feuchtigkeit besser speichern können, andere möchten hingegen zweimal am Tag gegossen werden. Damit jedes Gewächs, jedes Gemüse und jede Blume genau die Menge der lebensspendenden Flüssigkeit bekommt, die es benötigt, können Sie stets auf die modernen Bewässerungssysteme von bauSpezi zurückgreifen. Ob kräftige Dusche oder tropfende Wasserversorgung – mit den clever durchdachten Modulen verwandeln Sie Ihren Garten in eine grüne Wohlfühloase. Und wenn Sie die Steuerung des Systems dann noch über einen Bewässerungscomputer laufen lassen, müssen Sie nicht einmal zu Hause sein, um das Wasser aufzudrehen, sondern lassen die Technologie problemlos für eine angemessene Bewässerung Ihres Beetes sorgen.

Gartenbewässerung ganz nach Bedarf
Wer seinen Pflanzen mit einer bedarfsgerechten Bewässerung etwas Gutes tun möchte, findet bei bauSpezi eine große Auswahl verschiedenster Systeme für jede Preisklasse. Zudem umfasst unser Sortiment unterschiedliche Module, die sich je nach Modell flexibel miteinander kombinieren lassen. Und auch für Blumenkästen und -töpfe führen wir eine große Vielfalt an Bewässerungssystemen, die sich kinderleicht installieren lassen. Setzen auch Sie im und ums Haus herum auf die moderne Gartenbewässerung von bauSpezi und sorgen Sie für ein sattes Grün und bunte Farben in Ihren Beeten.

Gartenbewässerung

Gartengeräte & Gartenwerkzeuge

Praktische Gartengeräte und Gartenwerkzeuge von bauSpezi in TestOrt
Wenn die Tage wieder länger werden und die ersten Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln, dann ist es wieder an der Zeit, Gartengeräte und Gartenwerkzeuge auszupacken, um die letzten Spuren des Winters im Außenbereich zu beseitigen. Blumen werden gepflanzt, Hecken gestutzt und der Rasen gemäht. Damit Sie Ihren Garten wieder in eine grüne Wellnessoase verwandeln können, bietet das bauSpezi Sortiment eine große Auswahl an hochwertigen Gartengeräten und Gartenwerkzeugen, mit denen sich die anfallenden Arbeiten beinah wie von selbst erledigen. Lassen Sie sich dabei von unseren kompetenten Experten beraten und verhelfen Sie Ihrem Außenbereich wieder zu neuem Glanz.

Für gepflegte Hecken und Bäume – Garten- und Astscheren
Ob Hecke oder Busch, Gras oder Strauch – wer seinen Garten rundum pflegen möchte, sollte stets auf passendes Gartenwerkzeug zurückgreifen können. Zum Beschneiden Ihres Grünguts bietet bauSpezi eine ganze Reihe an zuverlässigen Heckenscheren in den verschiedensten Ausführungen. So können Sie für große Hecken auf Modelle mit extra langem Stiel zurückgreifen, mit denen Sie selbst hohe Stellen mühelos bearbeiten können. Für Sträucher und Gräser eignen sich hingegen handlichere Gartenscheren. Zudem können Sie stets entscheiden, ob Sie ein manuell oder maschinell betriebenes Gartengerät verwenden möchten. Mit unseren praktischen Ast- und Heckenscheren lassen sich starke Hölzer mühelos entfernen. Wer gerne mehrere Funktionen in nur einem Gerät vereint haben möchte, sollte auf eines unserer robusten Kombigeräte zurückgreifen: Diese vereinen mehrere Einsatzbereiche wie Rasentrimmer, Heckenschere und Astsäge in nur einem einzigen Gerät.

Nützliche Helfer für einen rundum gepflegten Garten
Für alle, die ihrem Außenbereich wieder zu neuem Glanz verhelfen möchten, bietet bauSpezi eine große Vielfalt unterschiedlichster Gartengeräte und Gartenwerkzeuge. So umfasst unser Sortiment neben verschiedenen Heckenscheren auch klassische Spaten und Harken, mit denen sich mühelos Gemüse im eigenen Beet anpflanzen lässt. Im Herbst sollte zudem jeder Gartenbesitzer über einen funktionstüchtigen Rechen verfügen, um das goldgelbe Laub.

Setzen auch Sie bei Gartengeräten- und Gartenwerkzeugen auf unsere Qualitätsprodukte namhafter Hersteller wie LIEFERANT.

Gartenwerkzeug

Sicherheit- & Arbeitskleidung

Für optimales und sicheres Arbeiten – Sicherheits- und Arbeitskleidung von bauSpezi Baumarkt inTestOrt
Ob im Beruf oder beim Werkeln auf den heimischen Baustellen – die richtige Sicherheits- und Arbeitskleidung sollte bei keinem Projekt fehlen. Sie schützt vor Gefahr und kann schweren Verletzungen vorbeugen. Ob Arbeitshandschuhe, Sicherheitsbrille, Knieschutz oder Arbeitshose – das bauSpezi Sortiment bietet Ihnen eine große Auswahl an Arbeitskleidung für all Ihre Vorhaben. So sollten Sie beim Sägen, Bohren und Fräsen stets eine Schutzbrille sowie feste Handschuhe tragen, damit sich der feine Staub nicht in den Augen absetzt oder Splitter in die Finger geraten. Bei Kontakt mit Isolierwolle oder lösemittelhaltigen Farben und Lacken schützen unsere hochwertigen Masken mit Aktivkohlefilter hingegen sicher vor schädlichen Stoffen. Besuchen Sie uns im Markt und stöbern Sie in Ruhe durch unsere erstklassige Sicherheits- und Arbeitskleidung namhafter Hersteller wie Scheibler.

Das A und O auf jeder Baustelle: der Arbeitsschutz
Vom Kopfschutz über sichere Arbeitsschuhe bis hin zum Gehörschutz – der Arbeitsschutz ist das A und O auf jeder Baustelle und sollte nie vernachlässigt werden. Damit Sie beim Heimwerken stets optimal geschützt sind, bietet bauSpezi eine große Auswahl an Sicherheits- und Arbeitskleidung für jeden Einsatzbereich. So schützen hochwertige Handschuhe die Hände vor Verletzungen sowie Verschmutzungen und können je nach Ausführung auch bei Nässe oder Kälte zum Einsatz kommen. Atemmasken sind zudem bei Arbeiten mit giftigen Dämpfen, Gasen oder Feinstaub notwendig. Wo immer Sie mit lauten Maschinen wie Sägen oder Bohrmaschinen zu tun haben, sollten Sie zudem stets einen passenden Gehörschutz zur Hand haben.

Sicherheits- und Arbeitskleidung für jedes Projekt
Besonders Arbeitshosen müssen in erster Linie strapazierfähig sein und auch größeren Belastungen standhalten. Praktische Taschen für die Werkzeugaufbewahrung sowie ein verstärkter Kniebereich sind zudem eine sinnvolle Ergänzung. Doch neben einer optimalen Funktionalität sollte Sicherheits- und Arbeitskleidung vor allem eines sein: bequem. Denn ein guter Tragekomfort und eine erstklassige Gebrauchstauglichkeit gewährleisten gemeinsam eine bestmögliche Sicherheit während all Ihrer Arbeiten. Ob robuste Arbeitshandschuhe aus Leder, Strickhandschuhe aus Acryl oder Chemikalien-Handschuhe aus PVC – lassen Sie sich von unseren Experten umfassend zu allen Möglichkeiten beraten und finden auch Sie die passende Sicherheits- und Arbeitskleidung für Ihre Bauvorhaben.

Arbeitskleidung

Werkzeug- & Maschinenzubehör

Werkzeuge und Maschinenzubehör von bauSpezi in TestOrt – für gelungene Heimwerkerprojekte
Ein gut sortierter Werkzeugkoffer und eine tolle Auswahl verschiedenster Maschinen ist der Stolz eines jeden Handwerkers. Denn wenn bei der Arbeit plötzlich auffällt, dass ein bestimmtes Werkzeug fehlt, steht nicht selten die gesamte Baustelle still. Damit Sie stets das passende Zubehör zur Hand haben, bietet bauSpezi eine große Vielfalt unterschiedlichster Werkzeuge und Maschinen für all Ihre Heimwerkerprojekte. Von Sägen und Schleifgeräten über Zangen und Hammer bis hin zu speziellen Werkzeugen für die Elektro- oder Sanitärinstallation – bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihre Arbeiten brauchen. Sie wissen noch nicht genau, was Sie alles benötigen? Dann besuchen Sie uns im Markt und lassen Sie sich von unseren Experten zu all unseren Werkzeugen und dem gesamten Maschinenzubehör beraten.

Gut gerüstet für alle Fälle
Sie bauen ein Haus und möchten wissen, ob die Wände bereits trocken genug sind, um weitere Arbeitsschritte durchzuführen? Dann sollten Sie mithilfe eines professionellen Baufeuchtemessgeräts den Feuchtigkeitswert ermitteln. Oder möchten Sie eine gemütliche Bank für den Außenbereich bauen, auf der sich die langen Sommerabende gemütlich verbringen lassen? Dann dürfen Säge, Akkuschrauber und passendes Zubehör wie Schrauben nicht fehlen. Ob Schraubstock, Bolzenschneider, Winkelschleifer oder Laminatschneider – lassen auch Sie sich von unserem umfänglichen Sortiment an Werkzeugen und Maschinenzubehör überzeugen und finden Sie bei uns alles, was Sie für ein gelungenes Heimwerkerprojekt benötigen.

Werkzeugkoffer mit und ohne Werkzeug
Es gibt Dinge, die sollten einfach nicht fehlen: so auch ein voll ausgestatteter Werkzeugkoffer für jeden Anlass. Angefangen von der Grundausstattung mit verschiedenen Schraubendrehern und einem Hammer über diverse Bit-Sätze bis hin zu speziellen Zangen – wer gerne heimwerkt, sollte stets das passende Werkzeug zur Hand haben. Damit das gesamte Zubehör griffbereit und sinnvoll organisiert ist, bietet bauSpezi Ihnen eine große Auswahl an ausgestatteten oder leeren Werkzeugkoffern namhafter Hersteller wie wolfcraft und Conmetall. Neben oft gebrauchten Werkzeugen wie Steckschlüsseln oder Schraubendrehern finden Sie bei uns zudem eine große Auswahl an speziellem Zubehör für verschiedenste Einsatzbereiche. Ob Hand- oder Elektrowerkzeug – bei bauSpezi in TestOrt finden Sie alles für Ihre Bauvorhaben.

Maschinen & Werkzeug

Löt- & Schweißtechnik

Die Kunst der festen Verbindung – hochwertige Löt- und Schweißtechnik vom bauSpezi Baumarkt in TestOrt
Löten und Schweißen will gelernt sein – doch mit ein bisschen Übung, dem passenden Equipment und etwas handwerklichem Geschick gelingen auch Ihnen diese Arbeiten. Denn ob im oder ums Haus herum – wer das anfangs knifflige Handwerk beherrscht, kann viele Arbeiten im eigenen Zuhause schnell und problemlos selbst erledigen. Sie möchten das Loch in Ihrer Dachrinne reparieren? Oder die neue Terrasse mit hochwertigen Schweißbahnen abdichten? Dann kommen Sie um die professionelle Löt- und Schweißtechnik von bauSpezi nicht herum. Besuchen Sie uns im Markt und lassen Sie sich von unseren kompetenten Profis beraten – so erlernen auch Sie die Kunst der festen Verbindung und müssen nicht für jede Arbeit einen Fachmann beauftragen.

Werkstoffe sicher miteinander verbinden – der Unterschied zwischen Löten und Schweißen
Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Löten und Schweißen, wo doch beide Verfahren dazu dienen, zwei Werkstoffe fest miteinander zu verbinden? Der grundsätzliche Unterschied besteht dabei in der Art und Weise, wie die beiden Stoffe verbunden werden. Beim Schweißen werden die Materialien beide soweit erhitzt, dass sie sich verflüssigen und miteinander feste verschmelzen. Dieses Verfahren benötigt jedoch etwas Geschick und sollte zunächst etwas geübt werden. Beim Löten wird hingegen ein dritter Stoff erhitzt und verflüssigt, sodass sich das geschmolzene Lot mit den beiden Werkstoffen verbindet und selbst kleine Lücken füllt. So entsteht auch hier eine sichere Verbindung zwischen den beiden Materialien.

Ob im Garten oder in der Werkstatt – Löt- und Schweißtechnik für jedes Projekt
Ob Reparaturen am Haus oder spezielle Hochleistungsgeräte für Profis – das bauSpezi Sortiment umfasst eine Vielzahl hochwertiger Produkte für Einsteiger und Fortgeschrittene, mit denen sich Arbeiten am und ums Haus herum schnell und einfach bewältigen lassen. Dabei findet unsere professionelle Löt- und Schweißtechnik nicht nur in der Werkstatt Verwendung – auch im Garten ist ein leistungsstarker Brenner nützlich, um lästiges Unkraut ganz ohne Chemie oder stundenlange Arbeit aus den Fugen zu entfernen. Lassen Sie sich beraten und finden auch Sie das passende Equipment für Ihre Löt- und Schweißarbeiten namhafter Hersteller wie Rothenburger und Einhell.

Löten & Schweißen

Akku- & Elektromaschinen

Professionelle Akku- und Elektromaschinen von bauSpezi TestOrt
Sie erleichtern die Arbeit und sind in nahezu jedem Haushalt zu finden: Akku- und Elektromaschinen. Das wohl bekannteste Produkt stellt dabei der Akku-Schrauber dar, der in vielen Situationen schnelle Hilfe bietet – ob beim Aufbau eines Schranks oder bei der Sanierung eines Hauses. Ebenso populär und häufig genutzt ist die Bohrmaschine. Ob elektrische Schleifmaschine oder nützliche Dekupiersäge – professionelle Akku- und Elektrowerkzeuge erfreuen sich heutzutage größter Beliebtheit bei Heimwerkern. Und das zu Recht, denn sie sparen Kraft, minimieren die Arbeitszeit und sind aus dem modernen Handwerk nicht mehr wegzudenken. Entdecken Sie die große Vielfalt verschiedenster Akku- und Elektromaschinen bei bauSpezi und erleichtern Sie sich die Arbeit mit Produkten namhafter Hersteller wie Einhell, Bosch, Makita, Ryobi und Dewalt.

Damit die Arbeit schnell von der Hand geht
Auch beim Kauf von Elektrowerkzeugen gibt es große Unterschiede. So hält unser Sortiment sowohl leitungsgebundene, also mit dem Stromnetz verbundene, Produkte bereit und andererseits akkubetriebene Modelle. Diese eignen sich besonders für Heimwerker, die nicht nur in ihrer Werkstatt arbeiten, sondern rund ums Haus aktiv sind. Von Bandsägen und Multifunktionswerkzeugen über Drehschlagschrauber und Tischkreissägen bis hin zum Akku-Tacker – bei bauSpezi finden Sie eine große Auswahl professioneller Akku- und Elektrowerkzeuge für den Heimgebrauch. Sie möchten die Möbel für Ihren neuen Einbauschrank selber bauen und benötigen eine hochwertige Säge für feine Schnitte? Oder die Stromleitungen im Eigenheim selbst verlegen und entsprechende Schlitze ins Mauerwerk einfügen? Dann kommen Sie zu bauSpezi in TestOrtund erleichtern Sie sich die Arbeit mit unseren robusten Akku- und Elektromaschinen.

Akku- und Elektrowerkzeuge für jedes Projekt
Ob Renovierung, Neubau oder Sanierung – unsere hochwertigen Akku- und Elektrowerkzeuge sollten bei keinem Ihrer Projekte fehlen. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und finden Sie genau die Maschine, die Sie für Ihre Arbeiten benötigen. Denn mit unserem Sortiment geht Ihnen die Arbeit schneller und einfacher von der Hand. Dabei lassen sich mit einigen unserer Elektromaschinen verschiedene Arbeiten erledigen, sodass nicht für jeden Schritt ein neues Werkzeug herhalten muss. So können Sie mit unseren zuverlässigen Multifunktionswerkzeugen beispielsweise sowohl sägen als auch schleifen und schneiden – erleichtern Sie sich die Arbeit mit den erstklassigen Akku- und Elektrowerkzeugen von bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

Akkubohrmaschine

Handwerkzeuge

Für gelungene Heimwerkerprojekte – Handwerkzeuge von bauSpezi TestOrt
Es gibt Dinge, die sollten in keinem Haushalt fehlen – so auch professionelles Handwerkzeug, mit dem sich Lampen montieren oder Bilder aufhängen lassen. Wer zudem gerne am eigenen Heim arbeitet, sollte auf die bewährte Qualität von bauSpezi setzen. Bei uns finden Sie eine große Auswahl zuverlässiger Handwerkzeuge in den verschiedensten Ausführungen – vom Hammer über Zangen bis hin zu Äxten und Schraubenziehern. Unsere Handwerkzeuge sind damit die ideale Basis für jede handwerkliche Ausstattung und sollten in keinem Werkzeugkoffer fehlen. Denn ohne verlässliches Werkzeug ist die Arbeit an Garten oder Haus schlicht nicht möglich. Ob Tischlerarbeiten, Elektroinstallation oder Renovierung – bei uns finden Sie garantiert das passende Handwerkzeug für Ihre Heimwerkerprojekte.

Hochwertige Handwerkzeuge für jeden Bereich
Sie benötigen zuverlässige Messwerkzeuge für den Bau Ihres Eigenheims? Oder einen hochwertigen Schraubendreher, mit dem sich kleinere Arbeiten rund um Haus und Garten schnell und problemlos erledigen lassen? Dann kommen Sie zum bauSpezi Baumarkt in TestOrt und lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern zu unserem vollumfänglichen Handwerkzeug-Sortiment beraten. Von Feilen über Handhobel bis hin zur Säge – neben einer hervorragenden Qualität steht Sicherheit bei uns an oberster Stelle. Daher achten wir bei der Auswahl unserer Produkte stets darauf, dass alle Handwerkzeuge gut in der Hand liegen und nicht verrutschen. Mit unserem erstklassigen Sortiment wird das Planen, Messen, Prüfen und Umsetzen Ihrer Projekte leicht gemacht.

Handwerkzeuge namhafter Hersteller bei bauSpezi TestOrt kaufen
Vom Beitel über Teppichmesser bis hin zum Meißel – bei der Auswahl passender Handwerkzeuge sind Ihnen bei bauSpezi nahezu keine Grenzen gesetzt. Denn neben den klassischen Produkten wie Schraubendreher und Zangen in verschiedenen Größen halten wir auch spezielle Werkzeuge für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche bereit. Damit Sie unsere zuverlässigen Produkte zudem nicht verlegen, können Sie bei bauSpezi gleich den passenden Werkzeugkoffer mitnehmen – so haben Sie alle nützlichen Helfer immer griffbereit an einer Stelle und können Ihre Heimwerkerprojekte professionell bearbeiten. Sie haben Fragen? Dann lassen Sie sich von unseren Experten zu all unseren Handwerkzeugen namhafter Hersteller wie Triuso und Conmetall beraten.

Handwerkzeuge

Beschläge

Hochwertige Beschläge von bauSpezi TestOrt – perfekt für Ihre Heimwerkerprojekte
Die kleinen Details machen ein Projekt erst rundum perfekt. So können Sie auch mit unseren hochwertigen Beschlägen stilvolle Akzente setzen und Ihrem Heim das gewisse Etwas verleihen. Ob klassisch-elegant, im angesagten Vintage-Look oder funktional und stabil für den Bau – die Auswahl verschiedenster Beschläge ist riesengroß und lässt jedes passionierte Heimwerkerherz höher schlagen. Sie haben Fragen zu unserem Beschläge-Sortiment? Dann wenden Sie sich gerne an unsere kompetenten Mitarbeiter und lassen Sie sich zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten beraten. Gerne stehen wir Ihnen bei der Auswahl des passenden Beschlags mit Rat und Tat zur Seite.

Beschläge für den Bau, Tore und Türen in zahlreichen Designs
Beschlag ist nicht gleich Beschlag – wie in vielen anderen Bereichen, gibt es auch hier zahlreiche Unterschiede, sodass sich für jedes Projekt etwas Passendes findet. So dienen Türbeschläge dem problemlosen Öffnen von Türen im Innen- und Außenbereich und sorgen zudem für ein optisches Highlight. Ihre Innentüren sind an den modischen Landhaus-Stil angelehnt? Dann greifen Sie doch einfach zu einem wundervollen Beschlag mit zarten Rundungen und erstklassigem Vintage-Charme. Für weniger genutzte Bereiche wie Kellerräume hält bauSpezi TestOrt zudem günstigere Varianten in verschiedenen Designs bereit. Doch auch auf der Baustelle finden spezielle Beschläge oftmals Verwendung. So lassen sich beispielsweise mit Pfostenlaschen in U-Form Geländerpfosten sicher mit der Treppe verbinden, um für optimalen Schutz zu sorgen.

Für jedes Projekt den passenden Beschlag finden
Sie wissen nicht, welcher Beschlag für Ihr Scheunentor im Außenbereich genutzt werden kann? Oder haben Sie eine Frage zu den verschiedenen Türbeschlägen unseres Sortiments? Dann lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten. Denn ob Baubeschlag, Türbeschlag oder Torbeschlag – bei uns in TestOrt finden Sie für jedes Projekt das passende Produkt in mehreren Preisklassen. Dabei können Sie nicht nur zwischen Beschlägen namhafter Hersteller wie LIEFERANT für unterschiedliche Einsatzbereiche wählen, sondern zudem stets auch das Design frei nach Ihren Vorstellungen aussuchen.

Beschlag

Schrauben & Dübel

Die passenden Schrauben und Dübel für all Ihre Heimwerkerprojekte
Ob Renovierung, Sanierung oder Neubau – Schrauben sind das ideale Befestigungsmittel für jeden, der zwei Elemente dauerhaft miteinander verbinden möchte. Kein Wunder, dass sie in nahezu jedem Heimwerkerprojekt Verwendung finden und stets in ausreichender Stückzahl vorhanden sein sollten. Klassischerweise besteht eine Schraube dabei aus einem Bolzen oder Stift, einem Gewinde und einem Kopf. In Kombination mit einem passenden Dübel, in dem sich das Gegengewinde befindet, erzielt die Schraube so einen festen Halt und lässt sich nur durch entsprechendes Werkzeug wieder entfernen. Dabei ist Schraube nicht gleich Schraube – je nach Größe, Material oder Form eignen sie sich optimal für die verschiedensten Heimwerkerprojekte und sind stets für ihren jeweiligen Einsatzbereich optimiert.

Entdecken Sie die große Schraubenvielfalt bei bauSpezi TestOrt
Bei der Auswahl passender Schrauben sind Ihnen bei bauSpezi nahezu keine Grenzen gesetzt – das Angebot verschiedenster Größen, Gewinde und Materialien ist schlicht riesig und kann das ungeübte Auge leicht verschrecken. Ob Universalschraube, Möbelschraube, Schraube für Holz, Metall oder auch Beton – bei uns erwartet Sie eine große Vielfalt unterschiedlichster Modelle. Dabei können Sie stets zwischen verschiedenen Größen und Längen wählen, um genau die Schraube zu erhalten, die zu Ihrem Projekt passt. So benötigt man zur Verbindung zweier dünner Holzlatten eine etwas kürzere Schraube, während man bei der Befestigung von dicken Kanthölzern auf längere Modelle zurückgreifen sollte. Ebenso können Sie bei uns Schrauben mit verschiedenen Antriebsformen wie Schlitz, Kreuzschlitz oder Innen- und Außensechskant finden. Dabei gilt stets: Je mehr Antriebsfläche vorhanden ist, desto mehr Halt findet das Werkzeug und desto besser ist die Kraftübertragung – außerdem wird mit dem passenden Werkzeug die Beschädigung des Schraubenkopfes verhindert.

Schrauben, Dübel und das passende Werkzeug – für gelungene Projekte
Von Maschinenschrauben über Flügelschrauben bis hin zur Universalschraube – wer auf der Suche nach Schrauben für das nächste Heimwerkerprojekt ist, wird bei bauSpezi garantiert fündig. Doch nicht nur die Schraube, sondern auch der Dübel sollte in keiner Sammlung fehlen. Auch wenn sie noch so klein sein können, erleichtern sie die Arbeit enorm und machen es möglich, dass selbst schwere Gegenstände an der Wand befestigt werden können. Ob Standarddübel, Schwerlastdübel, Hohlraumdübel oder besondere Dübelart – bauSpezi TestOrt hält für jedes Projekt das passende Zubehör bereit. Lassen Sie sich von unserem vielfältigen Sortiment an Schrauben und Dübeln namhafter Hersteller wie z.B. LIEFERANT überzeugen und bei Bedarf von unseren kompetenten Experten beraten – für gelungene Heimwerkerprojekte.

Schrauben & Dübel

Einbruchschutz

Sicherheit und Einbruchschutz für Ihre vier Wände
Sich im eigenen Zuhause sicher zu fühlen, ist für viele ein wichtiges Thema. Zu Recht, denn bereits mit einem kleinen Aufwand lassen sich Fenster, Türen und andere Einbruchsquellen zuverlässig gegen ungebetene Gäste sichern. Daher umfasst das bauSpezi Sicherheits- und Einbruchschutz-Sortiment eine Vielzahl unterschiedlichster Produkte, mit denen Sie Ihr Hab und Gut schützen können. Denn handelsübliche Fenster stellen für die meisten Einbrecher nicht einmal im geschlossenen Zustand ein Hindernis dar. Mithilfe eines sicheren Schlosses lassen sie sich jedoch mit wenig Aufwand gegen gewaltsames Öffnen sichern. Zudem lässt sich die Scharnierseite zusätzlich mit einer Scharnierseitensicherung verriegeln. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und profitieren Sie von unserem professionellen Sortiment in TestOrt, mit dem Sie Ihr Heim an den Schwachstellen gegen Diebstahl und Einbruch schützen können.

Vom Sicherheitsschloss bis zum Schutzbeschlag – sichern Sie Ihr Zuhause
Bei bauSpezi in TestOrt finden Sie eine große Auswahl verschiedenster Produkte, mit denen Sie Ihr Heim vor Einbrüchen schützen können. Besonders in der Urlaubszeit fühlen sich viele Verbrecher unbeobachtet und versuchen an den unterschiedlichsten Stellen, ins Haus zu gelangen. Achten Sie daher stets darauf, alle bekannten Schwachstellen des Hauses zu sichern. So lässt sich die Eingangstür am besten mit einem professionellen Sicherheitsschloss schützen. Zudem finden Sie bei uns auch spezielle Türzylinder mit Sicherungskarte oder moderne Funkschlösser, die die Tür nur bei Aktivierung einer Fernbedienung öffnen. Ob Schutzbeschläge, Zusatzschlösser für die Tür oder weitere Sicherungselemente für die Fenster – bei bauSpezi in TestOrt finden Sie alles, um Ihr Haus effektiv zu sichern.

Für einen optimalen Schutz – das bauSpezi Sicherheits- und Einbruchschutz-Sortiment
Sie planen eine Reise und möchten Ihr Haus auch in Ihrer Abwesenheit optimal gesichert wissen? Dann lassen Sie sich von unseren Experten beraten und schützen Sie Ihr Heim zu jedem Zeitpunkt gegen Diebstahl und Einbrecher. Von Tür- und Fenstersicherungen über Alarmanlagen bis hin zu Videoüberwachungssystemen – ersticken Sie Einbruchsversuche bereits im Keim und schaffen Sie ein rundum sicheres Zuhause für sich und Ihre Familie. Zusätzliche Sicherheit bieten Ihnen zudem weitere Maßnahmen wie Türsprechanlagen, spezielle Riegel für Eingänge sowie hochwertige Rollläden für die Fenster.

Setzen Sie beim Thema Sicherheit- und Einbruchschutz auf unser Angebot namhafter Hersteller wie LIEFERANT.

Einbruchschutz

Lampen & Leuchtmittel

Für optimale Lichtverhältnisse – Lampen und Leuchtmittel von bauSpezi TestOrt
Bei der Gestaltung der eigenen Wohnräume ist die Wahl der passenden Lampen und Leuchtmittel ein wichtiger Faktor, der nicht vernachlässigt werden sollte. Denn eine Lampe ist heutzutage weit mehr als nur eine praktische Lichtquelle – sie ist ein Dekoelement, welches den individuellen Stil eines Raumes unterstreicht und ihm das gewisse Etwas verleiht. Ob beim Kochen über dem Herd, neben dem Bett oder mit Bewegungsmelder im Flur – bauSpezi hält für jeden Bereich des Hauses die passende Lampe bereit. Wählen Sie zudem zwischen verschiedenen Leuchtmitteln, um eine wohlige Atmosphäre in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Von Energiesparlampen über Deckenleuchten bis hin zur Stehlampe – das bauSpezi Sortiment in TestOrt hält für jeden Geschmack etwas Passendes bereit.

Mehr als nur reine Lichtquelle – Lampen als Dekoelement
Rund oder eckig, groß oder klein, klassisch-elegant oder puristisch-modern – bei der Auswahl einer Lampe sind Ihnen bei bauSpezi nahezu keine Grenzen gesetzt. Kein Wunder, denn besonders in täglich genutzten Wohnräumen wie Küche, Bad oder Schlaf- und Wohnzimmer sollen sie nicht nur einwandfrei funktionieren, sondern auch unseren optischen Ansprüchen genügen und sich nahtlos ins vorherrschende Wohnkonzept eingliedern. Sie haben Ihre Küche im rustikal-modernen Landhaus-Stil eingerichtet? Dann greifen Sie doch zu einem angesagten Modell im Retro-Look mit Schirm und hübschem Blumenmuster. Oder bevorzugen Sie doch lieber einen geradlinigen Stil? Dann sind unsere puristischen Lampen in außergewöhnlichen Designs vielleicht genau das Richtige. Neben dem Aussehen sollten Sie sich zudem stets Gedanken über das passende Leuchtmittel machen – denn nicht immer ist strahlend hell die beste Variante. Besonders in Wohnräumen wie Schlaf- und Wohnzimmer eignen sich Modelle in Warmweiß und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

Lampen und Leuchtmittel für den Innen- und Außenbereich
Doch nicht nur im Innenbereich kann man mit dekorativen Lampen und den passenden Leuchtmitteln stilvolle Akzente setzen – auch im Garten oder vor der Haustür machen wetterfeste Modelle viel her. Ob mit Solarenergie oder Strom betrieben – weisen Sie Ihren Gästen mit hübschen Kugelleuchten oder bunten Lampions den Weg zum Eingangsbereich oder sorgen Sie für eine gemütliche Atmosphäre in langen Sommernächten. Starke Außenleuchten lassen sich zudem hervorragend mit Bewegungsmeldern kombinieren, um auch in der Dunkelheit den Hof hell zu erleuchten. Lassen Sie sich von unseren kompetenten Experten zu unserem vielfältigen Lampen- und Leuchtmittel-Sortiment beraten und finden Sie Modelle, die genau Ihren Wünschen entsprechen.

Setzen auch Sie bei Lampen und Leuchtmittel auf unsere hochwertigen Produkte unserer namhafter Hersteller wie LIEFERANT.

Lampen & Leuchtmittel

Elektrobedarf & Elektroinstallation

Elektrobedarf und Elektroinstallationen von bauSpezi in TestOrt
Ob Rasierer, Küchenmaschine oder Fernseher – viele Gebrauchsgegenstände des Alltags setzen Strom voraus. Damit auch im Eigenheim das Eis nicht im Gefrierschrank schmilzt, bietet bauSpezi Ihnen ein großes Sortiment an Elektrobedarf und Zubehör für eine professionelle Elektroinstallation. So können Sie selbst den Grundstein für eine reibungslose Stromversorgung in den Wohnräumen oder im Außenbereich legen. Von Steckvorrichtungen über Mantelleitungen bis hin zu Abdeckrahmen – überzeugen Sie sich von der hohen Qualität unseres Elektrobedarfs namhafter Hersteller wie Busch-Jager, Gira oder Wago. Und das Beste: Sie erhalten das gesamte Zubehör für eine erfolgreiche Elektroinstallation an einem Ort. Lassen Sie sich von unseren kompetenten Experten zu allen Möglichkeiten beraten und versorgen Sie Ihr Zuhause mit Strom.

Von Kabeln über Bewegungsmelder bis hin zu Schalterserien
Die Ansprüche an eine professionelle Elektroinstallation sind heutzutage sehr vielfältig: besonders in stark belebten Räumen wie Küche oder Wohnzimmer werden meist mehr Steckdosen benötigt, als vorhanden sind. Setzen Sie daher auf die bewährte Qualität des bauSpezi Elektrobedarfs und erweitern Sie schnell und einfach die Anzahl an Steckdosen in Ihrem Zuhause. Von robusten ISO-Schalterdosen über die eigentliche Steckdose bis hin zu Abdeckrahmen in vielfältigen Designs – bei bauSpezi finden Sie alles, was Sie für eine gelungene Elektroinstallation benötigen. Auch praktisches Zubehör wie Zeitschalter, Verdrahtungen oder Steckdosenleisten finden sich in unserem Sortiment und warten darauf, von Ihnen verarbeitet zu werden.

Bei bauSpezi in TestOrt finden Sie alles für eine professionelle Elektroinstallation
Wer auf der Suche nach dem passenden Equipment für eine erstklassige Elektroinstallation ist, wird bei bauSpezi sicherlich fündig. Stöbern Sie in Ruhe durch unsere große Auswahl an Kabeln und finden Sie das passende Zubehör für Ihr Projekt – von Telefonleitungen und Datenkabeln über Lautsprecherleitungen bis hin zu Audioinstallationen. Zudem können Sie jederzeit zwischen verschiedenen Designs der sichtbaren Teile wählen und die Elektroinstallation so perfekt an das vorherrschende Wohnkonzept anpassen. Bei Fragen um unser Elektrobedarf-Sortiment oder die Installation können Sie sich jederzeit an unser kompetentes Personal wenden und von unseren tollen Serviceleistungen profitieren.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer namhafter Hersteller wie LIEFERANT.

Elektrobedarf & Elektroinstallation

Innenausbau

Den Innenausbau individuell gestalten – mit Materialien von bauSpezi Baumarkt in TestOrt
Wer träumt nicht davon: Wohnen, wie man es wirklich will – ohne Kompromisse und Notlösungen. Wir lassen diesen Traum wahr werden. Denn bei bauSpezi finden Sie alles, was Sie für einen passgenauen und hochwertigen Innenausbau Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung benötigen. Lassen Sie sich in Ihrem Markt von unseren kompetenten Experten beraten und kaufen Sie Ihre Materialien schnell und problemlos an einem Ort – von Gipskartonplatten über das nötige Werkzeug bis hin zu den Schrauben. Ob Neubau, Umbau oder Sanierung – bauSpezi lässt Ihre Wohnträume Wirklichkeit werden und schafft ein gemütliches Wohnklima, wo vorher keines war!

Mit Trennwänden neue Räume schaffen
Einfach zu verarbeiten, setzen Trennwände stilvolle Akzente und schaffen Räume, wo vorher keine waren. Das lang ersehnte Ankleidezimmer oder zweite Kinderzimmer sind so schnell und problemlos in wenigen Stunden geschaffen und laden zum gemütlichen Verweilen ein. Mit einem charmanten Boden und passenden Fußleisten steht dem Einrichten nichts mehr im Wege. Oder verwandeln Sie den oft vergessenen Raum unterhalb Ihrer Dachflächen mit wenigen Handgriffen in praktischen Stauraum, welcher mit Regal ausgestattet und durch eine Schiebetür vom Rest des Raumes abgetrennt ist. Sprechen Sie uns einfach an – bauSpezi hilft Ihnen, Ihre ganz individuellen Heimwerkerprojekte umzusetzen.

Ob Schrank oder Regal – Möbel mit bauSpezi TestOrt selber bauen
Bauen Sie Ihre Möbel doch einfach selbst – mit den hochwertigen Materialien und Werkzeugen von bauSpezi. Ob Schrank, Regalsystem oder Wohnzimmertisch – unser Sortiment umfasst alles, was Sie für den Möbelbau benötigen. Lassen Sie sich von unseren erstklassigen Möbelbauplatten in verschiedenen Größen inspirieren und entdecken Sie unsere große Vielfalt an unterschiedlichen Konstruktionshölzern, Regalschienen sowie Möbelfüßen. Und das Beste: Bei uns finden Sie auch das passende Zubehör sowie viele weitere Baustoffe, die sich hervorragend beim Innenausbau oder dem Bau von Möbeln verwenden lassen – vom Massivholz über Kunststoff bis hin zu Elementen aus Glas. Verleihen Sie Ihrem Zuhause mit einem individuellen Innenausbau nach Ihren Wünschen das gewisse Etwas.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer namhaften Hersteller / Produkte wie z.B. LIEFERANTEN.

Innenausbau

Fliesen

Fliesen vom Bauspezialisten in TestOrt kaufen
Kaum ein Bodenbelag ist so unempfindlich und zugleich so zeitlos wie Fliesen. Dabei sind der Auswahl heutzutage kaum Grenzen gesetzt. Von klassisch-elegant in Weiß oder Grau über puristische Modelle in Schieferoptik bis hin zu farbenprächtigen Modelle, die an das bunte Treiben eines orientalischen Marktes erinnern, ist alles dabei. Auch ausgefallene Varianten wie Steinteppiche oder Schieferplatten für die Wand hält das vollumfängliche Sortiment von bauSpezi für Sie bereit. Wer seinen Wohnräumen zudem das gewisse Etwas verleihen möchte, wird bei unseren Dekorfliesen sicherlich fündig – stöbern Sie durch außergewöhnliche Formate und lassen Sie sich von unseren Experten zu allen Fragen rund um Ihre neuen Fliesen beraten.

Von Boden- und Wandfliesen bis hin zu Mosaiken
Ob in Weiß, Grau oder Terrakotta, ob mit oder ohne Muster – wer auf der Suche nach den passenden Fliesen für das Eigenheim ist, hat die Qual der Wahl. Besonders stilvoll zeigen sich großflächige Fliesen mit zarter Struktur und gedeckten Farben, die sich hervorragend zu zahlreichen Möbelstücken kombinieren lassen. Mit der passenden Sockelfliese wird der Raum perfekt. Doch Fliesen müssen nicht zwangsläufig nur auf dem Boden Verwendung finden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gefliesten Küchenspiegel, der sich problemlos abwischen und pflegen lässt? Im Badezimmer lassen sich hingegen auch farblich abgesetzte Bordüren oder Mosaikplatten hervorragend verarbeiten und verleihen dem Raum das gewisse Etwas.

Von klassisch bis modern – Fliesen in zahlreichen Mustern
Sie sind auf der Suche nach der passenden Fliese für Ihr Eigenheim? Dann stimmen Sie den hochwertigen Bodenbelag mit den restlichen Einrichtungselementen des Hauses ab. So werden romantisch-verspielte Fliesen mit zarten Blumenranken gerne in Kombination mit einer weißen Küche im angesagten Landhaus-Stil verwendet. Zu einer sehr geradlinigen Einrichtung passen hingegen große Fliesen in einem quadratischen Format. Stöbern Sie in Ruhe durch die große Auswahl der hochwertigen bauSpezi Fliesen und lassen Sie sich von unseren Experten zu allen Möglichkeiten beraten. Und das Beste: Bei uns finden Sie nicht nur die perfekte Fliese, sondern auch das passende Zubehör wie Fliesenkleber oder Kellen.

Setzen auch Sie bei Ihrer Fliesenwahl auf Produkte unserer namhaften Hersteller wie LIEFERANTEN.

Fliesen

Farben & Lacke

Farben und Lacke von bauSpezi TestOrt – für eine ganz persönliche Note

Sie haben Lust auf eine Veränderung? Dann liegen Sie mit den hochwertigen Farben und Lacken von bauSpezi Baumarkt in TestOrt genau richtig – denn mit ihnen verleihen Sie Ihrer häuslichen Umgebung im Nu einen neuen Anstrich und sorgen für eine ganz persönliche Note in Küche, Schlafzimmer und Garten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen Anstrich des Gartenhauses, um auch den Außenbereich fit für den Sommer zu machen? Oder möchten Sie Ihrem Wohnzimmer mit einem selbstklebenden Wandtattoo einen individuellen Look verleihen? Mit den vielfältigen Dispersionsfarben, Lacken und Lasuren von bauSpezi können Sie zahlreiche Oberflächen im Handumdrehen optisch aufwerten.

Bringen Sie Farbe in Ihr Leben – innen und außen

Unsere große Auswahl an verschiedensten Farben und Lacken bietet Ihnen viele Möglichkeiten, dem eigenen Heim eine persönliche Note zu verleihen. So können Sie Wohnräume mit den hochwertigen bauSpezi oder SCHÖNER WOHNEN Wandfarben schnell das gewisse Etwas verleihen. Dank ihrer hervorragenden Qualität lassen sich unsere Farben für den Innenbereich optimal streichen und überzeugen zudem durch ihre starke Deckkraft. Lassen Sie sich von den unterschiedlichsten Farbkombinationen inspirieren – sollten Sie dabei nicht die passende Farbe für Ihr Vorhaben finden, können Sie mithilfe der bauSpezi Abtönfarben ganz eigene Varianten gestalten oder sich Ihren gewünschten Farbton direkt bei uns mischen lassen. Wer nicht nur den Wohnräumen einen neuen Anstrich verpassen möchte, sollte sich unsere wetter- und UV-beständigen Farben für den Außenbereich nicht entgehen lassen. Verhelfen Sie Ihrer Terrasse mit den erstklassigen Ölen und Lasuren von BONDEX zu neuem Glanz oder setzen Sie gekonnt farbige Akzente an Rankhilfen oder Gartenhäusern.

Hochwertige Farben und Lacke als kreative Gestaltungsmöglichkeit

Do it yourself liegt voll im Trend. Ob Türen, Fenster, Wände oder Heizungen – bei bauSpezi in TestOrt finden Sie für jedes Vorhaben die passenden Farben und Lacke. Von hitzebeständigen Ausführungen für die Neugestaltung der Heizkörper bis hin zu gesundheitsverträglichen Farben für das Kinderzimmer – unsere kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gerne zu allen offenen Fragen rund um kreative Gestaltungsmöglichkeiten. Mit praktischen Lacksprays können Sie zudem zahlreichen Gegenständen wie Gartenzäune und Blumentöpfen im Nu einen neuen Look verpassen, um sie ins gestalterische Gesamtkonzept einzufügen.

Besuchen Sie uns – hier erhalten Sie neben zahlreichen Farben und Lacken auch das passende Zubehör wie Klebeband, Pinsel und Rollen. So steht einer erfolgreichen Renovierung oder Neugestaltung einzelner Elemente nichts mehr im Wege.

Setzen auch Sie bei Farben und Lacken auf unsere erstklassigen bauSpezi-Eigenmarken sowie Produkte namhafter Hersteller wie z.B. LIEFERANTEN.

Farben & Lacke

Dämmen

Mit hochwertigen Dämmstoffen Energie sparen und das Wohnklima verbessern
Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass man mit einem gut gedämmten Haus wertvolle Energie sparen und zugleich das Wohnklima nachhaltig verbessern kann. Daher bietet der bauSpezi Baumarkt in TestOrt Ihnen eine große Auswahl verschiedenster Dämmstoffe namhafter Hersteller wie LIEFERANTEN für den Innen- und den Außenbereich, welche eine fachgerechte Wärmedämmung ermöglichen. Damit Sie bei uns für jedes Vorhaben die passenden Baumaterialien finden, bieten wir Ihnen in unserem Sortiment sowohl Mineralfaser-Dämmstoffe und geschäumte Dämmstoffe als auch Vollwärmeschutz-Systeme. Ebenso finden Sie bei uns eine große Auswahl an erstklassigem Dämmstoff-Zubehör und passenden PU-Schäumen. Ob als Matte oder als Platte – unsere Mineralfaser-Dämmstoffe sind stets aus Glas- oder Steinwolle gefertigt und eignen sich hervorragend als Schallschutz in Innenräumen sowie zur Dämmung von Trennwänden, Decken oder auch Steildächern.

Der Vorteil von Wärmedämmverbund-Systemen
Wer auf der Suche nach einem hochwertigen Vollwärmeschutz-System ist, wird bei bauSpezi ebenfalls fündig. Diese Produkte werden ebenso als Wärmedämmverbund-Systeme bezeichnet und umfassen den Wärmeschutz eines Gebäudes im Außenbereich. Denn durch eine gute Dämmung der Außenfassade lässt sich der Anteil schwindender Wärme deutlich verringern. Eine geeignete Maßnahme, um den Wärmeverlust zu reduzieren, kann beispielsweise das Anbringen von Dämmplatten sein – so sparen Sie effektiv Energie ein und schonen Umwelt sowie den eigenen Geldbeutel. Doch auch kleine Maßnahmen wie das Anbringen von Dämmtapeten oder die Nutzung von Parkett- und Laminatunterlagen können schnell die gewünschte Wirkung zeigen und die Behaglichkeit der Räume steigern.

Dämmen Sie gemeinsam mit bauSpezi TestOrt Ihr Haus
Sie möchten Ihr Haus dämmen? Dann sorgen Sie gemeinsam mit bauSpezi für eine optimale Wärmedämmung Ihres Gebäudes und profitieren auch Sie von den zahlreichen Vorteilen. So lassen sich auch bisher ungenutzte Räume wie Keller oder Dachböden zu attraktiven Wohnflächen umgestalten. Je nach Art der Dämmung können Sie mit einer professionellen Dämmung ebenso Feuchtigkeitsprobleme oder gar Schimmelbefall bekämpfen und das Klima des Hauses effektiv verbessern. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und überzeugen Sie sich von unseren hochwertigen Dämmstoffen namhafter Hersteller wie LIEFERANTEN.

Dämmen

Baustoffe

Für ein gelungenes Heimwerkerprojekt – Baustoffe von bauSpezi TestOrt
Ob Rohbau, Sanierung oder Renovierung – wo gebaut wird, werden hochwertige Baustoffe benötigt. Gut, wenn Ihnen dabei ein starker Partner zur Seit steht, der große Mengen der benötigen Materialien bereithält und diese bei Bedarf bis an die Baustelle liefert. Ob Putz und Mörtel, Natursteine oder Dämmstoffe – im umfassenden Sortiment von bauSpezi finden sich für jedes Projekt die passenden Profi-Baustoffe, damit das Ergebnis aussieht wie vom Fachmann. Sie benötigen Materialien, um Ihr Haus abzudichten und effektiv gegen eindringendes Wasser zu schützen? Oder Mauersteine, um die Basis für den lang ersehnten Wintergarten zu gestalten? Sprechen Sie uns einfach an – unsere Experten beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um die bauSpezi Baustoffe in TestOrt und stehen Ihnen während der gesamten Bauphase mit Rat und Tat zur Seite.

Von Holz über Natursteine bis hin zu Dachschindeln
Ob im Garten oder in den Wohnräumen – setzen auch Sie bei all Ihren Bauvorhaben auf das große Know-how und die erstklassigen Baustoffe namhafter Hersteller wie Ytong, Pattex oder Knauf. Sie benötigen Rigipsplatten für den individuellen Innenausbau? Oder sind Sie auf der Suche nach den passenden Holzdielen für die Gestaltung der sommerlichen Terrasse? Dann kommen Sie zu bauSpezi – hier erwartet Sie neben hochwertigen Baustoffen zudem ein toller Service, der sich um all Ihre Anliegen kümmert. Denn für viele Einsatzbereiche gibt es spezielle Materialien sowie Werkzeuge, die die Arbeit deutlich vereinfachen und das Ergebnis schlicht perfekt werden lassen. Ob Holz für den Bau eines Gartenhauses, Natursteine für die Neugestaltung des Außenbereichs oder Dämmstoffe für eine wohlige Wärme – setzen Sie beim Bau auf die bewährte Qualität von bauSpezi.

Für jedes Projekt die passenden Baustoffe
Für den Gartenbau, die Abdichtung oder den Trockenausbau – mit den passenden Baustoffen gelingt garantiert jedes Heimwerkerprojekt. Von Bitumen und Silikonen über Fliesen und Mineralwolle bis hin zu Ziegeln, Trockenschüttungen und Pflastersteinen – unser erstklassiges Sortiment an Baustoffen lässt keine Wünsche offen und hält für jeden Bauherrn die passenden Produkte bereit. Auf Wunsch schneiden wir Ihnen eine Vielzahl an Materialien auf Maß zu und sorgen so für einen vereinfachten Bauablauf ohne Komplikationen. Gerne beraten wir Sie umfassend zu all unseren Baustoffen und informieren Sie über unsere nützlichen Services.

Baustoffe

Bauchemie

Hochwertige Bauchemie für gelungene Heimwerkerprojekte
Ohne Chemie geht’s auch auf dem Bau nicht – daher hält bauSpezi eine große Auswahl passender Bauchemie-Produkte für jedes Projekt bereit. Sie benötigen eine schnelltrocknende Spachtelmasse, mit der sich kleine Dellen und Risse an der Wand überdecken lassen? Oder haben Sie einen eng getakteten Zeitplan und benötigen eine Estrichmasse, die innerhalb kürzester Zeit begehbar ist? Dann lassen Sie sich von unseren Experten umfassend zu all unseren bauchemischen Produkten beraten – bei bauSpezi in TestOrt finden Sie garantiert das Passende für Ihr Heimwerkerprojekt.

Von Bauwerksabdichtung bis zum Estrichsystem
Ob Sanierung eines alten Hauses oder Neubau – es gibt Dinge, die müssen einfach funktionieren und dicht halten. So zum Beispiel die Bauwerksabdichtung, die das Objekt sicher vor eindringender Feuchtigkeit schützt und sorgfältig ausgeführt werden sollte. Von der klassischen Bitumendickschichtbeschichtung bis hin zur bitumenfreien Abdichtungstechnik hält das bauSpezi Bauchemie-Sortiment das passende Produkt für jedes Bauvorhaben bereit. Doch auch beim Guss der Bodenplatte können bestimmte Produkte eine vollständige Hydration des Betons beschleunigen und der Bildung von Rissen vorbeugen – so kann bereits ganz zu Beginn des Projekts mithilfe von Bauchemie die gewünschte Dauerhaftigkeit des Betons erreicht werden. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne zu all unseren Produkten.

Bauchemie bei bauSpezi Baumarkt in TestOrt kaufen
Von schnelltrocknenden Estrichsystemen über Betoninstandsetzungen bis hin zu Betontrennmitteln – bei bauSpezi finden Sie alles, was Sie für ein rundum gelungenes Heimwerkerprojekt benötigen. Sie brauchen Hilfe bei der Auswahl der benötigten Bauchemie oder wissen nicht, wie Sie eine ausgebrochene Ecke wieder reparieren sollen? Sprechen Sie einfach unsere Mitarbeiter an – die bauSpezi Experten in TestOrt beraten Sie gerne rund um unser Bauchemie-Sortiment und stehen Ihnen während der gesamten Bauphase mit Rat und Tat zur Seite.

Setzen auch Sie bei der Bauchemie auf unsere hochwertigen Produkte von LIEFERANT.

Bauchemie

Trockenbau

Beste Materialien für ein perfektes Ergebnis – vertrauen Sie beim Trockenbau auf bauSpezi in TestOrt
Decken abhängen, Trennwände ziehen und den Boden begradigen – der Begriff des Trockenbaus umfasst zahlreiche Arbeitsschritte bei der Sanierung oder dem Neubau eines Hauses. Und damit dieser rundum perfekt wird und eine ideale Basis für die weiteren Arbeiten bildet, bietet bauSpezi mit erstklassigen Materialien und dem passenden Zubehör eine solide Grundlage – so steht einem erfolgreichen Heimwerkerprojekt nichts mehr im Wege. Lassen Sie sich von unserer großen Auswahl verschiedenster Trockenbau-Elemente begeistern und bei Bedarf von versierten Experten zu allen offenen Fragen beraten. Ob Rigipsplattenheber oder Akkuschrauber – das benötigte Werkzeug und weitere Materialien wie Schrauben und Nägel finden Sie ebenfalls bei uns. Gestalten Sie Ihr Zuhause nach Ihren eigenen Vorstellungen – mit den erstklassigen Trockenbau-Materialien von bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

Von Profilen über Gipskartonplatten bis hin zum passenden Werkzeug
Sie sanieren ein altes Bauernhaus und benötigen eine große Anzahl an Rigipsplatten, um die Raumaufteilung genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen? Oder soll der lang ersehnte Traum vom begehbaren Kleiderschrank endlich wahr und ein neuer Raum für Schuhe und Kleidung geschaffen werden? Dann kommen Sie zu uns in den Markt und kaufen Sie alle benötigten Materialien direkt an einem Ort – von den UW- oder CD-Profilen über die Gipskartonplatten bis hin zu sicheren Arbeitshandschuhen. Für den Trockenbau in Feuchträumen wie dem Badezimmer sollte man zudem stets darauf achten, spezielle Baustoffe wie imprägnierte Platten zu verwenden, um lange Freude am Selbstgebauten zu haben.

Ob Neubau oder Sanierung – der Trockenbau ist die Grundlage für alle weiteren Arbeiten
Es ist kein Geheimnis, dass der Trockenbau eines Hauses die Grundlage für alle weiteren anstehenden Arbeiten wie Streichen, Tapezieren oder Boden verlegen bildet. Daher sollte dieser stets fachgerecht und mit hochwertigen Materialien erfolgen, damit die Arbeiten lange Zeit halten und nicht nach einigen Jahren erneuert werden müssen. bauSpezi in TestOrt ist Ihr zuverlässiger Partner rund um alle Arbeiten des Trockenbaus und hält im Sortiment auch spezielle Materialien wie Schleifscheiben zum glatten Entfernen von Spachtelmasse oder Kreuzverbinder für Profile bereit. Setzen auch Sie bei all Ihren Trockenbau-Arbeiten auf unsere erstklassigen Produkte namhafter Hersteller / Produkte wie Rigips oder Knauf.

Trockenbau

Tapeten

Von klassisch elegant bis ganz modern – Tapeten von bauSpezi Baumarkt in TestOrt
Sie sind in allen Farben erhältlich und verleihen jedem Raum das gewisse Etwas – Tapeten sind aus einer modernen Wandgestaltung nicht mehr wegzudenken. Dank ihrer großen Beliebtheit sind sie heutzutage in den verschiedensten Ausführungen erhältlich, um sich harmonisch in jedes Wohnkonzept einzufügen. Sie mögen es puristisch modern und bevorzugen gerade Linien und klare Farbschemata? Dann greifen Sie doch zu einer schlichten Tapete in angesagtem Grau, zu der Sie problemlos viele Farben kombinieren können. Oder möchten Sie Ihren Wänden einen romantisch-nostalgischen Touch verleihen? Dann sind unsere exklusiven Tapeten mit verspielten Blumenmustern oder zartem Retro-Design vielleicht genau das Richtige. Lassen Sie sich von den unzähligen Stilen unserer Tapetenabteilung inspirieren und finden Sie bei bauSpezi die passende Wandgestaltung für Ihr Zuhause.

Verleihen Sie Ihren Räumen mit Tapeten das gewisse Etwas
Die Gestaltung von Decken und Wänden beeinflusst die Wirkung eines Raumes maßgeblich und sollte daher stets gut durchdacht sein. Mit den dekorativen Tapeten von bauSpezi TestOrt schaffen Sie im Nu eine wohnliche und gemütliche Atmosphäre. Damit sich die Wirkung der Wandgestaltung voll entfalten kann, sollten beim Tapetenkauf einige Dinge beachtet werden. So entfalten Tapeten mit großen Mustern oder einer auffälligen Struktur ihr Flair am besten in großen Räumen mit einer entsprechenden Deckenhöhe. Tapeten mit kleinen Mustern wie Blumenranken oder zarten Pünktchen können hingegen in nahezu jedem Raum Verwendung finden und je nach Geschmack auch mit einer passenden Bordüre kombiniert werden. Ob Raufaser-, Vlies- oder Papiertapete – lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten. Gerne informieren wir Sie auch rund um das Tapezieren, die verschiedenen Kleisterarten sowie die benötigten Werkzeuge.

Für jeden Geschmack die passende Tapete
So unterschiedlich unsere Kunden, so verschieden ist auch unsere Auswahl an Tapeten. Und doch haben sie alle eins gemeinsam: Sie lassen sich hervorragend verarbeiten und ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. Ob modern mit angesagtem Metallic-Effekt, klassisch-elegant mit zarter Prägung oder romantisch-verspielt mit Blumenmuster – bei bauSpezi findet sich für jeden Geschmack die passende Tapete. Sollten Sie im Markt einmal nicht das finden, wonach Sie suchen, bieten wir zudem eine Vielzahl an Tapetenbüchern, die Sie bei Bedarf auch mit nach Hause nehmen können. Und das Beste: Den Kleister sowie das benötigte Werkzeug finden Sie bei Bedarf ebenfalls bei uns – so steht einer erfolgreichen Renovierung und einer gemütlichen Wohnatmosphäre nichts mehr im Wege.

Setzen auch Sie bei Ihrer Tapetenwahl auf Produkte aus unserem Erfurt-Sortiment.

Tapete

Rolläden & Torantrieb

Rollläden und Torantriebe für mehr Sicherheit und Komfort
Ein automatisches Rollladensystem bedeutet nicht nur mehr Komfort und eine einfache Bedienung, sondern auch mehr Sicherheit und die Einsparung von Energie durch eine verbesserte Dämmung. Zudem wirkt die programmierbare Abwesenheitssimulation auf viele potenzielle Einbrecher abschreckend. Denn mithilfe sensibler Dämmerungssensoren sowie der nützlichen Zufallsautomatik steuert das elektrische System Ihre Rollladen, sodass der Eindruck entsteht, Sie wären zu Hause – selbst, wenn Sie eigentlich im Urlaub entspannen. Ob Rollladensysteme, Vorbaurollladen, Rollladenpanzer oder praktischer Garagentorantrieb – lassen Sie sich von unseren kompetenten Experten beraten und finden Sie ein System, das genau Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Rohrmotor oder elektrischer Gurtwickler?
Sie denken über die Anschaffung eines neuen Rollladensystems nach oder sind für Ihren Neubau auf der Suche nach dem passenden Modell? Dann stehen Ihnen bei bauSpezi stets zwei verschiedene Systeme zur Auswahl: Rollladen mit Rohrmotor oder mit elektrischem Gurtwickler. Der leistungsstarke, leise und verschleißarme Rohrmotor ist dabei zwar etwas aufwändiger in der Installation, da er direkt in die Rollladenwelle eingesetzt wird, doch dadurch wirkt die Kraftübertragung direkt an der Stelle, an der sie benötigt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kommunikation zwischen Steuerung und Motor über Kabel, Funk oder ein Bus-System erfolgt. Der elektrische Gurtwickler ist hingegen deutlich einfacher einzubauen und eignet sich besonders für eine schnelle Nachrüstung in alten Häusern. Er kann entweder in einem bereits vorhandenen Gurtwickler-Kasten integriert oder direkt auf die Wand geschraubt werden und erhält seine Stromzufuhr über den Anschluss an die Steckdose.

Garagentore automatisch steuern – mit Garagentorsystemen von bauSpezi Baumarkt TestOrt
Auch Garagentore lassen sich automatisch steuern, um den Komfort für die Hausbesitzer zu erhöhen. Die hochwertigen Garagentorantriebe von bauSpezi TestOrt sind dabei besonders zuverlässig und punkten durch eine leise Mechanik sowie eine lange Nutzungsdauer. Durch ihre sehr geringe Einbauhöhe von lediglich 3,5 cm können Sie auch nachträglich in Fertiggaragen eingebaut werden. Zudem weisen unsere Modelle stets eine automatische Beleuchtung, eine elektronische Hinderniserkennung sowie eine individuelle Kraft- und Endpunkteinstellung auf – für mehr Sicherheit und Komfort in den eigenen vier Wänden. Sprechen Sie uns an – gerne beraten wir Sie zu allen Fragen rund um automatische Rollladensysteme sowie Torantriebe namhafter Hersteller, wie z.B. LIEFERANTEN.

Rolladen

Putze

Für jedes Projekt den passenden Putz zur Hand
Ob Haftputzgips, Buntsteinputz oder Mineralputz – dank der unterschiedlichen Zusammensetzungen und vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten sind Putze aus dem modernen Bauwesen nicht mehr wegzudenken. Durch ihre Vielseitigkeit kommen sie bei den verschiedensten handwerklichen Arbeiten wie Bau, Sanierung oder Renovierung zum Einsatz und sorgen als Basis für einen glatten Untergrund auf Wänden. Denn nur an einer sauber verputzten Wand können in späteren Arbeitsschritten Fliesen geklebt oder Tapeten angebracht werden. Doch ein Putz ist weit mehr als nur der Untergrund für verschiedene Wandgestaltungen – so dient er beispielsweise auch als sicherer Schutz und Isolation für die jeweilige Oberfläche. Ein Innenputz hat somit maßgeblichen Anteil an der Regulierung des Raumklimas und übernimmt die Aufgabe, überschüssige Feuchtigkeit aus den Wohnräumen zu ziehen. Der Außenputz schützt zudem die Fassade vor eindringender Feuchtigkeit und setzt zugleich stilistische Akzente.

Welche Putze gibt es?
Doch Putz ist nicht gleich Putz – auch im bauSpezi Sortiment finden sich je nach Anwendungsbereich viele verschiedene Putze. Die einfachste Variante, eine Wand zu verputzen, stellt der Dispersionsputz dar – er ist im Eimer erhältlich und muss vor dem Gebrauch nicht erst aufwendig angerührt werden. Je nach Projekt empfiehlt es sich jedoch auch, auf einen spezielleren Putz zurückzugreifen. So soll ein Entfeuchtungsputz beispielsweise dem Mauerwerk permanent Feuchtigkeit entziehen und eignet sich somit hervorragend zur Schimmelprävention beziehungsweise -bekämpfung. Wer vor allem auf die Optik achtet, sollte ein besonderes Augenmerk auf unsere Dekorputze für den Innenbereich sowie unsere exklusiven Edelputze werfen, die sich durch ihre mineralische Zusammensetzung zudem äußerst positiv auf das Raumklima auswirken und optisch viel hermachen.

Ob rau oder glatt – verschiedene Putze für unterschiedliche Optiken
Ob Innen- oder Außenbereich – mit speziellen Verputzungstechniken sowie verschiedenen Körnungen können Sie jederzeit attraktive Strukturen in den jeweiligen Putz einarbeiten und diesem so eine ganz eigene Optik verleihen. Je nach eigenem Geschmack können Sie das Produkt zum Beispiel als Reibeputz, Streichputz oder auch als Kellenwurfputz verarbeiten. Auch ein Spritzputz kann problemlos an der jeweiligen Oberfläche angebracht werden – hierfür ist jedoch ein spezielles Gerät von Nöten, mit dem der Putz zunächst aufgesprenkelt und später mit einer Kelle glattgezogen wird. Gerne beraten Sie unsere kompetenten Mitarbeiter zu unserem vielfältigen Putz-Sortiment in TestOrt und helfen Ihnen dabei, das passende Produkt für Ihr Vorhaben zu finden.

Nutzen Sie unsere Auswahl an Putzen namhafter Hersteller wie LIEFERANTEN.

Putze

Malerwerkzeug

Malerwerkzeug in großer Auswahl – für eine gelungene Renovierung

Eine individuelle Wandgestaltung bringt Farbe in unser Leben und verleiht Wohnräumen eine gemütliche Atmosphäre. Damit alle Arbeiten rund um Farbe, Tapete und Co. problemlos funktionieren, bietet bauSpezi eine große Auswahl an Malerwerkzeugen. Ganz gleich, ob nur eine Umgestaltung einzelner Räume oder gleich die Renovierung des ganzen Hauses ansteht – für eine ideale Umsetzung ist das passende Malerwerkzeug unverzichtbar. Und auch bei kleineren Ausbesserungsarbeiten zwischendurch sollten Sie stets auf funktionstüchtige Pinsel, Rollen oder Spachtel zurückgreifen können. Ob zum Streichen, Tapezieren oder Lackieren – das bauSpezi Baumarkt Sortiment in TestOrt hält für alle Heimwerkerprojekte die passenden Produkte bereit.

Von Pinseln und Malerrollen – für jedes Projekt das passende Malerwerkzeug
Sie sind dabei, in eine neue Wohnung zu ziehen und wollen den einzelnen Räumen mit Farben und Tapeten das gewisse Etwas verleihen? Oder benötigt die Holzterrasse mal wieder einen neuen Anstrich, um auch im nächsten Jahr in voller Pracht zu erstrahlen? Ob in den eigenen vier Wänden oder im Außenbereich – das bauSpezi Sortiment hält für jedes Projekt das passende Malerwerkzeug bereit. Neben den klassischen Produkten wie Farbrollen, Pinseln oder Band zum Abkleben finden Sie bei uns auch weitere Artikel wie praktische Sprühgeräte, Verlängerungsstangen für den Deckenanstrich oder innovative Kreativwerkzeuge und Schablonen, die jeder Wand eine ganz persönliche Note verleihen. Bringen Sie Farbe in Ihr Leben und nutzen Sie das professionelle Malerwerkzeug von bauSpezi zur Verwirklichung Ihrer Wohnträume.

Alles für gelungene Malerarbeiten in den eigenen vier Wänden
Ob klein oder groß – Malerwerkzeug gibt es in den verschiedensten Ausführungen. So findet sich für jedes Projekt stets das Passende. Sie müssen eine Unterputzdose sorgfältig eingipsen? Dann darf ein praktischer Spachtel in der passenden Größe nicht fehlen. Oder möchten Sie Ihren Wänden mit einer individuellen Fototapete Leben einhauchen? In diesem Fall sollten Sie natürlich ein passendes Messer bereithalten, mit dem Sie die einzelnen Bahnen problemlos schneiden können. Setzen auch Sie auf die bewährte Qualität des bauSpezi Malerwerkzeugs und schaffen Sie mithilfe von Farben, Tapeten und Lacken eine wundervolle Wohlfühlatmosphäre in Ihren Wohnräumen.

Setzen Sie bei Ihren Malerwerkzeugen auf unsere erstklassigen LIEFERANT-Produkte.

Malerwerkzeug

Leitern & Gerüste

Leitern und Gerüste von bauSpezi – für ein sicheres Arbeiten in luftiger Höhe
Bei Arbeiten in schwindelerregenden Höhen sollte die Sicherheit stets an erster Stelle stehen. Daher hält bauSpezi ein vielseitiges Sortiment an Leitern und Gerüsten bereit, mit denen Sie auch bei luftigen Arbeitsbedingungen stets festen Stand finden und die zu erledigenden Baumaßnahmen problemlos durchführen können. Sie benötigen eine Leiter, um die verschmutzte Dachrinne zu säubern oder die reifen Kirschen vom Baum zu pflücken, bevor die Vögel sich bedienen? Dann lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern informieren und finden Sie bei uns die passenden Leitern und Gerüste für all Ihre Vorhaben.

Sicherer Stand und verschiedene Arbeitshöhen
Je nach Projekt benötigen Sie Leitern verschiedener Höhe oder Modelle, die sich flexibel an die jeweilige Situation anpassen lassen. So genügen für kleine Arbeiten im oder am Haus zumeist einfache Allzweck-Leitern mit kleiner Arbeitsplattform, mit denen sich problemlos Lampen aufhängen oder Lampions an der Pergola befestigen lassen. Für anspruchsvollere Arbeiten wie das Anbringen einer Dachrinne oder der Bau eines Dachstuhls sollten Sie hingegen zu hochwertigen Mehrzweckleitern mit verstellbarer Höhe greifen. So können Sie diese stets ganz flexibel an das jeweilige Bauvorhaben anpassen und selbst schwerere Bauteile sicher nach oben transportieren. Neben den klassischen Leitermodellen hält unser Sortiment zudem auch ausgefallenere Varianten wie Treppenversionen, Leitern mit integriertem Korb oder Seilzugleitern für Sie bereit.

Ideal für Arbeiten am Dach – die bauSpezi Gerüste
Wer bei seinem Heimwerkerprojekt eine größere Menge an Material zum Arbeiten benötigt oder größere Flächen bearbeiten muss, sollte statt zu einer Leiter lieber zu einem sicheren Gerüst greifen. Sie möchten einige Dachschindeln Ihres Hauses austauschen? Oder der Fassade Ihres Eigenheims mit hochwertiger Farbe zu neuem Glanz verhelfen? Dann lassen Sie sich von unseren Experten zu den verschiedenen Gerüstmodellen von bauSpezi beraten und finden Sie eine Variante, die genau zu Ihrem Bauvorhaben passt. Ob mit oder ohne Rollen, mittlere oder große Höhen – bei uns finden Sie alles für ein sicheres Arbeiten in schwindelerregender Höhe.

Setzen auch Sie bei Leitern und Gerüsten auf unsere erstklassigen Produkte von LIEFERANT.

Leitern

Lasuren

Lasuren von bauSpezi TestOrt – ideal zum Schutz Ihrer hölzernen Bauteile

Ob Zaun oder Fenster – alle hölzernen Bauteile sollten stets mit Lacken, Ölen oder Lasuren behandelt werden, um sie vor Umwelteinflüssen wie Abnutzung oder Regen zu schützen. Als besonders holzschonende Variante nimmt die Lasur dabei einen ganz besonderen Stellenwert ein. Doch was genau ist eigentlich der Unterschied zu anderen Holzschutzmitteln? Eine Lasur ist eine farbtongebende aber dennoch transparente Holzbeschichtung. Da sie die natürliche Struktur und Maserung des Holzes nicht vollständig verdeckt, bleibt diese auch nach der Behandlung noch sichtbar und sorgt für einen charmant rustikalen Look. Zusätzlich zur Optik schützt die Lasur das Holz zudem vor Witterungseinflüssen und macht es so haltbarer und auch widerstandsfähiger.

 

Farbtongebend und dennoch transparent – Lasuren von bauSpezi TestOrt

Doch Lasur ist nicht gleich Lasur – generell kann man zwischen sogenannten Dünnschicht- und Dickschichtlasuren unterscheiden. Bei der Dünnschicht-Variante dringt die Lasur tief in das Holz ein und schützt es von innen heraus. Daher eignet sich diese Methode hervorragend für die Behandlung nichtmaßhaltiger Bauteile im Außenbereich wie Zäune oder auch Sichtschutzelemente. Die Dickschichtlasur findet dagegen vor allem bei der Behandlung maßhaltiger Bauteile wie beispielsweise Fenstern Verwendung. Sie bildet eine lackähnliche Schicht auf der Oberfläche und schützt das Holz so effektiv vor eindringender Feuchtigkeit. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter an – gerne beraten wir Sie umfassend zu den verschiedenen Lasurarten und empfehlen Ihnen die passende Variante für Ihr Vorhaben.

 

Holz mit Lasuren haltbarer und widerstandsfähiger machen

Ob für die hölzernen Gartenstühle auf der Terrasse oder die Bank vor der Tür, BONDEX oder XYLADECOR – mit einer Lasur schützen Sie hölzerne Bauteile vor Witterungseinflüssen und sorgen für eine lange Haltbarkeit. Es gibt jedoch ebenso Bauteile, für die sich die Behandlung mit einer Lasur nicht eignet – so zum Beispiel Fußböden. Bei Holzfußböden ist die Beanspruchung durch den täglichen Gebrauch und die Abnutzung so hoch, dass eine Lasur für den beständigen Schutz des Holzes nicht ausreicht. Sprechen Sie uns an – unsere Experten beraten Sie gerne umfassend zu unserem Lasur-Sortiment und den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Holzschutzmittels.

Setzen auch Sie bei Holzschutz-Maßnahmen auf erstklassige LIEFERANT-Produkte.

Lasuren

Kleister & Kleber

Für alle Heimwerker – Kleister und Kleber von bauSpezi TestOrt
Bei vielen Heimwerkerprojekt ist er unerlässlich: der Kleber. Sei es beim Tapezieren, beim Anbringen von Leisten oder dem Arbeiten mit Holz – mit dem passenden Kleister oder Kleber z.B. von Methylan wird jedes Vorhaben zum Erfolg. Doch nicht jedes Produkt eignet sich für jedes Vorhaben. So gibt es bereits beim Tapetenkleister eine Vielzahl unterschiedlichster Ausführungen für die verschiedenen Tapetenarten. Wer sich die Zeit des Anrührens sparen möchte, kann zudem problemlos zu einem Flüssigkleister-Konzentrat greifen. Für kleinere Reparaturarbeiten oder beim Modellbau eignet sich hingegen ein starker Sekundenkleber, um die Bauteile dauerhaft miteinander zu verbinden. Sie sind sich unsicher, welcher Kleber für welches Projekt verwendet werden soll? Dann sprechen Sie uns an – unsere kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gerne ausführlich zu unserem Kleber- und Kleister-Sortiment.

Von Montagekleber über Tapetenkleister bis hin zu Styroporkleber
Sie möchten Ihrer Decke mit schmuckvoll verzierten Stuckleisten das gewisse Etwas verleihen? Dann sollten Sie zu einem Styropor-Kleber greifen, der die Leisten und Ornamente sicher mit der Decke verbindet und problemlos überstrichen werden kann. Wer für sein Heimwerkerprojekt hingegen eine starke Klebekraft benötigt, ist mit einem Montagekleber bestens beraten. Dieser lösemittelfreie Dispersionskleber kommt beispielsweise beim Verkleben von Zierprofilen oder dem Befestigen von Wandkork zum Einsatz. Ob Teppichkleber, Tapetenkleister, Kraftkleber oder Holzleim – das bauSpezi Sortiment umfasst eine große Bandbreite unterschiedlichster Kleber sowie Kleister namhafter Hersteller und hält für jedes Projekt die passenden Produkte bereit.

Passende Kleber und Kleister für all Ihre Renovierungsprojekte
Es gibt viele Dinge, die ein passionierter Heimwerker stets auf Vorrat zu Hause haben sollte, doch eines sollte auf gar keinen Fall fehlen: der passende Kleber. Besonders ein Universalkleber leistet in vielen Fällen schnelle Hilfe und hat bereits den ein oder anderen vorm Verzweifeln bewahrt. Ob schnelle Reparatur einer Porzellantasse oder das Basteln eines hübschen Dekoelements aus Holz – für alle Klebearbeiten gilt: Die besten Resultate erzielen Sie, wenn der zu klebende Untergrund sauber, trocken und frei von Fetten ist. Besuchen Sie uns im Markt und schildern Sie uns Ihr Vorhaben – gerne beraten unsere Experten Sie zu allen Themen rund um den passenden Kleber oder Kleister und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Kleber & Kleister

Kaminhauben & Lüftungssysteme

Kaminhauben und Lüftungssysteme von bauSpezi TestOrt – für ein angenehmes Wohnklima
Die schlechte Luft in Ihrem Zuhause beeinflusst Ihr Wohnklima? Auch wenn man durch regelmäßiges Lüften die Luftqualität maßgeblich beeinflussen kann, so lassen es manchmal die räumlichen Gegebenheiten oder Witterungsbedingungen nicht zu, dass die Fenster weit geöffnet werden können. Besonders in Bädern ohne Fenster oder auch Küchen führt die hohe Luftfeuchtigkeit oftmals zu einer unangenehmen Schimmelbildung. Doch auch ein nicht fachgerecht abgedeckter Kamin kann im schlimmsten Fall schwerwiegende Schäden am Mauerwerk und der Bausubstanz nach sich ziehen. Aus diesem Grund hält bauSpezi ein großes Sortiment an Kaminhauben und Lüftungssystemen für Sie bereit – für eine verbesserte Luftqualität und ein angenehmes Raumklima in den eigenen vier Wänden.

Lüftungssysteme sorgen für frische Luft in Ihrem Zuhause
Ob innenliegendes Badezimmer, Waschküche mit Trockner oder Küche – mit einem geeigneten und clever durchdachten Lüftungssystem lässt sich die Luft über verschiedene Wege aus dem Haus heraus transportieren. Das bauSpezi Sortiment in TestOrt hält daher eine große Auswahl verschiedenster Lüftungssysteme mitsamt passendem Zubehör für Sie bereit. Für den Einsatz eines leistungsstarken Wäschetrockners benötigen Sie beispielsweise einen geeigneten Schlauch, der sich dank seiner flexiblen Machart auch an sonst schwer zugänglichen Stellen installieren lässt. Für die Montage einer Dunstabzugshaube im Küchenbereich sind hingegen hochwertige Flach- oder Rundrohrsysteme von Nöten, um die Kochdünste und Gerüche sicher nach außen zu leiten. Auch für den Einsatz im Innenbereich bieten wie eine Vielzahl unterschiedlichster Lösungen wie Lüftungsgitter in vielen Größen, die sich schnell und einfach an der Badezimmertür montieren lassen.

Kaminhauben schützen das Haus vor Feuchtigkeit
Doch nicht nur beim Kochen und Duschen entsteht Feuchtigkeit, die aus dem Haus abgeleitet werden muss – auch der auf dem Dach installierte Kamin sollte stets vor Regen und sonstigen Witterungseinflüssen geschützt sein. Mit den praktischen bauSpezi Kaminhauben können Sie die Feuchtigkeit daran hindern, ins Haus einzudringen und schwerwiegende Schäden am Mauerwerk und der Bausubstanz zu verursachen. Lassen Sie sich von unseren kompetenten Experten all Ihre Frage rund um Kaminhauben und Lüftungssysteme beantworten und sorgen Sie für eine optimale Luftqualität in Ihrem Zuhause.

Kaminhauben- und Lüftung

Badaustattung

Alles für eine gelungene Badausstattung
Sie beeinflussen maßgeblich die Optik und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre im Badezimmer: die Accessoires. Und damit Sie Ihre Badausstattung perfekt aufeinander abstimmen können, bietet bauSpezi ein großes Sortiment exklusiver Produkte – von stilsicheren Handtuchtrocknern über flauschige Teppiche bis hin zum farbenprächtigen Duschvorhang. Lassen Sie sich von unserer exklusiven Vielfalt inspirieren und schaffen Sie mit harmonisch aufeinander abgestimmten Accessoires eine Wohlfühloase der Extraklasse. Gerne beantworten unsere kompetenten Mitarbeiter all Ihre Fragen rund um die passende Badausstattung und beraten Sie zu allen Möglichkeiten.

Vom Handtuchtrockner über Spiegel bis hin zur Beleuchtung
Sie möchten in Ihrem Badezimmer einen Handtuchtrockner installieren, ohne in die neuen Fliesen bohren zu müssen? Oder sind Sie auf der Suche nach einem großflächigen Spiegel, der Ihrem Bad das gewisse Etwas verleihen soll? Dann kommen Sie zu bauSpezi. Denn in unserer großen Auswahl hochwertiger Badaccessoires findet sich für jeden Geschmack das Passende. Verleihen Sie dem Raum mit einer durchdachten Beleuchtung im Nu eine wohlige Atmosphäre und stimmen Sie Badmöbel, Toilettenpapierhalter und Duschvorhänge farblich aufeinander ab. So entsteht ein Badezimmer, in dem Sie zu jeder Tageszeit entspannt die Seele baumeln lassen und sich vollends entspannen können.

Kaufen Sie Ihre Badausstattung bei bauSpezi
Um den Stress und die Hektik des Alltags zu vergessen, ist ein gut eingerichtetes Bad eine gute Wahl. Von den Fliesen und der Badezimmerkeramik über die Armaturen und Möbel bis hin zu den Accessoires wie Seifenspender oder Zahnputzbecher – bei bauSpezi TestOrt finden Sie alles für ein gemütliches Badezimmer der Extraklasse. Dabei verleiht die Badausstattung dem Raum seine individuelle Note und sollte daher stets sorgfältig ausgewählt werden. Wer die Fliesen nicht beschädigen möchte, kann dabei auch auf Varianten zurückgreifen, die mithilfe spezieller Systeme ganz ohne Bohren an der Wand befestigt werden. Ob Spiegel, Beleuchtung oder Badezimmerteppich – richten Sie Ihr Traumbad bei bauSpezi in TestOrt ein und überzeugen auch Sie sich von der hochwertigen Qualität unserer namhaften Hersteller sowie unserem wunderbaren Service.

Badaustattung

Bad- & Küchenarmaturen

Moderne Bad- und Küchenarmaturen von bauSpezi TestOrt
Auf die kleinen Dinge kommt es an: Wer in Küche und Bad stilvolle Akzente setzen möchte, greift am besten auf die exklusiven Bad- und Küchenarmaturen von bauSpezi zurück. Denn diese werten den Raum nicht nur optisch auf, sondern überzeugen auch in ihrer Form und Funktion auf ganzer Linie. Ob ausgefallen oder schlicht, klassisch oder modern – lassen Sie sich von unseren Experten beraten und finden Sie bei bauSpezi genau die Armatur, die Bad oder Küche das gewisse Etwas verleiht. Und das Beste: bei uns finden Sie nicht nur exklusive Bad- und Küchenarmaturen, sondern auch gleich das passende Zubehör wie Siphon, Abdichtungsband oder Brauseschlauch – für ein Zuhause, in dem man sich rundum wohlfühlt.

Für Bad und Küche – Armaturen in zahlreichen Designs
Das bauSpezi Sortiment in TestOrt umfasst hochwertige Armaturen für Bad, Dusche und Küche und hält Modelle in allen erdenklichen Formen und Preisklassen für Sie bereit. So können Sie auch Ihre Bad- und Küchenarmaturen ganz harmonisch auf die restliche Einrichtung abstimmen. Sie sind auf der Suche nach einer Armatur für Ihre Küche im romantischen Landhaus-Stil? Dann greifen Sie doch zu einem passenden Modell mit wundervollem Vintage-Charakter. Oder bevorzugen Sie einen modernen und sehr geradlinigen Wohnstil? Dann fallen unsere puristischen Badezimmerarmaturen sicherlich nicht aus dem Konzept. Leben Sie Ihre Kreativität bei der Bad- und Küchengestaltung voll aus und lassen Sie sich von unserem vielfältigen Sortiment inspirieren.

Von klassisch bis puristisch – Bad- und Küchenarmaturen für jeden Geschmack
Von der Massagebrause für die Dusche über den modernen Wasserhahn für die Küche bis hin zum passenden Zubehör sowie dem zum Einbau benötigten Werkzeug – bei bauSpezi TestOrt finden Sie alles rund um Bad- und Küchenarmaturen. In der Küche erfreuen sich besonders unsere Spülbrausen großer Beliebtheit, da sich so auch große Töpfe problemlos von allen Seiten reinigen lassen. Wer zudem den Wasserverbrauch beim Duschen reduzieren möchte, kann zu unseren praktischen Durchflussmengenbegrenzern oder Luftsprudlern greifen. Ob Regendusche oder wassersparender Duschkopf, Einhandmischer oder Zweigriff-Armatur – im bauSpezi Sortiment in TestOrt findet sich für jeden Geschmack etwa Passendes.

Setzen auch Sie bei Bad- und Küchenarmaturen auf unsere qualitativen Produkte namhafter Hersteller wie LIEFERANT.

Badamaturen, Küchenamaturen

Fahrradzubehör

Praktisches Fahrradzubehör von bauSpezi TestOrt
Für eine hohe Sicherheit und perfekten Komfort auf jeder Radtour – entdecken Sie das vielfältige Sortiment an hochwertigem Fahrradzubehör von bauSpezi. So sorgen unsere praktischen Leuchten und reflektierenden Rücklichter beispielsweise für eine sichere Fahrt im Dunkeln und sind dabei binnen weniger Minuten montiert. Auch eine laute Klingel sollte an keinem Fahrrad fehlen und ist bei uns in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Wer gerne über Stock und Stein fährt, sollte zudem stets eine zuverlässige Luftpumpe zur Hand haben, damit die lange Radtour nicht plötzlich zur Wanderung wird. Mit dem hochwertigen Fahrradzubehör von bauSpezi sind Sie jederzeit optimal ausgestattet und sicher unterwegs.

Sicher und bequem auf dem Rad unterwegs
Sicherheit geht vor – diese Regel gilt auch beim Fahrrad. Damit Sie stets sicher auf dem Radweg fahren können, bieten wir Ihnen eine große Auswahl an passendem Zubehör namhafter Hersteller wie LIEFERANT. Von Scheinwerfern und Rücklichtern über Bremsen und Reifen bis hin zum Helm – stöbern Sie in Ruhe durch unser vielseitiges Sortiment und machen Sie Ihr Fahrrad fit für lange Touren. Besonders hilfreich zeigen sich dabei unsere praktischen Flicksets, mit denen sich kleine Löcher im Reifen auch unterwegs schnell schließen lassen. Zudem bieten wir Ihnen verschiedene Sattel in unterschiedlichsten Designs, damit Sie auch beim Radfahren nicht auf einen optimalen Komfort verzichten müssen.

Auch im Urlaub dabei – der optimale Fahrradtransport
Wer auch im Urlaub nicht auf sein geliebtes Rad verzichten möchte, ist mit den zuverlässigen Reise- und Transportmöglichkeiten von bauSpezi bestens beraten. So führen wir neben praktischen Ständern fürs Auto auch viele weitere Helfer wie Spann- und Zurrgurte, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Fahrrad überall hin mitzunehmen. Für Tagesfahrten und Einkäufe eignen sich zudem unsere vielfältigen Fahrrad-Gepäcktaschen, Körbe und Seitentaschen, in denen sich der Einkauf optimal verstauen lässt. Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Produkt? Sprechen Sie uns einfach an – wir helfen Ihnen gerne dabei, das passende Fahrradzubehör zu finden.

Fahrradzubehör

Autozubehör

Machen Sie Ihr Auto fit – mit dem Autozubehör von bauSpezi TestOrt
Besonders vor langen Fahrten und vor dem Urlaub sollte man sein Auto noch einmal gründlich durchchecken und eventuelle Mängel beseitigen. Denn trotz guter Pflege ist ein Auto ein Gebrauchsgegenstand, an dem immer mal wieder etwas kaputt geht oder aufgrund von Verschleiß ausgetauscht werden muss. Gut, dass bauSpezi ein umfassendes Sortiment an hochwertigem Autozubehör für Sie bereithält, damit Sie viele dieser Aufgaben selbst erledigen können. Das Öl ist leer? Dann besorgen Sie im Markt eine neue Flasche und sorgen Sie dafür, dass Ihr Auto nicht auf dem Trockenen sitzt. Oder benötigen die Sitze mal wieder eine gründliche Reinigung? Dann vertrauen Sie auf unsere professionellen Pflegemittel, mit denen Sie Ihrem PKW schnell wieder zu neuem Glanz verhelfen.

Von der Pflege bis hin zur Pannenhilfe
Damit es gar nicht erst zu einer Panne kommen kann, bieten die bauSpezi Angebote Ihnen eine Vielzahl unterschiedlichster Produkte rund um professionelles Autozubehör. So müssen Sie mit unseren praktischen Winterartikeln wie Frostschutz oder Eiskratzern auch bei kalten Temperaturen nicht auf eine angenehme Fahrt verzichten und können mit unserer Autopflege für Karosserie und Scheiben stets für eine freie Sicht sorgen. Und falls es doch mal zu einer Panne kommen sollte, können Sie sich stets auf unser Autozubehör rund um Pannenhilfe und Erste Hilfe verlassen.

Alles rund um hochwertiges Autozubehör
Überzeugen Sie sich selbst und statten Sie Ihr Auto mit dem hochwertigen Autozubehör von bauSpezi aus. Ihr Scheinwerfer bringt nicht mehr die gewünschte Leistung? Dann besorgen Sie bei uns im Markt das passende Leuchtmittel und tauschen Sie dieses einfach aus. Oder möchten Sie Ihre neuen Ledersitze mit einem schützenden Bezug umhüllen? Bei bauSpezi in TestOrt finden Sie alles, was Sie für die Wartung und Pflege Ihres PKWs benötigen. Bei Bedarf stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter stets zur Seite und beraten Sie zu all unseren Produkten.

Autopflege & Autozubehör

Bauen & Renovieren

Alles zum Bauen und Renovieren bei bauSpezi: In Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt ganz einfach alles zum Bauen und Renovieren finden. Farbe, Baustoffe, Werkzeug und Co. – alles für Ihr Projekt!

Bauen & Renovieren

Bad & Sanitär

Der Nassbereich soll mit frischen Möbeln, schicken Armaturen oder modernen Sanitäreinrichtungen aufpoliert werden? Von der Wanne bis zum Waschbecken: Bad- und Sanitärausstattung im bauSpezi Baumarkt in TestOrt kaufen.

Bad & Sanitär

Auto & Fahrrad

Alles für Auto und Fahrrad bei bauSpezi: Zubehör rund um Auto und Fahrrad finden Sie in großer Auswahl in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt.

Stöbern, finden, sparen!

Auto & Fahrrad

Top-Marken im bauSpezi

Sicherheit & Eisenwaren

Sicherheit und Eisenwaren bei bauSpezi – Alles rund um Schutz & Schraube: Ihr bauSpezi Baumarkt in TestOrt zeigt Ihnen die große Welt der Eisenwaren und der Sicherheitsvorkehrungen!

Sicherheit & Eisenwaren

Lampen & Elektro

Da geht ein Licht auf – Das Elektro- und Lampen-Sortiment bei bauSpezi in TestOrt. Stöbern Sie in unserer großen Auswahl an hochwertigen Artikeln aus dem Sortiment Elektro und Lampen.

Lampen & Elektro

Haushalt

Reinigen, pflegen und dekorieren mit dem bauSpezi Sortiment. Ihr bauSpezi Baumarkt in TestOrt im schönen Landkreis TestLandkreis bietet Produktvielfalt rund um den Haushalt: Alles da, vom Reinigungsgerät bis zur Gardine.

Haushalts-Sortiment im Baumarkt

Garten & Freizeit

Zum Anbau von Nutz- oder Zierpflanzen, Graben, Hacken, Säen, Jäten, Bauen oder zum Genießen, Entspannen, Feiern und Grillen: Wir bieten Ihnen in unserem großen Garten und Freizeit Sortiment in Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt alles an, was das Leben draußen schöner macht!

Gartensortiment im Baumarkt

Pop Up

Holz-Schutzlasur 2in1

● 4 L
● Lasur und Grundierung
● für alle Hölzer im Außenbereich
● lösemittelhaltig
● UV- und äußerst wetterbeständig
● verschiedene Farbtöne

Holz-Schutzlasur

Stangenbrause-Set zum Kleben

● verchromt
● 3 Strahlarten
● Antikalk-Noppen
● 1/2“ Standard-Brauseschlauchanschluss
● 160 cm Metall-Brauseschlauch
● Metall-Brausestange ca. 70 cm
● höhenverstellbare Wandhalterung
● inkl. Wasserspardichtung und Klebe-Set
● auch für die Montage geeignet

Stangenbrause-Set zum Kleben

Solarspieß Special Line Ufo LED

● 15 x 55 cm (ø x H)
● warmweiß
● IP44
● Echtklarglas

Paulmann Solarspieß Special Line Ufo LED

Mehrzweckboxen-Set 3-tlg

● abschließbar
● silber oder schwarz
● Box groß 730 x 380 x 360 mm
● Box mittel 680 x 325 x 310 mm
● Box klein 477 x 262 x 210 mm

bauSpezi Baumarkt Angebote

Fenstersauger Aquanta Click

● mühelos streifenfreie Flächen ohne lästiges Tropfen
● 360°-Verwendung für Schräglagen und Arbeiten über Kopf
● große Tanköffnung für schnelle Entleerung
● austauschbare Gummilippe
● inkl. Li-Ionen-Akku für ca. 85 m² Fensterfläche
● kombinierbar mit allen Click-System-Stielen für die Reinigung hoher Fenster
● Wintergärten oder Dachfenster

Fenstersauger Aquanta

Schütte Atlanta Waschtischarmatur

● verchromt
● keramische Dichtungsscheiben
● Eco-Click-Funktion und Verbrühschutz
● auswechselbare 40 mm Kartusche
● inkl. 1 1/4“- Kunststoff-Exzentergarnitur

Atlanta Waschtischarmatur

Einhell Trockenbauschleifer TE-DW 18/225 Li-Solo

● 18 V
● ø 225 mm
● integrierte Staubabsaugung
● flexibel drehbarer Bürstensatz für einen sauberen Arbeitsbereich
● inkl. 6x Schleifpapier
● 1x Gitterleinen und Transportkoffer
● (ohne Akku und Ladegerät)

Trockenbauschleifer TE-DW 18/225 Li-Solo

Pressmaschine

4 Stunden = 38,40 €
Tag = 48,00 €
Wochenende = 72,00 €
Woche = 120,00 €
Kaution = 175,00 €

Pressmaschine

Dauer-Lagerartikel

Sortiment

Sortiment

Service

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Der bauSpezi Baumarkt in TestOrt versorgt Sie nicht nur mit Baumaterialen, Werkzeugen und Elektrogeräten. Wir stehen Ihnen auch mit einer professionellen Fachberatung und vielen weiteren Dienstleistungen gerne zur Seite. Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Kundenservices.

Unser Baumarkt Kundenservice

Ratgeber

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter von Ihrem bauSpezi Baumarkt in TestOrt und verpassen Sie außerdem nie wieder aktuelle Angebote, Aktionen und wertvolle Tipps und Tricks für Ihr Projekt.

Ihr Vorteile im Überblick:

  • Werbeprospekt zum durchblättern
  • Veranstaltungen
  • Produktneuheiten
  • Aktionsangebote im Markt
  • Interessante Ratgeber
  • Gewinnspiele
  • Gutscheine & Coupons
  • Informationen über unsere Services
  • Allgemeine Informationen rund um unser Unternehmen

 


Damit wir Ihnen den Newsletter übersenden dürfen, benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung, die Sie durch Kenntnisnahme der nachstehenden Belehrung und das Ankreuzen der „Checkbox“ dokumentieren können:

 

 

Herr

Frau

 


 


 


 

Damit wir Ihnen genau das zuschicken, was Sie auch wirklich interessiert, würden wir uns freuen, wenn Sie uns Ihre Interessen mitteilen

 

Auto und Freizeit

Bad und Sanitär

Bauen und Renovieren

Elektro und Lampen

Garten und Freizeit

Haushalt

Maschinen und Werkzeug

Sicherheit und Eisenwaren

 

Hiermit willige ich ein, dass mich Baufachmarkt Ruppert GmbH, Neustadt 45, 34286 Spangenberg, info@bauspezispangenberg.de per E-Mail kontaktieren darf, um mir Angebote im Zusammenhang mit ihrer/seiner Waren und Dienstleitungen zu unterbreiten und mich über Neuigkeiten ihres Unternehmens, ihrer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info@bauspezispangenberg.de widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Newsletter

Impressum

Verantwortlich gemäß § 5 Telemediengesetz:

TestFirma
TestStrass
TestPLZ TestOrt

Vertr.d.d. Geschäftsführer: TestGF
Handelsregistereintrag: AG ,
USt ID:

Telefon: 0231-675080 (Kosten zum Festnetztarif)
Fax:
E-Mail: info@test.de

Inhaltlich verantwortlich gem. § 18 Abs. 2 MStV:
TestGF, TestFirma, TestStrass, TestPLZ TestOrt


Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die Plattform unter dem folgenden Link erreichen: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.


Ersteller der Website
NBB Bau- und Heimwerkermärkte GmbH


Gestaltung & technische Umsetzung
mb moderne betriebssysteme ag


Bildnachweis
iStockphoto, adpic.de, ClipDealer, NBB Bau- und Heimwerkermärkte GmbH Bildarchiv, Bildmaterial des Domaininhabers

Impressum

Kunststoffmatte für Rüttelplatte

4 Stunden = 8,40 €
Tag = 10,50 €
Wochenende = 15,75 €
Woche = 26,25 €
Kaution = 50,00 €

Kunststoffmatte für Rüttelplatte

Hammerbohrer 16mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Erdbohrer Ø150 mm für Erdbohrmaschine Benzin

4 Stunden = 8,00 €
Tag = 8,00 €
Wochenende = 8,00 €
Woche = 8,00 €
Kaution = 20,00 €

Erdbohrer

Erdbohrer Ø100 mm für Erdbohrmaschine Benzin

4 Stunden = 8,00 €
Tag = 8,00 €
Wochenende = 8,00 €
Woche = 8,00 €
Kaution = 20,00 €

Erdbohrer

Erdbohrer Ø80 mm für Erdbohrmaschine Benzin

4 Stunden = 8,00 €
Tag = 8,00 €
Wochenende = 8,00 €
Woche = 8,00 €
Kaution = 20,00 €

Erdbohrer

Hammerbohrer 14 x 460 mm SDS-plus

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 12 x 460 mm SDS-plus

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 18mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 20 mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 22 mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 25 mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 30 mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 32 mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Hammerbohrer 35 mm SDS-max

4 Stunden = 7,00 €
Tag = 7,00 €
Wochenende = 7,00 €
Woche = 7,00 €
Kaution = 15,00 €

Hammerbohrer

Erdbohrmaschine Benzin

4 Stunden = 28,85 €
Tag = 36,07 €
Wochenende = 54,10 €
Woche = 90,17 €
Kaution 150,00 €

Erdbohrmaschine leihen

Gartenfräse

4 Stunden = 50,69 €
Tag = 63,36 €
Wochenende = 95,04 €
Woche = 158,40 €
Kaution = 250,00 €

Gartenfräse

Betonschleifmaschine

4 Stunden 44,45 €
Tag 55,56€
Wochenende 138,91 €
Woche 277,82 €
Kaution 175,00 €

Betonschleifmaschine leihen

Bohr-/Stemmhammer, 6 kg

4 Stunden 24,00 €
Tag 30,00 €
Wochenende 45,0 €
Woche 75,00 €
Kaution 125,00 €

BOHR-/STEMMHAMMER, 6 KG

Bohrhammer, 3kg

4 Stunden = 14,40 €
1 Tag = 18,00 €
Wochenenden = 27,00 €
Woche = 45,00 €
Kaution = 90,00 €

Mietgeräteverleih

Alu-Insektenschutz Rollo

● 80 x 130 cm (B x H)
● weiß-anthrazit
● individuell kürzbar
● Einbautiefe 45 mm
● Schraubmontage in der Laibung
● bei Nichtgebrauch verschwindet das Rollo komplett in der Kassette

Alu-Insektenschutz Rollo

Fenstergriff mit Alarm FG300A

● individuell einstellbare Länge von 32 – 44 mm
● Alarm bis zu 110 dB
● 3D-Magnetfeldsensorik
● DIN L und DIN R verwendbar
● batteriebetrieben
● Fehlalarm durch z.B. Wind sind ausgeschlossen
● auch als Kindersicherung geeignet
● abschließbar
● für Aluminium-, Holzoder Kunststofffenster

Fenstergriff mit Alarm

Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 Li-Solo

● Schnittbreite 24 cm
● stufenlos verstellbarer zweiter Handgriff
● teleskopierbarer Führungsholm
● Motorkopf +/- 90° drehbar und 5-fach neigbar
● inkl. 20 Stück Kunststoffmesser
● (ohne Akku und Ladegerät)

Akku-Rasentrimmer

Regentonne

● 200 L
● inkl. Deckel und Ablaufhahn

Regentonne

Schmetterlingsorchidee

● Phalaenopsis
● 2 Triebe
● verschiedene Farben
● (ohne Deko)

Orchidee

Gartentrolley LOAD & GO

● schwarz
● robuster Kunststoff
● 2 Räder
● 85 L
● 790 x 570 x 715 mm (B x T x H)

Gartentrolley

Komposter Compogreen

● 700 x 700 x 800 mm (B x T x H)
● 320 L
● geringes Gewicht
● einfache Montage
● schwarz

Komposter

Gewächshaus

● 120 x 80 x 50 cm (L x B x H)
● Holz-/Stahlrahmen
● Schutzhülle PVC
● integrierte Fenster

Lichterkette

● 20 weiße LED-Lampions
● ø 7,5 cm, für innen und außen
● 9,5 m + 5 m Zuleitung
● Kabel schwarz
● warmweiß
● IP44-Außenadapter

Lichterkette

Solar-Fackel

● 12 x 61,5 cm (ø x H)
● Flacker-Effekt
● leuchtet bis zu 8 Stunden
● IP44
● inkl. Erdspieß

Solarfackel

Standventilator CoolBreeze 4000 SV-RC

● 50 W
● 40,8 x 135 x 40,8 cm (B x H x T)
● manuelle Einstellung des Kopfneigungswinkels
● 3 Geschwindigkeitsstufen
● 2 Modi Normal + Schlafmodus
● höhenverstellbar von 110 – 135 cm
● inkl. Zeitschaltuhr

Akku-Rasenmäher GE-CM 43 Li M Kit

● kraftvolle Li-Ionen-Akkus, 2x 18 V / 4,0 Ah
● Akkufüllstandsanzeige mit 3 LEDs
● Schnittbreite 43 cm
● Schnitthöhenverstellung 6-fach zentral
● Boxvolumen 63 L
● bürstenloser Elektromotor
● Mulchkit
● für Rasenflächen bis 600 m²

kostenlos dazu:

Akku 4,0 Ah PXC Twinpack
● 2x 18 V / 4,0 Ah Li-Ionen-Akkus
● 3-stufige LED-Anzeige
● geringe Selbstentladung und hohe konstante Power

Akku-Rasenmäher

Stahlrahmenpool-Set

● 360 x 100 cm (ø x H)
● rund
● grau
● Seitenwand 3-lagig beschichtet
● Gestänge aus Stahl
● korrosionsgeschützt
● inkl. Filterpumpe 300gal (1.136 L/h), 12 V
● Leiter 3-stufig
● einfacher Aufbau ohne spezielles Werkzeug

Stahlrahmenpool

Gartenpumpe JET 4000 Comfort

● 1000 W
● Fördermenge max. 4.000 L/h
● Förderhöhe max. 45 m
● Förderdruck max. 4,5 bar
● Ansaughöhe 8 m
●integrierter XXL-Filter
● Rückschlagventil
● Trockenlaufschutz
● (ohne Schläuche)

Gartenpumpe

Wisch-Set Clean Twist Disc Mop Ergo

● patentierte Schleudertechnologie
● Wischmop micro duo mit 360°- Kardan-Gelenk
● Füllvolumen 6 L
● für alle Bodenarten geeignet
● Teleskopstiel von 109 – 140 cm einstellbar
● integrierte Stilhalterung

Wisch-Set

Premium Fassadenweiss

● 10 L
● Selbstreinigung durch Abperleffekt
● extreme Wetterbeständigkeit
● hohe Deckkraft
● Silicon-Technologie

Fassadenweiss

Hochdruckreiniger K 7 Compact

● Flächenleistung bis zu 60 m²/h
● wassergekühlter Motor für Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit
● Teleskopgriff
● integrierter Wasserfilter
● inkl. 10 m PremiumFlex-Anti-Twist-Hochdruckschlauch
● Vario Power-Strahlrohr und Dreckfräser

Hochdruckreiniger

Bondex Holzlasur

● 4,8 L
● für außen
● TÜV-geprüft
● verschiedene Farbtöne

Holzlasur

Führungsschiene FKS 145

● für Handkreissägen mit einer Schnitttiefe von 4 – 7 cm
● Sägeblätter mit einem ø von 13 – 20 cm
● Gesamtlänge 145 cm für Schnitte bis 110 cm
● teilbar für Schnitte bis 55 cm und platzsparende Aufbewahrung

Führungsschiene

Polarweiss, 10 L

● 10 L
● hochergiebige Profi-Dispersionsinnenfarbe mit extremer Deckkraft
● konservierungsmittelfrei
● für ca. 80 m2

Baumarkt Angebote

Gasrillwagen Triton flex 2.0

● 123 x 57 x 121,5 cm (B x T x H)
● Grillfläche ca. 48 x 44 cm (B x T)
● 2 Edelstahl-Brenner je 3,5 kW
● PTS-System für eine gleichmäßige Hitzeverteilung
● emaillierte Feuerschale
● Grillrost aus emailliertem Gusseisen
● integrierte Piezozündung
● Temperaturanzeige im Deckel
● 4 leichtgängige aufrollen
● inkl. Schlauch und Druckminderer

bauSpezi Baumarkt Angebote

Feuerlöscher

● 1 kg
● kompakte Ausführung mit Druckhebelventil und Manometer
● für Brandklassen A, B und C, ABC-Pulver
● nachfüllbar
● nach DIN EN 3 – 7
● Anwendungstemperaturbereich – 30 °C bis + 60 °C
● 2 Löscheinheiten
● inkl. Kfz-Halter

bauSpezi Baumarkt Angebote

LED-Leuchtstangen-Set

● 94 cm
● warmweiß
● Anti-Kalk-Duschkopf ø 12 cm
● Design-Duschschlauch 150 cm
● kabellos
● inkl. wasserdichten und wiederaufladbaren Akku
● integrierter Bewegungsmelder
● Ladestand-Anzeige
● zum Kleben oder Bohr-Montage
● bestehende Bohrlöcher können mittels verschiebbaren lementen verdeckt werden

bauSpezi Baumarkt Angebote

Marktdaten

Medi Care (T) 7-Zonen Kaltschaummatratze

7-ZONEN-ORTHO-CEL®-KALTSCHAUMKERN
MIT ZUG-TECHNOLOGIE UND ASYMMETRISCHEM AUFBAU
• Spezielle Einschnitte sorgen für einen leichten, entspannungsfördernden
Zug auf die Bandscheiben.
• Verspannungen können gelöst werden und die Wirbelsäule wird gestreckt.
• Bandscheiben regenerieren und nehmen mehr Feuchtigkeit auf und sind so belastbarer.
BEZUG
Beidseitig klimaregulierende Markenfaser beeinhaltet:
• hautpflegende und schützende Eigenschaften
• reflektiert die Infrarotwärme
• Abnehmbar durch 4-Seiten-Reißverschluss.
Hälften teilbar und einzeln waschbar bis 60°C”

Medicar 7 Zonen Kaltschaummatratze Angebot

Premium-Nordmanntanne

● verschiedene Höhen
● Höhe 150 – 175 cm
● Höhe 175 – 200 cm

bauSpezi Baumarkt Angebote

Max Alkaline Batterien

● 12er-Pack
● AA/Mignon oder AAA/Micro

bauSpezi-Baumarkt-Angebote

Werkzeugkoffer

● optimale Ausstattung für Einsätze rund um das Haus
● die Garage oder Werkstatt
● hohe Funktionalität
● einfaches Zurücklegen des Werkzeuges durch vorgedruckte Konturen
● Klett- und Gummibänder sorgen für einen sicheren Halt
● extra große Ziffern auf den Stecknüssen
● Antriebe mit Farbcodes
● inkl. robustem Koffer aus Aluminium

KOSTENLOS DAZU Im Wert von 29,99

Schraubendreher
● 3,6 V, Li-Ionen-Akku
● Drehmoment max. 5 Nm
● versetzte Werkzeugaufnahme für randnahes Schrauben
● LED-Akku-Ladezustandsanzeige
● LED-Arbeitsleuchte
● inkl. Akku, Ladegerät, Werkzeugtasche, magnetischen Bithalter und verschiedene Bits

bauSpezi-Baumarkt-Angebote

Akku-Multifunktionswerkzeug VARRITO

● Schwingzahl 22.000 – 40.000 min-1
● Oszillationswinkel 3,2°
● Schleifpapiergröße 90 x 90 x 90 mm
● magnetische Werkzeugaufnahme
● Schnellspannverschluss
● (ohne Akku und Ladegerät)

bauSpezi Baumarkt Angebote

LED-Wachskerzen 4 Stück

● 7,5 x 10 cm (ø x H)
● rustikal
● warmweiß
● batteriebetrieben
● inkl. Fernbedienung
● (Batterien 3x AAA im Lieferumfang nicht enthalten)

bauSpezi-Baumarkt-Angebote

Rentier mit Schlitten

● 130 x 32 x 67 cm (B x T x H)
● 12 m Lichterschlauch
● kaltweiß
● Zuleitung 1,5 m
● IP44

bauSpezi-Baumarkt-Angebote

Halogenheizer NHH 2100

● max. 2100 W
● 3 Heizstufen
● 2-tlg. Teleskoprohr aus rostfreiem Stahl
● Höhe 165 – 210 cm
● Reflektor und Sockelabdichtung aus Aluminium
● 2 Halogen-Heizstäbe
● Abdeckgitter
● Sicherheitsabschaltung bei Umkippen und Überhitzung
● Spritzwasserschutz

bauSpezi-Baumarkt-Angebote

Scheibenreiniger mit Frostschutz, 5 L

● 5 L
● gebrauchsfertig
● Citrus

bauSpezi-Baumarkt-Angebote

LED-Lichterkette Eisregen

● warmweiß
● Micro-LEDs
● Zuleitung 5 m
● 8 verschiedene Funktionen/Effekte
● 8-Stunden-Timer
● für innen und außen
● IP44
● Länge 3,5 m mit 119 LEDs, 7,5 m mit 175 LEDs oder 11 m mit 259 LEDs